Heilige Orte in Österreich... Erfahrungen? Wirkung? - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Leben mit Kindern > Freizeit & Reisen


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Erfahrungen
 
Heilige Orte in Österreich... Erfahrungen? Wirkung? - 19.10.2017, 21:00

Hallo, ihr Lieben!
Ich bin auf der Suche nach einem Kraftort in Österreich.
Man sollpositive Effekte durch den Besuch von heiligen Ort spüren.

Man hört ja ständig dass Bekannte durch eine Heilquelle geheilt wurden. Glaubt ihr an das? Habt ihr damit Erfahrungen?

Es geht um meine Eltern, sie sind 50 und 60 Jahre alt. Hatten die letzte Jahre sehr viel stress, da sie ein Haus bauen und nun neigt sich das Bauen den Ende. Mein Papa hat das ganze Haus alleine umgebaut und renoviert, es hat ca 2,5 Jahre gedauert.
Jeden Tag war er von in der Früh bis am Abend am Bauen. Meine Mutter genauso, sie hat ihm geholfen wosie nur konnte und alles weggeräumt, geputzt, usw. Helfer hatten die sehr selten, nur wo Papa wirklich schwierige Aufgaben hatte wie zb Dach erweitern, Fundament legen, Bodenplatte aus Beton....

Das hat sie psychisch fertig gemacht. Mein Papa ist nur am streiten mit meiner Mutter, jede Kleinigkeit stört ihn. Meine Mutter ist auch schon mit den Nerven am Ende. Sie vermeidet meistens den Streit und frisst alles in sich. Mama ist auch ein Stressmensch. Sie meint sie hat immer stress. Rennt den ganzen Tag herum. Alte Wohnung dann zur Baustelle... einkaufen...kochen... für ihre Mutter da sein...für die jüngere Schwester welche noch zur schule geht... sie macht es immer allen recht

Vor ein paar Tagen sagte sie zu mir am liebsten würde sie irgendwo wegreisen wollen und die Ruhe genießen.
Ich würde ihnen gerne eine Reise (1 woche), damit sie wieder zu sich kommen.

Mama liebt die Natur, wandern, heilige Orte begeistern sie. Thermen, Meer, Wellness mag sie gar nicht. Mit dem Flugzeug mag sie auch nicht fliegen da sie Höhenangst hat.

Könnt jemand heilige Orte die auch helfen? Kann man damit Lustlosigkeit, Sentimentalität und unbegründete Traurigkeit besiegen? Stimmt es dass rgelmäßige Aufenthalte an Kraftplätzen helfen können, wieder innere Ruhe und Entspannung zu finden um den Alltag wieder gelassener zu meistern.

Hat jemand Erfahrund damit und kennt ihr schöne Erholungsorte - Kraftorte?


Sorry der text wurde lang und danke im voraus
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
papakarenz
 
19.10.2017, 21:26

Ich denke du bist hier falsch
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Erfahrungen
 
19.10.2017, 21:58

Zitat:
Zitat von papakarenz Beitrag anzeigen
Ich denke du bist hier falsch
Warum?

War doch nur eine Frage. Es gibt ja viele heilige orte in österreich.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Antares2010
 
20.10.2017, 00:30

Gut, jetzt oute ich mich mal als Esotante

Mir ist nicht ganz klar, was genau Du suchst: Einen Kraftort, oder einen heiligen Ort? Meinst Du mit "heilig" kirchlich oder katholisch, oder darf es auch etwas Älteres sein? Suchst Du einen Wallfahrtsort? Fast alle christlichen "heiligen Orte" sind alte Kraftorte, aber nicht alle Kraftorte wurden christianisiert. Abgesehen davon, ist es sehr individuell, ob Du auf die Kräfte, Schwingungen, was auch immer eines Ortes tatsächlich ansprichst. Auf eine Empfehlung wohin gehen, beten-Hände waschen-singen-was auch immer, diese Konsumhaltung klappt normalerweise nicht.

Ob ich daran glaube - jein. Ich selber habe schon bei etlichen Orten weltweit "Kraft" gespürt, die tatsächlich sehr lange positiv nachgewirkt und gewisse Heilungsprozesse angestoßen hat. Auch sind in meinem weiteren Bekannten- und Verwandtenkreis einige gestärkt von Wallfahrts- oder Kraftorten zurückgekommen. Aber wie gesagt, das ist nichts das man auf "Befehl" konsumiert, darauf muss man sich einlassen können, also durch die Kraft des Ortes seine Selbstheilungskräfte aktivieren.
Wenn Deine Eltern das prinzipiell können, ist es relativ egal an welchen Ort sie fahren, sie werden fast überall wo sie sich wohlfühlen auf so einen Kraftort stoßen.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Antares2010 gefällt 2 Usern: HWS, MarS
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Doertie-Goertie
Doertie-Goertie
 
20.10.2017, 06:46

Zitat:
Zitat von Erfahrungen Beitrag anzeigen
Warum?

War doch nur eine Frage. Es gibt ja viele heilige orte in österreich.

was verstehst du unter heilig?

und "kraftort" ist glaub ich auch sehr individuell, dem einen gibt ein tag im spa mit massage & co wieder auftrieb, dem anderen die besteigung eines berges und mir reichts zb wenn ich einen tag am land in der einschicht bin, wo es total ruhig ist (außer wald & wiesengeräusche) und wo ich stundenlang narrenkastl schauen kann (ich hab momentan eine dezente lärm-hysterie)

willst deine mutter alleine schicken, bzw du mit ihr fahren?

ich frag deshalb, weil, wenn deine eltern dauernd streiten und sich gegenseitig nerven & stressen wird der heiligste ort für sie zum kriegsschauplatz werden und kraft kosten, statt kraft geben
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Doertie-Goertie gefällt 2 Usern: HWS, Sunangel82
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Minerva
Minerva
 
20.10.2017, 06:56

Ich habe mit Esoterik nichts am Hut und halte "Kraftorte" für Schnickschnack - seis drum.

Aber ich habe Augen im Kopf und spüre, wenn mir etwas gut tut. Die freie, grüne Natur spricht doch für sich selbst. Vermutlich funktioniert so ziemlich jeder Berg bei euch gleich gut, wenn es darum geht, die Schönheit der Natur zu bewundern und so Stress abzubauen. Das gelingt mir schon, wenn ich durch den Frankfurter Stadtwald laufe - es ist wichtig, die Sinne auf Empfang zu haben, dann erkennt man an vielen Stellen Schönheit.

Einige Tage Bergwandern - das sollte in Österreich kein Problem sein. Fehlt dir nur noch eine gemütliche Pension, fertig. Ganz ohne speziellen "Kraftort".
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Minerva gefällt 4 Usern: DaisyD, glorifica, Jemaro, kookaburra
(#7) [Permalink]
Alt
mane9
 
20.10.2017, 07:43

für die mutter der te ist es wichtig, dass der ort heilig ist.
(der placebo-effekt ist wichtig. wenn ein heiliger ort besser wirkt als ein unheiliger, dann, bitte, ist das gut so und gehört berücksichtigt!).

maria zell plus wanderungen in den ötschergräben käme mir in den sinn
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von mane9 gefällt 3 Usern: anna-mari, Crocodylia, Sunangel82
(#8) [Permalink]
Alt
Elaine
 
20.10.2017, 08:05

Die meiste Kraft hab ich aus meiner Wanderung am Jakobsweg geschöpft. Ich bin in mehreren Etappen zu jeweils einigen Tagen von der slowakischen Grenze (Wolfsthal) bis nach Flueli in der Schweiz gewandert und hab es jedes Mal als sehr positiv empfunden.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Elaine gefällt 2 Usern: Crocodylia, Sunangel82
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von neumond
neumond
 
20.10.2017, 08:15

Wir haben Bekannte, welche regelmäßig sehr viel Kraft daraus schöpfen einmal im Jahr "Urlaub im Kloster" zu machen. Das würde eigentlich die wesentlichen Punkte deiner Suche abdecken.

https://www.austria.info/at/aktivita...aub-im-kloster
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von neumond gefällt 4 Usern: Crocodylia, Doertie-Goertie, mane9, MarS
(#10) [Permalink]
Alt
Sunangel82
 
20.10.2017, 08:19

Ich hätte jetzt spontan Maria Zell gesagt, davon sind in meinem Bekanntenkreis viele positiv überrascht worden, bis auf die Menschenmaßen zu manchen Feiertagen.

Ich würde aber vorab Fragen, ob sie gemeinsam fahren wollen, oder jeder für sich.
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von wirsindwir
wirsindwir
 
20.10.2017, 08:47

Ich bin früher, wenn ich eine schwere Zeit hatte öfter allein nach Mariazell. Ich ungetauft und wenn ich unseren Pfarrer sehe, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Trotzdem hat es mir sehr gut getan. Mit niemanden gesprochen, einkehr rückbesinnung...
tja, ich bin eine richtige eso tante. für mich sind diese plätze, kirchen und quellen (lourdesquelle in klosterneuburg) z. B kraftplätze.
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Kaesetiger
 
20.10.2017, 08:59

Ich wohne in einem Wallfahrtsort und glaube schon, dass es einen Grund hat, warum gerade diese Orte zu Wallfahrtsorten wurden. Es ist eine ganz besondere Stimmung, ein bestimmtes Gefühl, wenn man z.B. in die Kapelle rein geht. Außerdem erlebe ich immer wieder Wettersituationen in den umliegenden Orten, die einfach hier nicht hierhinkommen bzw. vorbeiziehen.
Für deine Eltern bzw. Mama würde ich vielleicht tatsächlich einen Wallfahrtsort raussuchen wo man auch im Umkreis wandern bzw. viel spazierengehen kann.
Mit Zitat antworten
(#13) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Alex3
Alex3
 
20.10.2017, 13:00

Ein Freund hat, knapp vor dem Selbstmord stehend, Göttweig aufgesucht und dort ein paar Tage verbracht. Danach hat er sich für Monate auf den Jakobsweg gemacht.

Stift Göttweig ist ein schöner, besinnlicher Ort mit der Möglichkeit, gute Gespräche zu führen.

Fall sie es einfach mögen und junge Leute um sich haben wollen, wären sie vielleicht bei den Ancillae domini im selbst errichteten Kloster gut aufgehoben. Sie verbreiten ausgesprochen viel Fröhlichkeit, Optimismus und positives Lebensgefühl.

Sie könnten, wenn sie es unverbindlicher möchten, auch in die Steiermark in die Gegend um Admont fahren. Das Stift anschauen, zur Frauenbergkirche hinauffahren und eine Runde drehen. Dort oben ist auch ein Pflegeheim. Ich kenn es nur von außen, aber allein schon die Lage ist sensationell. Über diese Region habe ich auch einmal gelesen, dass es eine ganze Reihe von Kraftplätzen geben soll. Ich beschäftige mich mit dem Thema nicht näher, habe aber ein Faible für schöne Orte, an denen man sich wohlfühlen kann...

Geändert von Alex3 (20.10.2017 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Alex3 gefällt: Maritina
(#14) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Natriumhydro
Natriumhydro
 
20.10.2017, 15:04

Ich habe Heiligenblut als sehr starken Kraftort empfunden, und heilig genug ist es ja hoffentlich.
Besonders in der Krypta der Kirche habe ich mich sehr wohl gefühlt, der Ort selber und die Landschaft sind beinahe magisch.

Halt überlaufen, müsstest dich erkundigen, wann dort am wenigsten los ist.
Mit Zitat antworten
(#15) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Jemaro
Jemaro
 
20.10.2017, 15:54

ich empfinde orte dann als mir gut tuend, wenn ich die Stimmung und die menschen dort ansprechend finde.

das kann in einem kloster sein, wenn die dort lebenden oder arbeitenden menschen auf Augenhöhe mit mir sprechen*, das kann ein Berggipfel (obwohl ich keine Bergsteigerin bin, ich (wir) wandern nur), ein Flusslauf, der "magisch" ist ....

ich habe meine plätze, wo ich mich erden kann (auch wenn sich das jetzt komisch liest) und damit verstehe ich den wunsch danach




*ich bin nicht katholisch und ich mag es nicht, wenn mir weltfremde ansichten als die einzig wahre Erleuchtung präsentiert werden, ich habe aber schon sehr gute und tiefe Gespräche mit kath.geistlichen geführt, mE kommt es also auf den einzelnen an, nicht auf die Einrichtung an sich.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Jemaro gefällt 2 Usern: Antares2010, Crocodylia
(#16) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bar.bara
bar.bara
 
20.10.2017, 22:13

Ich persönlich empfinde die Kirche auf dem Pöllauberg magisch-heilig-heilend-beeindruckend.

Hätte ich das Bedürfnis aufzutanken, würde ich mich für ein paar Tage beim Retter einquartieren, dort Pool/Sauna nutzen (wunderschön und nicht überlaufen) und zu Fuß zur Kirche raufgehen.
Mit Zitat antworten
(#17) [Permalink]
Alt
zwetsch
 
21.10.2017, 19:36

Ich finde die Gegend um Nöstach/Hafnerberg sehr nett. Das ist ein Wallfahrtsort, d.h. es gibt Pensionen und Gasthäuser. Dort gibt es auch einen Kreuzweg der durch den Wald führt und am Ende ist ein Kraftort.
Hier ein Link dazu: https://www.bergfex.at/sommer/altenm...berg-noestach/

Oder vielleicht im Waldviertel, dort gibt es auch viel in dieser Richtung.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von zwetsch gefällt: Crocodylia
(#18) [Permalink]
Alt
Erfahrungen
 
21.10.2017, 22:04

Zitat:
Zitat von Antares2010 Beitrag anzeigen
Gut, jetzt oute ich mich mal als Esotante

Mir ist nicht ganz klar, was genau Du suchst: Einen Kraftort, oder einen heiligen Ort? Meinst Du mit "heilig" kirchlich oder katholisch, oder darf es auch etwas Älteres sein? Suchst Du einen Wallfahrtsort? Fast alle christlichen "heiligen Orte" sind alte Kraftorte, aber nicht alle Kraftorte wurden christianisiert. Abgesehen davon, ist es sehr individuell, ob Du auf die Kräfte, Schwingungen, was auch immer eines Ortes tatsächlich ansprichst. Auf eine Empfehlung wohin gehen, beten-Hände waschen-singen-was auch immer, diese Konsumhaltung klappt normalerweise nicht.

Ob ich daran glaube - jein. Ich selber habe schon bei etlichen Orten weltweit "Kraft" gespürt, die tatsächlich sehr lange positiv nachgewirkt und gewisse Heilungsprozesse angestoßen hat. Auch sind in meinem weiteren Bekannten- und Verwandtenkreis einige gestärkt von Wallfahrts- oder Kraftorten zurückgekommen. Aber wie gesagt, das ist nichts das man auf "Befehl" konsumiert, darauf muss man sich einlassen können, also durch die Kraft des Ortes seine Selbstheilungskräfte aktivieren.
Wenn Deine Eltern das prinzipiell können, ist es relativ egal an welchen Ort sie fahren, sie werden fast überall wo sie sich wohlfühlen auf so einen Kraftort stoßen.

Danke dir für deine antwort. Eigentlich such ich schöne kraftorte und es können dort in der nähe auch kirchen sein. Es soll ein berg sein. Draußen in der natur. Dass die eltern zu fuß wandern können und sich mehrere kraftorte anschauen.
I h habe im internet gelesen, dass es ein ort mit einem wasser gibt, welches angeblich für die liebe und fruchbarkeit gut ist. An sowas habe ich gedacht. Einige schreiben im internet auch, nach dem sie einen heiligen ort besuchht haben, konnten die plötzlich sehen und davor ware die blind.... oder ein ort für menschen die nicht mit stress umgehen können und vielleich auch depressiv sind? Damit sie einfach wieder zu sich komme . Beide lieben natur...
Mit Zitat antworten
(#19) [Permalink]
Alt
Erfahrungen
 
21.10.2017, 22:08

Zitat:
Zitat von Doertie-Goertie Beitrag anzeigen
was verstehst du unter heilig?

und "kraftort" ist glaub ich auch sehr individuell, dem einen gibt ein tag im spa mit massage & co wieder auftrieb, dem anderen die besteigung eines berges und mir reichts zb wenn ich einen tag am land in der einschicht bin, wo es total ruhig ist (außer wald & wiesengeräusche) und wo ich stundenlang narrenkastl schauen kann (ich hab momentan eine dezente lärm-hysterie)

willst deine mutter alleine schicken, bzw du mit ihr fahren?

ich frag deshalb, weil, wenn deine eltern dauernd streiten und sich gegenseitig nerven & stressen wird der heiligste ort für sie zum kriegsschauplatz werden und kraft kosten, statt kraft geben
Erstmal danke für deine antwort.
Eigentlichmöchte ich beide schicken. Es ist ja nicht jetzt so dass sie die ganze zeit streiten,aber während der baustelle ist er meistens immer böse und gernvt und wenn die dann nach hause fahren ister normal. Auch im sommer waren die auf urlaub ohne zu streiten. Ichdenke dass papa auch eine erholung braucht.
Mit Zitat antworten
(#20) [Permalink]
Alt
Erfahrungen
 
Danke euch allen - 21.10.2017, 22:20

Danke euch allen für die antworten. Habe mir nicht so viele erwartet.

Werde mir späterdie empfohlene orte anschauen.

Wisst iht vl wo man so eine reise buchen kann?

Ich habe auch an ausgebildete bergbegleitung gedacht? Weil nichg dass sich meineeltern in den bergen verirren...

Was sagt ihr dazu?

Wo kann man ein hotel mit bergbegleitung buchen? Wisst ihr das?

Ich habe einiges über filzmoos gelesen. Sie bieten unterküfte mit 4 tage bergbegleitung gratis an. Die begleitung führt die besucher zu allen kraftorten... dort gibt es mehere.


Gibt es so ein angebot auch für andere orte?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage