Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Gutschein-Center Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- GEBURT -- > Vor der Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Heidi3000
 
Krankenstand - 28.05.2008, 19:27

Hi,

ich hatte heute irrsinnigen stress in der firma - und als ich danach nach hause ging - gings mir ganz schlecht...bauch war hart, schwindelig...einfach erschöpft.

Jetzt möcht ich morgen und übermorgen (donnerstag und freitag) in krankenstand gehen - um mich zu erholen.

darf ich dann vom gesetz aus am freitag nachmittag in ein anderes bundesland auf kurzurlaub fahren (ist ja zum erholen) oder muss ich dann zu hause bleiben.

kennt sich da irgendjemand aus?!?!

vielen dank und lg
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
giftzwegal
 
28.05.2008, 19:32

soweit ich weiß muss man wenn man bei der stadt wien arbeitet zw. krankenstand und urlaub arbeiten gehen.
bei mir in der firma kann man nahtlos in den urlaub übergehen
ein gesetz gibt es soweit ich weiß keines, es steht vielleicht in deinem dienstvertrag, kollektivvertrag oder betriebsvereinbarung drinnen?
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Clara73
 
28.05.2008, 19:57

Wenn du 2 Tage zuhause bist, dann bist du ja noch nicht offiziell krank gemeldet bei der WKGG - bei mir ist das z.B. erst nach dem 4. Tag mit Krankschreibung vom Arzt erforderlich. Dann müßtest du zuhause bleiben.

Ich finde, es geht eher ums Prinzip, wenn du Freitag von der Arbeit zuhause bleibst und dann am Nachmittag lustig in den Urlaub fährst - sieht halt blöd aus, wenn dich da jemand sieht oder dir etwas passiert und der Arbeitgeber dann draufkommt, dass du im Krankenstand weggefahren bist.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Cucumber
 
28.05.2008, 20:01

hi!

wenn du krank bist, bist du krank. sagt meine chefin immer. also wenn du am freitag wegfahren möchtest, musst du auch arbeiten gehen. sonst könnte es sein, dass du probleme mit dem dienstgeber bekommst, wenn dich jemand erwischt.

lg, cucumber
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Heidi3000
 
28.05.2008, 20:07

das klingt ja alles schön..


aber ich bin ja auch nicht KRANK --- sondern SCHWANGER.....und muss mich einfach schonen.......und für mich ist eine fahrt mit dem auto nicht stressig (als beifahrer)....

aber trotzdem danke für die antworten.....

ach ja..bin in der ssw 23...
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von suara
suara
 
28.05.2008, 23:55

hallo!

ich würde einfach fahren.
wieso soll man dich "erwischen"? sicher, passieren kann alles...

bin auch krank nach oö ( zu den eltern ) gefahren und habe mich verwöhnen lassen, dann habe ich ein paar tage entspannung gebraucht...

habe auch kein schlechtes gewissen gehabt

am besten du gehst nach deinem gefühl!

lg
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
claudia820
 
29.05.2008, 07:46

Deine Beschreibung hört sich aber an als wenn du krank wärst.

Denn du bist "nur" schwanger und nicht krank. Schonen schön und gut, aber solange du arbeiten gehst hat dein Arbeitgeber auch das Recht deine Arbeitsleistung einzufordern.
Ich wäre nie auf die Idee gekommen, "einfach so" krank zu machen, hatte auch mehr als genug Stress in der Arbeit.

Also zuerst 2 Tage daheim "urlauben" und dann wegfahren geht meiner Meinung nach nicht.
Lass dich halt nicht erwischen
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
frauenzimmer08
 
29.05.2008, 07:53

soweit ich weiß darf man das tun, was einem hilft und nicht behindert wieder gesund zu werden. ansonsten sollte mann / frau besser zu hause bleiben.
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Romananici
Romananici
 
29.05.2008, 08:12

Zitat:
Zitat von Heidi3000 Beitrag anzeigen
das klingt ja alles schön..


aber ich bin ja auch nicht KRANK --- sondern SCHWANGER.....und muss mich einfach schonen.......und für mich ist eine fahrt mit dem auto nicht stressig (als beifahrer)....

aber trotzdem danke für die antworten.....

ach ja..bin in der ssw 23...
Schwanger ist ja nicht krank!
Ich wäre froh gewesen wenn ich weiter arbeiten hätt können, es mir nicht sooooo besch.... gegangen wäre und immer noch manchmal geht.
Im Krankenstand hat man eigentlich zu Hause zu sein, sonst bräuchte man ja keinen Krankenstand!
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Clara73
 
29.05.2008, 10:16

Meine Meinung ist auch, wenn man sich derart schlecht fühlt, dass man es nicht schafft, arbeiten zu gehen, dann sollte man sich auch zuhause erholen.

Wenn man offiziell krank geschrieben ist, dann muß man zuhause bleiben, da dann ja auch die Kontrolleure der WGKK vorbeikommen könnten.

Ich denke, das muß eh sie selbst mit ihrem Gewissen vereinbaren können.

Ich persönlich würde am Freitag doch arbeiten gehen.


Aber ihre Situation ist ja noch harmlos..DENN:
Ich kenne da Schwangere, die in Frühkarenz waren und dann tatsächlich eine anstrengende Urlaubsflugreise nach Übersee gemacht haben...dazu echt no comment!
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Kerstin24
Kerstin24
 
29.05.2008, 10:22

sicher schawnagerschaft ist keine krankheit

aber: da du KRANK geschrieben bist bist du nun auch KRANK...egal ob schwanger oder nicht


wenn man wegfahren will um sich zu erholen muß man sich halt urlaub nehmen...
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Alamak
Alamak
 
29.05.2008, 10:49

Zitat:
Zitat von Heidi3000 Beitrag anzeigen
aber ich bin ja auch nicht KRANK --- sondern SCHWANGER...
dann hast du im krankenstand nix verloren!

wieso lässt du dich in der firma so stressen? gehe es ruhiger an, stress ist weder für dich noch für das kleine gut. musst halt deinen mund aufmachen und den anderen bzw. dem chef sagen dass es so nicht geht und eben auf die schwangerschaft rücksicht genommen werden soll.

wenn du freitag wegfahren willst solltest schon entweder vormittags arbeiten gehen oder dir urlaub (oder wenn möglich zeitausgleich) nehmen.
denn wenn das aufkommt dann hast (worst case) die schei*e perfekt: kündigung, kein wochengeld, keine karenz... musst halt überlegen ob dir das der kurztrip wert ist...
Mit Zitat antworten
(#13) [Permalink]
Alt
monchima
 
29.05.2008, 10:58

also ich weiß ja nicht wie das bei anderen firmen ist aber muss man nicht normalerweise wenn man freitag im krankenstand ist auf jeden fall eine bestätigung bringen auch wenns nicht der 3. oder 4. tag ist?
Mit Zitat antworten
(#14) [Permalink]
Alt
Heidi3000
 
29.05.2008, 10:59

Vielen Dank für eure "manchmal sehr emotionalen" Antworten...

Wahnsinn - kann es gar nicht verstehen - wie man von anderen Schwangeren (die eigentlich wissen wie es einem geht) teilweise getadelt wird ..naja ;-)) jeder hat andere Sorgen.

Jedenfalls zur kurzen Erklärung: Ich lliiiebe meine Arbeit und gebe immer 150 %. Das ist eben mein Problem. Ich kann nie nein sagen und gestern wurde es mir einfach zu viel. Und dann habe ich mir doch glatt erlaubt hier im Forum zu posten ;-)

Zur letzten Nachricht - du hast vollkommen recht ... muss meinen Kolleginnen mitteilen - dass ich mich ein bisserl zurücknehmen muss..Hab ich auch gleich heute in der Früh gemacht...bin jetzt für 1 Tag im Krankenstand UM MICH ZU ERHOLEN (ausruhen, Beine hoch legen, einfach an nichts denken usw. falls das jemand nicht kennt und werde morgen auf ZEITAUSGLEICH gehen....

und dann gleich am Nachmittag in ein anderes Bundesland fahren. NÄMLICH ZU MEINER MUTTER DIE SICH UM MICH KÜMMERN KANN.(danke suara für deine Nachricht)..und nicht auf Spass und Juhuuuu sondern einfach nur zum Erholen.. Hab noch einen 3 1/2 Jährigen Knaben und der freut sich auch schon auf die Oma und das wird spitze und jetzt kann sich NIIIIIEEEEMMMMANNNNDDDDD mehr fragen - was ich mir eignetlich einbilde in Krankenstand zu gehen.....echt ein Schwachsinn!!!!!

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisserl Einblick in mein Leben geben und bitte versteht nicht falsch....ICH BIN DIE LETZTE DIE IN DER ARBEIT "RUNTERZAAAHT"

Schönes erholsamen weekend und habt keinen Stress
Mit Zitat antworten
(#15) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Alamak
Alamak
 
29.05.2008, 11:24

Zitat:
Zitat von Heidi3000 Beitrag anzeigen
Zur letzten Nachricht - du hast vollkommen recht ... muss meinen Kolleginnen mitteilen - dass ich mich ein bisserl zurücknehmen muss..Hab ich auch gleich heute in der Früh gemacht...bin jetzt für 1 Tag im Krankenstand UM MICH ZU ERHOLEN (ausruhen, Beine hoch legen, einfach an nichts denken usw. falls das jemand nicht kennt und werde morgen auf ZEITAUSGLEICH gehen....

und dann gleich am Nachmittag in ein anderes Bundesland fahren. NÄMLICH ZU MEINER MUTTER DIE SICH UM MICH KÜMMERN KANN.(danke suara für deine Nachricht)..und nicht auf Spass und Juhuuuu sondern einfach nur zum Erholen.. Hab noch einen 3 1/2 Jährigen Knaben und der freut sich auch schon auf die Oma und das wird spitze und jetzt kann sich NIIIIIEEEEMMMMANNNNDDDDD mehr fragen - was ich mir eignetlich einbilde in Krankenstand zu gehen.....echt ein Schwachsinn!!!!!
so ist es sicher die beste lösung. mach dir einen ruhigen tag (soweit das eben geht mit einem 3,5-jährigen jungen) und dann genieße die zeit bei deiner mutter, lass dich so richtig verwöhnen.

ich hab auch erst viel zu spät einen gang runtergeschaltet und den anderen gesagt dass es so nicht weitergehen kann (mir gings schon richtig mies) - bekam dann eben zu hören dass ich halt früher "den mund aufmachen" hätte sollen.

und meine schwester wurde wegen so einer krankenstandssache in der schwangerschaft gekündigt...
Mit Zitat antworten
(#16) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Biene32
Biene32
 
29.05.2008, 11:45

Finde eigentlich arg, wie sehr Heidi hier zum Teil angegriffen wurde!
Sie macht ja nix Schlimmes.
Stress kann auch krank machen - bei mir war es am Anfang der SS auch sehr stressig in der Arbeit (und es sagt sich immer leicht, man solle sich da halt nicht so reinreißen lassen, wenn man schon drinnen ist). Auf jeden Fall war ich dann auch 2 Tage im Krankenstand um mich zuhause zu erholen, habe mich am Freitag abschreiben lassen und dann das WE ganz normal genossen. Bei 2 Krankenstandstagen ist auch eher unwahrscheinlich, dass schon eine Kontrolle kommt, und wenn doch, so kann man ja noch immer argumentieren, dass man am Fr. beim Arzt abschreiben war.
Eine SS ist ja kein Leistungswettbewerb! Ich denke, frau sollte da in 1.Linie auf ihre Gesundheit und auf ihr psychisches Wohlbefinden schauen.
Ich arbeite auch sehr gerne, habe noch 1 Monat und dann Urlaub vor dem Mutterschutz. Bei mir ist jetzt weniger Stress, aber wäre es so stressig geblieben, dann wäre ich sicher in Krankenstand gegangen!
Mit Zitat antworten
(#17) [Permalink]
Alt
silvie
 
29.05.2008, 15:10

Der Urlaub dient zur Erholung, der Krankenstand, um wieder gesund zu werden.

LG
S.
Mit Zitat antworten
(#18) [Permalink]
Alt
Schneck70
 
29.05.2008, 15:40

ja darfst du, du darfst nur nicht ins ausland!
es gibt ja viele krankenstände da ist sogar angekreuzt "ausgehzeit: ja", d.h. der arzt sagt du darfst ruhig 2 std. vor und nachmittags das haus verlassen. ist das nicht angekreuzt darfst du allerdings wirklich nicht raus (grippe zb). wärst du in längerem krankenstand, also da wo die GKK durchaus kontrolleure vorbei schickt, müsstest du der GKK vorher bescheid geben wo man dich dann antrifft, zb in pflege bei den eltern am land.
außerdem wenn du montag wieder arbeiten gehst kann es ja gut sein du bist wieder gesundet freitag abend.
Mit Zitat antworten
(#19) [Permalink]
Alt
Schneck70
 
29.05.2008, 15:45

achja und wegen einiger meldungen hier - ich finds auch merkwüridg das ss auf andere ss los gehen sie seien ja nicht krank! ich finde diesen blabla satz sowas von blöd! also ja ich bin ss und nicht krank, blöd nur das ich mich seit ca. 6 wochen tatsächlich so fühle! übelkeit, extreme kreislaufbeschwerden, kopfschmerz, bauchziehen, kreuz weh....also ich kann euch schriftlich geben jeder mann würde das als krank bezeichnen und würde sicher keine minute mehr arbeiten gehen. nur wir dummen frauen, wir nehmen das auf uns und kränken auch noch andere ss die ehrlich sind und sagen, stopp ich kann nicht mehr. abgsehen davon das frau am besten selber weiß was gut fürs baby ist und wann man eben ruhe geben sollte um es nicht zu gefährden! wirklich typisch frau irgendwie. statt zusammenzuhelfen...
bin total enttäuscht das es sogar hier im forum so ist!
Mit Zitat antworten
(#20) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Alexandra1978
Alexandra1978
 
29.05.2008, 16:05

Zitat:
Zitat von Heidi3000 Beitrag anzeigen
NÄMLICH ZU MEINER MUTTER DIE SICH UM MICH KÜMMERN KANN
Dorthin dürftest du auch wenn du im Krankenstand wärst, du müsstest es nur der Krankenkasse melden, dass du dich in einem anderen Bundesland aufhältst und die Adresse angeben.

Musste das vor ein paar Monanten mal machen weil ich am "burnout" genagt hab...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage