Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Volksschulalter


Antwort
 
Themen-Optionen
(#81) [Permalink]
Alt
Migale
 
12.09.2016, 15:29

Zitat:
Zitat von Conny13 Beitrag anzeigen
Das ist wirklich früh. Hatte er eine Begründung?

Meiner Tochter hat es heute gut gefallen. Ihre Aufgabe hat sie auch schon erledigt. Wir Eltern wurden nach 20 Minuten nach Hause geschickt und durften sie um zehn vor zwölf abholen.
Schön, dass es ihr gefallen hat! Es geht bei euch aber rasch zur Sache.

Nein, eine Begründung gab es nicht und in der Morgenhektik hatten wir keine Zeit, um sie aus ihm rauszukitzeln. Werden heute Abend mit ihm sprechen.
Sein Perfektionismus könnte ein Rolle spielen. Aber es ist lediglich eine Vermutung von mir.
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#82) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
12.09.2016, 18:02

Sohn war heute so toll in der Schule - nix von überdreht etc, einfach gelassen und cool (da waren alle meine Ängste umsonst). Es gefällt ihm und morgen will er erstmals in den Hort.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Eeyore gefällt 2 Usern: Anno1701, schnuffi1979
(#83) [Permalink]
Alt
Conny13
 
12.09.2016, 20:10

Zitat:
Zitat von Migale Beitrag anzeigen
Schön, dass es ihr gefallen hat! Es geht bei euch aber rasch zur Sache.

Nein, eine Begründung gab es nicht und in der Morgenhektik hatten wir keine Zeit, um sie aus ihm rauszukitzeln. Werden heute Abend mit ihm sprechen.
Sein Perfektionismus könnte ein Rolle spielen. Aber es ist lediglich eine Vermutung von mir.
Ich wünsche euch, dass ihr das "Problem" leicht aus der Welt schaffen könnt (vielleicht war es ja nur eine Laune?), sonst stehen euch mühsame Zeiten bevor...
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Conny13 gefällt: Migale
(#84) [Permalink]
Alt
xanthya
 
12.09.2016, 20:13

auch wir habens geschafft. töchterchen - sonst sehr schüchtern und zurückhaltend (und oft bei neuen situationen ein wenig weinerlich) - hats super gemeistert.
die letzte liste haben wir heut auch bekommen - keine ahnung, wofür das kind 16 hefte benötigt - aber wir habens halt eingekauft.

klasse scheint sehr nett, der lehrer auch. morgen dann gleich mal vier stunden und anschließend noch zwei stunden hort. hoffe sehr, dass ihr das nicht zu stark wird.
heut ist sie vor lauter aufregung so früh aufgestanden, dass ich sie jetzt abends um 18 uhr ins bett gebracht hab, weil sie völlig erledigt war.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von xanthya gefällt: Migale
(#85) [Permalink]
Alt
xanthya
 
12.09.2016, 20:14

migale ... ich wünsch euch, dass er morgen wieder total gern hingeht
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von xanthya gefällt: Migale
(#86) [Permalink]
Alt
Migale
 
13.09.2016, 11:04

viiielen lieben Dank für eure Wünsche- heute war es wieder besser. GsD.
wie vermutet lag der gestrige Einbruch an seinem Perfektionismus. er hat sich vor lauter Anstrengung, sich ja keinen Fehler zu erlauben, komplett übernommen. ausserdem war er auch körperlich müde, weil wir am Sonntag einen sehr schönen aber auch relativ langen Radausflug gemacht haben (mentale Notiz: Sonntag besser dosieren)

ausserdem hat es ihm gestern in der Nachmittagsbetreuung total getaugt. der neue beste Freund bleibt auch bis 5 (hurra, ich bin nicht mehr alleine die Rabenmutter ) und es waren auch mehrere Kinder da, als ich ihn abgeholt habe.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Migale gefällt 6 Usern: boeseschwester, Conny13, glorifica, missChica, schnuffi1979, xanthya
(#87) [Permalink]
Alt
ullilein
 
13.09.2016, 20:43

L.s erster Schultag gestern war sehr schön In der Früh ist er schon kurz nach 6h in voller Montur vor unserem Bett gestanden, so süß Die Schultüte hat dann beim Frühstück schon auf ihn gewartet und es hat ihn ziemliche Überwindung gekostet, sie unausgepackt in die Schule mitzunehmen :mrgreen: Dort durften wir Eltern die Kinder zwar in die Klasse begleiten, wurden aber dann gleich verabschiedet und durften dann im Gärten eine Stunde bei Kaffee und Kuchen warten. Dann war noch ein Schulkreis mit Liedern und Vorstellung aller neuen Kinder und gemütliches Beisammensein. Zu Mittag waren wir dann mit den Großeltern essen und am Nachmittag gemütlich daheim. Er war (bzw wir alle waren ) ziemlich aufgeregt, aber es hat ihm gut gefallen - da bin ich echt froh drüber. Die Lehrerin scheint nett zu sein, sie sind 18 Kinder und es ist eine Mehrstufenklasse. Heute waren zwei Stunden, morgen bis Freitag bis nach dem Mittagessen und ab nächster Woche dann regulär bis am Nachmittag (ist verschränkter Ganztag).
Mit Zitat antworten
(#88) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Anno1701
Anno1701
 
13.09.2016, 21:22

sohn geht super gern und erzählt immer die spannendsten sachen. welche experimente er gemacht hat und wie musik war und dass er jetzt schnell lesen lernen mag, weil man sich da bücher leihen kann

der letzte satz vorm schlafen: ich freu mich auf die schule. der erste nachm aufstehen: oh schule, ich mag schon gehen!


schön, dass alle einen guten start hatten, möge es so bleiben!
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Anno1701 gefällt: BloodyLooney
(#89) [Permalink]
Alt
xanthya
 
14.09.2016, 05:49

ich war auch recht erleichtert. es werden wohl noch einige stolpersteine kommen - aber dass der start gut war, das freut mich.

ich hoffe, heute packen sie endlich den schulbedarf aus. wir haben montag die liste bekommen, fürchterlich viel eingekauft und ich habs ihr gestern in der schultasche mitgegeben. als ich sie nachmittags vom hort abgeholt hab, hatte sie alles wieder mit - sie hattens nicht gebraucht. also nochmal schwer schleppen fürs arme kind.
Mit Zitat antworten
(#90) [Permalink]
Alt
Leia24
 
15.09.2016, 11:46

Sohn ist recht neutral eingestellt. Besonders begeistert war er vom ersten Tag an nicht. Aber Protest war bis jetzt nicht. Es gibt Dinge die ihn stören und phasenweise langweilt er sich. HÜ macht er noch brav.
Mit Zitat antworten
(#91) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Eeyore
Eeyore
 
15.09.2016, 11:50

Sohn is gestern total dreckig aus der Schule gekommen, zu wild Fußball gespielt - heute isser mit eigenem Fußball dort einmarschiert.

Hausübungen macht er im Hort, vormittags scheint es noch eher fad zu sein
Mit Zitat antworten
(#92) [Permalink]
Alt
xanthya
 
15.09.2016, 12:34

meine hats gar nicht fad. die haben die ganze woche NIX gemacht außer gemalt, gespielt und einen film geschaut - ihr taugts total. der lehrer hat wohl gemeint, arbeiten tuns ab nächster woche, diese woche sollen sie sich mal kennen lernen. hausübungen also auch erst ab nächster woche.
bin gespannt, wies dann weiter geht ...
Mit Zitat antworten
(#93) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Misella
Misella
 
15.09.2016, 12:46

Margarete war gestern im Unterricht auf der Schulwiese, ist beim Abfangenspielen mit einem Buben zusammengestoßen und hat sich einen Schneidezahn ausgeschlagen. Zum Glück war es ein Milchzahn. Aber ich hab mich schon geschreckt, wie ich sie abgeholt habe und das große Loch im Gebiss zu sehen war (die unteren Schneidezähne fehlen ja auch seit einiger Zeit). Dafür lispelt sie jetzt sehr süß . Seltsamerweise hat sie sich gar nicht so geschreckt, war ganz cool ("Mama, wir sind zusammengestoßen, dann bin ich hingefallen, dann hab ich in den Mund gegriffen, da ist der Zahn ganz nach innen gestanden, da hab ich ihn herausgenommen." )


Lerntechnisch haben sie die Lilo Lesewelt, da hat sie voller Freude gestern viel auf der CD herumprobiert.


Michaela
Mit Zitat antworten
(#94) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von boeseschwester
boeseschwester
 
15.09.2016, 19:23

Schön, dass es allen Neustartern scheinbar so gut geht ...
Mit Zitat antworten
(#95) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von schnuffi1979
schnuffi1979
 
19.09.2016, 10:19

Und schon ist die 3. Schulwoche oder 2. für die Westösterreicher.
Die Zeit vergeht schon wieder so schnell.
Kind ist noch immer sehr gluecklich und es gefaellt ihr so gut.

Momentan ist Kind im Eventstress, jedes Wochenende eine Geburtstagsparty.

Was gibts bei euch?
Mit Zitat antworten
(#96) [Permalink]
Alt
Conny13
 
19.09.2016, 10:38

Als Westösterreicher hätte ich mich ehrlich gesagt noch nie gesehen

Die erste Woche hat ihr gut gefallen, obwohl sie meinte, dass der Kindergarten weniger langweilig war (liegt wahrscheinlich daran, dass sie in der Schule nicht soviel reden darf )

Bei uns ist es ja so, dass die Klasseneinteilung erst nach 2-4 Wochen erfolgt, vorher werden sie in wechselnden Gruppen unterrichtet. Es wird abgecheckt, wie der jeweilige Wissensstand der Kinder ist, mit wem sie gut können, mit wem nicht... Wenn die Lehrerinnen dann die Kinder etwas kennen teilen sie sie ein. Dadurch sollten möglichst homogene Klassen entstehen. Bin gespannt.

Die erste Geburtstagsfeier findet am Samstag statt, ihre eigene haben wir auf den übernächsten Freitag verlegt.
Mit Zitat antworten
(#97) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von schnuffi1979
schnuffi1979
 
19.09.2016, 10:41

Zitat:
Zitat von Conny13 Beitrag anzeigen
Als Westösterreicher hätte ich mich ehrlich gesagt noch nie gesehen

Die erste Woche hat ihr gut gefallen, obwohl sie meinte, dass der Kindergarten weniger langweilig war (liegt wahrscheinlich daran, dass sie in der Schule nicht soviel reden darf )

Bei uns ist es ja so, dass die Klasseneinteilung erst nach 2-4 Wochen erfolgt, vorher werden sie in wechselnden Gruppen unterrichtet. Es wird abgecheckt, wie der jeweilige Wissensstand der Kinder ist, mit wem sie gut können, mit wem nicht... Wenn die Lehrerinnen dann die Kinder etwas kennen teilen sie sie ein. Dadurch sollten möglichst homogene Klassen entstehen. Bin gespannt.

Die erste Geburtstagsfeier findet am Samstag statt, ihre eigene haben wir auf den übernächsten Freitag verlegt.
ja haette schreiben sollen "die anderen"

ah interessant mit der Klasseneinteilung
Mit Zitat antworten
(#98) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von schnuffi1979
schnuffi1979
 
19.09.2016, 10:45

Ganz was anderes: Bekommen eure Erstklässler Taschengeld und wenn ja wieviel?
Mit Zitat antworten
(#99) [Permalink]
Alt
Leia24
 
19.09.2016, 11:06

Mein Sohn bekommen einen Euro pro Woche, immer sonntags ausbezahlt (ist für mich eine Bringschuld-steht also in meinem Kalender, ich erwarte von meinem Arbeitgeber ja auch pünktlich Gehalt). Bekommt er seit Schulbeginn und im Moment spart er fleißig auf ein Cars-Auto.
Mit Zitat antworten
(#100) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von glorifica
glorifica
 
19.09.2016, 14:18

v kriegt kein taschengeld - ich glaub sie kennt das konzept taschengeld noch nicht und ich werd ihr auch nicht davon berichten

allerdings hat sie eine spardose und kriegt von mir alle 1-2 wochen all meine kleinmünzen - also alles unter 50cent. das zählt sie dann immer ganz genau und ein mal jährlich darf sies bei der bank eintauschen und selbstständig ausgeben. ist irgendwie auch eine art taschengeld.

sollt sie mal nach taschengeld fragen werd ich einwilligen und mit einem euro pro woche beginnen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage