Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
(#1) [Permalink]
Alt
Sonnenbluemchen
 
Wickelprotest - 01.12.2016, 22:04

Ich weiß, es ist eine Phase, es geht vorbei . Der Große hatte das auch, ich weiß aber nicht mehr so genau, wie wir es gelöst haben . Jedenfalls: Junior, 15 Monate, möchte nicht ruhig liegen bleiben, wenn er gewickelt wird. Er möchte aufstehen, krabbeln, alles abräumen, was er in die Finger kriegt in die Badewanne pfeffern. Wir haben jetzt die Wickelkommode nicht mehr in Verwendung, weil mir das Risiko zu groß war, dass er mir runter fällt, wir wickeln jetzt am Boden. Das macht die Sache aber nicht einfacher. Er biegt sich durch, windet sich wie ein Fisch, spannt sich total an.
Beim Standardwickeln nicht sooo schlimm, man braucht halt Geduld und ein gutes Unterhaltungsprogramm. Beim Gacksi-Wickeln... naja, brauche ich euch ja nicht zu schildern .
Die Höschenwindeln sind zwar eine feine Sache beim Anziehen, lösen aber nicht das Problem, wie ich rasch das Gacka vom Hintern wische, bevor es im ganzen Bad verteilt wurde.

Hat wer Tipps???
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Sommar
Sommar
 
02.12.2016, 08:53

Zitat:
Zitat von Sonnenbluemchen Beitrag anzeigen
Hat wer Tipps???
Gib im was Interessantes, was er dann nur beim Wickeln haben darf. Bei Kleintochter war ein leuchtendes, drehendes, musikdudelndes im Zirkus gekauftes Spielzeug meine Rettung.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Sommar gefällt: Pipihenderl
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von catfeeder
catfeeder
 
02.12.2016, 09:09

Zitat:
Zitat von Sommar Beitrag anzeigen
Gib im was Interessantes, was er dann nur beim Wickeln haben darf. Bei Kleintochter war ein leuchtendes, drehendes, musikdudelndes im Zirkus gekauftes Spielzeug meine Rettung.
war bei uns auch so. wir hatten Fisher Prices 1. Radio das gabs nur am Wickeltisch
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von immerich
immerich
 
02.12.2016, 11:00

Wir haben längere Zeit im Stehen gewickelt.
Kind stand am Boden und hat sich am Sofa festgehalten. Auf dem Sofa lag irgendwas interessantes. Am Boden war eine alte (waschbare) dünne Yogamatte...

Eine Freundin musste bei größeren Verschmutzungen aufgrund der Fluchtgefahr Sohnemann immer in die Badewanne stellen und dort reinigen, um Gröberes zu vermeiden....
viel Spaß
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
dina04
 
02.12.2016, 11:49

ich schließe mich dem an, kind etwas ganz interessantes nur beim wickeln zu geben. bei uns hat geholfen kluppen an seinen oberteil bzw. ärmel zu befestigen, diese wieder herunterzubekommen hat genug zeit in anspruch genommen, dass ich ihn schnell wickeln konnte :-)
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Sommar
Sommar
 
02.12.2016, 16:47

Mir fällt grad ein, dass ich auch noch so ein Tierchen hatten, wo man an einer Schnur anzieht und das vibriert dann.
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Sonnenbluemchen
 
02.12.2016, 22:42

Ja, so spezielle Goodies haben wir auch, aber die sind schon alle nur noch halb so interessant. die Phase dauert doch schon länger an, wenn man es recht bedenkt . Aber das mit den Kluppen muss ich mal ausprobieren. Heute gings mit Grimassen schneiden und lustige Geräusche machen, Zunge rausstrecken und so Zeugs, das kennt er von mir sonst auch eher nicht . Badewanne ist eine gute Idee! Da beschränkt sich die Sauerei dann wenigstens auf einen leicht zu reinigenden BEreich.
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Drachenfisch
 
30.12.2016, 16:05

Liebes Sonnenblümchen!

Dein Kind ist ja echt ein pflegeleichtes Kind, wenn es diese Phase erst mit 15 Monaten hat. Meine Kinder blieben nur die ersten 3 Monate ruhig liegen.

Am extremsten war Kind NR 1. Den habe ich eine Zeit lang mit Gacki-Windel immer in der Badewanne ausgezogen und dann abgespült. Da konnte er wenigstens nicht abhauen (begonnen hat das mit ca. 7 Monaten - aber ich kann mich nicht mehr erinnern, wann das wieder aufhörte). Der hat sich - sobald die Windel offen war - immer umgedreht und ist weggekrabbelt.

Kind Nr 2 war etwas pflegeleichter. Da kann ich mich an so extreme Kämpfe beim Wickeln nicht erinnern. Aber still liegen geblieben ist dieses Kind sicher auch nicht. Nur halt nicht so extrem schnell weggedreht.

Kind Nr 3 (8 Monate) ist in etwa so, wie Nr 1. Nur hab ich nicht mehr die Zeit und Lust, die Wickelei in die Badewanne zu verlegen. Und im Unterschied zu Kind Nr 1 füllt Nr 3 die Windel "zu oft" für solche Spielereien (Kind nr 1 machte 1 mal täglich Gacki, Nr 3 3-4 mal täglich). Jetzt halte ich immer einen Fuss fest und habe vorher schon alle Tüchlein parat. man wird schnell, wenn man muss.

Ablenken mit irgendwas funktioniert irgendwie nur bedingt bzw. kurzzeitig.

lg,
Drachenfisch
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Kaesetiger
 
31.12.2016, 13:47

Mein Neffe, der einmal pro Woche bei uns ist, lässt sich auch nur im Stehen wickeln. Ich stell ihn an die Badewanne, zieh ihm unten rum alles aus und mach ihn sauber. Mit Feuchttüchern und Waschlappen. Da ist nix dabei. Ist nur eine Sache der Übung. Bei schlimmeren Sauereien kann man die Kids auch in die Badewanne stellen und gleich abduschen.
Mich stört das nicht. Daheim liegt er aber am Wickeltisch und bleibt anscheinend auch liegen. Wir haben halt keinen Wickeltisch mehr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage