Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Gutschein-Center Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- GEBURT -- > Nach der Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von calaloo
calaloo
 
Eisprung spüren vor/nach einer Schwangerschaft - 16.09.2011, 22:13

es gibt ja bekanntlich frauen, die den eisprung (also den wachsenden follikel kurz vorm eisprung) spüren und frauen, die es nicht tun.

wie kann man sich aber erklären, dass jemand der vor der schwangerschaft/geburt nie etwas gemerkt hat, nachher plötzlich den eisprung spürt?

ist hier jemand der eine antwort für mich hat?

*neugierig bin*
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Nini.74
Nini.74
 
16.09.2011, 23:46

erklären kann ich dirs nicht, aber bei mir ist es ebenso.

vor der geburt meines sohnes hab ich den eisprung nie gespürt.
aber seitdem er auf der welt ist, habe ich jedesmal furchtbare schmerzen beim eisprung.
ich kann mich für ein paar stunden kaum bewegen und auch nicht sitzen und mir wird schlecht und schwindelig.
echt schlimm jedesmal.

bei der planung unseres zweiten kindes wars aber ein vorteil.... einmal GV und zack war ich schwanger
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Nini.74 gefällt 2 Usern: Bellezza, Dinne
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von calaloo
calaloo
 
17.09.2011, 18:29

Zitat:
Zitat von Nini.74 Beitrag anzeigen
erklären kann ich dirs nicht, aber bei mir ist es ebenso.

vor der geburt meines sohnes hab ich den eisprung nie gespürt.
aber seitdem er auf der welt ist, habe ich jedesmal furchtbare schmerzen beim eisprung.
ich kann mich für ein paar stunden kaum bewegen und auch nicht sitzen und mir wird schlecht und schwindelig.
echt schlimm jedesmal.

bei der planung unseres zweiten kindes wars aber ein vorteil.... einmal GV und zack war ich schwanger
ich hab eben auch das gefühl, dass das bei vielen so ist.

ob da wohl ein paar nerven im bauchraum erst aktiviert/sensibilisiert wurden durch die schwangerschaft? oder vielleicht liegt es auch daran, dass sich bei einer schwangerschaft die organe im bauch "neu gruppieren"

vielleicht meldet sich ja noch jemand mit einer plausibleren erklärung
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Dinne
 
17.09.2011, 18:54

warum weiss ich leider auch nicht!

aber es ist im körper so und so allllles anders nach einer SS

aber jetzt hätt ich eine frage dazu
wo und wie spürt ihr das?


ich hab nämlich über der linken hüfte schmerzen und bin mir nicht ganz sicher ob es das ist- könnte aber durchaus sein.

ich hab vorher auch nix gespürt!
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
kiwi-crush
 
17.09.2011, 21:00

Ich bin leider auch eine Leidensgenossin. Dachte früher immer, wenn mir eine erzählte sie spürt ihren ES, dass es nicht soo schlimm sein kann - ich merk ja auch nix.
Naja, Einige Monate nach der Geburt hab ich mich vor Schmerzen nicht mehr bewegen können, nichtmal gscheit Atmen - hätte mich fast freiweillig ins KH bringen lassen und DAS soll was heißen!

Bis ich dann draufgekommen bin, woran es liegt...Aber warum, weiß ich leider auch nicht.
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
miki27
 
17.09.2011, 21:06

Ich spür ihn auch erst seit meinem ersten Kind. Teilweise ganz heftig. Zum Glück hab ich ihn seit dem nur sehr selten gehabt...vielleicht in 10 Jahren 10 mal oder so.
LG Michaela
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Amber
Amber
 
18.09.2011, 20:11

Ich hab den Eisprng schon auch vor den Kindern öfter gespürt, aber das war echt nie schlimm, höchtest so ein leichtes Ziehen. Aber seit dem 4. Kind hab ich totale Schmerzen während des ES .

Bin dann auch zur Frauenärztin, weil ich dachte, dass da was nicht stimmt, aber die hat mir erklärt, dass das gar nicht so selten vorkommt, und meist ab dem 30. Lebensjahr der Fall ist. Sie hat mir von Frauen erzählt, die am Wochenende ins KH sind, weil sie solche Schmerzen hatten, denen wurde der Blinddarm rausgenommen, dabei war es "nur" der ES .

Die Theorie mit dem Alter trifft bei mir zumindest zu, als ich zum 4. Kind schwanger wurde war ich 29, bei der ersten Regel nach der Geburt 31, also über der magischen Granze.

Helfen soll angeblich viel Bewegung, damit sich alles lockert, auch magnesiumreiche Ernährung und bewußtes Hinschauen was einem guttut.
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von calaloo
calaloo
 
18.09.2011, 20:59

Zitat:
Zitat von Dinne Beitrag anzeigen
aber jetzt hätt ich eine frage dazu
wo und wie spürt ihr das?
ich spür ein stechen/ziehen recht oder links auf höhe der eierstöcke.

Zitat:
Zitat von Amber Beitrag anzeigen
Ich hab den Eisprng schon auch vor den Kindern öfter gespürt, aber das war echt nie schlimm, höchtest so ein leichtes Ziehen. Aber seit dem 4. Kind hab ich totale Schmerzen während des ES .

Bin dann auch zur Frauenärztin, weil ich dachte, dass da was nicht stimmt, aber die hat mir erklärt, dass das gar nicht so selten vorkommt, und meist ab dem 30. Lebensjahr der Fall ist. Sie hat mir von Frauen erzählt, die am Wochenende ins KH sind, weil sie solche Schmerzen hatten, denen wurde der Blinddarm rausgenommen, dabei war es "nur" der ES .

Die Theorie mit dem Alter trifft bei mir zumindest zu, als ich zum 4. Kind schwanger wurde war ich 29, bei der ersten Regel nach der Geburt 31, also über der magischen Granze.

Helfen soll angeblich viel Bewegung, damit sich alles lockert, auch magnesiumreiche Ernährung und bewußtes Hinschauen was einem guttut.
aha.. das alter ist ein interessanter aspekt.
dass es so schlimm sein kann, dass man gleich ratzfatz den blinddarm los ist, hätt ich nicht gedacht
und dass bewegung hilft, heißt wohl, dass es sich um eine art verspannung handeln könnte?
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Nini.74
Nini.74
 
18.09.2011, 23:26

Zitat:
Zitat von Dinne Beitrag anzeigen
aber jetzt hätt ich eine frage dazu
wo und wie spürt ihr das?
gaaanz schlimme unterleibsschmerzen

bin auch mal ins spital gefahren, weil ich dachte es wäre etwas schlimmes....
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
wunsch
 
18.09.2011, 23:36

Ich habs auch vorher schon ziemlich eindeutig gespürt, aber jetzt nach der SS ists um einiges unangenehmer... hab jetzt Kreuzweh und das Ziehen im Unterleib ist stärker, zudem bin ich auch noch geruchsempfindlich
Als ob die normalen Menstruationsbeschwerden nicht reichen würden...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmerzen nach Eisprung und GV Sole84 Kinderwunsch 6 19.09.2011 12:43
Sport in und nach der Schwangerschaft Barbie1978 Vor der Geburt 1 28.01.2011 12:37
mädchen vor dem eisprung und buben nach dem eisprung??? Mausezahn Kinderwunsch 25 28.01.2007 01:22
wieviel tage vor/nach eisprung SSS Vor der Geburt 14 20.07.2006 12:49
Sport v.a. KLETTERN vor/nach der Schwangerschaft Yosemite Vor der Geburt 11 25.02.2004 07:26



Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage