Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Krippe


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Technotikum
Technotikum
 
Wutanfälle und "aua" schreien - 07.11.2016, 21:49

mein Kind (2 Jahre 8 Monate alt) untermalt ihre Wutausbrüche neuerdings (heute weil wir um 22 Uhr das Hauptlicht im Zimmer nicht mehr aufgedreht haben...) mit lautem "aua aua" kreischen....

Und ich als Hypochonder möchte am Liebsten sofort mitten in der Nacht mit ihr ins Spital fahren und sie von A-Z untersuchen lassen... andererseits hab ich gelesen dass die Kleinen schnell durchschauen, dass man dementsprechend umsorgt wird, wenn man ein "aua" hat. Während ihrer Brüllanfälle will sie übrigens weder angefasst noch angesprochen werden. Sie will aber auch nicht alleine sein. In gebührendem Abstand ruhig hinsetzen (so dass sie mich sieht) und die Sache "absitzen" ist eigentlich die einzige Methode wie sie sich beruhigt.

Sie ist auch sonst normal, gut gelaunt und immer auf Achse... und ihr scheint außhalb ihrer Brüllanfälle (Auslöser ist eigentlich immer "ich will aber darf nicht") nix weh zu tun. Auch der Kinderarzt ist immer zufrieden mit ihr und stellt keine Unregelmäßigkeiten fest.
Sie ist allgemein sehr willensstark (weiß genau welches Gewand sie will, sucht sich aus 10 Wandlampen eine aus ohne zu Zögern usw., also ein taffes Mädel eigentlich).

Was meint ihr? Von A-Z durchchecken lassen oder ist das "normal"?
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Erdbaerin
Erdbaerin
 
07.11.2016, 21:55

Das klingt total normal. Meine hat das auch gerne gemacht, vorzugsweise in der Öffentlichkeit mit vielen Menschen drumherum.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Erdbaerin gefällt 3 Usern: Brunilein, Doertie-Goertie, Technotikum
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Technotikum
Technotikum
 
07.11.2016, 21:57

DANKE! Das beruhigt mich gerade ungemein ))

In der Öffentlichkeit ist meine Maus ein ENGEL (sie liebt Trubel, Action und viele Leute- ergo hat sie da keine Zeit zum Zornen). Solche Gschichtln spielt sie ausschließlich daheim.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Erdbaerin
Erdbaerin
 
07.11.2016, 22:21

*seufz* Jaja, die lieben Kleinen. Die können in dem Alter echt wegen "Kleinigkeiten" zum Zornbinkel werden.

Inzwischen ist sie knapp 10 und ein sehr normales gut erzogenes Kind geworden, daß in der Regel klar und deutlich (manchmal ZU deutlich) sagen kann, was sie möchte.
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von trinity7
trinity7
 
07.11.2016, 22:27

Zitat:
Zitat von Erdbaerin Beitrag anzeigen
Das klingt total normal. Meine hat das auch gerne gemacht, vorzugsweise in der Öffentlichkeit mit vielen Menschen drumherum.
Hat mein Kind in dem Alter auch liebend gerne unter möglichst vielen Menschen gemacht
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Alexandra1978
Alexandra1978
 
Geschrieben mittels Parents & more Mobile App
Wutanfälle und "aua" schreien - 08.11.2016, 05:22

Macht meiner auch!
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von eul.alia
eul.alia
 
08.11.2016, 05:26

mein Zwerg hat es eine zeitlang lustig gefunden zu behaupten, wir hauen ihn (also zB Papa/Mama haut mich immer). Das war besonders fein
Keine Ahnung, ob er es anderen auch gesagt hat, aber das war natürlich h meine Befürchtung.
Nur der Vollständigkeit halber: das hat natürlich nicht gestimmt!
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Technotikum
Technotikum
 
08.11.2016, 07:35

Oha das ist eine andere Hausnummer oO
Ich hoffe mein Kind behauptet sowas nie - und wenn dann werde ich ihr den "worst case" verdeutlichen und hoffen dass sie aufhört. Puh...

Aber beruhigend, dass auch andere Kids so sind. Meine hat dann übrigens bis 6 Uhr seligst geschlafen - und das im eigenen Bett (was sie erst seit dem Wochenende tut).
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von catfeeder
catfeeder
 
08.11.2016, 07:38

haben meine auch gerne gemacht, am liebsten Nachts im Sommer damit die ganze Nachbarschaft auch mithören kann
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von catfeeder gefällt 3 Usern: Doertie-Goertie, Erdbaerin, trinity7
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Erdbaerin
Erdbaerin
 
08.11.2016, 08:03

Zitat:
Zitat von Technotikum Beitrag anzeigen
Oha das ist eine andere Hausnummer oO
Ich hoffe mein Kind behauptet sowas nie - und wenn dann werde ich ihr den "worst case" verdeutlichen und hoffen dass sie aufhört. Puh...

Aber beruhigend, dass auch andere Kids so sind. Meine hat dann übrigens bis 6 Uhr seligst geschlafen - und das im eigenen Bett (was sie erst seit dem Wochenende tut).
Sorry, aber das kannste knicken. Den "worst case" kapieren die in dem Alter noch nicht und zielführend sind solche Ansagen auch nicht.

Gerade dieses Alter ist für alle Beteiligten, also Eltern UND Kind so schwer, weil das Erkennen und Ausformulieren von Bedürfnissen und Gemütszuständen halt noch am Entwickeln ist bzw. differenziert wird.

Beispiel: Kind ist am Essen und schiebt das Schüsselchen mit einem empörten "Bäh" weg. Bedeuten kann das alles von "schmeckt nicht" über "hab keinen Hunger" zu "ich bin zu müde zum essen". Und weil wir (leider) nicht in die Köpfchen der Kleinen reinschauen können, müssen wir eben raten. Wenn dann Mama/Papa falsch rät, kommt der Frust bzw. der Wutanfall.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Erdbaerin gefällt: Brunilein
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Doertie-Goertie
Doertie-Goertie
 
08.11.2016, 08:12

Zitat:
Zitat von Erdbaerin Beitrag anzeigen
Das klingt total normal. Meine hat das auch gerne gemacht, vorzugsweise in der Öffentlichkeit mit vielen Menschen drumherum.

ich hab vor vielen jahren den kleinen vom kiga abgeholt, die schwester war daheim, weil krank (bei der oma, nicht mutterseelen allein im haus ) und er wollte nicht weitermachen

ich hab ihn mir dann kurzerhand unter den arm geklemmt und aus dem 2. (oder 3. ich weiß es nimmer genau) stock die stiegen runter getragen

er hat permanent "auaaa, hilfe, ich werde entführt" gebrüllt und von allen seiten kamen leute gerannt um zu sehen, was los ist, mindestens eine hatte schon das telefon in der hand um die polizei, ach was sag ich, das einsatzkommando, zu rufen

gott sei dank habens gewusst, wer ich bin, bzw dass ich die mutter bin und haben den anruf unterlassen

mir war selten etwas im leben dermaßen peinlich, wie das
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Brunilein
 
11.11.2016, 13:52

danke für diesen Thread, ich hab mich schon gewundert, was meine grad so aufführt....

Heute hab ich ihr nach dem Arzt ein Weckerl gekauft, sie hat es sich aussuchen dürfen. Ich geb ihr das und sie schrie wäh....
Mit Zitat antworten
(#13) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Technotikum
Technotikum
 
15.11.2016, 18:47

Seit 2 Tagen hab ich das bravste Kind :-D sie ist wie ausgewechselt, keine Kreischanfälle mehr und sie lässt sogar ein "nein" gelten ohne zu heulen. Bin ganz überrascht (und hoffe dass das lange hält ggg)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage