*IUI-IVF-ICSI* Wir wollen die positive Welle! - Seite 47 - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Chat-Threads - Geburt & Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen
(#921) [Permalink]
Alt
RedLuna
 
16.08.2017, 09:50

Danke Erdbeere! Beim Treffen bin ich leider nicht dabei, aber die Mädels nehmen dich sicher gerne auf

Apfelbluete 5 ist ganz ok...hauptsache sie sind alle schön reif
ich war auch gerade US und es konnten ca 10 stück gesehen werden ... das ist ganz schön viel für mich lowresponder. Ich hoffe dass a paar schöne dabei sind. Am Fr + Sa muss ich noch je 2 Ampullen Meriofert nachspritzen. Und Sa ist der 2te US.... bin schon gespannt.
Mit Zitat antworten
Werbung
(#922) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
16.08.2017, 10:13

Melde mich auch mal wieder

RedLuna und Apfelblüte, ihr steckt ja beide schon im neuen Versuch....wow!!! Lese eh immer fleissig mit was sich bei euch tut

Erdbeere, dir auch alles gute für deine IVf...ist die erste oder?

Niki, bzgl. Jena hab ich mich jetzt erst schlau gemacht, hingeschickt wurde nie was, bin mir auch gar nicht sicher ob die Killerzellen jemals überprüft wurden aber andererseits kann ich mich erinnern durch das Nivestim das mir gespült wird (das nehmen ja eigentlich Krebspatienten um die Immunabwehr nach Chemos wieder herzustellen) erreicht man ja im Blut extreme Lymphozyten Werte und ich glaub das wirkt sowieso somit gegen die Killerzellen...aber genau weiss ich es nicht. Schön das ihr wieder einen Versuch startet! Wann gehts los? Wie habt ihr euch dazu jetzt entschieden? In welcher Klinik?

Ich selber bin noch immer recht planlos...wie es so oft ist war ich jetzt einige Wochen sehr weit weg von dem Thema Kiwu, dachte zwischenzeitlich schon ich lass es ganz, nur leider kommt es jetzt wieder täglich hoch, nur wie ich weiter tun soll weiss ich noch nicht
Nächste Woche hab ich Termin bei meinem OP Arzt, das GK ist ja der Meinung ohne neuer OP bringt es kein neuer Versuch, mal schauen was der sagt. Bin zur Zeit wieder am überlegen mich bei meiner Ärtzin vom Feichtinger zu melden...bringt zwar nix denn beide also Feichtinger und GK haben Gleichstand, also beide eine Einnistung geschafft...aber ich konnte sehr gut mit ihr und irgendwie hab ich das Bedürfnis schon wieder mit mehreren Ärzten zu reden. Es ist einfach total besch...wenn man weiss es gibt nur mehr EINEN Versuch. Vorallem weil das GK meinte, sie haben ja noch Zeit bis 40 (werde jetzt 36) warten sie die Jahre ab, vielleicht tut sich endlich in Ö auch was in der Medizin zwecks Asherman....schön und gut aber ich kann keine Jahre mehr warten, meine Tochter wird 7 und ausserdem irgendwann bin ich der Meinung man muss sagen Ende und nicht im Gedanken verschieben.
Zur Zeit bin ich wieder am "Anfang"...mach OvuTest, schau genau auf meinen Zyklus und ES und versuchen es halt natürlich
Mit Zitat antworten
(#923) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von monochrom
monochrom
 
16.08.2017, 10:50

@Stammtisch...morgen um 1800 ist es soweit
wir treffen uns unter der Eule von der TU-Bibliothek. falls irgendwem was dazwischen kommt bitte absagen dass der Rest nicht umsonst rumwartet unter der Eule

@Erdbeere...klar kannst mit

Freu mich schon auf euch
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von monochrom gefällt: Apfelbluete
(#924) [Permalink]
Alt
RedLuna
 
16.08.2017, 13:13

Ohh Schnuffel, das ist so schwierig, wenn man nicht weiß wie man weiter machen soll. Warten oder weitermachen oder aufhören. Man ist so hin und hergerissen.
Wenn es dir hilft dann rede nocheinmal mit den Ärzten, vielleicht könnt ihr gemeinsam einen Plan schmieden. Wie sieht es denn mit den Behandlungsmöglichkeiten von Asherman im Ausland aus? Ich weiß...das wäre ziiiiemlich aufwendig und langwierig und wahrscheinlich teuer sich im Ausland behandeln zu lassen, aber vielleicht müsstest du keine 4 Jahre warten.
Mit Zitat antworten
(#925) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
16.08.2017, 14:00

Zitat:
Zitat von RedLuna Beitrag anzeigen
Ohh Schnuffel, das ist so schwierig, wenn man nicht weiß wie man weiter machen soll. Warten oder weitermachen oder aufhören. Man ist so hin und hergerissen.
Wenn es dir hilft dann rede nocheinmal mit den Ärzten, vielleicht könnt ihr gemeinsam einen Plan schmieden. Wie sieht es denn mit den Behandlungsmöglichkeiten von Asherman im Ausland aus? Ich weiß...das wäre ziiiiemlich aufwendig und langwierig und wahrscheinlich teuer sich im Ausland behandeln zu lassen, aber vielleicht müsstest du keine 4 Jahre warten.
Da wären lt. GK in Spanien die Vorreiter auf dem Gebiet....aber das ist mir ehrlich gesagt wie du sagst...zu teuer, zu aufwendig und dafür hab ich keine Energie denn dann leidet meine Familie fix darunter und ob das Sinn der Sache ist ist fraglich. Ich werde einfach nochmal alle Ärzte die meinen Fall kennen abklappern, mir alle Meinungen anhören und dann entscheiden. Den einen Versuch auf Fond würde ich schon noch gerne machen damit ich mit 40 nicht bereue aber so wie das GK sagt es könnte ein Glückstreffer sein oder es wird so wie die letzten Male....irgendwie von Anfang an mit sehr bitterem Beigeschmack und dem Druck es ist der letzte Versuch.
Vielleicht starte ich mit Alternativmedizin wieder was neues...TCM, Cranio usw. hatte ich bereits aber da sehr zeitaufwendig eher immer unregelmässig wenn ich ehrlich bin
Mit Zitat antworten
(#926) [Permalink]
Alt
RedLuna
 
16.08.2017, 14:51

Da gebe ich dir völlig recht. Wenn die Familie darunter leidet, ist es sicher nicht wert.
Genau, hör dir nochmal alle Meinungen an. Lass es dir durch den Kopf gehen. Ich würde wahrscheinlich auch den letzten Versuch machen wollen. Auch aus diesem Grund, dass ich mir niemals vorwerfen kann, ich hätte nicht alles versucht. Außerdem kann es ja wirklich ein Glückstreffer werden.
Alternativmedizin kann nie so verkehrt sein. Es hilft deinen körper ins Gleichgewicht zu bringen und fördert das Wohlbefinden. Mache ich auch immerwieder mal nebenbei.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von RedLuna gefällt: Schnuffl2010
(#927) [Permalink]
Alt
Fredchen31
 
Lächeln Ivf - 16.08.2017, 18:58

Hallo wahsinn habe einiges sxhon gelesen aber nicht alles geschafft. Glaube hier bin ich nun Richtig. War richtig toll auch positives zu lesen. Ich bin 32 kinderwunsch seit einem jahr vor 4 monaten bauchspiegelung. Nun leichte Endo grad 1 im kleinen becken und glaub ganz wenig linker eierstock. Immer eisprung regelmässiger zyklus mit gv nach plan aber leider nix auch gutes spermiogramm. Nun im oktober gehe ich kiwu klinik will nicht länger warten. Hat auch von euch wer endo? Wurde bei euch begonnen ohne wechseljahrtherapie?
Lieben gruss
Mit Zitat antworten
(#928) [Permalink]
Alt
RedLuna
 
17.08.2017, 07:19

Hallo Fredchen willkommen im Chat.
Mit Endo habe ich keine Erfahrungen. Aber grundsätzlich klingen deine Voraussetzungen erstmal nicht schlecht. Sind beide Eileiter durchgängig? Hast du schon mal Hormone testen lassen?
Was genau ist eine Wechseljahrtherapie? Meinst du die downregulierung (Ruhigstellung der Eierstöcke) vor einer Stimulationsphase?
Mit Zitat antworten
(#929) [Permalink]
Alt
Fredchen31
 
Ivf - 17.08.2017, 07:49

Danke für die nette Aufnahme bei euch. Ja waren prompt Durchgängig, gebärmutter auch schön und Endofrei. Hormone sicher 6 x getestet immer am 2. Zyklustag super wie auch nach eisprung. Op wurde damals gefilmt durfte mir alles ansehen und Endo war wirklich net viel zu finden. Dennoch nichts seit fast 12 monaten wechseljahre ist die pille um die Endo vorher nochmal auszutrocknen. Ja waren echt blöde 12 monate weil jeder arzt so getan hat als wäre alles super aber nix passiert.
Mit Zitat antworten
(#930) [Permalink]
Alt
Pinky1
 
17.08.2017, 12:45

Zitat:
Zitat von Fredchen31 Beitrag anzeigen
Danke für die nette Aufnahme bei euch. Ja waren prompt Durchgängig, gebärmutter auch schön und Endofrei. Hormone sicher 6 x getestet immer am 2. Zyklustag super wie auch nach eisprung. Op wurde damals gefilmt durfte mir alles ansehen und Endo war wirklich net viel zu finden. Dennoch nichts seit fast 12 monaten wechseljahre ist die pille um die Endo vorher nochmal auszutrocknen. Ja waren echt blöde 12 monate weil jeder arzt so getan hat als wäre alles super aber nix passiert.
Unsere Geschichten sind sehr ähnlich, allerdings ist bei mir ein Eileiter undurchgängig und meine hormonwerte waren auch nicht so gut - aber meine Endo ist auch nicht stark ausgeprägt.
Wechseljahrtherapie stand bei mir nicht zur Debatte, operiert hätten sie mich vor der Ivf aber schon gern, haben uns aber dagegen entschieden - ich hätte das dann nach dem 1. Versuch vorgehabt.
Also vll wäre ein 1. Versuch ohne vorige Therapie ein Ansatz, um mal zu sehen, wie alles läuft?! Alles Gute!!
Mit Zitat antworten
(#931) [Permalink]
Alt
Fredchen31
 
17.08.2017, 13:23

Ja pinky deine geschichte macht mir mut. Ja ich denke da op ende märz war und ich noch heuer mit ivf starten werde will ich net nochmal operieren weil wenn in den ganzen jahren die Endo so wenig war wird net so schlimm nach halben jahr sein. Darf ich fragen wie lange du vorher natürlich versucht hast?
Mit Zitat antworten
(#932) [Permalink]
Alt
Erdbeere17
 
17.08.2017, 16:45

Leider stecke ich noch in der Arbeit fest und kann heute nicht kommen! Ich wünsch euch dennoch viel Spaß!
Mit Zitat antworten
(#933) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von monochrom
monochrom
 
17.08.2017, 16:53

Schreibn dir ne PN wo wir sind falls du noch dazustoßen willst
Mit Zitat antworten
(#934) [Permalink]
Alt
Pinky1
 
17.08.2017, 19:53

@Fredchen: Wir haben es vor der Ivf 1,5 Jahre versucht!
Mit Zitat antworten
(#935) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Apfelbluete
Apfelbluete
 
17.08.2017, 21:14

Monochrom und Elchen: hoffe ihr seid gut nach Hause gekommen, es war ein sehr netter Abend mit euch !

@Fredchen: Hallo und Willkommen!

@Schnuffl: Hey, ja schon wieder mittendrin . Mein heutiger US war zwar nur so la la (ein paar große Follikel und leider mehrere kleine), aber wir nehmen was kommt - vielleicht ist ja trotzdem die richtige dabei...

Ich versteh dich sehr gut, dass du dir den Stress mit einer Behandlung in Spanien nicht antust. Das mit dem Altersunterschied zu deiner Tochter... ich weiß nicht, hat Vor- und Nachteile oder? Dass du dich jetzt mal so richtig um dich und deinen Körper kümmerst ist auf jeden Fall genau richtig und wer weiß, was dann noch alles möglich sein wird .
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Apfelbluete gefällt: Schnuffl2010
(#936) [Permalink]
Alt
Elchen
 
18.08.2017, 10:59

Liebe Apfelblüte, liebe Monochrom - auch ich hab das gestrige Treffen wirklich sehr sehr nett gefunden und hoffe auf baldige Wiederholung!

Und ich werd dir ganz fest die Daumen drücken am Montag Apfelblüte!!

Sonst gibts von meiner Seite nicht viel zu berichten, ich werd irgendwann mal einen Termin in der KiWu Klinik ausmachen dass man die ganzen Befunde nachbespricht, nächsten Versuch möchte ich aus heutiger Sicht aber erst im nächsten Jahr angehen...
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Elchen gefällt: Apfelbluete
(#937) [Permalink]
Alt
Fredchen31
 
Termin schon anfang september - 18.08.2017, 11:55

So ich habe meinen beratungstermin nun auf anfang september in kiwu vorgelegt. Mädl wie ist das mit der punktion und vorher mit medikamenten wegen der arbeit? Habt ihr krankenstand genommen?

Lg
Mit Zitat antworten
(#938) [Permalink]
Alt
RedLuna
 
18.08.2017, 13:40

Oh Apfelbluete also hast du am Mo Punktion?
Ich drück dir die Daumen. Es sollen gaaanz schöne dabei sein.
Ich habe morgen 2ten US und erfahre wann ich PU hab. Schätzungsweise am Mittwoch.

Um deine Frage zu beantworten Fredchen, ich habe mir schon mal für Mi ZA genommen. Natürlich werd ich mir irgendeine Ausrede einfallen lassen, warum ich MI frei brauch. DO und FR würd ich wieder arbeiten gehen.
Ansonsten würd ich Krankenstand gehen. Beim ersten Versuch hatte ich 2 Wochen Urlaub, da ist sich PU und TF ausgegangen. Manchmal hat man auch Glück und PU fällt an ein Wochenende
Das mit den Medikamenten sollte kein Problem sein. Im Normalfall musst du Morgens/Abends spritzen.
Das kannst du dir dann so einrichten, dass du es vor/nach der Arbeit machst. .... uiiii dann geht's ja bald los bei dir.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage