*IUI-IVF-ICSI* weiter hoffen! - Seite 3 - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Chat-Threads - Geburt & Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen
(#41) [Permalink]
Alt
Sumsielein
 
21.09.2016, 15:22

Sanja wie gehts dir? Muss schon den ganzen Tag an dich denken.

Melde dich bitte
Mit Zitat antworten
Werbung
(#42) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
21.09.2016, 15:44

Zitat:
Zitat von Sumsielein Beitrag anzeigen
Miss-P ich hab auch mit Decapeptyl ausgelöst bei dieser ICSI. Aber ich musste mir nur 2 Spritzen reinjagen. Ich empfand es nicht so ganz schlimm.

Bisschen dicker ist die Nadel schon als die anderen.

Mir geht es zurzeit nicht so besonders. Seit Montag will ich den ganzen Tag nur futtern und ich bin sehr müde.
Ab und zu hab ich leichten Druck - ziehen im Unterbauch und unter meiner Kaiserschnittnarbe von 2002.

Naja mal sehen ob es diesmal geklappt hat.

Meine Schmierblutungen sind seit Montag Abend auch zum Glück weg
Wann hast du nochmal BT Sumsilein? Hunger und Müdigkeit klingt ja eigentlich nicht schlecht
Hab bis jetzt gar nicht mitbekommen das du 2002 einen KS hattest!?
Mit Zitat antworten
(#43) [Permalink]
Alt
Sumsielein
 
21.09.2016, 16:26

Am 3.10 hab ich Bluttest.

Ja das mit meinem Kaiserschnitt un dmeiner Tochter is eine sehr sehr lange Geschichte aus meiner schrecklichen Vergangenheit
Mit Zitat antworten
(#44) [Permalink]
Alt
sommer2016
 
21.09.2016, 20:34

hallo

ich hoffe ich darf mich euch anschliessen

kurz zu mir
Ich habe eine Tochter aus einer früheren Beziehung. Doch mit meinem Freund klappt es seit 4 Jahren nicht... wir haben uns auch schon 'durchchecken' lassen.. meine damalige FA nahm mich eigentlich nie ernst (hab meistens einen eeeeeewig langen Zyklus) und meinte immer nur das wir ja eh zeit haben Mein freund hat dann mal ein sg machen lassen, das eigentlich sehr schlecht war, sogar da meinte sie noch alles halb sowild... hab dann gewechselt und hab dann gleich PCO diagnostiziert bekommen und außerdem dürft bei mir vom Kaiserschnitt her einiges vernarbt sein und der Fa ist sich nicht sicher ob da überhaupt etwas auf natürlichen Weg hinkommt wo es hin soll ... Wir haben dann einfach mal ein wenig kiwu pause gemacht, war dann eh eine turbolente zeit (arbeitswechsel, etc)...
vor kurzem waren wir bei einem Spezialisten, der mir aber persönlich einfach nicht zugesagt hat, im Oktober schaun wir jtzt mal in die Kiwu Ambulanz... bin schon sehr gespannt was da dann alles auf uns zu kommt... ich kenn mich ja mit diesem Thema so gut wie gar nicht aus

Freu mich schon auf den austausch mit euch und drück euch allen die Daumen
Mit Zitat antworten
(#45) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
21.09.2016, 21:14

Sumsilein, ...wenn du was erzählen magst gerne auch per pn

Sommer 2017...dir hab ich einen Beitrag kommentiert bei den Lzb...da wir ähnliche Geschichte haben...du hast ja wenn ich mich richtig erinnere auch Vernarbungen durch Ks!?!?
Mit Zitat antworten
(#46) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Weisserpunkt
Weisserpunkt
 
21.09.2016, 22:46

@schnuffl, mir eigentlich wieder ganz gut, manchmal plagt mich der Gedanke, wirst du jemals kinder haben... es ist echt schwierig, hätte übermorgen meine op gehabt, durch den fuß ist das aber ins wasser gefallen... naja jetzt fängt langsam der hausstress an, habe überlegt abzuwarten bis das schlimmste vom haus fertig ist, sonst wirds vielleicht zuviel für mich... aber andererseits will ich morgen weitermachen am liebsten...


@sanja wie schauts bei dir denn aus meine liebe? Gibt es Neuigkeiten?
Mit Zitat antworten
(#47) [Permalink]
Alt
Sumsielein
 
22.09.2016, 11:10

Miss-P wie war deine Punktion heute?
Mit Zitat antworten
(#48) [Permalink]
Alt
Miss-P
 
22.09.2016, 12:45

Ich hab die Punktion gut hinter mich gebracht-Alles gut verlaufen. Ich bin sooo froh, mich für die Narkose entschieden zu haben-Danke euch nochmal für eure Erfahrungen und Meinungen diesbezüglich
Es konnten heute alle 6 Eizellen entnommen werden, nach ein paar Minuten Schlaf war alles wieder vorbei und ich bin im Aufwachraum gelegen. Sie haben mir dann eine Paracetamol Infusion angehängt, daher sind die Schmerzen halbwegs erträglich. Ich fürcht mich nur schon, wenn die Wirkung nachlässt-aber ich hab ja Mexalen 1000 im Vorfeld besorgt, die darf ich nehmen. Ab heute Abend muss ich 3x tgl Arefam nehmen (vaginal) und Estrofem (oral).

Wie sich Sie Eizellen befruchten ließen, erfahr ich morgen Vormittag dann.

Soweit in aller Kürze....jetzt geh ich schlafen Mädels...gute Nacht
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Miss-P gefällt: Apfelbluete
(#49) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
22.09.2016, 13:42

Zitat:
Zitat von Miss-P Beitrag anzeigen
Ich hab die Punktion gut hinter mich gebracht-Alles gut verlaufen. Ich bin sooo froh, mich für die Narkose entschieden zu haben-Danke euch nochmal für eure Erfahrungen und Meinungen diesbezüglich
Es konnten heute alle 6 Eizellen entnommen werden, nach ein paar Minuten Schlaf war alles wieder vorbei und ich bin im Aufwachraum gelegen. Sie haben mir dann eine Paracetamol Infusion angehängt, daher sind die Schmerzen halbwegs erträglich. Ich fürcht mich nur schon, wenn die Wirkung nachlässt-aber ich hab ja Mexalen 1000 im Vorfeld besorgt, die darf ich nehmen. Ab heute Abend muss ich 3x tgl Arefam nehmen (vaginal) und Estrofem (oral).

Wie sich Sie Eizellen befruchten ließen, erfahr ich morgen Vormittag dann.

Soweit in aller Kürze....jetzt geh ich schlafen Mädels...gute Nacht
Super...klingt alles gut...schlaf schön ...und morgen ein erfreuliches Ergebnis

War heute bei der Hypnose...Ziel war Nichtraucher u Kindesempfang,also um den nächsten Versuch zu unterstützen,Selbstheilung der Gebärmutter usw.....sag nur hmmmmm....fühl mich müde u total berauscht, weiss nicht ob ich an sowas glaube....bin schon gespannt auf nächsten Us und Gebärmutter....und ob ich das nicht rauchen weiter durchhalte oder beim nächsten Stress od neg Erlebnis eine rauch
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Schnuffl2010 gefällt: Miss-P
(#50) [Permalink]
Alt
sommer2016
 
23.09.2016, 07:59

Zitat:
Zitat von Schnuffl2010 Beitrag anzeigen
Sumsilein, ...wenn du was erzählen magst gerne auch per pn

Sommer 2017...dir hab ich einen Beitrag kommentiert bei den Lzb...da wir ähnliche Geschichte haben...du hast ja wenn ich mich richtig erinnere auch Vernarbungen durch Ks!?!?
hey ja stimmt.. ziemlich vernarbt, die fa meinte nur das sie sich nicht sicher is ob da in die GM überhaupt eine Eizelle von selbst rein kommt... das war dann erstmal ein kleiner schock... wie ist das bei dir? hast du schon irgendwas dagegen gemacht?
Mit Zitat antworten
(#51) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
23.09.2016, 08:59

Zitat:
Zitat von sommer2016 Beitrag anzeigen
hey ja stimmt.. ziemlich vernarbt, die fa meinte nur das sie sich nicht sicher is ob da in die GM überhaupt eine Eizelle von selbst rein kommt... das war dann erstmal ein kleiner schock... wie ist das bei dir? hast du schon irgendwas dagegen gemacht?
Ich hatte im Vorfeld eine Gebärmutterspiegelung und anschliessend eine 3 D Hydrosonographie mit Kontrastmittel da sich die Ärzte bis heute nicht sicher sind ob sich in vernarbte Gebärmutter was einnistet. Die ganzen Untersuchungen haben nur ergeben das man die Narben nicht entfernen kann da ich teilweise nur mehr hauchdünne Stellen habe und da würden sie durchschneiden und dann ist es ganz vorbei. Es wurde aber auch festgestellt das es nicht der KS war sondern die Currettage danach im entzündeten Mutterkuchen, hab so einen Hals aufs KH weil sie wie Fleischhacker gearbeitet haben aber ein Arzt meinte mal es ging um Leben und Tod und da wird nicht schön gearbeitet....
Somit nehme ich ständig über Monate schon Medikamente um die Gebärmutter halbwegs aufzubauen.
Wie kam es bei dir dazu?
Mit Zitat antworten
(#52) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
23.09.2016, 09:01

Zitat:
Zitat von Weisserpunkt Beitrag anzeigen
@schnuffl, mir eigentlich wieder ganz gut, manchmal plagt mich der Gedanke, wirst du jemals kinder haben... es ist echt schwierig, hätte übermorgen meine op gehabt, durch den fuß ist das aber ins wasser gefallen... naja jetzt fängt langsam der hausstress an, habe überlegt abzuwarten bis das schlimmste vom haus fertig ist, sonst wirds vielleicht zuviel für mich... aber andererseits will ich morgen weitermachen am liebsten...


@sanja wie schauts bei dir denn aus meine liebe? Gibt es Neuigkeiten?
Überlege auch oft abzuwarten und erst weiter zu tun bis wir umgezogen sind aber die Zeit rennt....Werden sicher erst kurz vor Weihnachten umziehen und solange nix machen
Mit Zitat antworten
(#53) [Permalink]
Alt
Miss-P
 
23.09.2016, 09:05

Zitat:
Zitat von Schnuffl2010 Beitrag anzeigen
Ich hatte im Vorfeld eine Gebärmutterspiegelung und anschliessend eine 3 D Hydrosonographie mit Kontrastmittel da sich die Ärzte bis heute nicht sicher sind ob sich in vernarbte Gebärmutter was einnistet. Die ganzen Untersuchungen haben nur ergeben das man die Narben nicht entfernen kann da ich teilweise nur mehr hauchdünne Stellen habe und da würden sie durchschneiden und dann ist es ganz vorbei. Es wurde aber auch festgestellt das es nicht der KS war sondern die Currettage danach im entzündeten Mutterkuchen, hab so einen Hals aufs KH weil sie wie Fleischhacker gearbeitet haben aber ein Arzt meinte mal es ging um Leben und Tod und da wird nicht schön gearbeitet....
Somit nehme ich ständig über Monate schon Medikamente um die Gebärmutter halbwegs aufzubauen.
Wie kam es bei dir dazu?
Ach Gott Schnuffl......was les ich da? Das klingt gar nicht gut :-(
Mit Zitat antworten
(#54) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
23.09.2016, 11:40

Zitat:
Zitat von Miss-P Beitrag anzeigen
Ach Gott Schnuffl......was les ich da? Das klingt gar nicht gut :-(
Ja leider, der Nachteil einer Geburt, deswegen meine Tochter war schon eine grosses Wunder
Die Frage ist halt da Asherman Syndrom noch nicht so erforscht ist ob überhaupt eine Einnistung oder normale SS möglich ist, sie können nicht einschätzen wie sich die Gebärmutter dann verändert, ein Arzt meinte mal wenn es jemand schafft die Narben intern zu durchbrechen dann nur ein Baby denn die Natur macht das dann schon das platz genug ist da drin Hätte mir irgendwer gesagt das Risiko einer SS ist zu groß würde ich jetzt gar nicht versuchen fürs Geschwisterchen...unnötig Geld ist es vielleicht da keiner einschätzen kann ob es überhaupt funktioniert bei der Diagnose. Bei PCO oder anderen weiss man ja schon aus Erfahrung das es klappen kann.
Mit Zitat antworten
(#55) [Permalink]
Alt
Miss-P
 
23.09.2016, 12:00

Endlich der erlösende Anruf. Von den 6 entnommenen Eizellen ließen sich 5 mittels ICSI befruchten, 4 zeigen bereits eindeutige Befruchtungsanzeichen
Der Transfer wird Dienstag früh stattfinden. Dann wird man sehen in welchem Stadium die 4 Scheisserchen sind
Mit Zitat antworten
(#56) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Weisserpunkt
Weisserpunkt
 
23.09.2016, 13:26

Zitat:
Zitat von Miss-P Beitrag anzeigen
Endlich der erlösende Anruf. Von den 6 entnommenen Eizellen ließen sich 5 mittels ICSI befruchten, 4 zeigen bereits eindeutige Befruchtungsanzeichen
Der Transfer wird Dienstag früh stattfinden. Dann wird man sehen in welchem Stadium die 4 Scheisserchen sind
Tollllll 😍😍😍😍 freut mich seeeeehr, toitoitoi

@sanja was ist denn mit unserer sanja los? 😣
Mit Zitat antworten
(#57) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
23.09.2016, 14:11

Zitat:
Zitat von Miss-P Beitrag anzeigen
Endlich der erlösende Anruf. Von den 6 entnommenen Eizellen ließen sich 5 mittels ICSI befruchten, 4 zeigen bereits eindeutige Befruchtungsanzeichen
Der Transfer wird Dienstag früh stattfinden. Dann wird man sehen in welchem Stadium die 4 Scheisserchen sind
Super,klingt mal sehr gut...
Mit Zitat antworten
(#58) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Apfelbluete
Apfelbluete
 
23.09.2016, 14:24

Zitat:
Zitat von Miss-P Beitrag anzeigen
Endlich der erlösende Anruf. Von den 6 entnommenen Eizellen ließen sich 5 mittels ICSI befruchten, 4 zeigen bereits eindeutige Befruchtungsanzeichen
Der Transfer wird Dienstag früh stattfinden. Dann wird man sehen in welchem Stadium die 4 Scheisserchen sind
Ohh das freut mich, wünsch dir ganz viel Glück!


Mach mir auch Sorgen um Sanja, aber sie wird wohl keinen Kopf / keine Zeit fürs Forum haben. Ich hoffe es geht ihr gut!
Mit Zitat antworten
(#59) [Permalink]
Alt
Sumsielein
 
24.09.2016, 19:35

Hab heut an Transfer + 6 ne Blutung bekommen. Dunkelbraun und auch schon wieder fast weg.

Laut Ärztinm am Telefon von der Klinik soll ich meine Medis weiter nehmen und abwarten. Nicht schwer heben. Und hoffen.

Könnte ne Einnistungsblutung sein
Mit Zitat antworten
(#60) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von babschl
babschl
 
25.09.2016, 20:37

Zitat:
Zitat von Sumsielein Beitrag anzeigen
Hab heut an Transfer + 6 ne Blutung bekommen. Dunkelbraun und auch schon wieder fast weg.

Laut Ärztinm am Telefon von der Klinik soll ich meine Medis weiter nehmen und abwarten. Nicht schwer heben. Und hoffen.

Könnte ne Einnistungsblutung sein
dann halte ich mal ganz fest die daumen!!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage