Geburtstermin Herbst 2016 - wer will mitchatten? - Seite 4 - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Chat-Threads - Geburt & Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen
(#61) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von maedchen1988
maedchen1988
 
24.05.2016, 10:49

Wird sind alle gegen FB, daher die Gruppe
aber es könnte wirklich hier mehr los sein

Also ich war heute wieder beim FA
hab ein 3D Bild mitbekommen, sooo süß, sieht schon nach Baby aus
Sonst passt alles und ist so wies sein sollte

Am Bild steht das unser Zwerge schon über 800 g hat, na bravo wird ja ein Riese (bin in der 24. Woche)
Mit Zitat antworten
Werbung
(#62) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
24.05.2016, 10:52

Zitat:
Zitat von maedchen1988 Beitrag anzeigen
Wird sind alle gegen FB, daher die Gruppe
aber es könnte wirklich hier mehr los sein

Also ich war heute wieder beim FA
hab ein 3D Bild mitbekommen, sooo süß, sieht schon nach Baby aus
Sonst passt alles und ist so wies sein sollte

Am Bild steht das unser Zwerge schon über 800 g hat, na bravo wird ja ein Riese (bin in der 24. Woche)
Ich bin nicht gegen FB ich bin dort sehr aktiv und schätze meine Septembergruppe dort auch sehr.

800 g in der 24. Woche :O wow - meiner hatte 470 am ersten Tag der 23. Woche.
Mit Zitat antworten
(#63) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von maedchen1988
maedchen1988
 
24.05.2016, 10:58

Zitat:
Zitat von Eeyore Beitrag anzeigen
Ich bin nicht gegen FB ich bin dort sehr aktiv und schätze meine Septembergruppe dort auch sehr.

800 g in der 24. Woche :O wow - meiner hatte 470 am ersten Tag der 23. Woche.
Ich war auch ein großes Kind,
schau ma mal

Am Ultraschall stehen ja immer die verschiedenen Größen und Längen
Oberschenkelknochen, Kopf... und da steht bei mir schon überall 25+6
vielleicht kommts ja dann schon viel früher als Mitte September

Wie schauts arbeitsmäßig bei euch aus??
hab nur mehr 2 1/2 Wochen
Mit Zitat antworten
(#64) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
24.05.2016, 11:02

Zitat:
Zitat von maedchen1988 Beitrag anzeigen
Ich war auch ein großes Kind,
schau ma mal

Am Ultraschall stehen ja immer die verschiedenen Größen und Längen
Oberschenkelknochen, Kopf... und da steht bei mir schon überall 25+6
vielleicht kommts ja dann schon viel früher als Mitte September

Wie schauts arbeitsmäßig bei euch aus??
hab nur mehr 2 1/2 Wochen
noch bis 23.6.

Ich wurde ja vordatiert - damit Größe des Kindes wieder mit Geburtstermin zusammenpasst. Jetzt ist er brav auf der 50 Perzentile bei allem.
Mit Zitat antworten
(#65) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinki
Tinki
 
25.05.2016, 20:43

maedchen, schön dass alles passt!

Wir haben kommenden Montag endlich wieder Termin - Organscreening. Bin schon so gespannt, ob wir ein Outing haben. Am Die dann das Hebammengespräch.

Macht ihr einen Geb-Vorbereitungskurs? Ich möchte schon wieder, aber leider ist kein Platz mehr frei und woanders will ich auch nicht hinfahren. Zu dem einen könnt ich zu Fuß gehn. Vielleicht sagt noch wer ab, dann darf ich rein.

Zwucki is schon sehr aktiv. Meine Große hat sie schon gespürt, GG noch nicht
Mit Zitat antworten
(#66) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
25.05.2016, 21:15

Zitat:
Zitat von Tinki Beitrag anzeigen
maedchen, schön dass alles passt!

Wir haben kommenden Montag endlich wieder Termin - Organscreening. Bin schon so gespannt, ob wir ein Outing haben. Am Die dann das Hebammengespräch.

Macht ihr einen Geb-Vorbereitungskurs? Ich möchte schon wieder, aber leider ist kein Platz mehr frei und woanders will ich auch nicht hinfahren. Zu dem einen könnt ich zu Fuß gehn. Vielleicht sagt noch wer ab, dann darf ich rein.

Zwucki is schon sehr aktiv. Meine Große hat sie schon gespürt, GG noch nicht
Ich fand den Kurs beim ersten Kind schon sinnlos und werd insofern keinen machen.
Mit Zitat antworten
(#67) [Permalink]
Alt
natascha101
 
26.05.2016, 08:32

Zitat:
Zitat von Eeyore Beitrag anzeigen
Ich bin nicht gegen FB ich bin dort sehr aktiv und schätze meine Septembergruppe dort auch sehr.

800 g in der 24. Woche :O wow - meiner hatte 470 am ersten Tag der 23. Woche.
Gibt es eine Pafo Septembergruppe? Im Forum habe ich leider nichts gefunden..
Mit Zitat antworten
(#68) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinki
Tinki
 
29.05.2016, 19:10

Zitat:
Zitat von maedchen1988 Beitrag anzeigen

Wie schauts arbeitsmäßig bei euch aus??
hab nur mehr 2 1/2 Wochen
Mutterschutz beginnt am 8.8.
Im Juli arbeite ich wahrscheinlich noch die ersten beiden Wochen, den Rest Urlaub. Und bis dahin hab ich auch noch einiges an Stunden aufzubrauchen. Wird ein gemütlicher Juni werden
Mit Zitat antworten
(#69) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinki
Tinki
 
30.05.2016, 19:43

Heute beim Organscreening war alles in Ordnung, alles arbeitet wie es soll.
Und jetzt is es fix - es wird wieder ein Mädchen Meine Große ist ganz begeistert.
Mit Zitat antworten
(#70) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von maedchen1988
maedchen1988
 
31.05.2016, 08:47

Organscreeing, NFM etc hab ich garnicht erst machen lassen.
Viel zu viel Angst das was gefunden wird und letztendlich nichts ists (hab ich bei einer bekannten miterlebt, einfach nur schlimm, hat sich Monate lang verrückt gemacht, da anscheinend das Kind keine Speiseröhre hat, daweil war Garnichts)

vom Geschlecht her lassen wir uns auch überraschen, viele sind der Meinung das wir einen Jungen bekommen, aber uns ist es egal, Hauptsache gesund
Mit Zitat antworten
(#71) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
31.05.2016, 08:51

Zitat:
Zitat von maedchen1988 Beitrag anzeigen
Organscreeing, NFM etc hab ich garnicht erst machen lassen.
Viel zu viel Angst das was gefunden wird und letztendlich nichts ists (hab ich bei einer bekannten miterlebt, einfach nur schlimm, hat sich Monate lang verrückt gemacht, da anscheinend das Kind keine Speiseröhre hat, daweil war Garnichts)

vom Geschlecht her lassen wir uns auch überraschen, viele sind der Meinung das wir einen Jungen bekommen, aber uns ist es egal, Hauptsache gesund
Grad das OS würd ich immer machen lassen - schon allein wenn man bspw einen Herzfehler od so entdeckt kann man drauf eingehen und in einem Spezialkrankenhaus entbinden. Für mich war das unauffällige OS wichtig um mich fürs Sanatorium zu entscheiden, bei etwaigen Problemen hätte ich im Krankenhaus entbunden.
Mit Zitat antworten
(#72) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinki
Tinki
 
31.05.2016, 09:22

Zitat:
Zitat von maedchen1988 Beitrag anzeigen
viele sind der Meinung das wir einen Jungen bekommen, aber uns ist es egal, Hauptsache gesund
Alle um uns herum waren auch der Meinung, es wird ein Junge. Nur ich und meine Große haben an ein Mädl 'geglaubt'.

Ich hab schon beide "Sonder-Untersuchungen" machen lassen. Immerhin gelt ich mit 35 als Risikoschwangere. Ich mach mich deswegen zwar nicht verrückt, aber da die Gefahr einfach größer ist, haben wir die Untersuchungen wieder machen lassen. Außerdem haben wir gestern wirklich tolle Bilder unseres Zwuckis gesehen . Allein deswegen war es uns das schon wert.
Und es gibt ja auch Organschäden, die in der Schwangerschaft schon behandelt werden könnten.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Tinki gefällt: Eeyore
(#73) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinki
Tinki
 
31.05.2016, 09:25

Zitat:
Zitat von Eeyore Beitrag anzeigen
Ich fand den Kurs beim ersten Kind schon sinnlos und werd insofern keinen machen.
Ich hätt ihn halt gern gemacht, weil es ein paar fixe Abende wären, wo ich raus 'müsste'
Aber es ist eh nix frei im Nachbarort, und herumfahren will ich auch net. Vielleicht schau ich wegen Schwangerschaftsgymnastik oder -yoga. Macht ihr sowas?
Mit Zitat antworten
(#74) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von maedchen1988
maedchen1988
 
31.05.2016, 09:32

Entbinde sowieso im LKH Salzburg, da sind sie in allem Profis
Obwohl ich sogar ins Diakonissen KH gehen könnte mit meiner Versicherung

Mit meinen U30 bin ich noch nicht in der Risikogruppe
Mit Zitat antworten
(#75) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
31.05.2016, 09:33

Zitat:
Zitat von Tinki Beitrag anzeigen
Ich hätt ihn halt gern gemacht, weil es ein paar fixe Abende wären, wo ich raus 'müsste'
Aber es ist eh nix frei im Nachbarort, und herumfahren will ich auch net. Vielleicht schau ich wegen Schwangerschaftsgymnastik oder -yoga. Macht ihr sowas?
ich mach gar nix - ich komm neben derzeit quasi VZ Job und 2 Kindern mit vielen Hobbies zu nix.
Mit Zitat antworten
(#76) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinki
Tinki
 
31.05.2016, 09:35

Zitat:
Zitat von maedchen1988 Beitrag anzeigen
Entbinde sowieso im LKH Salzburg
ich auch
Mit Zitat antworten
(#77) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von leilaisis
leilaisis
 
31.05.2016, 16:00

hej, ich hab schon wieder nur schlechte news: nachdem ich über pfingsten wg Blutungen aufgrund plazentarandlösung eine Nacht im KH verbracht hab bin ich nun seit gestern im AKH stationär, es hat leider wieder voll arg begonnen, nachdems erst 25. ssw ist und es letztes mal hieß, dass man mich in ein KH mit Neo überstellen müsste, wenn es noch schlimmer wird, bin ich nun gestern gleich hier auf die Ambulanz gegangen und postwendend stationär aufgenommen worden. Leider sind sie hier eher voll auf panikmache und reden von längerem stat. Aufenthalt, hab gesten und heut lungenreife und wehenhemmer bekommen, morgen wird ultraschall gemacht um zu schauen, wie es nun um diesen doofen ablösenden rand bestellt ist. Sobald situation wieder stabilisiert möcht ich aber heim... im KH auf eine angeblich eintretende katastrophe warten ist gar nicht mein Ding, zumal ich meine Kinder natürlich total vermisse. Aber die sind für die nä. Tage eh super versorgt mit Papa, Omas und Opas... Das ist halt hier schon der Nachteil, bei vielen Risikoschwangeren und -geburten ist man im Fall der Fälle natürlich super versorgt, aber zugleich wird da auch alles sehr ernst u gar nix ein bisserl lockerer genommen. Vor 2 Wo lag ich einfach 2 Tage im Bett und hab auf ein Ende der Blutung gewartet, dann durfte ich wieder heim...
Mit Zitat antworten
(#78) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
31.05.2016, 16:07

Zitat:
Zitat von leilaisis Beitrag anzeigen
hej, ich hab schon wieder nur schlechte news: nachdem ich über pfingsten wg Blutungen aufgrund plazentarandlösung eine Nacht im KH verbracht hab bin ich nun seit gestern im AKH stationär, es hat leider wieder voll arg begonnen, nachdems erst 25. ssw ist und es letztes mal hieß, dass man mich in ein KH mit Neo überstellen müsste, wenn es noch schlimmer wird, bin ich nun gestern gleich hier auf die Ambulanz gegangen und postwendend stationär aufgenommen worden. Leider sind sie hier eher voll auf panikmache und reden von längerem stat. Aufenthalt, hab gesten und heut lungenreife und wehenhemmer bekommen, morgen wird ultraschall gemacht um zu schauen, wie es nun um diesen doofen ablösenden rand bestellt ist. Sobald situation wieder stabilisiert möcht ich aber heim... im KH auf eine angeblich eintretende katastrophe warten ist gar nicht mein Ding, zumal ich meine Kinder natürlich total vermisse. Aber die sind für die nä. Tage eh super versorgt mit Papa, Omas und Opas... Das ist halt hier schon der Nachteil, bei vielen Risikoschwangeren und -geburten ist man im Fall der Fälle natürlich super versorgt, aber zugleich wird da auch alles sehr ernst u gar nix ein bisserl lockerer genommen. Vor 2 Wo lag ich einfach 2 Tage im Bett und hab auf ein Ende der Blutung gewartet, dann durfte ich wieder heim...
ach Gott du machst Sachen dir bleibt diesmal auch wirklich nix erspart. Alles Gute!
Mit Zitat antworten
(#79) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinki
Tinki
 
31.05.2016, 19:46

Alles Gute leilaisis
Mit Zitat antworten
(#80) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von leilaisis
leilaisis
 
03.06.2016, 15:51

@eeyore & tinki: danke!
Wurde am Mi entlassen nachdem im US alles wieder gut ausgesehen hat, gyn meinte, reste könnten noch abbluten, plazenta nun deutlich vom Mumu weg, also keine praevia mehr, nicht mal mehr tiefer sitz, u zuversichtlich, dass es nun passt... was soll ich sagen... hab mich daheim ins bett gelegt um den schlaf von 2 nä. nachzuholen und am abend ging es wieder los, hatte die hoffnung dass sich blutung wieder legt wenn ich brav im bett bleib, aber es wurde gestern tasgüber nur noch schlimmer. Also abends wieder ab ins kh und da bin ich jetzt bis auf weiteres, wieder an den wehenhemmern, cervix hat sich binnen einem tag deutlich verkürzt (aber noch nicht tragisch), obwohl ich keine wehen in dem sinn hab, sondern nur ab und zu "hart werden" vom bauch wie in dieser und den letzten 2 ss auch, also nix was mich beunruiht hätt... der rand ist diesmal nicht abgelöst, es dürfte halt ein gefäß sein, dass aufplatzt und blutet... baby gehts gut, mir mittlerweile besser, weil sich heute blutung deutlich gelegt hat, aber ich weiß echt nimmer, was ich von dem ganzen halten soll... im US sieht alles gut aus, und ein paar std später blutets wie verrückt? die ganze situation ist einfach nur besch... werde mal fix bis mo bleiben müssen, weil 48std wehenhemmer und dann diesmal 1 tag zur beobachtung geplant. fühl mich schrecklich...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage