Sport in der SS und nach der Geburt VORTRAG HEUTE - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Vor der Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von pfeifer
pfeifer
 
Sport in der SS und nach der Geburt VORTRAG HEUTE - 20.11.2008, 11:07

Soeben gefunden, heute ein Vortrag in der PK Döbling (vis-a-vis im Seminarraum), Eintritt frei

VORTRAG: Sportliches Training für Schwangere und Stillende
„Training in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit? Nur ja nicht; Schonung ist angesagt und nichts als Schonung!“ - Völlig falsch!
Neue wissenschaftliche Studien zeigen eindeutig, dass ein Muskel- und Ausdauer-Training in der Schwangerschaft ganz wichtig ist. Damit kann man eine Reihe von Schwangerschafts-Komplikationen verhindern und die Geburt günstig beeinflussen. Inzwischen wird ein regelmäßiges medizinisches Training von allen führenden Gynäkologen/Innen-Verbänden weltweit ausdrücklich empfohlen.

Warum das so ist, wie man die Sache am besten angeht und was dazu die Privatklinik Döbling bietet, erklärt im ersten Teil des Abends Herr Dr. Leibetseder, Facharzt für Medizinische Leistungsphysiologie.

Und nach der Geburt? „Wie komme ich schneller wieder zu meinem Idealgewicht? Geht die „Quadratur des Kreises - Sport trotz Kleinkind?“
Im zweiten Teil des Abends wird das neueste Programm der Privatklinik Döbling, „Mama in motion“ vorgestellt. Anhand von praktischen Beispielen werden der theoretische Hintergrund und die medizinische Sinnhaftigkeit eines Trainings während der Stillzeit erläutert. Dieses Konzept integriert dabei das Kind bzw. den Kinderwagen als Trainingsgerät, sodass die organisatorischen Probleme der Kinderbetreuung während eines Fitness-Termins wegfallen. Im Gegenteil: Durch die Integration des Kindes bzw. des Kinderwagens in die Trainingsübungen wird gezeigt, dass die Betreuung Ihres Kleinkindes und Ihr Fitness-Programm einander keineswegs im Wege sind.

Wie das möglich ist, erklärt und zeigt Judith Habring, Physiotherapeutin der Privatklinik Döbling, die sich bereits seit vielen Jahren intensiv mit diesen besonderen Problemen beschäftigt.

Der Vortrag findet am 20. November 2008 um 19.00 Uhr im Seminarraum der Privatklinik Döbling (2. Stock Neubau, gegenüber der Privatklinik Döbling) statt. Interessierte melden sich bitte bei Frau Gabriella Brosch, Privatklinik Döbling, unter der Telefonnummer 01/360 66 DW 5510 an. Eintritt frei!
Mit Zitat antworten
Werbung
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage