Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter


Antwort
 
Themen-Optionen
(#21) [Permalink]
Alt
Gluecksfussi
 
21.03.2017, 15:40

Zitat:
Zitat von boeseschwester Beitrag anzeigen
Beim letzten Familientreffen haben einige den Raum verlassen müssen.
(...)
Diesmal ist es anders. Ich empfinde die Situation als heikler, das verunsichert mich.
Pfff, Familientreffen sind wurscht. Den Raum verlassen wegen eines Kindes, was waren denn das für Mimosen. Er hat sich ja nicht schlecht benommen. Man sieht sich doch eh nur einmal im Jahr.

Aber zu deinem Empfinden: Vertrau dir selber. Es geht ja auch um dich, du bist genervt. Also kannst du es so sehen, dass du erst einmal bei der Kinderärztin Rat suchst. Und wenn die meint, dass dein Sohn wirklich Hilfe braucht, dann suchst du die für ihn.
Das ist keine Geheimnistuerei, weil er ja bislang kein (gröberes) Problem mit seinen Tics hat, wie du sagst.
Mit Zitat antworten
Werbung
(#22) [Permalink]
Alt
ah0401
 
21.03.2017, 17:21

wie lange macht das deinsohn schon?

mein sohn " schnieft" seit jahresbeginn. ist von einer verkühlung übriggeblieben. am anfang machte es uns WAHNSINNIG aber wir haben uns damit abgefunden, dass es ein tick ist und (hoffentlich!!) wieder weggeht.
ich war mit ihm bei der kinderärztin und habe ihm vorher erklärt dass wir das mit ihr besprechen werden. sie hat blut abgenommen wegen einer ev. allergie (war dann keine) und nur gemeint wir sollten es ignorieren es hört irgendwann von alleine auf. es käme gar nicht so selten vor, und vor allem seien buben betroffen.
seit ein paar tage wird es viel viel besser. eigentlich schnieft er nur mehr wenn er vorliest. aber da alle 3 sekunden ....
Mit Zitat antworten
(#23) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von boeseschwester
boeseschwester
 
21.03.2017, 18:12

Naja, Tics hat er schon lang. Das Gewandzupfen hat er am längsten, da half auch Ergo mit Sensorischer Integration leider gar nicht. Wir vermeiden halt Kleidung wo wir wissen, die packt er nicht.

Die Tics wechseln sich ab. Manche kommen neu dazu, andere sind zum Glück nur kurze Zeit sehr extrem. Zurzeit ist es halt heftig, und ich merke wie wenig gut ich das noch ignorieren kann. Bis vor Kurzem hab ich mir eingeredet, dass das sicher was mit Pollen zu tun hat, und wir zur Ärztin wegen einer mögl. Allergie gehen sollten. Die vokalen Tics hat er seit 1,5 Jahren circa.
Mit Zitat antworten
(#24) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von minzi
minzi
 
21.03.2017, 19:39

Gehört abgeklärt. Kinderarzt ist nicht die richtige Adresse.
Kinderpsychiater oder Psychologe.

Tics sind für die Kleinen sehr, sehr anstrengend.

Minzi
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von minzi gefällt: lisa11
(#25) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von sandfraeulein
sandfraeulein
 
22.03.2017, 07:52

Ich finde schon, dass als 1. Anlaufstelle der Kinderarzt die richtige Adresse wäre. Um noch genauer hinzuschauen - es gibt ja die unterschiedlichsten Ausprägungen dieser Tics - wäre dann vermutlich ein Psychologe angeraten, aber da sollte Euch ja dann ggf. der KiA hin überweisen.

Meine Nichte hatte ebenfalls im frühen VS-Alter einige Tics, die einander abgelöst haben. Hüsteln, Räuspern, immer hinter sich schauen... das wurde offen mit ihr besprochen. Eben nicht so, dass sie sich damit "falsch" vorkommt, sondern eher in die Richtung, ob da was dahintersteckt, das man anschauen sollte. Einen wirklichen Leidensdruck haben eh meistens nur die Eltern und nicht die Kinder selbst....

Ich selbst hab auch einige Tics als Kind gehabt... woran ich mich noch erinnere, war das Mund aufreissen.. also Mundwinkel dehnen. Keine Ahnung, warum....

Aber bei mir und auch bei meiner Nichte sind diese Tics nach einiger Zeit von selbst wieder verschwunden.
Mit Zitat antworten
(#26) [Permalink]
Alt
Gluecksfussi
 
23.03.2017, 17:18

Ich hab jetzt wegen unseres Problems unseren Kinderarzt angerufen: Er hat sich die Geschichte einmal angehört, auch Fragen gestellt, und dann gesagt, wir sollen zu der und der Untersuchung in die Praxis kommen. Für mich war es sehr angenehm, in Ruhe mit ihm zu telefonieren und schon einmal die Grundfragen zu klären, ohne dass meine Tochter dabei ist.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Gluecksfussi gefällt: boeseschwester
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage