Login:
Xmas-Shop Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > VERSCHIEDENES (powered by YOU.at) > Business & Finanzen > Berufs- und Arbeitswelt


 
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Allegraplatzer
 
GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNG in der ARBEITSLOSE?!!! - 07.06.2008, 09:23



grüss euch,

wie ist es mit dem finanzamt wenn ich in der arbeitslose geringfügig beschäftigt bin.......muss ich am ende des jahres an das finanzamt zahlen?!!

danke
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
etti
 
07.06.2008, 09:26

Nein musst du nicht!

Bei einer geringfügigen Beschäftigung zahlst du ja auch keine anderen Abgaben wie Versicherung usw. )
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von cosma
cosma
 
07.06.2008, 10:24

nein musst nix zahlen!
nur wenn du neben normalem job geringfügig gehst, musst was zahlen
(#4) [Permalink]
Alt
marianna1
 
wie lange ams und geringfügig - 09.06.2008, 08:09

Zitat:
Zitat von cosma Beitrag anzeigen
nein musst nix zahlen!
nur wenn du neben normalem job geringfügig gehst, musst was zahlen
ich werde ab september arbeitslos sein wegen umzug und möchte eigentlich so lange wie möglich daheim bleiben jedoch schon gerne wenigstens geringfügig dazuverdienen, wie lange kann man denn das gleichzeitig überhaupt? irgendjemand sagte mal max. 5 monate lang, kann das sein?
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Ninscha-Bunny
Ninscha-Bunny
 
09.06.2008, 08:15

das kannst so lang bis sich das AMS aufregt ... und das tun sie gern, denn eine geringfügige beschäftigung zählt für die leider nicht. dh. du bist immer vermittelbar u. musst zu kontrollterminen, praktika etc. wenn es ihnen vorkommt.
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von cosma
cosma
 
09.06.2008, 12:49

Zitat:
Zitat von Ninscha-Bunny Beitrag anzeigen
das kannst so lang bis sich das AMS aufregt ... und das tun sie gern, denn eine geringfügige beschäftigung zählt für die leider nicht. dh. du bist immer vermittelbar u. musst zu kontrollterminen, praktika etc. wenn es ihnen vorkommt.
stimmt, ich bin seit mitte märz arbeitssuchend, seit mitte april arbeite ich geringfügig, und wenn ich nun bis ende dieses monats keine arbeit habe, muss ich einen kurs machen(bewerbungstraining mit prakika)
hab ich zwar schon gemacht, aber was besseres fällt ihnen nicht ein
(#7) [Permalink]
Alt
Allegraplatzer
 
09.06.2008, 20:06

versteh nur eines nicht wie es einige menschen machen sind 3-4 jahre schon arbeitslos. ich hab jetzt brav 15 jahre gearbeitet und sie hatten nach 2 tagen schon einen job für mich*fg*.
(#8) [Permalink]
Alt
shiva23
 
09.06.2008, 21:39

also ich kann mir gut vorstellen warum sich das ams nach einer gewissen zeit der geringfügigen beschäftigung aufregen könnte - immerhin "verdient" man wenn man die arbeitlose bekommt (da rede ich jetzt aber noch nicht von notstand) + der geringfügigkeit ca. gleich viel wie so manche im bereich verkauf oder z.b masseurinnen
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von cosma
cosma
 
12.06.2008, 16:36

Zitat:
versteh nur eines nicht wie es einige menschen machen sind 3-4 jahre schon arbeitslos. ich hab jetzt brav 15 jahre gearbeitet und sie hatten nach 2 tagen schon einen job für mich*fg*.
ich würd mal sagen, da hast du einfach zur richtigen zeit am richtigen ort gesucht...wie schon geschrieben, ich bin seit märz arbeitssuchend und ich hab bis jetzt eine stelle vorgeschrieben bekommen, die allerdings in einem ganz anderen bereich liegt, die wurd mir vorgeschlagen, weils halt von den stunden hin kommt

Zitat:
also ich kann mir gut vorstellen warum sich das ams nach einer gewissen zeit der geringfügigen beschäftigung aufregen könnte - immerhin "verdient" man wenn man die arbeitlose bekommt (da rede ich jetzt aber noch nicht von notstand) + der geringfügigkeit ca. gleich viel wie so manche im bereich verkauf oder z.b masseurinnen
da hast du voll recht, aber ich sehs so, ich geh "wenigstens" arbeiten, bin unter leute und sammle praxis, solangs geht, so kann ich wenigstens vorweisen, ich hab da und dort in diesem bereich gearbeitet
für mich ists auch keine dauerlösung, ich würd viel lieber wieder 30h arbeiten gehen, aber wenn kein job da is? besser so, als zu haus rumsitzen und nix tun
aber dass ich jetz dann zum zweiten mal nen bewerbungstrainingskurs machen muss, des ärgert mich wirklich, weil ich ja erst ende märz mit nem bewerbungscoach meine unterlagen auf vordermann gebracht habe
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Ninscha-Bunny
Ninscha-Bunny
 
12.06.2008, 16:42

Zitat:
Zitat von cosma Beitrag anzeigen
stimmt, ich bin seit mitte märz arbeitssuchend, seit mitte april arbeite ich geringfügig, und wenn ich nun bis ende dieses monats keine arbeit habe, muss ich einen kurs machen(bewerbungstraining mit prakika)
hab ich zwar schon gemacht, aber was besseres fällt ihnen nicht ein
war bei mir auch leider so ... sollen froh sein das frau wenigstens irgendeine arbeit hat

aber wenn man einen guten geringfügig-arbeitgeber hat kann man sich alles einteilen (war bei mir vor jahren mal der fall mit kurs + geringfügigkeit).
 

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage