Eisenstadt - Kaiserschnitt - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Vicky1307
Vicky1307
 
Eisenstadt - Kaiserschnitt - 08.03.2017, 20:10

Hallo

Meine Entscheidung ist jetzt doch aus verschiedenen Gründen auf Eisenstadt und nicht auf Mödling gefallen. Auf Grund meiner Vorgeschichte mit der Bauchspeicheldrüsenentzündung und einigen Vorfällen, habe ich mich nun doch gegen Mödling entschieden.

Da es wieder ein KS wird, wollte ich fragen wie Eure Erfahrungen in Eisenstadt waren?
Ist ein Bonding im OP möglich? Wieviel vorher musstet ihr im Krankenhaus erscheinen? Selber Tag? Ein Tag davor?
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
Samson
 
08.03.2017, 21:01

Ich hatte 2012 eine sekundäre Sectio in Eisenstadt. Sowohl die Sectio als auch die Betreuung danach waren in Ordnung, jedoch ist ein Bonding nach der Sectio NICHT möglich. Man bekommt das Kind kurz gezeigt und kommt dann in den Aufwachraum der sich 2(?) Stockwerke über der Entbindungsstation befindet.

Ich stehe momentan kurz vor der zweiten Geburt und strebe zwar diesmal eine vaginale Geburt an, möchte aber im Falle einer weiteren Sectio unbedingt im OP bonden und werde deswegen diesmal nicht nach Eisenstadt gehen.

Ich wünsche dir alles Gute!
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Vicky1307
Vicky1307
 
08.03.2017, 21:28

Ist das Baby im Aufwachraum mit dabei??
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Samson
 
09.03.2017, 06:49

Nein, das ist mit dem Papa in der Zwischenzeit auf der Entbindungsstation. Im Aufwachraum muss man bleiben, bis man seine Beine wieder spürt .

Ich hatte ja eigentlich gehofft, dass sich seit 2012 etwas an dieser Vorgehensweise geändert hat, aber leider ist dem nicht so.
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Vicky1307
Vicky1307
 
09.03.2017, 08:33

Bin jetzt echt deprimiert 🙈Genau DAS wollte ich nämlich nicht. Bei meinem Sohn musste ich sofort nach der OP auf die Intensivstation und es hat auch Stunden gedauert, bis ich ihn endlich kurz bei mir haben durfte.

Weist du, ob das in jedem Krankenhaus so mit dem Aufwachraum gehandhabt wird?? Ich dachte eigentlich, dass man direkt nach dem zunähen in den Kreissaal zu seinem Baby und dem Papa kommt...

In welches Krankenhaus gehst du dieses Mal? Bonding im OP ist ja soviel ich weiß auch in Mödling nicht möglich?
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von alwi
alwi
 
09.03.2017, 08:51

Ich war in Wr. Neustadt und habe im OP die Kinder gezeigt bekommen und sobald ich aus dem OP geschoben wurde, hat man die Kinder zu mir ins Bett gelegt. Ich kam dann in ein Kreiszimmer (?) wo wir gewartet haben, bis ich meine Beine wieder gespürt habe. Dann kam ich aufs Zimmer.
Während dieser Wartezeit waren die Kinder die ganze Zeit bei mir. Ich konnte sie erstmals anlegen und kuscheln. Angezogen wurden sie erst bevor wir aufs Zimmer gebracht wurden.
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Samson
 
09.03.2017, 10:33

Ich finde es auch sehr sehr schade, dass es in Eisenstadt nicht möglich ist.

Ich gehe diesmal nach Oberpullendorf, dort wird angeblich viel Wert darauf gelegt, Mutter und Kind beisammen zu lassen.

In Neunkirchen ist es seit dem Umbau angeblich nur noch mit eigener Hebamme möglich.
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Spompanadl
 
09.03.2017, 12:15

Zitat:
Zitat von Samson Beitrag anzeigen
Ich hatte 2012 eine sekundäre Sectio in Eisenstadt. Sowohl die Sectio als auch die Betreuung danach waren in Ordnung, jedoch ist ein Bonding nach der Sectio NICHT möglich. Man bekommt das Kind kurz gezeigt und kommt dann in den Aufwachraum der sich 2(?) Stockwerke über der Entbindungsstation befindet.

Ich stehe momentan kurz vor der zweiten Geburt und strebe zwar diesmal eine vaginale Geburt an, möchte aber im Falle einer weiteren Sectio unbedingt im OP bonden und werde deswegen diesmal nicht nach Eisenstadt gehen.

Ich wünsche dir alles Gute!
Wenn du eine vbac anstrebst bist du eh überall anders besser dran als in Eisenstadt.

Meine sekundäre sectio in Eisenstadt war in Vollnarkose, ich hätte also eh kein Bonding haben könne selbst wenn das theoretisch möglich wäre aber ich fands auch ganz furchtbar, alleine im Aufwachraum zu liegen beim Aufwachen.

Alles gute dir für die Geburt!
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Samson
 
09.03.2017, 13:36

Zitat:
Zitat von Spompanadl Beitrag anzeigen
Wenn du eine vbac anstrebst bist du eh überall anders besser dran als in Eisenstadt.

Meine sekundäre sectio in Eisenstadt war in Vollnarkose, ich hätte also eh kein Bonding haben könne selbst wenn das theoretisch möglich wäre aber ich fands auch ganz furchtbar, alleine im Aufwachraum zu liegen beim Aufwachen.

Alles gute dir für die Geburt!
Danke dir!

Ja, es gab bzw. gibt für mich auch mehrere Gründe die gegen Eisenstadt sprechen.

Mir fehlen auch heute noch (über 4 Jahre nach der Sectio) diese 2 Stunden die ich ohne mein Kind direkt nach der Geburt verbringen musste .
Sehr schade, dass es hier bis heute keine andere Lösung in Eisenstadt gibt.
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Vicky1307
Vicky1307
 
09.03.2017, 16:36

Zitat:
Zitat von alwi Beitrag anzeigen
Ich war in Wr. Neustadt und habe im OP die Kinder gezeigt bekommen und sobald ich aus dem OP geschoben wurde, hat man die Kinder zu mir ins Bett gelegt. Ich kam dann in ein Kreiszimmer (?) wo wir gewartet haben, bis ich meine Beine wieder gespürt habe. Dann kam ich aufs Zimmer.
Während dieser Wartezeit waren die Kinder die ganze Zeit bei mir. Ich konnte sie erstmals anlegen und kuscheln. Angezogen wurden sie erst bevor wir aufs Zimmer gebracht wurden.
Alwi wann hast du dort entbunden?
Ich dachte eigentlich dass das in jedem Krankenhaus so gehandhabt wird bzw wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass man nach einem Kreuzstich, irgendwo alleine ohne seinem Baby, in einem Aufwachraum abgestellt wird. Die Vorstellung finde ich ganz furchtbar. Bin gerade ernsthaft am überlegen ob ich dann wirklich nach Eisenstadt möchte..fürchte aber fast, dass ich schon ein bisschen spät dran bin um zu wechseln (Anfang 36 ssw) 🙈🙈

Wie wird das zbs in Mödling gehandhabt??
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von alwi
alwi
 
09.03.2017, 21:08

Ich war 2010 in wr Neustadt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage