Erfahrungen mit den Leistungen des Rudolfinerhauses? - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Gesundheit & Medizin > Ärzte- & Hebammen-Empfehlungen


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
tartaletta
 
Erfahrungen mit den Leistungen des Rudolfinerhauses? - 22.08.2017, 22:06

Hallöchen!
Ich würde gerne mal alle Muttis hier fragen im Wiener Raum, ob sie denn schon mal im kontakt mit Rudolfinerhaus waren und was ihre erfahrung war? Ich würde nämlich gerne nicht wie an annehmen mag, sondern wenn dann würde es bei mir die Neurologie, vielleicht hat je jemand auch mit der Abteilung Erfahrungen? Was sagt ihr so, wie war das Personal und die Ärzte? Wurdet ihr denn auch gut behandelt und umsorgt? Leider hat niemand aus meinem näheren Umfeld Erfahrungen mit dem Krankenhaus, daher frage ich einfach mal in die runde!
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
erbsenprinzessin
 
25.08.2017, 17:34

Ich selbst war zum Glück schon seit einer halben Ewigkeit in keinem Krankenhaus mehr, aber meine Schwägerin, die seit einem Unfall an chronischen Schmerzen leidet, ist seit kurzem bei der Schmerzambulanz vom Rudolfinerhaus in Behandlung.

Sie ist von der Kompetenz der Ärzte und der Zeit, die sie sich für sie nehmen, sehr angetan und ist seit langem mal wieder optimistisch, dass ihre Beschwerden doch noch in den Griff zu kriegen sind. Stationär war sie bislang dort noch nicht aufgenommen, aber ich habe sie mal zu einem Arzttermin begleitet und mir das Gebäude angesehen, wirkt auf mich fast mehr wie ein Hotel, als wie ein Krankenhaus.
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
tartaletta
 
25.08.2017, 22:12

Ich war noch nie dort, also du kannst ruhig mehr erzählen wenn du magst, wie sind die Zimmer, alles recht offen und kann man teilweise alleine liegen? Was hat deine Schwägerin über die Betreuung erzählt? Danke schon mal, das hilft auf jeden Fall weiter.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
erbsenprinzessin
 
10.09.2017, 17:02

Also von Gefühl her ist es im Rudolfinerhaus weniger wie in einem Krankenhaus, sondern eher wie in einem Hotel mit kompetenter medizinischer Betreuung, es gibt zum Beispiel viele interdisziplinäre Ansätze. Von den Pflergern und den restlichen Mitarbeitern wird man echt immer freundlich behandelt.

Wie die Zimmer dort generell aussehen, das weiß ich nicht. Es gibt, soweit ich weiß, Ein- und Zweibettzimmer. Von den Blicken, die ich erhaschen konnte, sehen die gemütlich und stilvoll aus. Vielleicht kannst du auch einfach mal dort kurz anrufen oder ne Mail hinschreiben? Fragen kostet ja nichts
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
tartaletta
 
10.09.2017, 23:42

Danke, ich denke das werde ich definitiv machen, es spricht mich ja schon an und eben wenn die Betreuung gut ist, dann fühlt man sich ja gleich wohler. Wichtig ist einfach, dass ich gut aufgehoben bin.
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
dieGuteFee
 
11.09.2017, 08:36

als ich noch in wien gewohnt hab, war mein gynäkologe belegarzt im rudolfinerhaus und hat für die geburt auch kräftig werbung gemacht. er hätte mein baby dort nach der schwangerschaftsbetreuung auch entbinden können, ich hab mich dann aber aus kostengründen für ein öffentliches spital entschieden. ohne zusatzversicherung ist das rudolfinerhaus sehr teuer, aber ich denke es ist absolute oberklasse in jeder hinsicht.
mein gyn war fachlich und auch menschlich sehr sehr kompetent, angenehm und freundlich. leider wohne ich jetzt zu weit weg und hab mir deswegen einen anderen gesucht


achja, ich selbst bin auch im rudolfinerhaus geboren, aber das ist 35 jahre her und meine mutter hatte damals eine zusatzversicherung sie war damals auf jeden fall auch absolut zufrieden mit der betreuung.
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
tartaletta
 
12.09.2017, 19:01

Mah, das ist ja auch schön! Ja ein Weilchen ist das schon ...
Nun ja, ich sage immer alle guten Dinge sind es auch wert, also wenn man an der eigenen Gesundheit arbeiten will dann darf man das und sowas spielt keine Rolle.
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
erbsenprinzessin
 
16.09.2017, 15:19

Gerade in Ausnahmesituationen wie Krankenahausaufenthalten ist es ja total wichtig, dass man nicht nur wie eine Nummer abgefertigt wird, sondern dass sich Ärzte und Pfleger wirklich um einen kümmern.

Zitat:
Zitat von dieGuteFee Beitrag anzeigen
ich denke es ist absolute oberklasse in jeder hinsicht.
mein gyn war fachlich und auch menschlich sehr sehr kompetent, angenehm und freundlich. leider wohne ich jetzt zu weit weg und hab mir deswegen einen anderen gesucht


achja, ich selbst bin auch im rudolfinerhaus geboren, aber das ist 35 jahre her und meine mutter hatte damals eine zusatzversicherung sie war damals auf jeden fall auch absolut zufrieden mit der betreuung.
Ich kenne das Krankenhaus nur aus der näheren Vergangenheit ein bisschen, aber ich finde das total schön zu lesen, dass es dem Rudolfinerhaus offensichtlich auch über Jahrzehnte weg gelungen ist in der Oberklasse zu bleiben. Ist ja auch keine Selbstverständlichkeit, weil es auch bedeutet immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben und sich selbst weiterzuentwickeln.

Zusatzversicherung habe ich selbst auch keine, aber ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass Leute es bedauern sich keinen Wahlarzt oder keinen Aufenthalt in einem Privatspital leisten zu können. Ich glaube, ich sollte auch mal wieder ernsthafter mit dem Gedanken an eine Zusatzversicherung spielen. Nicht weil es jetzt sofort nötig wäre, aber weil es eigentlich doch für jeden früher oder später mal relevant wird.
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
tartaletta
 
26.09.2017, 23:23

Ich denke dass dies auch durchaus leistbar ist, kommt eben sehr drauf an aber wie du es auch schreibst, Gesundheit ist eine Frage der man sich stellen sollte, auch dass man die bestmögliche Betreuung bekommt ist ja durchaus wichtig.
Würdest du denn auch dass Ausstattung der Zimmer wirklich gut war, also ist man da auch auf dem neuesten Stand?
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
erbsenprinzessin
 
03.10.2017, 22:28

Soweit ich weiß, gibt es viele Ein- und Zweibettzimmer. Von der Einrichtung her würde ich die auf jeden Fall als stilvoll beschreiben. Einen eigenen Fernseher, Telefon, Wlan und so weiter gibt es natürlich auch, klar. Eine Besonderheit ist aber der Hotelservice und die Küche. Gutes Essen trägt ja auch einiges zur Gesundheit und zum generellen Wohlbefinden bei.
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
tartaletta
 
13.10.2017, 23:07

Danke dir, da hab ich jetzt ein schönes Bild und denke das könnte passen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage