Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Krippe


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von isbinnbeal
isbinnbeal
 
Krippe Eingewoehnung - 10.10.2016, 21:37

wollen wir ein krippeneingewoehnungsthread machen?
meine ist seit anfang sept in eingewoehnung.
sie geht waehrend ich arbeite zu einer tm, schon seit ende Januar und das ist perfekt. aber damit ich mehr stunden habe fangen wir sehr langsam mit krippe an.

heute war sie 1,5 stunden alleine. das spielen klappt super, ich denke der Knackpunkt wird schlafen sein. essen ist auch etwas unsicher.
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von kirschzuckerl
kirschzuckerl
 
10.10.2016, 21:46

hey, wir sind auch grad mitten in der eingewöhnung mit dem knechti, seit oktober. er ist zwar etwas anhänglicher als die qualti je war, aber er nimmt auch alles ganz offen und positiv auf. hauptsache es gibt essen! er ist sooo gierig, die anderen müssen ihre jausenboxen direkt in sicherheit bringen vor ihm, besonders bananen, nach denen ist er süchtig
war heute schon zwei stunden weg, er hat kurz geweint, aber er war auch übernachtig- ist um 5.30 aufgestanden und hat sich schon VOR der krippe mit der qualti ziemlich ausgetobt zuhause. er ist dann direkt auf der betreuerin eingeschlafen, mit daumen im mund und für 20 minuten- danach war er wieder total frechdachs as usual

scheint wieder extrem einfach zu werden, wenn auch nicht so ungut einfach wie damals bei qualti (da hab ich mich regelrecht geschämt ob meines offenbar völlig ungebundenen kindes )

morgen treffen sich die kinder dann schon beim mittagessen, qualti konnt kaum einschlafen vor vorfreude!
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von isbinnbeal
isbinnbeal
 
11.10.2016, 06:49

das glaube ich, der grosser Bruder von meiner Mini muss sich noch ein Jahr gedulden, dann kann sie zu ihm in die Kindergruppe (andere Einrichtung) wechseln. Er freut sich auch schon.

meine hat in der Krippe ueberhaupt keinen Trennungsschmerz, sie stuerzt sich aufs spielen, aber ich habe nur an einem Tag die Moeglichkeit sie "laenger" da zu lassen, sonst muessen wir zur TM abzischen nach einem halben Stunde (Hauptsache sie lernt es kennen), nur montags kann sie laenger bleiben und nach 1,5 Stunden war sie sehr muede und wollte schlafen. das wird der Knackpunkt sein, wie sich das vm schlaf einrichten laesst. weiss nicht ob sonst ein kind vms schlaeft.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von kirschzuckerl
kirschzuckerl
 
11.10.2016, 10:15

ja, vm schlaf ist schwierig. wie alt ist sie denn genau jetzt? noch kein jahr, oder? da brauchen sie den meistens noch wirklich, also "reguliert" er sich auch nicht weg in der krippe. vielleicht kann sie ja irgendwo in einer kuschelecke schlafen? meistens werden kinder vom trubel rundherum eh nicht gestört.

knechti ist grundsätzlich ein schnellheuler und schnellwiederaufhörer. in einer sekunde liza minelli drama, in der nächsten eine banane runterschlingen. war heute wieder so, verabschieden kurz schwer, nach 30 sekunden wieder okay, danach hat er noch fröhlich beim fenster rausgewunken.
heut darf er zum ersten mal essen, das wird der hit. sie kennen ja meinen vielfraß noch nicht so gut. heut morgen hat er sich gleich aus qualtis gruppe etwas zu essen erschnorrt für den anstrengenden weg rüber in die kinderkrippe.
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von isbinnbeal
isbinnbeal
 
11.10.2016, 12:51

Ja, sie ist noch kein Jahr. Sie werden sicher ein Plätzchen und einen Weg finden fuer den VM-Schlaf. Ihr Bruder hat es dort auch gehalten damals, hinter einem kleinen Regal. Die Betreuerin erinnert sich daran wie irgendwann dann sein Kopf immer erschien und er rüber lachte als er aufwachte.
Ich kann mich nicht erinnern wie er damals mitgegessen hat. Genau wie sie jetzt hatte er anfangs keine Zähne - meine Kinder sind damit nicht sonderlich früh dran, zwei haben sie erst mit einem Jahr bekommen, kann bei ihr ähnlich werden, vlt rechtzeitig zu Xmas. Sie isst auch mit sehr großen Begeisterung aber wenig Effizienz. Würde sich bestimmt auf alle Äpfel und Gurken stürzen, darf halt noch nicht.

Sie war heute kurz da. Anscheinend holt sie sich immer sehr selbständig was zum Spielen und ist an allen interessiert. Sie liebt auch andere Kinder. Aber meine Buben waren auch so in der Krippe, ich habe immer gehört wie gern sie spielen und, dass sie sofort Kontakt zu den anderen Kindern hatten. Ich meine natürlich nur auf Babyebene, so Neugier etc, aber eben freudig und ohne Scheu vor den "großen" Zweijährigen. Ist bestimmt weil sie gewohnt sind mit Größeren zu spielen.
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von isbinnbeal
isbinnbeal
 
19.01.2017, 22:24

Meine Kleine geht (schon lange) so gern in die Krippe. Wenn wir hinfahren und ich ihr sage, dass wir zu X,Y,Z fahren (Kindernamen und Betreuernamen), dann strahlt sie immer. Und dort angekommen geht sie sofort mit rein. Wenn ich sie abhole strahlt sie immer noch und ist anscheinend immer richtig gut drauf.
Sie spielt ruhig den ganzen Tag und geniesst es wenn sie manchmal als Letzte da ist (hin und wieder kommt das vor) die ganze Aufmerksamkeit zu haben und baut Turme oder so mit der einen Betreuerin.

Sie haben gemeint kaum geht sie will sie ueberall hinaufklettern.

Die anderen Kinder sind auch so suess.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage