Login:
Xmas-Shop Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- GEBURT -- > Nach der Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
redcat
 
Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 21:50

Hallo Ihr,

ist es eigentlich möglich sein Kind auch taufen zu lassen, auch wenn ich und mein Partner vor Jahren aus der Kirche ausgetreten sind (waren beide röm.-kath.)????

Kennt Ihr Pfarren in Wien (-Umgebung) oder Salzburg (-umgebung), die das nicht so eng sehen? Wir hätten allerdings einen möglichen Paten, der aber noch brav seine Kirchenbeiträge zahlt.

LG

Geändert von redcat (20.01.2005 um 21:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von -Bea-
-Bea-
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 22:02

Soweit ich weiß geht das schon, nur eben der Taufpate muss noch in der Kirche sein (denn röm-kath. bleibt man ja, auch wenn man sobald man aus der Kirche austritt als "ohne Bekenntnis" aufscheint). Aber ganz sicher bin ich mir nicht. Denn wenn ich so nachdenke: Als Eltern muss man ja während der Taufe doch ein Sprücherl aufsagen, von wegen, dass man die Kinder nach dem Glauben, etc. erzieht, oder verwechsle ich das jetzt mit der Hochzeit?

lg bea
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Baba2
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 22:07

bei der Taufe müssen die Eltern damit einverstanden sein, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen.

warum wollt ihr denn euer Baby taufen lassen, wenn ihr beide ausgetreten seid ??
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
zuckerschneck
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 22:09

ja, ist problemlos möglich.
haben wir auch so gemacht.

wir denken, wenn der kleine alt genug ist, kann er selber entscheiden, ob er in der kirche bleiben will oder nicht.
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Baba2
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 22:12

ohne jetzt jemanden angreifen zu wollen, aber: wenn man selber nicht daran glaubt, wie will man denn seinem Kind dann das Positive einer Religion rüberbringen ??
Wie soll sich denn ein Kind frei entscheiden könne, wenn es eigentlich den gelebten Glauben gar nicht kennt?
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
zuckerschneck
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 22:18

naja, bei uns sinds eher die "zustände" in der röm-kath kirche, die mich teilweise (ver)zweifeln lassen.
heisst ja nicht, dass man atheist ist, nur weil man aus dem verein ausgetreten ist.
möchte ihm die gelegenheit geben, das alles kennenzulernen - gehen trotzdem noch manchmal in die kirche, das sind einfach auch kulturelle wurzeln. und in der schule am religionsunterricht teilnehmen kann er auch.

und wenn er älter ist, werden wir sicher oft und offen drüber sprechen.
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
redcat
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 22:27

ich muss nicht unbedingt mein kind taufen lassen (bin nicht gläubig), aber mein Mann ist nur wegen der K.Steuer ausgetreten, trotzdem gläubig und möchte, dass das Kind röm-kath. getauft wird. er glaubt auch, das kind könnte in der schule ausgeschlossen werden oder traurig sein, wenn alle anderen erstkommunion haben (auch Feiern div. kirchl. FTs, usw.) - ausserdem hätte er gerne einen offiziellen Paten (auf Taufschein ist das ja urkundlich!) für sein Kind.
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von ConnyWien
ConnyWien
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 20.01.2005, 22:47

ich hab mir auch grad die frage gestellt, warum man sein kind taufen lassen möchte, wo man doch aus der kirche ausgetreten ist? jeder verein verlangt einen mitgliedsbeitrag, die kirche macht da keine ausnahme...

soll jetzt nicht bös klingen, aber vielleicht regts ja zum nachdenken an?
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
_fluegerl_
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 21.01.2005, 07:32

wir sind auch ausgetreten und werden marcel nicht taufen lassen!was noch lange nicht heisst das wir keinen glauben haben, ganz im gegeteil!nur ich finde es schade wie hoch die kinderschänderei steigt und warum muss man zahlen, dafür das ich an gott glaube.das kann ich auch ohne dem ganzen!

nichtgetaufte kinder können genauso am religionsunterricht in der schule teilnehmen, man kann auch im nachhinein noch taufen lassen sollte es das kind mögen!

ps:die pfarrgemeinde in rannersdorf macht die taufe ohne probleme.in wien haben wir bei einigen gemeinden nachgefragt die alle verneint haben was ich auch sehr traurig finde!!
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Pupak
Pupak
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 21.01.2005, 10:01

hi
ich war am Donnerstag in der Kirche infos zur Taufe holen.
Man hat mich nicht gefragt ob ich ausgetretten bin aber nach dem Paten hat man mich gefragt (ob ausgetretten). Komisch wie die mit mir gesprochen haben weil ich nicht verheiratet bin und bei jedem zweiten satz hat der die Augen verdreht.
Mich wundert es nicht das so viele Leute ausgetretten sind.
lg
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
ManuH
 
AW: Taufe möglich, auch wenn Eltern aus der Kirche ausgetreten sind??? - 21.01.2005, 10:19

Wir haben Leonie auch getauft, obwohl ich nicht in der Kirche bin, und Markus derweilen nur, weil er nichts zahlen braucht!
Aber für mich hat das doch nichts mit meinem Glauben zu tun - ich glaube an Gott usw, doch das, was sich die "Bodenbediensteten" da leisten, find ich teilweise ne Frechheit!
Aber das ich Leonie taufen ließ, hat ja NUR was mit dem GLauben zu tun, und nicht, ob ich in der Kirche bin, oder nicht!
Und außerdem will ich mal, das sie an der Erstkommunion und an der Firmung teilnehmen KANN - vorausgesetzt sie will das - und mit 13-14 Jahren taufen lassen find ich blöd!
Außerdem find ich es ein schönes "familieres" Fest!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage