Login:
Xmas-Shop Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Gesundheit & Medizin


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
dorislea
 
was tun bei bienenstich? - 17.07.2006, 18:49

meine kleine ist in 2 wochen schon 2x auf eine biene gestiegen und in den fuß gestochen worden.

beim ersten mal habe ich mit zwiebelssaft eingerieben... nix. im gegenteil:am nächsten tag habe ich dann den notarzt gerufen weil ihre zehe ganz rot, geschwollen und hart wurde... der fuß wurde bis zum riß rot. der arzt gab ihr fenistil tropfen und sagte wir sollen kühle umschläge machen.... nach 3 tagen wurde es besser.

nun würde ich aber gerne von euch ev hausmittelchen lesen, weil mir der sechste sinn zuflüstert daß es SICHER noch einige male diesen sommer passieren wird.


cold pack ist schon im tk ... wenn sie bloß auf mich hören würde und NICHT bloßhappert im garten laufen würde
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Fabio02
 
17.07.2006, 19:57

schau mal da

http://elternforum.hebammen.at/showthread.php?t=267376
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
lisigei
 
17.07.2006, 21:28

meine kurskollegin wurde von einer biene am hintern gestochen, da ihr die biene in die hose geflogen ist. am nächsten tag hat ein 4 tägiger kurs begonnen wo sie den ganzen tag sitzen mußte....
mein ausbildner hat ihr in der pause einen schröpfkopf angesetzt und dann mit talkumpuder eine kühlende technik auf dem bienenstich angewandt. - die schmerzen waren sofort um vieles besser, am nächsten tag konnte man den stich nicht mal mehr sehen und die schmerzen waren ganz weg

info unter: www.physikopraktik.com

lg
lisigei
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Supermama
Supermama
 
17.07.2006, 23:24

bei uns hats immer geholfen ein aspirin draufdrücken vorher anfeuchten
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
dorislea
 
18.07.2006, 15:23

danke f. die tipps.

leas fuß schaut aus wie ein ribisel-tascherl vom anker ... sie humpelt nur auf der ferse, die arme.
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von tagesmutter
tagesmutter
 
18.07.2006, 16:26

Haben schon immer das Antiallergikum "zyrtec" zu Hause, natürlich, ist keine Alternative, aber es erwischt die Kinder natürlich immer an solchen Stellen, wo es sie stört, an Hand oder an Fuß!
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
tina1
 
19.07.2006, 09:00

Meine Kleine wurde vor 2 Wochen am Daumen gestochen, ich habe sofort den Stachel herausgezogen, Zwiebel draufgerieben und dann noch den Arzt angerufen, der mir sagte, etwas frischen Lavendel zerreiben und auflegen, das ich dann auch gemacht habe, Fenistil Tropfen und kühlen. In der Nacht war der Daumen noch dick geschwollen und heiß, aber am nächsten Tag schon deutlich besser.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bienenstich etti Küche, Essen & Trinken 3 13.07.2006 17:49
mir ist ganz schlecht.... bienenstich Kara Sonstiges & Tratsch 50 27.05.2005 10:34
Bienenstich! Pippilotta Sonstiges & Tratsch 6 04.08.2004 11:20




Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage