Selbstversichert und vorzeitiger "Mutterschutz" - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Leben mit Kindern > Beruf & Arbeit


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Nordpolidakonradida
 
Selbstversichert und vorzeitiger "Mutterschutz" - 22.05.2017, 11:39

Hallo

Hätte eine frage. Weiß jemand, ob ich Anspruch auf "Wochengeld" habe wenn ich selbstversichert bin? Ich beziehe momentan Studienbeihilfe. Zählt das zum Einkommen?

Danke und liebe Grüße
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MatsBM
MatsBM
 
22.05.2017, 12:37

Wenn du als Studentin selbstversichert bist, besteht mW kein Anspruch auf Barleistungen (Kranken- und Wochengeld).

Liebe Grüße
Mats
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von kookaburra
kookaburra
 
22.05.2017, 13:53

Ich kenne mich zugegebenermaßen nicht wirklich aus, hätte aber angenommen, dass Wochengeld in der Höhe des KBG (also monatlich rund 450€) ausgezahlt wird. Aber beim vorzeitigen Mutterschutz weiß ich nicht, ob auch da. Am besten auf der GKK nachfragen.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MatsBM
MatsBM
 
22.05.2017, 14:02

Zitat:
Zitat von kookaburra Beitrag anzeigen
Ich kenne mich zugegebenermaßen nicht wirklich aus, hätte aber angenommen, dass Wochengeld in der Höhe des KBG (also monatlich rund 450€) ausgezahlt wird. Aber beim vorzeitigen Mutterschutz weiß ich nicht, ob auch da. Am besten auf der GKK nachfragen.
Das Wochengeld stellt einen Einkommensersatz dar und wird für die Dauer der Mutterschutzfrist ausbezahlt, also auch bei vorzeitigem Mutterschutz.
Für geringfügig beschäftigte Selbstversicherte gibt es Wochengeld mit einem fixen Tagsatz von 8,98 Euro, unabhängig davon wie hoch das Einkommen der geringfügigen Beschäftigung ist.
Für selbstversicherte Studenten gibt es hingegen kein Wochengeld, vermutlich deshalb weil ja auch kein Einkommen aus Erwerbstätigkeit vorhanden ist.

Liebe Grüße
Mats
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von kookaburra
kookaburra
 
22.05.2017, 16:29

Zitat:
Zitat von MatsBM Beitrag anzeigen
Das Wochengeld stellt einen Einkommensersatz dar und wird für die Dauer der Mutterschutzfrist ausbezahlt, also auch bei vorzeitigem Mutterschutz.
Für geringfügig beschäftigte Selbstversicherte gibt es Wochengeld mit einem fixen Tagsatz von 8,98 Euro, unabhängig davon wie hoch das Einkommen der geringfügigen Beschäftigung ist.
Für selbstversicherte Studenten gibt es hingegen kein Wochengeld, vermutlich deshalb weil ja auch kein Einkommen aus Erwerbstätigkeit vorhanden ist.

Liebe Grüße
Mats
D.h. dann müsste es aber ab der Geburt schon das KBG geben, oder?
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von kookaburra gefällt: MatsBM
(#6) [Permalink]
Alt
Judge
 
18.07.2017, 14:32

genau. Wer keinen Anspruch auf Wochengeld oder wochengeldähnliche Leistungen hat, erhält KBG ab Geburt,
LG
J
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage