Sprachliche Feinheiten - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kindermund & Kindertun


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
aikaterine
 
Sprachliche Feinheiten - 02.01.2017, 17:55

Wenn Mama "schön" spricht, sagt sie so Sachen wie "ich habe" statt "ich hab", "ich laufe" statt "ich lauf" usw.
Töchterchen (4J) hat das übernommen, weshalb wir von ihr auch hören: "ich bine", "ich wille", "darfe ich?"

Ich finds unglaublich, was die Kinder in dem Alter registrieren und umsetzen....
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von aikaterine gefällt 11 Usern: alibi, Conny13, elke-f, Hegaelis, inkale, Kamilla, kotuko, mane9, Maritina, Meerschweindi, nina64
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
Hegaelis
 
02.01.2017, 19:33

Sehr süß ist das, ich kenne das auch von meinen Kindern.
Meine Tochter sagt zur Zeit ständig "derweile".
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von nachtglocke
nachtglocke
 
04.01.2017, 22:46

"ich mage dich nicht mehr..."
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Torina
Torina
 
09.01.2017, 11:16

Hehe, echt süß
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Conny13
 
09.01.2017, 18:13

Süß!
Meine Tochter hatte mal eine Zeit, in der sie, wenn sie ganz fein sprechen wollte, die Endung "a" zu "er" umwandelte. Da kam dann: "Aber der Oper hat gesagt..."
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Conny13 gefällt: Kamilla
(#6) [Permalink]
Alt
wuehoem
 
02.02.2017, 09:28

Zitat:
Zitat von Conny13 Beitrag anzeigen
Süß!
Meine Tochter hatte mal eine Zeit, in der sie, wenn sie ganz fein sprechen wollte, die Endung "a" zu "er" umwandelte. Da kam dann: "Aber der Oper hat gesagt..."
hatte meine auch, wenn sie "dienstlich" wurde, so wie sie es immer genannt hat: MAMER
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von wuehoem gefällt 2 Usern: Kamilla, spacedakini3
(#7) [Permalink]
Alt
Hegaelis
 
02.02.2017, 10:17

Zitat:
Zitat von wuehoem Beitrag anzeigen
hatte meine auch, wenn sie "dienstlich" wurde, so wie sie es immer genannt hat: MAMER
Ja, das hat mein Großer auch gesagt.
Und die Soße bitte "derneben", nicht auf die Nudeln.
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Babysits
 
03.02.2017, 09:40

Zitat:
Zitat von wuehoem Beitrag anzeigen
hatte meine auch, wenn sie "dienstlich" wurde, so wie sie es immer genannt hat: MAMER
Ist ja witzig wie oft sich das wiederholt.
Unsere Tochter nannte immer PapER wenn sie sich besonders mühe gegeben hat. Bis sie dann hat sie VatER gelernt
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Kamilla
 
12.02.2017, 22:03

Das ist ja herrlich Es erstaunt mich echt immer wieder, was Kinder so alles aufschnappen. Wirklich ein Wahnsinn. Klassiker aus meiner Kindheit am Lande: Das giltet nicht
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
wbkh
 
14.02.2017, 14:09

Zitat:
Zitat von Kamilla Beitrag anzeigen
Das ist ja herrlich Es erstaunt mich echt immer wieder, was Kinder so alles aufschnappen. Wirklich ein Wahnsinn. Klassiker aus meiner Kindheit am Lande: Das giltet nicht
Also, die Beispiele der TE habe ich noch nie gehört.

"Das gütet nicht" kenne ich aber aus meiner Kindheit (sicher nicht nur Kindergarten-, sondern auch Schulzeit, und nicht direkt "am Lande", aber für Wiener Begriffe natürlich "in der Provinz"), von "schön sprechen" ist da aber keine Spur, denn es wurde nicht "schön" ausgesprochen.
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lavie
lavie
 
14.02.2017, 16:11

puella hat auch eine zeitlang sachen wie "ich mage das nicht" gesagt - aber woher sie sich das ableitet, könnt ich nicht sagen.
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Doertie-Goertie
Doertie-Goertie
 
14.02.2017, 16:24

Zitat:
Zitat von wbkh Beitrag anzeigen
Also, die Beispiele der TE habe ich noch nie gehört.

"Das gütet nicht" kenne ich aber aus meiner Kindheit (sicher nicht nur Kindergarten-, sondern auch Schulzeit, und nicht direkt "am Lande", aber für Wiener Begriffe natürlich "in der Provinz"), von "schön sprechen" ist da aber keine Spur, denn es wurde nicht "schön" ausgesprochen.

ups, ich sag das immer noch, bzw sämtliche leute in meinem umfeld

"he, na, kumm, des güt ned" - ist bei uns standard

müsste ich das "schön" sagen, dann würde ich sagen "guter herr, nein, kommen sie, das gilt so nicht"
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Doertie-Goertie gefällt: spacedakini3
(#13) [Permalink]
Alt
wbkh
 
15.02.2017, 10:22

Zitat:
Zitat von Doertie-Goertie Beitrag anzeigen
"he, na, kumm, des güt ned" - ist bei uns standard
Na, aber im Posting ist es doch um "Das gütET net" gegangen, und das ist nicht "schön" wie "ich komme", "ich habe" und wird von Erwachsenen eher nicht verwendet, sondern eher in der Altersklasse bis 14/15.
Mit Zitat antworten
(#14) [Permalink]
Alt
maruscha
 
15.02.2017, 14:13

Meine sagt gern: Mama, ich gelenge nicht hinauf!
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von maruscha gefällt 2 Usern: Hegaelis, Meerschweindi
(#15) [Permalink]
Alt
Hegaelis
 
15.02.2017, 19:50

Zitat:
Zitat von wbkh Beitrag anzeigen

"Das gütet nicht" kenne ich aber aus meiner Kindheit (sicher nicht nur Kindergarten-, sondern auch Schulzeit, und nicht direkt "am Lande", aber für Wiener Begriffe natürlich "in der Provinz"), von "schön sprechen" ist da aber keine Spur, denn es wurde nicht "schön" ausgesprochen.
Sicher wurde das auch schön ausgesprochen! Das "giltet nicht" hieß das dann.
Mit Zitat antworten
(#16) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lucy777
lucy777
 
18.02.2017, 11:11

Zitat:
Zitat von lavie Beitrag anzeigen
puella hat auch eine zeitlang sachen wie "ich mage das nicht" gesagt - aber woher sie sich das ableitet, könnt ich nicht sagen.
ich geh` - ich gehe
ich mach`- ich mache....

wahrscheinlich hatte sie erfasst, dass es eine umgangssprachlich verkürzte und eine korrekte version gibt.
gscheites kind...

unsere maus erfasst grad die mehrzahlbildung - und schliesst daraus:

mehrere erbsen - ein erbs
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lucy777 gefällt: maruscha
(#17) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von theater
theater
 
18.02.2017, 14:26

Zitat:
Zitat von lucy777 Beitrag anzeigen
mehrere erbsen - ein erbs
unlängst im Autobus gehört: ein Haus, mehrere Häuser; ein Baum, mehrere Bäumer
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von theater gefällt: lucy777
(#18) [Permalink]
Alt
Hegaelis
 
18.02.2017, 21:37

Zitat:
Zitat von theater Beitrag anzeigen
unlängst im Autobus gehört: ein Haus, mehrere Häuser; ein Baum, mehrere Bäumer
Ein Boot, mehrere Bööter. (©meine Tochter).
Mit Zitat antworten
(#19) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von theater
theater
 
18.02.2017, 22:38

Zitat:
Zitat von Hegaelis Beitrag anzeigen
Ein Boot, mehrere Bööter. (©meine Tochter).
kommt wohl von Gott - Götter
Mit Zitat antworten
(#20) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lavie
lavie
 
18.02.2017, 22:49

Zitat:
Zitat von lucy777 Beitrag anzeigen
ich geh` - ich gehe
ich mach`- ich mache....

wahrscheinlich hatte sie erfasst, dass es eine umgangssprachlich verkürzte und eine korrekte version gibt.
gscheites kind...
das is eh die annahme aus dem eingangspost, aber ich mein, ich könnt das bei meiner tochter nicht sicher herleiten. ob das der grund is? kann sein, ich weiß nicht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage