Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Chat-Threads - Geburt & Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen
(#681) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
16.11.2016, 08:10

Zum Bluttest solltest du auf jeden Fall gehen - sollte die Ärze auch interessieren, ob es sich überhaupt nicht eingenistet hat, oder zwar eingenistet, aber dann zu langsam weiterentwickelt...
Uns geht es lustigerweise gleich in Bezug auf "nur mehr 1 Versuch" und "2 Blastos auf Eis"
Bin ständig am Überlegen, was davon zuerst, wenn es wieder nicht klappt

Ich bin am Donnerstag das nächste mal beim Arzt, wo US gemacht wird und wir das weitere Vorgehen besprechen.
Der heutige Bluttest hat einen HCG-Wert von 50 ergeben - ´leider kein zweimaliges verdoppeln und daher sicher nicht normal. Medis nehme ich weiter...[/QUOTE]


Ich geh eh morgen zum Bt...kann man am Wert ablesen ob eine Einnistung stattfand? Ich meine so wie bei dir ist klar wenn Hcg da ist aber zb. letztes mal hatte ich Hcg Null. Ich hab noch 2 Fondversuche u. so wie du 2 Blastos, hätte gerne eine Kryo aber muss erst klären wie wir da tun mit Schleimhaut und wenn dann spiel ich volles Risiko u. hol mir beide Blastos...sag ich halt mal, mal schauen was die Ärzte meinen. Ich trau mich aber Kryo glaub ich nur privat bezahlen so das dann noch Frischversuche für Fond bleiben aber natürlich kostet der leider privat bezahlt soviel wie ein Frischversuch auf Fond
Wie überlegst du?
Das ist auch blöd wie das gerade läuft...da hat man Hcg und weiss da drinnen hat wer gekämpft u irgendwas passt nicht.
Mit Zitat antworten
Werbung
(#682) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
16.11.2016, 12:04

es tut mir so leid schnuffl und rohana
also ein wert würde mich auch immer interessieren. sobald hcg da war, heißt es ja, dass kurzzeitig etwas eingenistet war! und das ist etwas wissenswertes für die Zukunft.

rohana, hcg 50 ist leider echt nicht so toll
hat man denn eine fruchthöhle schon sehen können? ich hoffe für dich, dass es nicht falsch sitzt...

wir hatten gestern ein Gespräch beim feichtiger zur weiteren Behandlung.
und endlich war ein arztbesuch mal wieder positiv und kompetent!
uns wurde jetzt mal beiden blut abgenommen und auf die verschiedensten dinge getestet.
je nachdem war dabei rauskommt, gibt es 2 stimu-schemen die wir dann probieren können um bessere Ergebnisse zu erzielen.
alles in allem wieder viel futter für den kopf und auch einige Laufereien/Wartereien, aber ich bin einfach jetzt positiv gestimmt und freu mich aufs loslegen im neuen jahr (höchstwahrscheinlich im Februar).
unser letzter fondversuch und ich sag euch, diesmal schlagts ein!
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von MeJaneDoe gefällt: Sansa
(#683) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
16.11.2016, 12:44

Zitat:
Zitat von MeJaneDoe Beitrag anzeigen
es tut mir so leid schnuffl und rohana
also ein wert würde mich auch immer interessieren. sobald hcg da war, heißt es ja, dass kurzzeitig etwas eingenistet war! und das ist etwas wissenswertes für die Zukunft.

rohana, hcg 50 ist leider echt nicht so toll
hat man denn eine fruchthöhle schon sehen können? ich hoffe für dich, dass es nicht falsch sitzt...

wir hatten gestern ein Gespräch beim feichtiger zur weiteren Behandlung.
und endlich war ein arztbesuch mal wieder positiv und kompetent!
uns wurde jetzt mal beiden blut abgenommen und auf die verschiedensten dinge getestet.
je nachdem war dabei rauskommt, gibt es 2 stimu-schemen die wir dann probieren können um bessere Ergebnisse zu erzielen.
alles in allem wieder viel futter für den kopf und auch einige Laufereien/Wartereien, aber ich bin einfach jetzt positiv gestimmt und freu mich aufs loslegen im neuen jahr (höchstwahrscheinlich im Februar).
unser letzter fondversuch und ich sag euch, diesmal schlagts ein!
Morgen Abend weiss ich mehr ob wieder eindeutig Null oder was genau
Super das sich bei euch wieder was tut ... bei wem hattet ihr Gespräch? Welche Stimu Schemen gibt es denn? Gerade Feichtinger interessiert mich ja sehr ...Wolltest du nicht ursprünglich Jänner? Aber ganz bestimmt hauts jetzt hin ...Eisbärlis hast du doch auch noch oder?
Mit Zitat antworten
(#684) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
16.11.2016, 14:21

ja ursprünglich wollten wir jänner.... bin auch immer noch hin und her gerissen... im jänner hab ich Geburtstag und ein super Wochenende geplant.... wenn das grad in eine blöde zeit fällt wo ich dann in die Klinik muss fänd ich das doof. und auf meine zykluslänge ist ja leider nicht verlass, damit ichs ausrechnen könnt.
wollte ja immer schon ein Oktober/november-Baby und jetzt setz ich mein glück halt auf den februarzyklus und hoffe auf ein Novemberbutzi! bin halt leider (in allen Lebensbereichen) so ein planungs-opfer
meinem mann ist so was wieder schnurze

andererseits hat mir gerade der Kinderwunsch gelernt, dass man so was nicht planen kann! nicht mal mit KB! immerhin besteht ja die Chance, dass Kind/kinder zu früh kommen oder zu spät...
darum - hin und her gerissen
Mit Zitat antworten
(#685) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
16.11.2016, 15:00

aso ja... hatten Gespräch bei Fr. Dr. Fischlmaier! sie ist mir eigentlich die liebste und auch doktor-Mama meiner kleinen
das passende Schema wird nach der blutanalyse erst besprochen, kann dir dazu also später mehr sagen.
und wir haben noch 1 blasto auf eis
Mit Zitat antworten
(#686) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
16.11.2016, 15:12

Das kannst wirklich nicht planen, bei beiden Versuchen und gerade beim letzten dachte ich lt. Kalender passt perfekt...dann war dieser Pipelleeingriff, dann Antibiotika, dann kam keine Blutung daher...im Summe waren wir fast 3 Wochen später dran.
Deswegen bin ich sogar am überlegen gleich im nächsten Zyklus die Kryo zu machen, würde zeitmässig durch unseren Umzug im Dez. nicht passen aber wer weiss was wieder dazwischen kommt, dann passt vielleicht die Schleimhaut nicht und und und....

Ich rechne wg Geburt schon gar nimma hoch denn eigentlich wollte ich das ursprünglich spätestens Juni 2017 um die letzten Ferien mit Maus u Baby zu haben und dann ist Schulbeginn für meine Grosse....der Plan geht mal gar nimma auf
Mit Zitat antworten
(#687) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
16.11.2016, 16:06

mmmm... hab grad den anruf von Klinik bekommen.
leider bin ich noch in der arbeit, darum war es eher ein kurzes Gespräch und mein hirn rattert erst jetzt, typisch!

also, soweit scheinen die werte alle so zu sein (Schilddrüse passt, d3 passt, killerzellen passen) das nix ungewöhnliches dabei ist und nach meinen hormonwerten nach, möchten sie das Long protocoll anwenden (nicht das 2 Schema, was bei pco zur Anwendung kommt).
weiß nicht ob dir das jetzt was sagt schnuffl??

wir müssen jetzt noch auf den 2ten teil vom blut warten. dann meldet sie sich nochmal.
jedenfalls weiß ich jetzt nicht, was das mit dem langen Protokoll bedeutet!?
werde mir das wohl nochmal erklären lassen müssen... nicht, dass ich dafür dann besser schon früher als später anfange...
Mit Zitat antworten
(#688) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
16.11.2016, 17:33

Zitat:
Zitat von MeJaneDoe Beitrag anzeigen
mmmm... hab grad den anruf von Klinik bekommen.
leider bin ich noch in der arbeit, darum war es eher ein kurzes Gespräch und mein hirn rattert erst jetzt, typisch!

also, soweit scheinen die werte alle so zu sein (Schilddrüse passt, d3 passt, killerzellen passen) das nix ungewöhnliches dabei ist und nach meinen hormonwerten nach, möchten sie das Long protocoll anwenden (nicht das 2 Schema, was bei pco zur Anwendung kommt).
weiß nicht ob dir das jetzt was sagt schnuffl??

wir müssen jetzt noch auf den 2ten teil vom blut warten. dann meldet sie sich nochmal.
jedenfalls weiß ich jetzt nicht, was das mit dem langen Protokoll bedeutet!?
werde mir das wohl nochmal erklären lassen müssen... nicht, dass ich dafür dann besser schon früher als später anfange...
Habe gerade auf meinen Unterlagen geschaut v Feichtinger...Antagonist lowdose steht da. Vielleicht musst vorher mit Pille downregulieren !? Weiss es leider auch nicht
Mit Zitat antworten
(#689) [Permalink]
Alt
wunschkind2016
 
16.11.2016, 18:30

soweit ich weiß, wird beim long protocoll im vorzyklus downreguliert. wenn die werte entsprechend sind, beginnt man im folgezyklus am 2. oder 3. zyklustag mit der stimulation. feichtinger hatte das für mich vorgesehen - allerdings bin ich nachträglich froh, dass ich das nicht angewandt habe. eine downregulierung bei mir wäre fatal gewesen, mein amh ist bei 0,4 und ich habe im letzten jahr nur mehr sehr selten einsprünge gehabt. man möchte damit sicherstellen, dass die eizellen gleichzeitig reifen und keine vorzeitig zu groß werden, während der rest noch kleiner und noch nicht entnahmebereit ist. laienwissen allerdings. man kann es ganz gut googeln, ich hab das damals dann getan, aber mir nicht so viel gemerkt, weil es für mich dann auch irrelevant war. ich glaube, es ist so der klassiker bei ivf. offenbar bewährt, sonst würd man es ja nicht so oft machen.
Mit Zitat antworten
(#690) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von babschl
babschl
 
16.11.2016, 18:52

ich habe auch in dem zyklus vor der behandlung down reguliert - und zwar mit einem nasenspray!
Mit Zitat antworten
(#691) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
16.11.2016, 18:59

Zitat:
Zitat von babschl Beitrag anzeigen
ich habe auch in dem zyklus vor der behandlung down reguliert - und zwar mit einem nasenspray!
Aber was ist das downregulieren....hatte das bei keinem Versuch

...hab ja schon einige Ss Test gemacht aber sowas wie v Klinik noch nicht,die haben mir einen Hcg pregnancy rapid cassette Test mitgegeben ohne Anleitung...jetzt hab ich mir den mal angeschaut das ich ihn i d Früh auch check...Tropferl rauf mit Pimpette...zum Glück hatte YouTube eine Anleitung...3 Tropfen hätte ich nicht gewusst....
Mah echt sooo blöd,der ganze Versuch u auch die Wartezeit hat sich so positiv angefühlt,nur selten Mens ziehen u doch immer noch Brust ziehen das wenn ich ganz ehrlich bin noch immer Hoffnung für morgen besteht. Ich weiss das es unmöglich ist aber Hoffnung stirbt zuletzt...wie sich ein negativ anfühlt weiss ich ja schon aber diesesmal war u ist es anders...unglaublich was einem die Medis da vor machen
Morgen hab ich Gewissheit...oft muss man es schriftlich sehen um es zu glauben...so dämlich

Geändert von Schnuffl2010 (16.11.2016 um 19:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#692) [Permalink]
Alt
Rohana
 
16.11.2016, 21:11

Zitat:
Zitat von MeJaneDoe Beitrag anzeigen
es tut mir so leid schnuffl und rohana
also ein wert würde mich auch immer interessieren. sobald hcg da war, heißt es ja, dass kurzzeitig etwas eingenistet war! und das ist etwas wissenswertes für die Zukunft.

rohana, hcg 50 ist leider echt nicht so toll
hat man denn eine fruchthöhle schon sehen können? ich hoffe für dich, dass es nicht falsch sitzt...

wir hatten gestern ein Gespräch beim feichtiger zur weiteren Behandlung.
und endlich war ein arztbesuch mal wieder positiv und kompetent!
uns wurde jetzt mal beiden blut abgenommen und auf die verschiedensten dinge getestet.
je nachdem war dabei rauskommt, gibt es 2 stimu-schemen die wir dann probieren können um bessere Ergebnisse zu erzielen.
alles in allem wieder viel futter für den kopf und auch einige Laufereien/Wartereien, aber ich bin einfach jetzt positiv gestimmt und freu mich aufs loslegen im neuen jahr (höchstwahrscheinlich im Februar).
unser letzter fondversuch und ich sag euch, diesmal schlagts ein!

morgen in der Früh habe ich Termin für US, dann besprechen wir, was weiter gemacht wird.
Mit Zitat antworten
(#693) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
17.11.2016, 09:37

hallo

rohana und schnuffl müssten heute neuigkeiten haben!


also ich hab sonst auch immer im vorzyklus primasistan nehmen müssen.
aber ich glaub, diesmal wird das anders sein. möchte auch gar nicht zuviel im inet lesen und mich verrückt machen, sondern eben die klinik fragen beim nächsten mal. das wird das einfachste sein aber danke für eure antworten! werden dann wohl jänner zum DR nutzen!
Mit Zitat antworten
(#694) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
17.11.2016, 10:28

Pipitest heute morgen war negativ,warte jetzt nir mehr ob Hcg schön Null ist v Bt. Hab schon mit Ärztin tel,ich will unbedingt gleich im Folgezyklus eine Kryo u geh auf volles Risiko u hol beide Blastosnicht,wenn Blutung bald kommt geht es sich aus ansonsten nächstes Jahr,....jetzt wünsch ich mir mal die Mens dringend .
Ich muss mir aber die Kryo privat bezahlen u die restlichen 2 Versuche am besten aufheben...ist wohl das sicherere Spiel Sie hat auch neue Ideen u Infos v DE denn das grosse Fragezeichen ob ich ohne Spritzen überhaupt Schleimhaut zam bring, aber dann ging Kryo nie bei mir

Janr,fang ma neuen link an,das ladet schon so mühsamlange,kann das nichtich aber du weiss ich
Mit Zitat antworten
(#695) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
17.11.2016, 10:31

Und nach Kryo überleg ich dann Wechsel v Klinik aber ich will da jetzt nicht auf Kurzschluss Eisbären i d Gegend rumführen....die Mens muss her!!!!! Sonst wirds nix vor X Mas
Mit Zitat antworten
(#696) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
17.11.2016, 10:36

du musst eigentlich nur auf "neues Thema erstellen" gehen ganz easy!

aber hier gehts weiter:
*IUI-IVF-ICSI* eine neue Runde! - Parents.at | Das Elternforum (Thema 14664022#)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage