Dezemberzwerge 2017 - lasst unseren größten Weihnachtswunsch in Erfüllung gehen! - Seite 7 - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Kinderwunsch


Antwort
 
Themen-Optionen
(#121) [Permalink]
Alt
Dove01
 
20.03.2017, 20:01

Hi!

Ich bin neu hier und ich hoffe ich darf hier etwas mitschreiben, obwohl ich aus Zeitgründen wahrscheinlich eher mehr lesen werde

Ich und mein Partner wünschen uns jetzt Nachwuchs
Beim ersten Mal hats ja jetzt nicht geklappt und wir gehen ab nächster Woche in den zweiten ÜL

Wäre mein/unser erstes Kind und bin auch schon knapp über 30
Mein Zyklus ist leider auch nicht auf den Tag genau
Meist sinds 27/28 Tage.
Ab und zu sinds auch weniger, beim letzten Mal 25 Tage.
Und selten, so wie diesen Zyklus 29 Tage.
Das längste waren 30 Tage, das ist aber auch schon über ein Jahr her

Ich habe auch sämtliche PMS-Symptome (wirklich alle )
Somit für mich von einer Frühschwangerschaft wahrscheinlich nicht unterscheidbar
Ich bemühe mich wirklich positiv zu denken, dass es dann geklappt hat

Der nächste ES sollte so um den 1.4. sein und der nächste NMT ( wenn man nach 27 Tagen Zyklus Länge geht) am 16.4.

Wie macht ihr das eigtl mit der Nachricht an euren Partner?
Sagt ihr ihnen das gleich?
Ich bin irgendwie unschlüssig
Eigtl sollte man das ja schon bald Mal mitteilen, aber ich hatte im Bekanntenkreis gerade den Fall, das der Embryo im 2ten Monat abgestorben ist und natürlich der Partner auch sehr traurig darüber.
Und ich überlege wirklich das erst zu einem späteren Zeitpunkt mitzuteilen, dass das nicht der Fall ist.
Dann wüsste nur ich davon, im Falle dass was sein sollte
Wie seht ihr denn das ?

Sorry für den Roman !
Mit Zitat antworten
Werbung
(#122) [Permalink]
Alt
Kerstin1991
 
20.03.2017, 20:33

Zitat:
Zitat von Dove01 Beitrag anzeigen
Hi!

Ich bin neu hier und ich hoffe ich darf hier etwas mitschreiben, obwohl ich aus Zeitgründen wahrscheinlich eher mehr lesen werde

Ich und mein Partner wünschen uns jetzt Nachwuchs
Beim ersten Mal hats ja jetzt nicht geklappt und wir gehen ab nächster Woche in den zweiten ÜL

Wäre mein/unser erstes Kind und bin auch schon knapp über 30
Mein Zyklus ist leider auch nicht auf den Tag genau
Meist sinds 27/28 Tage.
Ab und zu sinds auch weniger, beim letzten Mal 25 Tage.
Und selten, so wie diesen Zyklus 29 Tage.
Das längste waren 30 Tage, das ist aber auch schon über ein Jahr her

Ich habe auch sämtliche PMS-Symptome (wirklich alle )
Somit für mich von einer Frühschwangerschaft wahrscheinlich nicht unterscheidbar
Ich bemühe mich wirklich positiv zu denken, dass es dann geklappt hat

Der nächste ES sollte so um den 1.4. sein und der nächste NMT ( wenn man nach 27 Tagen Zyklus Länge geht) am 16.4.

Wie macht ihr das eigtl mit der Nachricht an euren Partner?
Sagt ihr ihnen das gleich?
Ich bin irgendwie unschlüssig
Eigtl sollte man das ja schon bald Mal mitteilen, aber ich hatte im Bekanntenkreis gerade den Fall, das der Embryo im 2ten Monat abgestorben ist und natürlich der Partner auch sehr traurig darüber.
Und ich überlege wirklich das erst zu einem späteren Zeitpunkt mitzuteilen, dass das nicht der Fall ist.
Dann wüsste nur ich davon, im Falle dass was sein sollte
Wie seht ihr denn das ?

Sorry für den Roman !

Hallo u. herzlich Willkommen in unserer Dezember-Runde .

Nur bei sehr wenigen Frauen klappt es gleich im 1. ÜZ, also überhaupt nicht schlimm....wird sicher ganz bald hinhauen.
Benutzt du irgendwelche Hilfsmittel, um deinen ES zu bestimmen??

Dass dein Zyklus ein paar Tage hin- u. herschwankt würde mich nicht beunruhigen, weil da zum Glück überhaupt nicht die Rede von einer Unregelmäßigkeit sein kann....falls es dich trotzdem stört könntest du ja mal einen Zyklustee probieren - die helfen oft auch gegen PMS.

Also ich würde es meinem Mann immer gleich sagen weil ich es einfach vor lauter Freunde jemanden mitteilen MUSS d.h. er hat es auch damals gewusst, als die SS in einer FG geendet hat.
Man sollte das dann nicht mit sich selbst ausmachen müssen u. alleine traurig sein....ich war jedenfalls extrem froh, dass ich meine Familie um mich hatte, die mich getröstet hat.
Mit Zitat antworten
(#123) [Permalink]
Alt
Dove01
 
20.03.2017, 20:42

Also die Schwankungen im Zyklus stören mich nicht wirklich
Solange es im normalen Bereich bleibt natürlich

Nein, ich benutze nur eine App, die mich darüber informiert, wann in etwa der ES statt finden sollte
Ich hab zwar schon über Ovulationstest nach gedacht, aber jetzt probiern wird Mal so.
Sollte doch im Normalfall auch so funktionieren :P

Vitamine inkl Folsäure nehm ich auch erst seit der vorigen Woche und behalte das Mal so bei.

Was das andere Thema betrifft:
Ich denk da eher immer an alle anderen
Ich will ihnen das ersparen.
Der restlichen Familie würde ich das glaube ich auch erst nach dem 3ten Monat mitteilen.
Mit Zitat antworten
(#124) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von starlightzwerg
starlightzwerg
 
20.03.2017, 21:51

Kondom da vergeht mir die Lust.
Andere hormonfreie Verhütung wollte ich nicht. Will keine Zwischenblutungen riskieren
Mit Zitat antworten
(#125) [Permalink]
Alt
prinzessin66
 
20.03.2017, 22:18

Zitat:
Zitat von starlightzwerg Beitrag anzeigen
Kondom da vergeht mir die Lust.
Andere hormonfreie Verhütung wollte ich nicht. Will keine Zwischenblutungen riskieren
Ja, das mit den Kondomen verstehe ich
Ich hatte die kupferkette, ist ja eine "Light-Version" der kupferspirale und war sehr zufrieden!
Zwischenblutungen hatte ich überhaupt nicht!!!

Hallo dove, herzlich willkommen!!!

Was mir momentan so stark auffällt: in meinem Unterbauch ist ein ganz komisches grummeln, ich kann es nicht erklären.... nicht wie wenn man was schlechtes gegessen hat..... kennt das irgendwer??
Ich hoff jetzt glaubt niemand ich schnappe über
Mit Zitat antworten
(#126) [Permalink]
Alt
laida88
 
21.03.2017, 00:44

Hallo

Habt ihr noch einen freien Platz für mich?

Kurz zu mir: mein Partner und ich versuchen gerade am ersten Nachwuchs zu basteln. Wir befinden uns derzeit im 4. ÜZ und mein nächster NMT wäre am 16.04.2017. Leider ist mein Zyklus nicht sehr regelmäßig und dauert meist auch recht lange (zw. 35 und 38 Tage). Seit diesem ÜZ trinke ich täglich den Klapperstorchtee - vielleicht hilft es ja...

@Dove01: also ich würde es dem Partner auf jeden Fall gleich sagen. Erstens könnt ich es eh nicht für mich behalten und zweitens hat er meiner Meinung ja auch ein Recht auf diese Info - betrifft ihn ja auch gewissermaßen.
Mit Zitat antworten
(#127) [Permalink]
Alt
Elvira
 
21.03.2017, 09:04

@Dove01: Wir sind zwar nicht am Basteln, aber ich lese hier trotzdem gerne mit. Zu deiner Frage: ich würde es dem Partner auf jeden Fall gleich sagen. Finde auch, dass er es verdient hat zu wissen, was gerade läuft. Immerhin ist es ja auch sein Wunschkind. Und falls es nicht klappt oder mit der Schwangerschaft etwas passiert, ist es doch schön, wenn ihr euch gegenseitig stützen könnt.

Dem Rest der Familie (Freunden) haben wir es auch später gesagt. Schrittweise ab der 9. Woche ca. Eben wegen FG-Risiko und es hat ja auch keiner gewusst, dass wir überhaupt basteln. Wollte mir die Fragen ersparen und mich nicht erklären müssen. Hab das sehr schön gefunden mit dem Partner ein so positives "Geheimnis" zu haben.
Mit Zitat antworten
(#128) [Permalink]
Alt
Kerstin1991
 
21.03.2017, 09:23

Zitat:
Zitat von Dove01 Beitrag anzeigen
Also die Schwankungen im Zyklus stören mich nicht wirklich
Solange es im normalen Bereich bleibt natürlich

Nein, ich benutze nur eine App, die mich darüber informiert, wann in etwa der ES statt finden sollte
Ich hab zwar schon über Ovulationstest nach gedacht, aber jetzt probiern wird Mal so.
Sollte doch im Normalfall auch so funktionieren :P

Vitamine inkl Folsäure nehm ich auch erst seit der vorigen Woche und behalte das Mal so bei.

Was das andere Thema betrifft:
Ich denk da eher immer an alle anderen
Ich will ihnen das ersparen.
Der restlichen Familie würde ich das glaube ich auch erst nach dem 3ten Monat mitteilen.

Puhh, also von diesen Apps halte ich ja nicht wirklich viel weil das so gut wie nie stimmt u. der wirkliche ES dadurch häufig verpasst wird .
Ich hätte damals mit meinem 28-Tage-Zyklus laut diesem Kalender meinen ES genau an ZT 14 haben müssen u. bin dann im 2. ÜZ durch die Verwendung von Ovus drauf gekommen, dass ich meinen ES immer erst an ZT 17/18 hatte d.h. ich hätte diesen immer verpasst, wenn ich mich auf diesen Kalender verlassen hätte .
Vielleicht solltest du das auch mal probieren - im Internet gibt es Großpackungen mit Papier-Teststreifen, die echt nicht viel kosten u. sehr zum Erfolg beitragen .

Natürlich war es für meine Familie auch nicht schön bzw. war es für mich sehr schlimm, ihnen diese Nachricht überbringen zu müssen aber dann hat man in dieser Situation halt auch umso mehr Menschen um sich, die einem trösten, bei denen man sich ausweinen kann u. die einem den Rücken stärken .....bei der nächsten (hoffentlich positiv verlaufenden) SS wird es aber auch nur mein Mann gleich erfahren u. mit allen anderen warten wir bis das Herz schlägt weil ich so eine Situation einfach kein 2. Mal erleben möchte.


@laida88: Natürlich haben wir noch einen Platz, sehr gerne sogar - Herzlich Willkommen .
Also der Tee kann nie schaden u. ich drück dir die Daumen, dass sich der Zyklus dadurch bereits normalisiert - ansonsten kannst du ja im nächsten ÜZ auch Mönchspfeffer probieren....ich zumindest schwöre bereits nach 2 Wochen Einnahme darauf weil sich meine Zyklusprobleme u. ständigen ES-Verschiebungen nach der FG dadurch in Luft aufgelöst haben d.h. ich hatte in diesem Monat endlich wieder den ES zum optimalen Zeitpunkt, nämlich an ZT 15.


@prinzessin66: Das mit den argen Bauchgeräuschen kenne ich auch aber das hab ich immer wieder mal u. ist bei mir somit nicht wirklich ungewöhnlich .
Was mich zurzeit so stutzig mach ist, dass ich über den Tag verteilt immer ein Ziehen im Kreuz hab u. ich bei meinen Brüsten des Öfteren einen leichten Schmerz verspüre (wie Muskelkater).
Hin u. wieder zieht es dann auch wieder rechts oder links im UL u. ich hab seit mehreren Tagen in der Früh schon ein ziemliches Hungergefühl, dass mir regelrecht etwas flau ist.....das kenne ich normalerweise nicht weil ich so gut wie nie frühstücke aber ok .
Wahrscheinlich sind das eh alles wieder nur Einbildungen, weil man einfach irgendein mögliches Anzeichen haben will d.h. ich probiere wirklich da nicht allzu viel rein zu interpretieren weil sonst bin ich nur wieder enttäuscht.
So lange dauert es eh nicht mehr, bis ich Gewissheit hab - an ES+12 wage ich mal einen Test u. das ist am kommenden Sonntag.
Mit Zitat antworten
(#129) [Permalink]
Alt
Dove01
 
21.03.2017, 13:15

Wahrscheinlich kann ich das dann auch nicht für mich behalten
Aber beim Rest der Familie bleib ich sicher dabei ihnen das erst nach der 12ten Woche zu sagen

@Kerstin
Die App ist eher dafür gedacht gewesen, die Zykluslänge im Blick zu haben
Dass mir die den genauen ES Tag nicht mitteilen kann, weiß ich.
Sollte das länger nicht funktionieren, kann ich das mit den Tests immer noch machen
Aber im Normalfall sollte es doch so auch klappen
Mit Zitat antworten
(#130) [Permalink]
Alt
laida88
 
21.03.2017, 17:59

@Kerstin: Hast du den Mönchspfeffer ärztlich verschrieben bekommen, oder? Ich habe nämlich auch schon daran gedacht, aber ich habe meinen nächsten (jährlichen) Kontrolltermin bei der FA erst Anfang Mai.

@Dove01: Welche App benutzt du? Ich benutze jetzt beides, also App und Ovu-Tests. Derzeit habe ich die App Flo und bin eigentlich auch ganz zufrieden damit. Mir hilfts einfach auch dabei zu wissen, wann ich ungefähr meine Tage bekomme usw.
Mit Zitat antworten
(#131) [Permalink]
Alt
Kerstin1991
 
21.03.2017, 18:53

Zitat:
Zitat von laida88 Beitrag anzeigen
@Kerstin: Hast du den Mönchspfeffer ärztlich verschrieben bekommen, oder? Ich habe nämlich auch schon daran gedacht, aber ich habe meinen nächsten (jährlichen) Kontrolltermin bei der FA erst Anfang Mai.

@Dove01: Welche App benutzt du? Ich benutze jetzt beides, also App und Ovu-Tests. Derzeit habe ich die App Flo und bin eigentlich auch ganz zufrieden damit. Mir hilfts einfach auch dabei zu wissen, wann ich ungefähr meine Tage bekomme usw.

Nein, ich hab mir den Mönchspfeffer einfach selbst aus der Apotheke geholt weil mir mein Arzt mit den Zyklusproblemen nicht helfen wollte u. ich seiner Meinung nach nur abwarten kann, bis er sich von selbst reguliert .....hab mich dann einfach im Internet informiert u. in der Apotheke um Rat gefragt .

LG Kerstin
Mit Zitat antworten
(#132) [Permalink]
Alt
Dove01
 
21.03.2017, 19:11

@laida

Hab auch die Apple Flo
Ist ganz praktisch mit der Erinnerungsfunktion
Mit Zitat antworten
(#133) [Permalink]
Alt
laida88
 
21.03.2017, 19:18

Zitat:
Zitat von Kerstin1991 Beitrag anzeigen
Nein, ich hab mir den Mönchspfeffer einfach selbst aus der Apotheke geholt weil mir mein Arzt mit den Zyklusproblemen nicht helfen wollte u. ich seiner Meinung nach nur abwarten kann, bis er sich von selbst reguliert .....hab mich dann einfach im Internet informiert u. in der Apotheke um Rat gefragt .

LG Kerstin
Wow, scheint aber ein ganz toller Arzt zu sein
Ich werde einfach mal diesen Zyklus abwarten und wenns nicht klappen sollte, dann werd ich das wahrscheinlich auch probieren. Ist einfach total nervig so einen langen und unregelmäßigen Zyklus zu haben...
Mit Zitat antworten
(#134) [Permalink]
Alt
Kerstin1991
 
21.03.2017, 19:32

Zitat:
Zitat von laida88 Beitrag anzeigen
Wow, scheint aber ein ganz toller Arzt zu sein
Ich werde einfach mal diesen Zyklus abwarten und wenns nicht klappen sollte, dann werd ich das wahrscheinlich auch probieren. Ist einfach total nervig so einen langen und unregelmäßigen Zyklus zu haben...


Oh Jaaaaa - so toll, dass ich mir jetzt einen neuen Arzt suche .

Ich kenne das nur zu gut.....nach meiner FG hatte ich Zyklen von 46, 41, 31, 38 + 47 Tagen u. wusste gar nichts mehr d.h. weder man mein ES stattfinden wird, noch wann ich meine Mens bekommen müsste bzw. wie lang der Zyklus im Endeffekt wird .
Durch den Kinderwunschtee u. Mönchspfeffer hab ich es nun innerhalb von 2 Wochen geschafft, dass der ES wieder zum optimalen Zeitpunkt an ZT 15 stattgefunden hat u. der Zyklus nun nicht länger als 27-28 Tage (wie nach dem Absetzen der Pille) sein wird .
Natürlich hab ich jetzt die Hoffnung, dass dadurch eine erneute SS auch nicht mehr lange auf sich warten lässt.
Mit Zitat antworten
(#135) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von sabi13
sabi13
 
21.03.2017, 20:50

Zitat:
Zitat von Dove01 Beitrag anzeigen
@laida

Hab auch die Apple Flo
Ist ganz praktisch mit der Erinnerungsfunktion
Hab auch die Flo app....welche erinnerungsfunktion meinst du?

Geändert von sabi13 (21.03.2017 um 21:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#136) [Permalink]
Alt
Dove01
 
21.03.2017, 20:53

Also ich hab mir jetzt aus Neugier doch ne Packung Ovulationstests inkl Schwangerschaftstests bestellt
Ich möchte Mal schauen, ob das mit der App in etwa hin kommt
Sollte spätestens Montag da sein.
Geht sich genau aus, davor ist eh nix
Mit Zitat antworten
(#137) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von sabi13
sabi13
 
22.03.2017, 07:14

Zitat:
Zitat von Dove01 Beitrag anzeigen
@laida

Hab auch die Apple Flo
Ist ganz praktisch mit der Erinnerungsfunktion
Hab gestern schon gefragt aber leider keine antwort bekommen...deshalb nochmal. Welche erinnerungsfunktion gibts bei der flo app?
Mit Zitat antworten
(#138) [Permalink]
Alt
Kerstin1991
 
22.03.2017, 08:18

Zitat:
Zitat von Dove01 Beitrag anzeigen
Also ich hab mir jetzt aus Neugier doch ne Packung Ovulationstests inkl Schwangerschaftstests bestellt
Ich möchte Mal schauen, ob das mit der App in etwa hin kommt
Sollte spätestens Montag da sein.
Geht sich genau aus, davor ist eh nix

Finde ich sehr gut weil du so dann wirklich Bescheid weißt was den ES betrifft u. diesen nie verpassen kannst d.h. ihr könnt die fruchtbarsten Tage wirklich optimal ausnutzen.
Im Endeffekt wirst du bestimmt froh darüber sein, jetzt schon mit den Ovus begonnen zu haben musst uns dann berichten wie deine Erfahrungen damit sind/waren.
Mit Zitat antworten
(#139) [Permalink]
Alt
Dove01
 
22.03.2017, 10:51

@Sabi

Sorry, anscheinend überlesen
Die erinnert dich daran, dass ein neuer Zyklus startet. Und das ein paar Tage davor, falls man nicht daran denkt
Sie zeigt auch den berechneten ES an und man kann auch sämtliche andere Dinge eintragen, und die App berechnet dann bei Bedarf neu.


@Kerstin

Ja, ich werde dann berichten ob das gut funktioniert und ob sich das mit der App dann in etwa ausgeht
Mit Zitat antworten
(#140) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von sabi13
sabi13
 
22.03.2017, 11:05

sind eigentlich alle noch hier von der NMT Liste????
@Sarah1607 .... bei dir sollte es sich ja auch beim nächsten NMT noch für einen Dezemberzwerg ausgehen. Würde sich bei mir auch noch ausgehen.
@Prinzessin u Kerstin wir haben ja jetzt nur noch ein paar Tage. Wie gehts euch denn? Fühlt ihr was?
ich hatte die letzten 3 Tage totales ziehen im Unterleib. Aber das hatte ich auch schon im letzten Monat und denke das ist eher der Kopf


Dezemberbabys

NMT März
18. sarah1607

19.
20.
22.
23.
24.
25.
26.
27. prinzessin66
28. sabi13, Kerstin1991
29.
30.

31.


NMT April
1.
2.
3.
4.
5. Amber
6.starlightzwerg
7.
8. puddles
9.
10. summersunshine
11.
12.
13.
14. Pinky1
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
[/QUOTE]
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage