Windelfrei - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von diebetty97
diebetty97
 
Windelfrei - 13.09.2017, 12:58

Liebe Leute!

Gibts hier auch jemanden der windelfrei macht? Ich würde es gern ausprobieren und bräuchte ein paar Tips... Leider finde ich keine Beratung in Oberösterreich :-(

Lg Betty
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
dharmapunk
 
13.09.2017, 14:18

Meine Tochter war windelfrei. Sie ist aber jetzt schon 8 Jahre alt. Vielleicht kann ich trotzdem weiterhelfen. was willst du denn wissen?
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
wunschkind2016
 
14.09.2017, 14:39

bereits das dritte kind, mit dem ich bzw wir ec praktizieren. sind aber nur teilzeit-windelfrei. ich verwend gern einlagen mit überhosen als backup unterwegs und nachts noch wegwerfwindeln. groß geht beim mädi (8 wochen bald) nur mehr ins "topferl", lulu erwisch ich noch weit seltener, bin aber auch nicht ganz so dahinter. sie signalisiert an sich eh deutlich, aber so knapp vorher.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von diebetty97
diebetty97
 
14.09.2017, 17:02

ich hab so viele fragen... vor allem fällt mir absolut kein zeichen auf :-( ich habs jetzt schon ein paar mal erwischt, aber meistens in standardsituationen, zB nach dem aufstehen, 10 min nachm Stillen.

mein mann ist auch nicht begeistert, er erwartet halt das das von jetzt auf gleich funktioniert, will aber auch nix dazu lesen und sich nicht wirklich auseinandersetzen damit. aber wenn ich das allein mache, gehts doch auch nicht, oder wie handhabt ihr das??

außerdem fängt er neuestens häufig zu weinen an, wenn ich ihn in die abhalteposition gebe, ich will ja auch nicht, das er was negatives damit verknüpft. was mach ich also falsch?

groß hab ichs noch gar nicht erwischt, wobei ich sagen muss, er ist heute 13 wochen und geht seehr unregelmäßig, also diese woche ein mal. da ist dann die nächste frage, wie ich da einen schlüssellaut einbauen soll, das geht so fix, da ist er schon fertig, bevor ich den mund aufmache... ??

wisst ihr, obs in Oberösterreich jemanden gibt, der eine beratung zu hause macht? ich finde immer nur wien.

hab jetzt auch einen onlineshop für windelfrei gefunden und da ein paar sachen bestellt - was mir halt praktisch vorgekommen ist. aber auch da weiß ich nicht, was ich wovon und wieviel brauche... und mit dem gwandl das er jetzt anhat ist das echt umständlich, alles immer aufknöpfen, ausziehen, anziehen, ...
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
dharmapunk
 
14.09.2017, 18:55

Ich denke es geht bei der "windelfrei" Geschichte in erster Linie um die Kommunikation mit dem Baby, nicht darum wie viel Lulu man schafft aufzufangen. Mach dir keinen Stress deswegen. Du musst erst langsam lernen die Signale zu deuten und dein Baby muss lernen wie es dir signalisieren kann, dass es jetzt muss. Ich würde nicht zu oft "auf Verdacht" abhalten, das hat meine Tochter auch immer schnell genervt. Eher nur zu den vorhersehbaren Zeiten wie nach dem Schlafen, oder wenn er signalisiert. Dass das Baby bei abhalten protestiert, ist schließlich auch eine Form der Kommunikation, die du respektieren solltest.
Mit der Kleidung habe ich es so gelöst, dass meine Tochter zu Hause ganz viel "unten ohne" war. Mit Shirt und so Babystulpen an den Beinen (babylegs). So musste ich sie nicht dauernd umziehen. Beim Rausgehen, z.B. unterm Skianzug habe ich meist eine Stoffwindel als Backup verwendet.
Ich kenne in OÖ keine Beratung, aber vielleicht bietet ja wer aus Wien Telefonberatung an?
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von dharmapunk gefällt: wunschkind2016
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Pezi
Pezi
 
14.09.2017, 23:26

hallo!

meine von Geburt an windelfreie tochter ist auch schon 8 und ich daher schon weit weg vom Thema. daher lasse ich nur einen Buchtipp da: "windelfrei? so geht's!"
Zitat:
Zitat von dharmapunk Beitrag anzeigen
vielleicht bietet ja wer aus Wien Telefonberatung an?
ja! lini, die Autorin des o.g. buches, berät auch per telefon oder skype:
http://windelfrei.at/windelfrei/beratung.html

lg
pezi
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von diebetty97
diebetty97
 
15.09.2017, 14:59

Bücher hab ich schon zwei gelesen, aber das ist mir alles zu theoretisch :-) aber danke für den Tipp! Von der Lini Lindmair hab ich schon gehört, ich weiß nur nicht, ob skype mir da reicht... aber ich kann ja mal anfragen! :-)

Mir gehts eh nicht darum, wieviel oder wie oft ich es "schaffe", ich freu mich nur jedes mal und denke 'jetzt hab ichs gesehn' , aber dann ists doch wieder anders...
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
wunschkind2016
 
17.09.2017, 12:28

also bei uns ist es so, dass das abhalten fürs gacks bei allen drei kindern sofort angenommen wurde. mini hat seit wochen nur beim abhalten gross gemacht, sie tut sich da auch viel leichter. nach dem stillen halt ich sie ab, aber nur nach langem stillen, bei den kleinen "snacks" zwischendurch muss sie nicht. daheim hat sie dünne einlage plus überhose plus babylegs an und wir halten sie zum lulu nach gefühl ab, wenn die einlage nass ist, motzt sie direkt.

lini war mir immer zu dogmatisch, ich hab mir schlussendlich einen eigenen weg gesucht. probiert einfach rum, was euch gut tut.
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von diebetty97
diebetty97
 
17.09.2017, 21:57

Und wie machst du das während des stillens? Meistens muss er mittendrin, fängt aber (natürlich) zu weinen an, wenn ich ihn abhalten will, weil ja der busen dann weg ist. Ich hab heute probiert beides gleichzeitig zu machen, aber das hat überhaupt nicht funktioniert
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
wunschkind2016
 
18.09.2017, 09:20

Zitat:
Zitat von diebetty97 Beitrag anzeigen
Und wie machst du das während des stillens? Meistens muss er mittendrin, fängt aber (natürlich) zu weinen an, wenn ich ihn abhalten will, weil ja der busen dann weg ist. Ich hab heute probiert beides gleichzeitig zu machen, aber das hat überhaupt nicht funktioniert
während des stillens muss sie nicht. daheim hab ich sie da immer unten rum nackig und manchmal eine mullwindel lose rumgewickelt als backup bzw zum wärmen, aber sie hat noch nie gemacht. meiner persönlichen erfahrung nach kommt das weinen vom stress, den das baby spürt. ich würd nie ein baby vom busen nehmen, um es abzuhalten, dann soll es halt in eine windel machen, wenn es währenddessen macht. mit asia topferl kam ich nie klar. stillen ist heilig, da muss ruhe sein.
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Pezi
Pezi
 
18.09.2017, 21:47

Zitat:
Zitat von diebetty97 Beitrag anzeigen
Und wie machst du das während des stillens?
vielleicht einmal ein asia töpfchen (oder ähnilches) ausprobieren?
http://windelfrei.eu/windelfrei/welches-topfchen/

lg
pezi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage