Login:
Xmas-Shop Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
sabine70
 
Gibt es eine Art pflanzliches "Beruhigungsmittel"? - 09.03.2004, 18:12

Ich meine in der Art wie Baldrian, Hopfen, Melisse oder so was - wie es für Erwachsene gibt - nur eben für Kleinkinder.

Nina ist sehr sehr unruhig und nervös. Das war sie schon von Geburt an, immer sehr aufgebracht. Das steigert sich, kommt mir vor.

Und sie findet keine Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und abzuschalten. Deshalb (so vermute ich eben mal) findet sie auch wenig Schlaf. Tagsüber mit viel Glück aufgeteilt 1 Stunde und in der Nacht kommt sie auf ca. 8- 9 Stunden Schlaf.

Sie ist allerdings permanent müde, reibt sich die Augen, schlägt nach dem Aufwachen sofort um sich, zwickt mich dauernd, tritt nach mir und kann nicht weiterschlafen. Dementsprechend grantig ist sie dann tagsüber - und ich mittlerweile auch.

Zum Einschlafen tagsüber benötigen wir mittlerweile oft ganze 2 Stunden und abends so ca. 30 Minuten. Allerdings wacht sie sehr oft auf und schlägt um sich und weint (in den ersten beiden Stunden ihres Nachtschlafes wacht sie so an die 10-15 x auf) und dann in der Nacht selber wacht sie noch ca 2 x komplett auf. Ich muß sie dann auch ins große Bett zu uns nehmen, weil sie nur mehr schreit und protestiert. Bei uns gehts dann etwas besser.

Kennt jemand pflanzliche Hilfe für uns??? Oder was homöopathisches, Schüssler Salze oder wie auch immer???

lg
Sabine + Nina (15.6.2003)
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von ninu75
ninu75
 
09.03.2004, 18:17

würd mal zue inem homöopathen schauen, mein kleiner ist einen tag vor deiner maus geboren und wir haben auch immer so eine nacht action gehabt. wir haben dann globuli bekommen (vom hom. ) und seitdem ists etwas besser. da er ein stillkind ist kommt er in der nacht zwar trotzdem noch öfter, aber wie gesagt, besser ists geworden.

viel glück!
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
sabine70
 
09.03.2004, 18:21

Danke für den Ratschlag. Kennst du einen guten Homöopathen in Wien oder Bezirk Mödling?
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Schlumpfi
Schlumpfi
 
09.03.2004, 19:09

wir gehen zur dr. landauf in wien 1. sie hat sich auf säuglinge + kleinkinder spezialisiert + betreut auch schwangere. sie verwendet für kinder gerne nosoden in hochpotenz. da wär ich vorsichtig. wir haben derzeit beim flo wohl das falsche erwischt...

grundsätzlich würde ich einmal chamomilla d30 geben. 1x tgl. und dann schau ob sie anders reagiert, vielleicht mehr schlaf findet.

folgendes hab ich noch gefunden (hier musst du aber nachlesen bzw. einen apotheker fragen):

Ambra: Schlaflosigkeit der Nervösen, Husten aus Verlegenheit
Coffea crude: bei Unruhe, Schlaflosigkeit, Stress

Geändert von Schlumpfi (09.03.2004 um 19:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von ninu75
ninu75
 
09.03.2004, 19:31

ich kann dir Dr. Morawansky im 23. empfehlen, allerdings möchte ich keine ratschläge abgeben welches mittel du verwenden könntest, denn wenns das falsche ist, können genau die symptome des mittels ausgelöst werden, d. h. es wird vielleicht noch schlimmer. der doc frägt wirklich ganz genau nach schwangerschaft und geburt, und wie das baby jetzt so drauf ist und es sich tags- und nachtsüber verhält, und daraus zieht er dann seine schlüsse und bestimmt sein mittel. ich würd nix auf eigene faust ausprobieren, schon gar nicht in d 30 potenz.
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von ninu75
ninu75
 
09.03.2004, 19:32

ist nicht bös gemeint schlumpfi, danke nochmal für den text!!!!
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von karin0777
karin0777
 
09.03.2004, 20:07

und was ist mit einer cranio sacral therapie? um evtl. heraus zu finden wo die unruhe herkommt? oder ist das nichts für euch?

www.craniosakral.com -> Gabi König wurde schon des öfteren hier im Forum empfohlen und auch wir waren mit Patrick dort.

Es tut den Zwergen sehr gut, einen Versuch wärs sicher wert.

BTW: sie ist auch bachblütenberaterin

alles gute!
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Schlumpfi
Schlumpfi
 
Reden @nina - 10.03.2004, 06:32

schon gut, nina. eine d30 potenz wirkt gsd eh nur 24 stunden. du hast aber recht, dass man nicht herumprobieren soll. chamomilla ist ein bewährtes mittel beim zahnen, bei blähungen oder unruhe. die wirkung kann man aber auch mit einer niedrigeren potenz erreichen.

bei den anderen beiden mitteln hab ich eh dazugeschrieben, dass sie fragen soll - die kenn ich auch nicht.
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
sabine70
 
10.03.2004, 08:37

Ich werd wirklich mal einen "Spezialisten" befragen, weil selber herumdoktern ist eh nicht das Wahre und geht womöglich wirklich nach "hinten los"...

Cranio Sacrale haben wir auch schon versucht (Saugglockengeburt und ewig lange gedauert und mühsam und so weiter). 2-3 x waren wir schon - kann aber nicht sagen, ob das irgendwie geholfen hätte. Die Masseurin ist sehr feinfühlig und hat dann gegen Schluß der Behandlung zwar immer gemeint, aha, da löst sich jetzt was und dort tut sich was.
Scheinbar ist das ohne größere Wirkung auf Nina`s Gemütlslage geblieben.

Gestern abend wars ganz arg, hat nur vormittags kurz geschlafen, tagsüber heftiges Augenreiben und sich gegen das Schlafen wehren, abends erst für kurze Zeit ungewöhnlich friedlich, dann allerdings ists losgegangen - 1,5 h brüllen ohne Ende. Herumtragen hat auch kaum genützt, ich mit den Nerven mittlerweile voll am Ende, alleine zu Hause weil Mann auf Dienstreise unterwegs, mit Schnee zugeschüttet bis zum geht nicht mehr, sodaß wir nicht mal hinauskonnten...

Sorry, aber das jammern war jetzt notwendig. Sie ist seit kurz nach 5 heute wieder auf und jammert und schreit, zwischendurch spielt sie auch - aber reibt dauernd an den Augen herum...
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von karin0777
karin0777
 
10.03.2004, 08:43

wir waren 4 mal bei der cranio sacral und hatten aber eine "normale" geburt, die halt schnell gegangen ist.

hat die therapeutin nichts gesagt? ich mein, ob weitere behandlungen was bringen würden oder nicht?
gabi könig hat uns immer gesagt wie es ungefähr aussieht und nach dem 4. mal hat sie gemeint, von ihrer seite aus ist alles getan.....

ich mein nur, ob diese behandlungen überhaupt schon gereicht haben, aber bei jedem wirkt es ja auch nicht.

ich wünsch dir alles gute, dass es bald besser wird!
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
3erMami
 
herz 10.03.2004, 10:33

Hallo,


geh mal in die Apotheke und erkundige dich nach Bachblüten,manche Kinder sprechen gut darauf an .

Lg.Gaby
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage