Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Schule & Ausbildung


Antwort
 
Themen-Optionen
(#81) [Permalink]
Alt
Paulina87G
 
17.06.2017, 21:15

Ich kann hier nur meine eigene vs-erfahrung posten. Ich war in den 90ern in der VS Bernhartsthalgasse (10.) Und wir hatten ca 2/3 nicht muttersprachler, allesamt aus einem eher arbeiterbezirk - favoriten halt 😉. Man muss schon unterscheiden, bei welchen kindern die eltern (egal ob muttersprachler oder nicht) dahinter sind und auf die schulischen leistungen schauen und welchen es komplett wurscht ist. Wir hatten auch viele kinder aus ex-jugoslawien dabei d.h die sprachlichen gruppen waren schon eher durchmischt und deutsch hat schon als gemeinsame sprache herhalten müssen. Ich weiß nicht ob mich meine erinnerung trügt, aber ich hatte das gefühl, dass bei den flüchtlingskinder (ex-jugoslawien) die eltern schon viel darauf geachtet haben, dass die kinder ordentlich lernen. Andere beispiele gabs leider auch - bub, schon eine klasse wiederholt, nie hausaufgaben, keiner hat mit ihm zuhause gelernt, musste oft die kleine schwester babysitten. Die frühreifen, tussigen mädels waren aus urwienerischen familien.
Ich hatte eine superliebe, junge VS lehrerin und meine mutter hat zusätzlich auf meinen schulischen erfolg ein auge gehabt und mit mir gelernt, ich hatte eigentlich nur gute noten und bin ins brg 4 gewechselt.
Mit Zitat antworten
Werbung
(#82) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Chipmunk
Chipmunk
 
19.06.2017, 12:43

meine beiden sind dem VS Alter schon entwachsen, aber ein wenig kann ich sicher noch mitreden
- wir wohnen im 15. Bezirk, unsere Sprengelschule hat einen "Ausländeranteil" von 95 % - es kam für mich nicht in Frage meine beiden dort einzuschreiben.
- ich habe sie vorsorglich in eine Privatschule angemeldet und ja , die suchen sich in Wien die Kinder aus (die haben Andrang genug)
- gleichzeitig habe ich sie von klein auf 2-sprachig erzogen um ihnen die Möglichkeit der Aufnahme in der naheliegenden VBS zu ermöglichen (Vienna Bilingual School) Aufnahmetest in Deutsch und Englisch für 25 Plätze ca 75-80 Bewerber
Sie wurden in der VBS genommen und das Niveau war sehr hoch, Kinder aus sehr vielen Ländern, die alle perfekt deutsch und englisch konnten und dem Unterricht vom ersten Tag an folgen konnten
Ein Freundin von mir hat ihren Sohn in der VS Goldschlagstraße angemeldet und am Elternabend im Juni erfahren, dass in der Klasse 4 deutscsprachige Buben, 20 türkischsprachige Mädchen und 4 türschsprachige Buben sind. Die Eltern kamen grö´ßtenteils mit Dolmetscher und der Kommentar der Lehrerin war nur "Umgekehrt wär´s schlimmer" sie meite Verhältnis Buben Mädchen.
Meine Freundin hat ihren Sohn am nächsten Tag aus der Schule abgemeldet und in die Privatschule in die Burggasse gegeben.
Fazit: In Wien SOLLTE man sich die Schulen im Einzelfall IMMER ansehen und sie sind NICHT mit Graz vergleichbar
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage