Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Chat-Threads - Geburt & Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen
(#461) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
17.02.2017, 12:17

@Apfelblüte, danke! ich hoffe du behältst recht
also ich kann das mit verschieben schon verstehen. hattet ihr schon ein Datum? dann is es halt blöd, wenn man dann den leuten wieder was erzählen muss, warum man jetzt verschiebt. wenns noch kein Datum gab, dann versteh ich voll und ganz, wenn du sagst, ich wolltet euch mit planen nicht rumschlagen.
ich bekam damals meinen Heiratsantrag zum 2ten Jahrestag im August, im September starteten wir erste icsi. wir haben gesagt, wird's nix, dann heiraten wir 2014 und machen danach weiter. wird's was dann heiraten wir erst 2015. tja, was soll ich sagen, glück gehabt haben erst 2015 geheiratet.
ABER liebe Apfelblüte, du musst auch die andere seite sehen: wenn ihr eine pause machen wollt, dann ist eine hochzeit zu planen sicherlich die beste Ablenkung! erstens hast du was zu tun und zweitens kommt wieder ein bisschen Freude ins leben und man denk nicht nur noch an das eine! und wenns einem geistig gut geht, ist ein versuch auch viel leichter zu ertragen als wenn man eh schon ein negativ nach dem anderen verdaut und was erzwingen will - glaub ich, ich weiß wovon ich rede.
ich wollte im ersten Halbjahr 2016 unbedingt noch schnell schwanger werden bevor ich wieder arbeiten gehen muss und habe die versuche zusammengepresst. war sich nicht meine klügste Entscheidung.
geht beide in euch und redet viel drüber, dann werdet ihr schon auf einen guten nenner kommen, wie ihr das geisterkind in Zukunft handhabt

geisterkind ist ein toller ausdruck! aufjedenfall wissen wir jetzt alle, wovon wir reden, wenn wir den ausdruck verwenden!

@schnuffel - ich werde meiner Ärztin von zuhause aus ein mail schreiben, vl meldet sie sich ja noch am we. irgendwie lässt mir das jetzt keine ruhe. aber ein paar nächte drüber geschlafen und es wird auch wieder besser

@sweety - das mit der Beförderung ist toll! schade, wenn du dich nicht so toll drüber freuen konntest! wie ist das? bleibt dir dieser beförderte posten denn auch nach einer Karenz erhalten? weil dann ist es ja super!
ich weiß genau was du meinst, bin auch so happy, dass es los geht! wann ca. fängst du mit stimu an? weil dann bist du gar nicht so weit hinter mir können wir bissi gemeinsam hibbeln!
obwohl hier eh ein jeder mit jedem hibbelt
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#462) [Permalink]
Alt
wunschkind2016
 
17.02.2017, 12:47

dieses dritte kind hat meine familie sehr lang und sehr intensiv begleitet - angefangen im märz 2013 bis jetzt. es war immer da, es wurde immer von ihm gesprochen, von mir, von meinem mann und auch von den kindern. es war nie möglich, loszulassen, abzuschließen, weil es eben so präsent war. bei zwei jobs, zwei kids, einem haus und einem alltag, den wir komplett ohne weitere bezugspersonen bestreiten müssen blieb nie wirklich viel und lang zeit für depressionen oder trauer, aber der unerfüllte kinderwunsch lastete sehr schwer auf der familie. als ich 43 wurde, dachte ich: "jetzt hast du es. jetzt machst du schluss mit den gedanken, du bist jetzt zu alt, es klappt ohnehin nicht mehr, eine ivf empfiehlt man dir nicht mehr und leisten kannst du es dir auch nicht." ein halbes jahr lang ging das gut, dann bekam eine freundin ihr viertes kind, mein mann erzählte es mir fast unter tränen, dass die maus geboren worden war und dann wusste ich es einfach: "nein. ich geb nicht auf. auf keinen fall. das ist noch nicht vorbei." zwei monate später war ich schwanger. ein letztes aufbäumen. ich brauche immer noch, um zu realisieren, dass es geklappt hat. ich träume immer noch davon, gar nicht schwanger zu sein.

niemand, der es nicht selbst erlebt hat, weiß, was ein unerfüllter kinderwunsch bedeutet. und es ist so egal, ob man kein kind oder ein kind oder zwei kinder oder drei kinder oder.. hat. wenn das eine kind fehlt, dann fehlt es einem und es ist, als würde einem ein stück von einem selber fehlen.

von herzen wünsch ich euch allen, dass sich euer wunsch bald erfüllt. dass es für jede von euch einen weg gibt, das geisterkind ins leben zu holen.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von wunschkind2016 gefällt 5 Usern: Apfelbluete, elef, Mila43-50, monochrom, Schnuffl2010
(#463) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Apfelbluete
Apfelbluete
 
17.02.2017, 13:03

@Jane: Schön, dass es bei euch 2015 so toll geklappt hat ! Ich drück dir so sehr die Daumen, dass es jetzt wieder einschlägt!
Nein, Datum hatten wir eh noch keines, von daher passt das. Ich hab mir jetzt für heuer vorgenommen die Planung ein bisschen in Angriff zu nehmen, immer wenn es von der Stimmung passt.
Aber es stimmt, das ganz ewige Aufschieben von allen Dingen ist auf Dauer nicht gut. Reisen tun wir eher nur mehr spontan, aber das war auch immer recht schön trotzdem.
Uns fällt halt auf den Kopf, dass wir früher den Kinderwunsch aufgeschoben haben .

@Sweety: Glückwunsch zur Beförderung! Ich versteh das, dass du dich nicht richtig freuen kannst, mir geht es genau so. Alles steht irgendwie hinten an, weil die anderen Dinge wünscht man sich ja nicht, sondern das Eine. Aber toll, dass ihr schon bald wieder beginnen könnt !
Mit Zitat antworten
(#464) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Apfelbluete
Apfelbluete
 
17.02.2017, 13:06

Zitat:
Zitat von wunschkind2016 Beitrag anzeigen
dieses dritte kind hat meine familie sehr lang und sehr intensiv begleitet - angefangen im märz 2013 bis jetzt. es war immer da, es wurde immer von ihm gesprochen, von mir, von meinem mann und auch von den kindern. es war nie möglich, loszulassen, abzuschließen, weil es eben so präsent war. bei zwei jobs, zwei kids, einem haus und einem alltag, den wir komplett ohne weitere bezugspersonen bestreiten müssen blieb nie wirklich viel und lang zeit für depressionen oder trauer, aber der unerfüllte kinderwunsch lastete sehr schwer auf der familie. als ich 43 wurde, dachte ich: "jetzt hast du es. jetzt machst du schluss mit den gedanken, du bist jetzt zu alt, es klappt ohnehin nicht mehr, eine ivf empfiehlt man dir nicht mehr und leisten kannst du es dir auch nicht." ein halbes jahr lang ging das gut, dann bekam eine freundin ihr viertes kind, mein mann erzählte es mir fast unter tränen, dass die maus geboren worden war und dann wusste ich es einfach: "nein. ich geb nicht auf. auf keinen fall. das ist noch nicht vorbei." zwei monate später war ich schwanger. ein letztes aufbäumen. ich brauche immer noch, um zu realisieren, dass es geklappt hat. ich träume immer noch davon, gar nicht schwanger zu sein.

niemand, der es nicht selbst erlebt hat, weiß, was ein unerfüllter kinderwunsch bedeutet. und es ist so egal, ob man kein kind oder ein kind oder zwei kinder oder drei kinder oder.. hat. wenn das eine kind fehlt, dann fehlt es einem und es ist, als würde einem ein stück von einem selber fehlen.

von herzen wünsch ich euch allen, dass sich euer wunsch bald erfüllt. dass es für jede von euch einen weg gibt, das geisterkind ins leben zu holen.
Das hast du schön geschrieben. Danke, dass du uns Mut machst, nicht aufzugeben !
Mit Zitat antworten
(#465) [Permalink]
Alt
Sweety2017
 
17.02.2017, 18:03

Zitat:
Zitat von MeJaneDoe Beitrag anzeigen
@sweety - das mit der Beförderung ist toll! schade, wenn du dich nicht so toll drüber freuen konntest! wie ist das? bleibt dir dieser beförderte posten denn auch nach einer Karenz erhalten? weil dann ist es ja super!
ich weiß genau was du meinst, bin auch so happy, dass es los geht! wann ca. fängst du mit stimu an? weil dann bist du gar nicht so weit hinter mir können wir bissi gemeinsam hibbeln!
obwohl hier eh ein jeder mit jedem hibbelt
Ich hab mich über die Beförderung auch gefreut , aber halt so 2. Platz mäßig
ich bin glaube ich nur knapp hinter dir ne Woche Ca . du fängst morgen oder übermorgen an, oder?
Bei mir sollte mens nächste Woche Mittwoch kommen ( wird sie aber nicht, weil ich ja drauf warte
- also eher Donnerstag/Freitag
Mit Zitat antworten
(#466) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
20.02.2017, 07:09

guten morgen Mädels

seid ihr gut durchs Wochenende gekommen?
stimu start hat gut angefangen. spritzen ist zwar lästig, aber eigentlich unaufregend. dürfte auch alles gut vertragen und jetzt bemüh ich mich schon noch mehr zu trinken als sonst

DIESE WOCHE MUSS EINFACH SCHNELL VERGEHEN!!! hihi

wie geht's euch?
Mit Zitat antworten
(#467) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
20.02.2017, 09:44



Jane, die Stimuphase vergeht sicher ganz schnell, hast Antwort bekommen bzgl. scratching?

Ich verschiebe alle meine Entscheidungen zur Zeit ...Wo ich weiter mache hat sich wohl erledigt, wird wohl Feichtinger sein denn wenn ich ins GK wechseln will müsste ich Notarsakt nochmal beglaubigen lassen...die Entscheidung hab ich wohl unbewusst sehr lange rausgeschoben bis es sich alleine erledigt, wieder Notar laufen hab ich Null Lust. Welches Protokoll weiss ich immer noch nicht, muss bei nächster Mens zur Blutabnahme und hoffe daraus ergibt sich Antwort. Bin zur Zeit nicht fähig irgendwelche Entscheidungen zu treffen und das bin ich normal gar nicht ...der letzte Versuch ist schon a Weile her wieder und es ist ein neues aufraffen
Mit Zitat antworten
(#468) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
20.02.2017, 11:28

na dann ist ja wenigstens schon eine Entscheidung gefallen schnuffl! - ihr werdet nicht wechseln!
aber ich kenn das wenn man träge wird. gehört auch mal dazu! man hat nicht immer die kraft sich alle dem zu widmen!

leider hab ich noch keine antwort zu dem Scratching! vermute, dass sie mich hoffentlich heute rückruft!
bin gespannt obs noch irgendwas gibt oder ob sie mich beruhigen kann!
wobei ich bin eh schon ein bissi entspannter wieder.... man kann einfach nicht ALLES dazu nehmen!
mein krümel wird sich schon einnisten
Mit Zitat antworten
(#469) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
20.02.2017, 13:20

Zitat:
Zitat von MeJaneDoe Beitrag anzeigen
na dann ist ja wenigstens schon eine Entscheidung gefallen schnuffl! - ihr werdet nicht wechseln!
aber ich kenn das wenn man träge wird. gehört auch mal dazu! man hat nicht immer die kraft sich alle dem zu widmen!

leider hab ich noch keine antwort zu dem Scratching! vermute, dass sie mich hoffentlich heute rückruft!
bin gespannt obs noch irgendwas gibt oder ob sie mich beruhigen kann!
wobei ich bin eh schon ein bissi entspannter wieder.... man kann einfach nicht ALLES dazu nehmen!
mein krümel wird sich schon einnisten
Stimmt...hab zur Zeit echt eine träge Phase auf Kiwu bezogen aber gehört wohl dazu
Man kann echt nicht alles dazu nehmen das stimmt und wenn es die richtige EZ ist bleibt es auch ohne scratching und Zusatzdingen davon bin ich überzeugt
Mit Zitat antworten
(#470) [Permalink]
Alt
RedLuna
 
20.02.2017, 14:13

Hallo Mädls,
Ich war übers WE schön abgelenkt und hab für ein paar Tage eher wenig an kiwu gedacht.

@Wunschkind: Danke für deinen Post. Er macht Mut.

@Jane: Ja mein Mann nimmt ganz viele Sachen zur Verbesserung des SG. (Zink, Selen, D3, K2, Q10, Homocystein, Astacurmin, Taurin, OPC) Er achtet auch darauf, dass er nicht heiß duscht, keine Therme, nicht das Handy in der Hosentasche trägt und eher weite Kleidung trägt. Aber leider hat das alles nichts gebracht.
Danke übrigens für den Link zur IMSI Methode. Ich hab schon ein bisschen darüber gelesen und meine Ärztin kurz auch drauf angesprochen. Sie behauptet aber, dass es da auch keine Studien gibt das es funktioniert. Und in unserem Fall würde es nichts bringen. Ich denke sie möchte uns auch nichts verkaufen, was nicht sicher etwas bringt bzw. womit sie selbst nicht ausreichend gute Erfahrungen gemacht hat. Aber andererseits denke ich auch vielleicht würde es ja bei uns was bringen, wenn wir es versuchen.
Ich habe mich noch nicht um die 2te Meinung gekümmert, da ich irgendwie nicht weiß wie ich das richtig angehen soll. Meine Ärztin hat in Graz die längste Erfahrung und einen sehr guten Ruf. Ich würde wenn dann die zweite Meinung außerhalb von Graz einholen. Aber um zu einem Gespräch in eine andere Klinik zu fahren, hatte ich bis jetzt auch keine Zeit. Glaubt ihr, dass mir beispielsweise Feichtinger auch per Mail meine Anfragen beantwortet?
Was das Scratching betrifft, ja es stimmt man hört immer dass es im Vorzyklus gemacht werden soll (ich verstehe nicht wieso) und bei mir wird es bei PU gemacht.
Aber ob mit oder ohne Scratching, dein Krümel wird sich bei die einnisten!!

@Schnuffl: Ja wir sollen in zwei Wochen wieder ein SG machen. Ich finde den Abstabd auch sehr kurz. Aber ich denke sie wissen, dass bei uns das SG auch in drei Monaten nicht besser sein wird. Und ein paar Samenzellen werden ja laufend produziert. Und vielleicht hoffen sie, dass sie da ein gutes Spermium finden ohne uns zu lange warten zu lassen. Haha das ist meine Theorie Das SG wird übrigens direkt in der Kiwu praxis gemacht. Wegen Tese haben wir auch gesprochen. Aber Tese ist wohl eher eine Alternative, wenn man gar keine Spermien findet. Aber wenn es Spermien gibt macht man soviel ich weiß eher keine Tese, da man dabei nur eine Vorstufe eines Spermiums gewinnen kann. In diesem Stadium kann man nicht erkennen, ob das Spermium ein gutes oder ein schlechtes gewesen wäre. So ist die Wahrscheinlichkeit, dass man ein falsches für die Befruchtung verwendet noch größer.
Ich finde es gut, dass ihr entschieden habt wo ihr weiter macht. Eine Last weniger die dich beschäftigt. Das wird sicher gut gehen Denk immer daran, dass du jetzt ganz neue Voraussetzungen hast.
Mit Zitat antworten
(#471) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
20.02.2017, 14:57

RedLuna, glaub nicht das du da per mail Antwort bekommst vom Feichtinger, ich musste beim Goldenen Kreuz auch alle Unterlagen hinschicken vorab, also alles wieder von A-Z (war ein ganzer Ordner dann) nur für das eine Gespräch, die legen einen dann gleich komplett an, dafür müsste ich nur anrufen ich komme zu ihnen und mach bei ihnen weiter. Nur wusste ich nicht das Notarsakt in Klinik bleibt und man sich dann eine beglaubigte Kopie wieder holen muss vom Notar. Tese wird eingesetzt wenn im Sperma nichts ist das stimmt, da im Hoden im Normallfall immer was ist aber wieso quälen sie euch dann so um ein Sperma zu finden und trotzdem kommt Tese nicht in Frage lt.eurer Ärtzin, ist ja auch nicht prickelnd alle paar Tage Sperma abzugeben Mein Mann hatte auch so eine Phase wo er alle paar Wochen hin musste vor 1.Icsi, die wollen immer ein Kontrollspermiogramm damit sie mich nicht "unnötig" stimulieren, das hat ihn dann schon ganz schön genervt und obwohl er Angst vor Tese hatte meinte er dann bitte machts das doch einfach und aus....aber sein Spermiogramm wurde dann besser bewertet als beim Urologen
Meiner bekommt jetzt alle Restln die wir haben zuhause...Profertil und Maca abwechselnd ...
Mit Zitat antworten
(#472) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
21.02.2017, 07:29

guten morgen! es ist erst dienstag...

@schnuffl, also fr. dr. hat mich gestern angerufen. wie ich mir dachte, Scratching für diesen versuch geht nicht mehr. es gibt noch andere einnistungshilfen und sie wird das beim nächsten US mit mir besprechen ob es sinnhaft ist noch was dazu zu nehmen (weil embryoglue haben wir zB eh)

@Wunschkind, also die babytest haben den ersten "test" bestanden und mir am Wochenende richtigerweise nicht schwanger angezeigt schau ma mal...

@redluna, okay, da macht dein mann eindeutig mehr als meiner und sicherlich genug!
meiner hatte auch immer noch das dämliche Handy in der Hosentasche vorne, da hab ich auch gearbeitet dran, dass er das nimma einsteckt vorne!
also ich weiß nicht, was ich von deiner ärtzin halten soll also erstmal gut, dass sie als führende gilt bei euch in Graz! und immerhin ist sie Ärztin, also sie wird's schon wissen! aber irgendwie klingt mir das immer alles nach ausreden?! ist ja gut, wenn sie euch was nicht grundlos verkaufen will! aber grad bei diesem kiwu Thema weiß man nicht was dem einen hilft und dem anderen nicht!
hast du eure befunde alle daheim oder sind die alle bei der Klinik?? wenn du die meisten daheim hast, dann steht einem erstgespräch ja nix im weg! wie war das bei dir schnuffl? hast du deine unterlagen zaus ghabt oder hast du von der Klinik alles kopieren können???
ich weiß, der schritt scheint schwer redluna, aber vielleicht bringt es ja doch was!?

ach Gott, unsere Situationen oben drauf auf dem schon schwierigen kiwu sind oft echt verzwickt und nicht leicht!

@sweety - was is mit der mens? schon in sicht *hibblhibbl*
was für ein Protokoll wird diesmal bei euch gemacht? und womit stimulierst du?

ich bin ja schon ganz gespannt... gestern so meine Ärztin "na jetzt schau ma uns mal an, wie sie auf die Stimulation reagieren und dann schau ma weiter!" aaaahhhhh wenn die wüsste, was so ein satz auslösen kann! denke aber schon, dass alles glatt läuft...
Mit Zitat antworten
(#473) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
21.02.2017, 09:17

Zitat:
Zitat von MeJaneDoe Beitrag anzeigen
guten morgen! es ist erst dienstag...

@schnuffl, also fr. dr. hat mich gestern angerufen. wie ich mir dachte, Scratching für diesen versuch geht nicht mehr. es gibt noch andere einnistungshilfen und sie wird das beim nächsten US mit mir besprechen ob es sinnhaft ist noch was dazu zu nehmen (weil embryoglue haben wir zB eh)

@Wunschkind, also die babytest haben den ersten "test" bestanden und mir am Wochenende richtigerweise nicht schwanger angezeigt schau ma mal...

@redluna, okay, da macht dein mann eindeutig mehr als meiner und sicherlich genug!
meiner hatte auch immer noch das dämliche Handy in der Hosentasche vorne, da hab ich auch gearbeitet dran, dass er das nimma einsteckt vorne!
also ich weiß nicht, was ich von deiner ärtzin halten soll also erstmal gut, dass sie als führende gilt bei euch in Graz! und immerhin ist sie Ärztin, also sie wird's schon wissen! aber irgendwie klingt mir das immer alles nach ausreden?! ist ja gut, wenn sie euch was nicht grundlos verkaufen will! aber grad bei diesem kiwu Thema weiß man nicht was dem einen hilft und dem anderen nicht!
hast du eure befunde alle daheim oder sind die alle bei der Klinik?? wenn du die meisten daheim hast, dann steht einem erstgespräch ja nix im weg! wie war das bei dir schnuffl? hast du deine unterlagen zaus ghabt oder hast du von der Klinik alles kopieren können???
ich weiß, der schritt scheint schwer redluna, aber vielleicht bringt es ja doch was!?

ach Gott, unsere Situationen oben drauf auf dem schon schwierigen kiwu sind oft echt verzwickt und nicht leicht!

@sweety - was is mit der mens? schon in sicht *hibblhibbl*
was für ein Protokoll wird diesmal bei euch gemacht? und womit stimulierst du?

ich bin ja schon ganz gespannt... gestern so meine Ärztin "na jetzt schau ma uns mal an, wie sie auf die Stimulation reagieren und dann schau ma weiter!" aaaahhhhh wenn die wüsste, was so ein satz auslösen kann! denke aber schon, dass alles glatt läuft...
Ja der liebe Satz "schau ma mal"...macht einen auch nicht gerade ruhiger
Hab vorsorglich auch schon Babytests bestellt!
Ich habe eigentlich alle Unterlagen zuhause, nur den Notarsakt bekommt man nimma, da muss man dann beim Notar eine beglaubigte Kopie holen, was natürlich auch wieder a paar Euro kostet. Musste aber zum Gespräch alles vorab einreichen. Ich kann nur sagen mir hat die Zweitmeinung gut getan.
Wir haben auch immer Embryoglue und stimmt, es gibt ja noch etliche Zusatzdinge die ihr nehmen könntet, nimmst du eigentlich immer Akkupunktur beim Feichtinger dazu? Das gönn ich mir immer zum runter kommen
Weiss zur Zeit auch nicht wie ich tun soll, meine Ärztin will ja noch v. Zyklustag 1-3 einen Hormonstatus machen, nächsten Mi beende ich alle Medis und dann sollte die Mens eintruddeln, sind aber ab Do auf Skiurlaub, könnte sich verdammt blöd ausgehen das ich von Tag 1-3 nicht zur Blutabnahme kann und das geht gar nicht, bin am überlegen die Medis 1-2 Tage weiter zu nehmen das zb. erst der Mo der Tag 1 dann ist, das letzte mal hab ich Duphaston abgesetzt und am nächsten Tag wars da. Die Blutabnahme ist aber super wichtig fürs anschliessende Protokoll....und ich will endlich wissen wann ich meine nächste HSK hab aber das werde ich erst nächsten Di erfahren bei der Kontrolle, dann kann ich endlich genau planen, hab schon Angst das der Arzt zb. die nächsten 2 Monate nicht kann (operiert nur MO)...dann verschiebt sich alles....aber daran darf ich gar nicht denken. Wird ja nix dabei sein wenn man Duphaston einfach 1-2 Tage länger nimmt oder was meint ihr?

Achja, hab was neues entdeckt aber vielleicht habt ihr das eh...muss ja zur Zeit Lovenox spritzen wegen der hohen Medisdosis und hab da jetzt einen Pen bekommen weil ich schon ganz blau war, der ist suuuuper....wenn ich beim nächsten Versuch auch Lovenox brauche will ich auch den...den hab ich von dem Arzt der mich operiert hat verschrieben bekommen...eine Spritze weniger denn der Pen geht ja mit links Wusste nur nicht das es den gibt
Mit Zitat antworten
(#474) [Permalink]
Alt
Sweety2017
 
21.02.2017, 19:26

Zitat:
Zitat von MeJaneDoe Beitrag anzeigen
@sweety - was is mit der mens? schon in sicht *hibblhibbl*
was für ein Protokoll wird diesmal bei euch gemacht? und womit stimulierst du?
.
Juhuu mens schon heute Nachmittag angefangen, da Nachmittag, zählt der Tag nicht. Somit morgen 1. Tag und am Donnerstag endlich wieder ne Spritze
Tja so geht's einem, dass man sich auf spritzen freut.
Es ist wie beim ersten Mal das antagonistenprotokoll, hab gonal f und dann cetrotide und meriofert, auslösen mit pregnyl. Prednisolon. Dann hätt ich vom kryoversuch noch spritzen übrig, statt arefam.
Hattet ihr beim Vollversuch auch blutverdunner? Hab die bisher nur beim kryoversuch bekommen. Hab auch noch nie das lovenox bekommen
Mit Zitat antworten
(#475) [Permalink]
Alt
RedLuna
 
21.02.2017, 19:56

Jaja ich kann diesen "schau ma mal"-Satz auch nicht hören

Ja ich hab eigentlich sogut wie alle Befunde zuhause, außer die von der ICSI selbst (wo das Bild der EZ drauf ist, und wo drauf steht wieviele befruchtet usw. ) Die hätt ich aber auch gerne. Ach ich fühl mich grad so hin und her gerissen. Man hat irgendwie plötzlich so ein schlechtes Gewissen, wenn man sich woanders eine Meinung einholt. Ich möchte mir das auf jedenfall offen lassen, wieder in meine Klinik zurückzukommen, sollte ich mich woanders nicht wohlfühlen. Aber ich weiß es gibt mir keine Ruhe wenn ich keine zweite Meinung bekomme. Aber das soll meine Ärztin lieber nicht erfahren. Manche nehmen das ja leider immer sehr persönlich. Welche Klinik würdet ihr mir raten? Feichtinger? Oder doch eine andere?

@Schnuffl: ich denke schon, das es möglich ist die Medis 2 Tage länger zu nehmen, um den Zyklus etwas zu verschieben. Normal sollte da nix sein, aber vielleicht solltest du doch lieber den Arzt fragen?


@sweety: wenn die mens am Nachmittag kommt dann zählt erst der nächste Tag als ZT 1? Das wusste ich nicht.
Endlich gehts wieder los bei dir *daumendrück*
Ich hab statt Lovenox Fraxiparin bekommen. Soll das gleiche sein.
Mit Zitat antworten
(#476) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
22.02.2017, 08:50

@schnuffl, also ich hab auch schon mal mit duphaston die mens verschoben aber falls du dir unsicher bist frag lieber nach!

@sweety, yeah! die mens is da
hatte bisher auch nur bei kryo lovenox, diesmal hab ichs wohl auch beim vollversuch!
stimmt, wenn mans am nm kommt, zählt nächster tag hat mir meine Ärztin auch schon gesagt!

@redluna, natürlich würde ich dir zu feichtinger raten, bin ja immerhin nicht umsonst dort! aber ich denk mal, fast jeder hier wird dir seine Klinik empfehlen können wer die Wahl hat, hat die qual!
schlechtes gewissen darfst nicht haben! geht um deine Zukunft, Baby, Geld! das ist denen ihr Job und "eingschnappt" braucht da keiner sein! ob sie dir die icsi unterlagen geben ist allerdings die andere frage?! du bräuchtest ja nicht sagen, dass du die wegen einer 2. Meinung willst, sondern sagst halt für dich daheim zum abhängen!

mittwoch! die Woche schleicht dahin!
gestern würd ich mal sagen, hab ich die ersten Auswirkungen der Hormone gespührt - ich war so nah am wasser gebaut geduldsfaden ist leider noch ein bissi weniger als sonst also launenmonster pur
Mit Zitat antworten
(#477) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
22.02.2017, 10:01

Mädls...jetzt bin ich wieder verwirrt, war ja zum Zweitgespräch im Goldenen Kreuz und hab vor ein paar Tagen den Dr.O (Leiter v. GK mit dem ich auch Erstgespräch hatte) ein mail geschrieben wie es ablaufen würde mit Ansprechpartner bei ihnen falls ich wechsel usw. und ebenso angedeutet das beim Feichtinger das LP ev. gemacht wird....Antwort kam gestern Abend und unter anderem der Satz...LP sieht er in meinem Fall mit Asherman gar nicht als ideal, vorallem die Gebärmutter komplett still stellen wäre in meinem Fall mit Asherman nicht sinnvoll.
So was denke ich jetzt wieder.....der Mann hat einfach Ahnung, der weiss was er tut, ich war beim letzten Gespräch bei meiner Ärztin und bin mit 2 Protokollen raus, ich soll mich entscheiden wie ich will, google dann wie a Deppate, suche Vor und Nachteile raus und überlege...und vom GK bekomm ich die Antwort was bei mir am Besten wäre .....Ich muss wechseln, das ist mir gestern Abend so richtig bewusst geworden, ich mag meine Ärztin sehr, hatte auch schon Gedanken die SS dann bei ihr zu verbringen usw aber das Wissen zu meinem Fall liegt eindeutig bei Dr.O vom GK, hier steht Sympathie gegen Wissen...ich glaub das war gestern ein Zeichen, ich vertraue dem Dr.O einfach voll und ganz und bei meiner Ärtzin komm ich schon oft ins zweifeln, nicht das sie das Wissen nicht hat aber der Dr.O. v. GK ist so wie der Feichtinger selbst...sie haben einfach die jahrelange Erfahrung intus.

Red Luna, versteh dich voll und ganz, ich habe auch ein schlechtes Gewissen aber mittlerweile kommt bei mir immer wieder hoch ich will einfach nur ans Ziel und dazu brauch ich den Besten. Ich persönlich würde dir auch nicht zum Feichtinger raten, ich wäre dort ohne meiner privaten Ärztin nicht, eher Goldenes Kreuz. Die Unterlagen der einzelnen Icsis brauchst eigentlich nicht, du musst nur angeben wieviele EZ bei PU, wieviele befruchtet, wieviele Transfer....das hat in meinem Fall gereicht und sie meinten wir haben da jetzt schon ein genaues Bild. Du kannst aber durchaus die Unterlagen vom Labor anfordern, ich hab mir das immer bzgl. der Kryos per mail schicken lassen was da auf Eis liegt. Ich finde bei deiner Ärztin eigentlich auch das sie sehr wenig motiviert ist irgendwas zu ändern, eher so als würde sie die 4 Versuche gleiches Schema fahren wollen und nix ist möglich, vielleicht ist sie auch überfordert mit euch und will es sich nicht eingestehen, das ist glaub ich bei meiner Ärtin auch der Fall denn als ich damals erwähnt hab das GK würde mit Elonva stimulieren war ihr Satz "ah, auf das wäre ich gar nicht gekommen".....

Ich hole mir bzgl. Duphaston länger nehmen eh noch eine Meinung aber jetzt muss ich echt bis zum WE entscheiden wo ich weiter mache denn der März ist dann für die Voruntersuchungen das ich im April starten kann.

Sweety, super...Spritzenstart...auf gehts in die neue Runde
Mit Zitat antworten
(#478) [Permalink]
Alt
Schnuffl2010
 
22.02.2017, 10:17

Sorry heute bin ich wieder ausführlich aber oft helfen so Gedanken ja auch anderen bei Entscheidungen

Was mir gestern auch bewusst wurde wieder...wenn man kein Standardfall ist in der Kiwu braucht man eine Klinik die 7 Tage die Woche da ist, ich habe in den ganzen Versuchen schon gemerkt das es sich meine Ärtzin oft richtet wie es ihr passt...zb. hatte ich immer DI PU...ich glaub schon das man PU zu früh oder zu spät machen kann oder TF war meistens Sa...Goldenes Kreuz macht täglich Vm PUs und Nms TFs von Mo-So...
Dazu kommt das meine Ärztin ab März keine Ordi mehr hat und erst mit Mai die neue eröffnet an neuem Standort, somit sehe ich schon wieder Terminschwierigkeiten wann macht man was und wie und wo, wenn ich dafür jetzt sowieso immer in die Klinik fahren muss ist somit der Luxus denn ich jetzt hatte US bei ihr in Ordi sowieso weg und ich kann gleich in egal welche Klinik fahren.
Mit Zitat antworten
(#479) [Permalink]
Alt
Elchen
 
22.02.2017, 11:08

Ich sag nochmal vorsichtig hallo in die Runde!

Wir haben einen schönen Urlaub verbracht, meine Mens ist zu spät gekommen - voller Erwartungen einen Test gemacht - wie immer, blütenweiß.
Gestern wars dann soweit - ich mag nimmer nur jedes Monat aufs neue vergeblich warten - und hab einen Termin zum Erstgespräch in Döbling ausgemacht.

Am 7.3 ists soweit *aufgeregt* - kann mir wer erzählen was bei dem Erstgespräch gemacht wird, was uns da erwartet?

Lg
Mit Zitat antworten
(#480) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MeJaneDoe
MeJaneDoe
 
22.02.2017, 12:40

@schnuffel, ich finds super, dass ihr den schritt wagt und wechselt! und ich glaub auch, dass ein neuer Arzt neuen wind reinbringen kann!!!
was deine ärtzin betrifft: ich hatte die einmal, damals 2013 und ich war da schon nicht begeistert von ihr zum glück macht sie aber anscheinend nur "ihre" Patienten und nur ausnahmsweise Termine für die Klinik. das mit den Terminen find ich ja arg! weil du ja mal erzählt hast, sie meinte sonntags macht die Klinik nix. ich hab meine Ärztin drauf angesprochen und die hat mich bissi verwundert angeschaut. sie hat gemeint, wenn ein Termin am sonntag nötig ist, dann wird es den auch geben. natürlich wird man US kontrolle aber lieber samstags oder montags machen.
hatte pu immer dann, wenn echt gesagt wurde, dass die EZ jetzt soweit sind!
ich möchte hier feichtinger nicht aufs letzte verteidigen, aber ich finde schon, dass es eine gute Klinik ist und was ich weiß, sind sie (belegt durch Auszeichnungen) immer noch führend auf der reproduktions Medizin, hab ich mal gelesen und so ein nettes Zertifikat hängt ja auch im Warteraum. ABER jeder muss eben seine Klinik finden! gute/liebe/blöde/komische Ärzte kann man immer leider dabei haben, wie das halt mit allem so ist im leben.
schön, dass du mit mut an die Sache gehst und mehr vertrauen gefasst hast was Entscheidungen für den nächsten versuch angeht! was deine GM betrifft find ich nämlich auch von dem her was du geschrieben hast das GK die bessere Wahl.

@Elchen, tut mir sehr leid, dass ihr auch diesen weg gehen müsst! das erstgespräch ist wirklich nur das- ein erstgespräch! du hast dann wenigstens mal eine Ahnung was abgeht und ein bisschen Ahnung was auf dich zukommt. es werden eure befunde ausgedeutscht und wie man damit weiter machen kann. es werden Möglichkeiten besprochen. und wahrscheinlich wird bei dir ein US gemacht. wurde bei mir zumindest gemacht. ist aber wohl auch zyklusabhängig.
mir hat das erstgespräch damals mut gemacht- wir KÖNNEN unser ziel erreichen und da ist jemand, der uns hilft! ich hoffe, dir wird es auch so gehen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage