Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Gutschein-Center Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > VERSCHIEDENES (powered by YOU.at) > Heim, Haus & Kulinarisches > Bauen & Wohnen


 
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Sommerregen
 
Haus ausräuchern - 19.04.2012, 22:41

Ich weiß nicht ob das hierher gehört oder zum Bauen und Wohnen... Wir haben ein altes Haus gekauft (das Haus meiner Großeltern) und werden in Kürze mit der Renovierung und dem Umbau beginnnen. Wir mögen das Haus sehr, meine Großeltern hatt ich immer gern. Meine Oma war zu allen Enkelkindern sehr herzlich und liebevoll, aber zu ihren eigenen Kindern und meinem Opa war sie wie ein Tyrann. Herrscherisch, negativ, es gibt fürchterliche Geschichten...

Macht es Sinn so ein Haus ausräuchern zu lassen? Hat da jemand Erfahrung? Oder ist es Blödsinn? Ich kenn mich da nichr aus, aber schaden kanns nicht. Denn, egal welch schöne Erinnerngen ich habe, die negative Energie, die über Jahrzehnte geherrscht hat, möcht ich draußen haben.
Würdet ihr das selber machen? Oder jemanden holen der das wirklich kann (Schamane o.Ä.)?
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bluegrass
bluegrass
 
19.04.2012, 23:04

Das ist jetzt aber wieder in der falschen Abteilung gelandet.
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von dasliserl
dasliserl
 
19.04.2012, 23:08

wenn du dran glaubst, mach es.
und wenn du dran glaubst, dass man dafür besser jemanden "einkauft" (und dir das geld nicht zu schade ist), dann tu das.

ich bin der überzeugung, dass solche dinge nur damit zu tun haben, ob man dran glaubt oder nicht. ich tu's nicht, aber wenn man dran glaubt, wird's wohl "helfen" (gegen das eigene unwohlsein).
Dieser Beitrag von dasliserl gefällt 4 Usern: chikinki, LiloundStitch, Mausal79, Nikipedia
(#4) [Permalink]
Alt
dharmapunk
 
19.04.2012, 23:09

Ich räuchere selber und halte auch beim Einzug in eine neue Wohnung immer ein kleines, privates Einweihungsritual ab, in dem ich einfach die neue Wohnung "begrüße", meine Dankbarkeit zu Ausdruck bringe, hier jetzt wohnen zu dürfen und drum bitte, daß es uns im neuen Haus gut gehen wird. Das Räuchern mag ich auch, weil es "meinen" Geruch in die neuen Räume bringt. Wenn ihr aber eh vorhabt zu renovieren, ist es mit den "alten" negativen Energien nicht so tragisch. Klingt blöd, aber gründlich putzen, neu ausmalen... hat auch eine energetisch reinigende Wirkung.
Meiner Meinung nach, braucht man dafür nichts "können" - also keinen "Profi"
Dieser Beitrag von dharmapunk gefällt 2 Usern: mo-mo, montag
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von BaSiSo
BaSiSo
 
19.04.2012, 23:10

Wir haben unser Haus 2 Mal ausgeräuchert.
Das 1.Mal, nachdem wir bereits längere Zeit darin gewohnt haben, ich aber trotzdem das Gefühl hatte, dass wir es tun sollten, weil die Vorbesitzerin über die Stiege gefallen ist, dann ins Koma gefallen ist, wovon sie sich niemals erholt hat. Wir haben es im Kreise meiner liebsten Freundinnen gemeinsam ausgeräuchert.
Das 2. Mal war notwendig, nachdem bei uns eingebrochen wurde. Für uns war es gut, dieses schreckliche Gefühl, dass jemand Fremder sich in unserem Heim ungewollt eingeschlichen hatte, los zu werden. Beide Male hat uns das Ritual gut getan. Eine liebe Freundin hat das Ritual "angeleitet".

Sofort nach dem Einbruch hab ich selbst ein kleines Ritual gemacht.

Soweit meine Erfahrungen dazu. Lg
Dieser Beitrag von BaSiSo gefällt 3 Usern: Mausal79, mo-mo, Nikipedia
(#6) [Permalink]
Alt
Sommerregen
 
19.04.2012, 23:15

bluegrass: Es wurde hierher verschoben
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von sulnicki
sulnicki
 
19.04.2012, 23:24

ja warum nicht! wenn du das möchtest wirds schon passen! ich möchte unser haus segnen lassen.
lg nicki
Dieser Beitrag von sulnicki gefällt: larrra
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bluegrass
bluegrass
 
19.04.2012, 23:25

Zitat:
Zitat von Sommerregen Beitrag anzeigen
bluegrass: Es wurde hierher verschoben
Weiß ich ja.
Aber nur weil es noch kein Unterforum "Esoterischer Schwachsinn" gibt.
Dieser Beitrag von bluegrass gefällt 5 Usern: Beloved, MagratGarlick, Nikipedia, RosaLee, Truffles
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Astara
Astara
 
20.04.2012, 06:31

nur weil man an etwas nicht glaubt, ist es nicht gleich schwachsinn!!
sorry, das finde ich so eine einfältig Einstellung.
Dieser Beitrag von Astara gefällt 3 Usern: iles, Mamatschi, Mausal79
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Rabea
Rabea
 
20.04.2012, 08:11

also ich weiß nicht, ob ich ans ausräuchern glaub, aber ich denk mir bei vielen Sachen halt: nützt's nix, schadet's nix . Und da mein Mann ans ausräuchern glaubt, machen wir es auch immer wieder mal. Bei unseren Wohnungen haben wir's gemacht und bei unserem alten Haus auch, da war sogar jemand "professionelles" da, die macht das beruflich (sonst hab ich immer selbst ausgeräuchert).
Unser jetziges Haus wurde von der Vorbesitzerin mehrfach und intensivst ausgeräuchert, weil ihre Mutter und ihr Mann im Haus gestorben sind. Ob's nun wirklich am Ausräuchern liegt oder an was anderem, kann man ja nie sagen, aber das Haus hat so eine entlastete, positive Atmosphäre, obwohl es bestimmt nicht nur schöne Zeiten in seinen 80 Jahren Existenz erlebt hat. Wir räuchern hier nicht mehr, weil es sich gut anfühlt.


Ich würd an Deiner Stelle auf jeden Fall ausräuchern, kann ja nicht schaden und ein schönes Ritual ist es außerdem , Ob Du's selbst machst oder wen machen lässt...hm, keine Ahnung, was gescheiter ist. Also ich würd nach Intensität der negativen Atmosphäre gehen. Wenn es sich wirklich schlecht anfühlt im Haus, würd ich's jemanden machen lassen, wenn Du einfach nur "prophylaktisch" ausräuchern willst, tät ich's selber machen.
In unserem alten Haus war die Atmosphäre sehr drückend, sehr negativ und "gespukt" (sprich: es sind Dinge passiert, für die wir keine natürliche Erklärung finden konnten) hat es auch. Da fand ich es angebracht, jemanden räuchern zu lassen, der es als Beruf macht. Langfristig hat's aber leider auch nicht geholfen, es war danach zwar besser, aber frei hat sich das Haus für uns nie angefühlt (und ich hab danach noch etliche Male selbst geräuchert).
Dieser Beitrag von Rabea gefällt 2 Usern: mo-mo, Nikipedia
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von mo-mo
mo-mo
 
20.04.2012, 09:48

Zitat:
Zitat von BaSiSo Beitrag anzeigen
Wir haben unser Haus 2 Mal ausgeräuchert.
Das 1.Mal, nachdem wir bereits längere Zeit darin gewohnt haben, ich aber trotzdem das Gefühl hatte, dass wir es tun sollten, weil die Vorbesitzerin über die Stiege gefallen ist, dann ins Koma gefallen ist, wovon sie sich niemals erholt hat. Wir haben es im Kreise meiner liebsten Freundinnen gemeinsam ausgeräuchert.
Das 2. Mal war notwendig, nachdem bei uns eingebrochen wurde. Für uns war es gut, dieses schreckliche Gefühl, dass jemand Fremder sich in unserem Heim ungewollt eingeschlichen hatte, los zu werden. Beide Male hat uns das Ritual gut getan. Eine liebe Freundin hat das Ritual "angeleitet".

Sofort nach dem Einbruch hab ich selbst ein kleines Ritual gemacht.

Soweit meine Erfahrungen dazu. Lg
sobald der wunsch danach in dir auftaucht ist es notwendig und gut . wie basiso schreibt, als unerfahrene/r das erste mal mit anleitung gemeinsam oder von einer/m kundigen durchführen lassen, danach immer wieder selber.
ich selber arbeite schamanisch, seit vielen jahren, und räuchere meine wohnung an den "räuchertagen" und auch zwischendurch, wenn besucher "besucher" mitbringen .
gerne p.n.
(#12) [Permalink]
Alt
LiloundStitch
 
20.04.2012, 21:47

Zitat:
Zitat von Sommerregen Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht ob das hierher gehört oder zum Bauen und Wohnen... Wir haben ein altes Haus gekauft (das Haus meiner Großeltern) und werden in Kürze mit der Renovierung und dem Umbau beginnnen. Wir mögen das Haus sehr, meine Großeltern hatt ich immer gern. Meine Oma war zu allen Enkelkindern sehr herzlich und liebevoll, aber zu ihren eigenen Kindern und meinem Opa war sie wie ein Tyrann. Herrscherisch, negativ, es gibt fürchterliche Geschichten...

Macht es Sinn so ein Haus ausräuchern zu lassen? Hat da jemand Erfahrung? Oder ist es Blödsinn? Ich kenn mich da nichr aus, aber schaden kanns nicht. Denn, egal welch schöne Erinnerngen ich habe, die negative Energie, die über Jahrzehnte geherrscht hat, möcht ich draußen haben.
Würdet ihr das selber machen? Oder jemanden holen der das wirklich kann (Schamane o.Ä.)?

Wenn du das möchtest, warum nicht? Mach es selbst, es ist nix dabei. Lass dir das Geld nicht von Scharlatanen aus der Tasche ziehen!

Ich würde mir ein Ritual ausdenken: z.b. Weihrauch, Räucherstäbchen, Rauchpyramide, etc.... (geh mal in ein Esoterikgeschäft und lass dich dort unverbindlich beraten).
Klangschale wo ausborgen, oder Klangschalenmusik (kannst aber je nach Geschmack auch Naturklänge, Celticmusik etc. auswählen gibts sogar in der Bücherei in Wien zum Ausborgen)
Dann entweder Route durch Haus bestimmen, oder überall gleichzeitig räuchern.

Kannst auch einen Spray zur Raumreinigung mit Energie von Farben (Aura Soma) verwenden ich z.b. gern als Raumparfum.

Egal für welche Methode du dich entscheidest WICHTIG dabei ist halt, daß du soviel wie möglich positive Energie in den Raum bringst und DU danach das Gefühl hast, dass die negative Energie verschwunden ist.
(#13) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MagratGarlick
MagratGarlick
 
20.04.2012, 22:07

Zitat:
Zitat von Astara Beitrag anzeigen
nur weil man an etwas nicht glaubt, ist es nicht gleich schwachsinn!!
sorry, das finde ich so eine einfältig Einstellung.

Geräucherte Forellen schmecken wirklich gut. Und das ist kein Schwachsinn.
Und ich glaube nicht nur dran, ich weiss das.
Dieser Beitrag von MagratGarlick gefällt 2 Usern: dasliserl, Weigelie
(#14) [Permalink]
Alt
renmo
 
21.04.2012, 08:08

Zitat:
Zitat von MagratGarlick Beitrag anzeigen
Geräucherte Forellen schmecken wirklich gut. Und das ist kein Schwachsinn.
Und ich glaube nicht nur dran, ich weiss das.

ich wette, du hast noch nie jemanden sehr sehr lieben und dir sehr sehr nahestehenden menschen verloren.
dann würdest wohl anders über diese sachen denken.
kannst gerne einmal bücher von paul meek, pascal voggenhuber, van praagh, kübler-ross ,....... lesen.

ja das ist schon eine glaubensfrage, aber ich habe leider einige menschen verloren und habe dann doch viele beweise bekommen, dass es doch noch etwas gibt, danach.

der mensch glaubt halt nur an das was er sieht. er glaubt halt, er ist der beste und weiß alles. ob das auch wirklich stimmt? wohl eher das gegenteil ist der fall.

Geändert von renmo (21.04.2012 um 08:44 Uhr)
(#15) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bluegrass
bluegrass
 
21.04.2012, 11:54

Zitat:
Zitat von renmo Beitrag anzeigen
ich wette, du hast noch nie jemanden sehr sehr lieben und dir sehr sehr nahestehenden menschen verloren.
dann würdest wohl anders über diese sachen denken.
kannst gerne einmal bücher von paul meek, pascal voggenhuber, van praagh, kübler-ross ,....... lesen.

ja das ist schon eine glaubensfrage, aber ich habe leider einige menschen verloren und habe dann doch viele beweise bekommen, dass es doch noch etwas gibt, danach.

der mensch glaubt halt nur an das was er sieht. er glaubt halt, er ist der beste und weiß alles. ob das auch wirklich stimmt? wohl eher das gegenteil ist der fall.
Wer nichts weiß, muß alles glauben.
(#16) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von KinderKinder
KinderKinder
 
21.04.2012, 14:45

Wie läuft so ein Ritual ab, bzw. wie habt ihr es gemacht?
Ich würde unser neues / altes Haus auch ausräuchern. Dort sind mir zu viele Energien, die ich dort nicht haben will

mo-mo, womit beschäftigst du dich denn?
(#17) [Permalink]
Alt
renmo
 
21.04.2012, 15:39

Zitat:
Zitat von bluegrass Beitrag anzeigen
Wer nichts weiß, muß alles glauben.

wer glaubt alles zu wissen, glaubt an nichts.
(#18) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von mo-mo
mo-mo
 
21.04.2012, 18:21

Zitat:
Zitat von KinderKinder Beitrag anzeigen
Wie läuft so ein Ritual ab, bzw. wie habt ihr es gemacht?
Ich würde unser neues / altes Haus auch ausräuchern. Dort sind mir zu viele Energien, die ich dort nicht haben will

mo-mo, womit beschäftigst du dich denn?
ich bin ausgebildet und beschäftige mich mit core schamanismus (http://www.shamanicstudies.net/schamanismus/index.asp), seit vielen jahren.
ein ritual hat nur gewisse fixpunkte und abänderliches, je nach gebrauch erwünschtes und notwendiges tun oder nicht tun.
räuchern ist ein uraltwissen, leider heute in vergessenheit geraten, das der gesundheit von mensch und tier dient.
(#19) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bluegrass
bluegrass
 
21.04.2012, 22:35

Zitat:
Zitat von renmo Beitrag anzeigen
wer glaubt alles zu wissen, glaubt an nichts.
Wenn Du glaubst.
(#20) [Permalink]
Alt
renmo
 
21.04.2012, 22:36

Zitat:
Zitat von bluegrass Beitrag anzeigen
Wenn Du glaubst.

ja wird sicher so sein wie du sagst.
jeder ist halt nicht allwissend und vollkommen

welche erfahrungen hast du gesammelt? welche bücher gelesen, .....

Geändert von renmo (21.04.2012 um 22:44 Uhr)
 

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
monatliche nebenkosten für ein haus/wien t.rasa Bauen & Wohnen 1 21.05.2010 23:33
Famosa Haus Langenlebarn dina2110 Bauen & Wohnen 1 15.05.2010 18:51
haus ausräuchern sockerl Bauen & Wohnen 22 27.06.2007 23:01
haus ausräuchern josephine2 Sonstiges & Tratsch 2 08.09.2006 12:35




Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage