Buchtipps für 13 (Mädchen) bzw. (fast) 15 (Bub) - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Teenager


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
magali82
 
Buchtipps für 13 (Mädchen) bzw. (fast) 15 (Bub) - 19.12.2016, 15:37

Hallo! Ich bin auf der Suche nach Büchern für ein 13-jähriges Mädchen und einen (fast) 15-jährigen Buben. Kann mir jemand helfen? Was ist denn momentan gerade so in? Vielen Dank schon mal!
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von catfeeder
catfeeder
 
19.12.2016, 15:55

ich hab meiner Nichte die 3 Ausrufezeichen gekauft und die Vampirschwestern.
Sie selbst hat sich letztes Jahr "Plötzlich IT-Girl" gewünscht
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Biggi72
 
19.12.2016, 18:46

Mädel liest auch die 3!!! (die gibt es auch zu Weihnachten) sonst sind wir Stammgäste in der Bücherei (sonst wäre ich schon pleite, wenn ich all die Bücher die sie liest kaufen müsste ).

Junior liest Gregs Tagebücher, da ist jetzt der 11er Band neu rausgekommen, sonst eher Sachbücher - so Geschichten, Romane etc. interessiert ihn nicht sonderlich. Das Guiness-Buch-der-Rekorde ist auch angesagt zurzeit (das hat er sich aber auch ausgeborgt). Mal sehen vielleicht gibts das zum Geburtstag.
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Maggie
Maggie
 
19.12.2016, 19:50

Meine 13jährige hat auch die 3 It Girl Bände durch, gerade hat sie Rubinrot gelesen und sich am Flohmarkt die House of Night-Reihe gekauft.
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Dani2k
Dani2k
 
19.12.2016, 21:50

die silber triologie von kerstin gier.

rubinrot, saphierblau und smaragdgrün auch von kerstin gier

die nightschoolreihe von c.j. daugherty

warriorcats

aber alles eher mädchen. bei burschen bin ich überfragt...
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Dani2k gefällt 2 Usern: anna-mari, magali82
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lucy777
lucy777
 
19.12.2016, 22:32

ich hatte das dilemma eine 13 jährige betreffend - und hab es mit einer thalia-gutscheinkarte gelöst.
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von anna-mari
anna-mari
 
19.12.2016, 22:42

Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von anna-mari gefällt: magali82
(#8) [Permalink]
Alt
BLS
 
20.12.2016, 08:54

Für den Buben:

https://www.amazon.de/H%C3%BCter-Eri...der+erinnerung

oder das (auch die weiteren Bücher dieser Autorin): https://www.amazon.de/Erebos-Ursula-...sula+poznanski

und das:https://www.amazon.de/Maze-Runner-Tr...ds=maze-runner

Maze Runner gibt es auch die Einzelbände zu kaufen, wenn dir alle drei zu teuer sind.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von BLS gefällt 2 Usern: hek, theater
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Dani2k
Dani2k
 
20.12.2016, 11:40

Zitat:
Zitat von BLS Beitrag anzeigen
Für den Buben:

https://www.amazon.de/H%C3%BCter-Eri...der+erinnerung

oder das (auch die weiteren Bücher dieser Autorin): https://www.amazon.de/Erebos-Ursula-...sula+poznanski

und das:https://www.amazon.de/Maze-Runner-Tr...ds=maze-runner

Maze Runner gibt es auch die Einzelbände zu kaufen, wenn dir alle drei zu teuer sind.
wobei ich die mazerunner schon grenzwertig brutal find. wie zb. auch die tribute von panem...
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Dani2k
Dani2k
 
20.12.2016, 11:41

ps: ich seh grad der bursch ist schon 15... dann sollte es gehen...
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Elaine
 
20.12.2016, 11:53

Meine 13jährige liebt die Bücher von Christopher Ross.
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von theater
theater
 
20.01.2017, 11:44

Vermutlich schon zu spät - aber mein 13jähriger, der außer "Gregs Tagebücher" kaum liest (zu langweilig, zu zeitaufwendig) war von U.Poznanskis "Erebos" nun doch wirklich begeistert.
Er hat es eigentlich wegen des antolin-Programms gelesen, zu dem die Schüler von der D-Lehrerin "gezwungen" wurden, aber zum Schluss gefunden, dass es wirklich gut war.

Ich hab jetzt ein bisschen bei "antolin" durchgestöbert, was ich ihm sonst noch schmackhaft machen könnte. Dabei habe ich gefunden:

Poznanski: Saeculum. Eleria-Trilogie. Elanus. Layers.
Lois Lowry: Hüter der Erinnerung.
Danielle Bakhuis: Nur 6 Sekunden. Verliebt - oder was?
Rainer Wekwerth: Das Labyrith - Trilogie
Markus Zusak: Der Joker. Vorstadt-Fighter.
Rainer Schröder: Das Geheimnis des Kartenmachers.

Mein 15jähriger war begeistert von Marc Elsberg: Blackout; momentan liest er Elisabeth Herrmann: Die Mühle.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage