Login:
Xmas-Shop Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Gesundheit & Medizin


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tubby
Tubby
 
Scharlach-wie lange... - 15.03.2006, 22:15

Meine Freundin hat mich gerade angerufen,ihr Sohnemann dürfte Scharlach haben.Wisst ihr vielleicht,wie lange das dauert...bzw. wie lange diese Krankheit ansteckend ist?
Und wie lange ist es vor dem Ausbruch der Krankheit ansteckend?...das würde mich sehr interessieren,da ich schwanger bin.
Ich danke euch! Tubby
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von ENNOVY
ENNOVY
 
15.03.2006, 22:20

Zitat:
Zitat von Tubby
Meine Freundin hat mich gerade angerufen,ihr Sohnemann dürfte Scharlach haben.Wisst ihr vielleicht,wie lange das dauert...bzw. wie lange diese Krankheit ansteckend ist?
Und wie lange ist es vor dem Ausbruch der Krankheit ansteckend?...das würde mich sehr interessieren,da ich schwanger bin.
Ich danke euch! Tubby
Also das ist leider bei Scharlach nicht so einfach zu sagen, die hauptansteckungsgefahr ist bei Scharlach 1-2 Wochen bevor es ausbricht!
Bei Ausbruch der Krankheit ist keine Ansteckungsgefahr mehr gegeben!

Wegen Schwangerschaft würde ich unbedingt mit dem Arzt sprechen, falls Du in Kontakt mit den jungen warst. Meine freundin war auch mal bei mir, als sie schwanger war, und mein sohn hatte Scharlach, hatte für sie aber keine Auswirkungen!!

lg
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
maho
 
15.03.2006, 22:49

.... da gibt es unterschiedliche Ansichten.... ich würd mich an deiner Stelle aber auch jetzt fern halten - selbst wenn es nur der Verdacht auf Scharlach ist....

Scharlach kann man nämlich mehrmals kriegen....und in der SS ist man oft anfälliger für Krankheiten....auch wenn du nur eine Halsentzündung kriegen würdest, wärs ja auch nicht angenehm für dich....
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Nimue
 
15.03.2006, 23:07

Zitat:
Zitat von ENNOVY
Also das ist leider bei Scharlach nicht so einfach zu sagen, die hauptansteckungsgefahr ist bei Scharlach 1-2 Wochen bevor es ausbricht!
Bei Ausbruch der Krankheit ist keine Ansteckungsgefahr mehr gegeben!

Wegen Schwangerschaft würde ich unbedingt mit dem Arzt sprechen, falls Du in Kontakt mit den jungen warst. Meine freundin war auch mal bei mir, als sie schwanger war, und mein sohn hatte Scharlach, hatte für sie aber keine Auswirkungen!!

lg
Bist du dir mit den 1-2 Wochen sicher ? Irgendwie kann das nicht stimmen....Scharlach hat eine Inkubationszeit von 2-4 Tagen....
Nicht mehr ansteckend ist derjenige 48h nach der ersten AB gabe.Bei Asbruch ist Scharlach sehr wohl noch ansteckend.
Florian hat grad Scharlach deswegen sind meine Infos relativ frisch
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
NinaS
 
16.03.2006, 09:24

Zitat:
Zitat von ENNOVY
Also das ist leider bei Scharlach nicht so einfach zu sagen, die hauptansteckungsgefahr ist bei Scharlach 1-2 Wochen bevor es ausbricht!
Bei Ausbruch der Krankheit ist keine Ansteckungsgefahr mehr gegeben!
hey, cool, scharlach ist schon anstekckend, bevor sich der weitergebende patient selber angesteckt hat.

oder wie erklärst du eine angebliche 2-wöchige ansteckungsgefahr, wenn die inkubationszeit nur 4 - 7 tage dauert?

und wer erzählt dir den scheiß, daß ausgebrochenes scharlach nicht mehr ansteckend sei? weswegen müssen dann patienten, die nicht mit penicillin behandelt werden, mindestens 3 wochen in quarantäne? aus jux und dollerei?
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
NinaS
 
16.03.2006, 09:26

Zitat:
Zitat von Tubby
Meine Freundin hat mich gerade angerufen,ihr Sohnemann dürfte Scharlach haben.Wisst ihr vielleicht,wie lange das dauert...bzw. wie lange diese Krankheit ansteckend ist?
Und wie lange ist es vor dem Ausbruch der Krankheit ansteckend?...das würde mich sehr interessieren,da ich schwanger bin.
Ich danke euch! Tubby
keine ansteckungsgefahr mehr 24 - 48 stunden nach beginn der penicillingabe, ansonsten mindestens 3 wochen.

scharlach in der schwangerschaft ist nicht problematisch, da penicillin bedenkenlos gegeben werden kann und scharlach für das kind keine gefahr darstellt. und die ansteckungsgefahr nicht bessonders hoch ist.

knutsch das fremde kind nicht und gut.
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Karin
 
16.03.2006, 09:33

Unsere Gemeindeärztin hatte gesagt dass bis zu 10 Tage Ansteckungsgefahr bei Kontakt besteht.
sobald du Antibiotika nimmst sind - soweit ich noch von meinem Sohn weiss - 48 Std. ansteckend, d.h o.g. 10 Tage sind OHNE Behandlung zu sehen.

Hab mich auch immer gefragt wie das denn so genau funktionert, genauso wie mit dem Ausspruch: Für Scharlach musst du REIF und bereit sein

Karin
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
NinaS
 
16.03.2006, 09:40

Zitat:
Zitat von Karin
Hab mich auch immer gefragt wie das denn so genau funktionert, genauso wie mit dem Ausspruch: Für Scharlach musst du REIF und bereit sein
naja, "reif" ist ein seltsamer ausdruck. aber erwachsene menschen haben fast immer streptokokken, aber meistens reicht das immunsystem aus, sie im schach zu halten, nur wenn noch zusätzlich etwas nicht so ganz in ordnung ist, daßß bekommen die bakterien überhand. deshalb macht bei erwachsenen ein abstrich wenig sinn, weil der sowieso meistens positiv wäre.

10 tage ansteckungsgefahr ist eigentlich zu kurz, oder du verwechselst es mit 10 tagen penicillineinnahme?
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tubby
Tubby
 
16.03.2006, 12:06

Danke für Infos!
Tubby
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von ENNOVY
ENNOVY
 
16.03.2006, 20:23

Zitat:
Zitat von Nina S
hey, cool, scharlach ist schon anstekckend, bevor sich der weitergebende patient selber angesteckt hat.

oder wie erklärst du eine angebliche 2-wöchige ansteckungsgefahr, wenn die inkubationszeit nur 4 - 7 tage dauert?

und wer erzählt dir den scheiß, daß ausgebrochenes scharlach nicht mehr ansteckend sei? weswegen müssen dann patienten, die nicht mit penicillin behandelt werden, mindestens 3 wochen in quarantäne? aus jux und dollerei?
Ja, Scharlach ist schon ansteckend, bevor es bei dem patient ausgebrochen ist.
Tschuldige das mit den AB habe ich vergessen dazu zuschreiben!
Wenn ein Kind keine AB bekommt dann ist es natürlich länger ansteckend!

In Zukunft sollten sich vielleicht alle die eine Medizinische Frage haben nur noch an dich wenden!

Es sind ja alle Ärzte doof, nur Du und deine Ärzte anscheinend nicht!


Mir ist es so gesagt worden und ich kenne auch viele andere, deren Arzt hat das auch so gesagt!

lg
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Nimue
 
16.03.2006, 20:35

Ennovy> ich will da jetzt keine Endlosdiskussion lostreten, ich glaub aber da hast du jetzt was in den falschen Hals bekommen....

nach dem was du geschrieben hast, wäre jemand schon ansteckend bevor er sich selber angesteckt hat ...und das kann ja nicht sein.
Vor Ausbruch der Krankheit ist man natürlich ansteckend....
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von ENNOVY
ENNOVY
 
16.03.2006, 21:41

Zitat:
Zitat von Nimue
Ennovy> ich will da jetzt keine Endlosdiskussion lostreten, ich glaub aber da hast du jetzt was in den falschen Hals bekommen....

nach dem was du geschrieben hast, wäre jemand schon ansteckend bevor er sich selber angesteckt hat ...und das kann ja nicht sein.
Vor Ausbruch der Krankheit ist man natürlich ansteckend....

ja so hab ich´s ja gschrieben
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scharlach oder nicht? susanne.f Gesundheit & Medizin 13 29.11.2005 18:22
Scharlach in der SS?? puk11 Vor der Geburt 3 09.02.2005 14:46
Wie lange ist Scharlach ansteckend? Luise Koschinsky Sonstiges & Tratsch 14 17.05.2004 11:31
Scharlach viktoria Sonstiges & Tratsch 12 18.03.2004 10:25
Scharlach Smiley Gesundheit & Medizin 3 19.11.2003 18:01




Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage