10kg müssen weg - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Nach der Geburt > Abnehmen & Diät


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von easy-going
easy-going
 
10kg müssen weg - 21.02.2014, 16:18

So, mir reicht es jetzt.
Mein Sohn ist 7 Monate und ich möchte endlich meinen Speck loswerden.
Hatte vor der Schwangerschaft 65kg und hatte danach nur 63kg. Beim Stillen hab ich zugenommen, obwohl ich nicht mehr gegessen hab.
Mein Sohn hat sich vor 2 Wochen alleine abgestillt und nun ist es an der Zeit wieder mein Wunschgewicht von 58kg zu erreichen. Hab jetzt 68.
Habt ihr Tipps?
Ich esse seit 2 Wochen gar nichts Süßes mehr. Bei uns (Mann und ich) gibt es nur mehr 3mal am Tag etwas zu Essen. Am Abend lassen wir die Kohlenhydrate weg. Tja, trotzdem ist nur ein Kilo weg
Nächste Woche gehe ich einen Fitdankbaby-Kurs.
Habt ihr noch Ideen?
Mein Mann hat nämlich gleich wie ich angefangen und bei ihm sind schon fast 5kg runter. Irgendwie nervt mich das
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
Babynase
 
Huhu - 15.03.2014, 11:39

Habe bemerkt, dass dir Armen noch gar keiner ein Kommentar geschrieben hat. Dann tus eben ich ^^

Also ich nehme am Besten ab, wenn ich mir keinen Druck mache. Das heißt, ich rede mir ein, mich lieben eh alle wie ich bin, also tu ich das ganz alleine für mich!

Mein Geheimnis ist, dass ich am Abend viel Gemüse esse. Egal wie zubereitet! Ob da nun ne Rahmsauce dabei ist oder nicht ist vollkommen egal.

Frühstück: Kakao Express mit Milch 3,5% Fett. Dazu ein Vollkornbrot mit Butter und Marmelade.

Da bleibe ich mal locker viele Stunden gut ernährt. Zu Mittag mache ich mir was ich möchte und als Nachtisch gibts ein Obststück.

Ja am Abend eben Gemüse egal wie zubereitet.

Außerdem trinke ich übern Tag 2 Liter Tee oder Wasser. Fencheltee oder Anis-Fenchel-Kümmel- Tee.

Jeden zweiten Tag mache ich Rückbildungsgym mit der DVD : Link:


Das hilft mir total gut. Viel spazieren gehe ich auch. Viele Wege gehe ich zu Fuß statt mit Öffis.

Viel Erfolg beim abnehmen.

LG Babynase
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von KaJa
KaJa
 
19.03.2014, 11:48

Ich würde auch gern MINDESTENS 10 Kilo abnehmen ...

Die letzten 5 Kilo, die ich während der Schwangerschaft zugenommen hatte, sind hartnäckig, auch nach fast 8 Monaten. Ich nasche wenig bis gar nicht, bin täglich 1,5 bis 2 Std. mit Bubi draußen unterwegs, schurl' im Haushalt den ganzen Tag herum und versuche Abends auch kaum bis keine Kohlehydrate zu essen. Und trotzdem ... die Waage steckt.

Ich hab bis ich 30 wurde immer relativ "leicht" abgenommen, aber es wurde zusehends schwerer, nach dem ominösen runden Geburtstag wurde es einfach nur noch zach. Hab sogar mit 5-6 x die Woche Sport und Kalorienzählen nur lächerliche 5 kg in einem dreiviertel Jahr abgenommen.

Jetzt bin ich irgendwie ratlos ... regelmäßiger, richtig anstrengender Sport ist zeitlich schwer machbar und Abends, wo es ginge, hab ich einfach keine Kraft mehr dafür. Und nur mit Essen? Dazu bin ich viel zu sehr verfressen.

Allerdings schwebt momentan so die Idee "Formula-Diät" durch meinen Kopf, die Mittagsmahlzeit zB durch ein zB Getränk ersetzen ... aber mir graust vor diesen Milchshakes so extrem (hab die früher immer mal wieder probiert), ein Suppe wäre mir viel lieber ...
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
missChica
 
20.03.2014, 08:36

So, Mädls, dem schließ ich mich an (zwar nicht ganz so extrem, aber doch.)

Muss bis zur Hochzeit im Juni 6 Kilos vernichten. Bin jetzt auf 61 Kilo.. das hatte ich zuletzt so .. ca in der 30. Schwangerschaftswoche. Zuerst 6 Wochen Gips, dann nach kurzer Zeit arbeitslos, dann Frustessen..

Jetzt solls wieder bergauf (und mit dem Gewicht bergab) gehen

Hab mir diese Kalorienzählapp runtergeladen.. und möchte jeden Tag 30-50 Minuten Zumba machen. Laufen würd ich auch gehen... überleg ob ich mich trau, hab Panik, dass ich mir noch mal das Bandl reiß

Also, egal, on noch wer schriebt (schön wärs natürlich ) ich werd den Beitrag jetzt immer zuspammen
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Leon123
Leon123
 
20.03.2014, 09:20

So, Anlauf Nummer 51475 etwas Gewicht zu verlieren.

Vor der SS hatte ich 68kg (allerdings wurde ich schwanger während ich mitten im Abnehmen war).

Nach der Geburt hatte ich 76kg. Nach 6 Monaten 72kg, wurde dann aber wieder "rückfällig".

Nun bin ich schon wieder ein bisserl dran und konnte mich bereits von 73,8kg auf 71,1kg (heute Morgen) reduzieren.

Ziel 1: U70
Ziel 2: U65
Endziel: U60

Mal gucken wies läuft.

Momentan vermeide ich Kohlehydrate wos geht denn die setzen bei mir unglaublich an (leider esse ich aber soooo gerne Brot, Reis und Nudeln, sogar einfach nur "nackert").

Außerdem verzichte ich wo geht auf Süsses. Sport mache ich derzeit nicht aber das soll sich dann auch mal ändern. Ich will mit Zwergin radeln gehen.

Momentan übe ich mich in Geduld, es geht mir einfach zu langsam obwohl ich weiß dass ich auch nicht binnen 2 Wochen 10kg zugenommen habe.

Mein absolutes Wohlfühlgewicht waren 55kg aber ich weiß auch, dass ich die nicht wieder erreichen werde. Das schlag ich mir aus dem Kopf.

Ich lasse das Frühstück aus, auch wenn man das nicht soll. Bei mir ist es definitiv der Anfang vom Fressen. Wenn ich Morgens nur Tee trinke komme ich viel besser über den Tag, Frühstücke ich gerät die Sache viel leichter außer Kontrolle und irgendwann kommt der "jetzt is eh schon wurscht-Punkt".

Mal gucken wie ich es diesmal durchhalte. Ich ab mir leider angewöhnt aus Gewohnheit, Langeweile oder einfach nur Gusta zu essen. Hungergefühl habe ich lang keins gehabt weil ich einfach ständig am Mampfen war. Mein Ziel (neben dem Wunschgewicht) ist wieder an einen Punkt zu kommen wo ich Hunger abwarte und dann nur so viel esse wie ich brauche. Wird sicher ein langer Weg.

Mit Gleichgesinnten gehts bekanntlich immer leichter, also hier bin ich!

LG
Leon
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Leon123 gefällt: KaJa
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
20.03.2014, 09:24

Ich find die Gewichtsangaben ohne Körpergrößenangaben immer so nichtssagend.

Ich hab auch noch 5 kg mehr als vor der 2. Schwangerschaft aber die wollen irgendwie nicht weg, und bewusst ernähren samt Sport hilft derzeit (warum auch immer) nicht wirklich was.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Eeyore gefällt: KaJa
(#7) [Permalink]
Alt
missChica
 
20.03.2014, 13:39

Ok gut ich bin 1,66

Bis jetzt war ich brav.. 1 Apfel und 2 Brote mit selbstgemachtem Aufstrich (Bärlauch-Topfen-Buttermilch) .. mein größtes "Problem" ist der Abend. :/
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Katzal
Katzal
 
20.03.2014, 13:53

Ich schließ mich hier auch an .. hoffe der thread schläft mal nicht ein

ich hab mit 87 kg (auf 172cm) am 29.12 angefangen .. steh jetzt bei 81,5kg .. sonntags ist bei mir immer wiegetag !

möchte bis juli auf 77 kg sein, bis ende des jahres dann auf ca 68kg! dann bin ich glücklich

eigentlich war ich gestern auf 81kg .. war aber auf ner geb.feier , da gabs leckeren nudelsalat und erdäpfelkas .. heute war es wieder bei 81,5 ..
durch meine schlemmertage dauerts bissl länger mitn abnehmen

aja , ich zahl kcal mit fddb .. klappt super! esse so rund 2000kcal am tag!
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
missChica
 
20.03.2014, 19:13

Hmm.. heut hab ich ein cooles (Reste)essen gemacht.

Übriggebliebene Cocktailtomaten, eine kleine Zwiebel, und restliche TK Shrimps anbraten.. eine Avocado dazu, mit etwas(wirklich nur sehr wenig) Wasser aufgießen, Bärlauch dazu, würzen.. und mit bunten Nudeln vermischen

Und jetzt google ich mich mal durch und hoffe viele gute Abnehmrezepte zu finden
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Katzal
Katzal
 
21.03.2014, 06:11

Bei uns gab es gestern kartoffel-brokkoli-auflauf! (geb auch zwiebeln und paprika dazu)

die "sosse" mach ich aus rama cremefine 7% und einem ei .. am schluss noch käse drüber streuen. so hatte der ganze auflauf ca 600 kcal
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Katzal gefällt: missChica
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von gitarrensaite
gitarrensaite
 
21.03.2014, 12:42

Ein bissl abnehmen würd mir auch nicht schaden.
Ich hab schon einmal wahnsinnig viel (23kg) abgenommen und hatte dann gute 55kg, leider war ich dann wieder inkonsequent und hab mich gehen lassen.
Das letzte Mal auf der Waage war ich im Nov 2013, da hatte ich irgendwas mit 64,.kg... Dann hab ich beschlossen, dass ich was ändern muss!

Somit mach ich seit November 2013 regelmäßig Kraft- und Ausdauertraining, nur auf die Waage hab ich mich eben nicht mehr gestellt, weil ich mich nicht trau
Ich merk, dass sich mein Körper geformt hat, dass er viel straffer ist, als noch vorigen Sommer. Ausdauer und Kondition sind ebenfalls enorm gestiegen. Auf der Waage hat sich aber, denke ich, kaum was getan...

Ich bin jetzt nicht extrem dick, aber ein paar Kilo weniger, damit mir die alten Hosen wieder passen wären schon super.

Mein größtes Problem sind Süßigkeiten und jaaaaaa.... Alkohol, mal ein Bier dort, ein Spritzer da, wochenends am Abend Rotwein...... Bin viel unterwegs (War im letzten Monat ca 6mal bei Vorträgen mit Buffett usw...) und bin geselligem Zusammensitzen /-stehen überhaupt nicht abgeneigt. Zu alkoholischen Getränken wird natürlich auch ausreichend und kalorienlastig gegessen, weil ein Salat kann da nix.

So seit ca. 25.2. (noch kurz vor dem Aschermittwoch, also vor Fastenzeitbeginn) ess ich keine Süßigkeiten/Mehlspeisen/Torte/Kuchen mehr. Die ersten Tage waren hart, jetzt gehts mir gar nicht mehr ab.

Seit dieser Woche trink ich kein "Feierabend-Bier" mehr.

Ich hoffe mal, dass diese zwei Einschränkungen was bringen.

Mein Problem ist nur, dass mein Stoffwechsel im Keller ist, da meine Abnahme damals nicht die gesündeste war und dass ich eine leichte SD-Unterfunktion (Arzt will noch nicht, dass ichs behandel) hab... Außerdem löst bei mir die Waage Panik aus und kann mir Tage verhauen.

Also bei mir:
Ausgangsgröße: 1,67m;
Gewicht: trau mich nicht auf die Waage, schätze hoffentlich unter 65kg.

Beim Essen bin ich eig "brav" seit dieser Woche:
Frühstück: Ausreichend, habe morgens immer Hunger
Mittag: Je nachdem, was ich mir mitgenommen habe, oder manchmal Essen vom Spar/Billa...
Abends: Joghurt & Obst, manchmal auch Jause.
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
missChica
 
21.03.2014, 12:45

Ich hab mir zu Mittag einen Gurkensalat gemacht.

Und anstatt ihn (wie sonst immer ) mit Sauerrahm (und eeventuell auch einen kleinen Klecks Creme fraice ) zuzubereiten, hab ich ein leckeres Dressing aus fettreduziertem Joghurt und buttermilch gemacht. Schmeckt sogar besser
Mit Zitat antworten
(#13) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von gitarrensaite
gitarrensaite
 
21.03.2014, 13:03

So bei meinem Roman ist mein Ziel untergegangen:
Auf jeden Fall unter 60kg kommen, schön wären 57-58, super perfekt 55kg, mal schauen
Mit Zitat antworten
(#14) [Permalink]
Alt
missChica
 
21.03.2014, 13:25

hihi auf meinen Hugo mag ich nicht verzichten Wobei ich mir vorstellen könnte, ihn selbst zu machen.. ev. mit weißwein, der is ja kalorienärmer
Mit Zitat antworten
(#15) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von gitarrensaite
gitarrensaite
 
21.03.2014, 14:20

Heute bis jetzt:
Frühstück: 2 Brote mit Käse
Mittag: 1xNaturjoghurt, 1 Apfel, 1 Banane

Abend: angedacht ist saftiger Gemüsereis oder Gemüsereis süß-sauer, da ich heut Mittag- und Abendessen vertausch.
Mit Zitat antworten
(#16) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von KaJa
KaJa
 
21.03.2014, 19:29

Hach, mir schei... auch immer der liebe Alkohol rein ... Abends ein, zwei Spritzer gemütlich zum Fernsehen sind so entspannend und lecker.

Dabei hemmt Alkohol ja bekanntlich das Abnehmen ganz schlimmst.

Ich sündige an sich eigentlich eh nicht viel, aber fürs Abnehmen halt zuviel.
Mit Zitat antworten
(#17) [Permalink]
Alt
missChica
 
21.03.2014, 19:38

So zum Abendessen hats heut Hühnerkeulen mit Ofengemüse und Nudeln gegeben. Ich hab wieder viiiel zu viiiel Nudeln gegessen

Ich liebe Nudeln einfach
Mit Zitat antworten
(#18) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Lacrima-gaudii
Lacrima-gaudii
 
22.03.2014, 07:00

ich bin auch ziemlich frustig weil bei mir nicht geht, inzwischen freu ich mich schon wie ein schneekönig wenn ich einen kilo weniger hab. es wird schon frühling nd ich bin immer noch 10 kilo zu schwer. ich will auch ! ich trinke sehr viel mineralwasser und gebe ganz, ganz wenig , also nur einen hauch von ananassaft dazu. mit einem liter ananassaft komme ich 4 bis fünf tage aus. und essen tu ich eigentlich auch nicht sonderlich viel und das nicht fett.
meine kleine hat sich vor 3 wochen abgestillt, ich hoffe, dass der körper dann irgendwann merkt, dass er nichts mehr speichern muss. wäre im sommer gerne wieder scchlank gewesen, aber ich werds wohl nicht schaffen.
inzwischen ist mir schleierhaft wie ich es mal geschafft habe 40 kilo abzunehmen, momentan schaffe ich nichteinmal 4
Mit Zitat antworten
(#19) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von gitarrensaite
gitarrensaite
 
22.03.2014, 10:08

Abends gestern:
Doch zwei Brote mit Schinken und Gemüse, leider keine Zeit/Lust mehr zu kochen, da seeeeeeeehr hungrig nach Hause gekommen.
Mit Zitat antworten
(#20) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von gitarrensaite
gitarrensaite
 
25.03.2014, 17:32

Schreibt niemand wer was?
Dann schreib ich wieder mal:

Ich versuch´s jetzt mit Dinner Cancelling.
Ich muss ordentlich frühstücken, damit ich in Gang komme und habe auch zu Mittag immer Hunger. Abends hab ich eigentlich gar keinen richtigen Hunger. Esse aber oft auch aus Gewohnheit, oder weil ich mit Leuten zusammen bin, die alle essen.
Von daher: Bei kleinem Hunger ess ich Cottage Cheese, Naturjoghurt, ein Brot, Obst. Hab ich gar keinen Hunger, dann ess ich nichts, und schlafe dann auch richtig gut, weil mir kein Ziegelstein im Magen liegt. Dafür wache ich mit einem schönen Hunger auf. So passt´s für mich gut. Will jetzt später noch in die Fitness, schauen, ob ich es zeitlich schaffe.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage