5.Schulstufe 2016/17 - Seite 5 - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Teenager


Antwort
 
Themen-Optionen
(#81) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von meraner
meraner
 
06.10.2016, 22:50

meiner geht es auch sehr gut. pruefungen und tests hatten sie noch nicht, aber das gibts auch nicht so viel an der schule. angenehm find ich, dass in ihrer klasse 3 kinder sind, die in der volksschule eine klasse uebersprungen haben, damit ist sie jetzt kein sonderfall - aber in ihrer schule gibts immer viele die ueberspringen etc, drehtuer nach oben machen, matura vorziehen etc.
insgesamt ist es viel lockerer als in der vs, weniger hausuebung, weniger sinnlose meter, und ihre klasse ist wirklich sehr nett. wenn sie mal ne hausuebung vergisst, schreibt sie sie schnell in der pause nach.
generell ist sie einfach happy, dass jetzt mehr freiheit da ist, dass man in den pausen machen kann was man will, eben weniger hausuebung ist und einfach mehr angbot da ist als in der volksschule, weil da war ihr schon teils sehr langweilig.
lg
liz
Mit Zitat antworten
Werbung
(#82) [Permalink]
Alt
Sommerregen
 
08.10.2016, 20:39

N. ist seit gestern aus Salzburg zurück...tja der Koffer kann fast so zurück wie er war...Kleidung gewechselt hat er nicht wirklich Programm hat ihm getaugt...leider gabs ein paar Änderungen weils Wetter nicht gepasst hat, war ja letzte Woche wirklich schlecht Ein bissl Heimweh gabs auch mal zwischendurch aber er hats gut geschafft. Für ihn sind solche Projekttage eine große Herausforderung, er ist am liebsten daheim, (kann ich nicht verstehen, ich wollt immer nur fort ) auch unsere Familienurlaube braucht er nicht unbedingt, er fährt halt mit weil ihm nix anderes über bleibt.
Mit Zitat antworten
(#83) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von zuckerschnecke2
zuckerschnecke2
 
13.10.2016, 16:49

Tja unser Elternabend letztens lief sehr erfolgreich ab, in erster Linie geht es aber um einen neuen KV , diese wird auch schon an die Klasse gewöhnt damit die Kinder sich nicht schwer tun nach der Übergabe , da die derzeitige KV mit Mitte Januar in Karenz geht . Die Kinder haben sie schon sehr lieb gewonnen und sind soweit man das so hört, schon etwas traurig gestimmt das sie geht. Aber sie hat uns versichert das sie für die Kinder immer erreichbar sein wird und die Wochen vor der Geburt auch noch erreichbar sein wird für die Klasse. Ob und wann sie zurück kommt ist eher unklar.
Hier gab es auch schon in der Schule, Mitarbeitsüberprüfungen, Vokabeltest in English und morgen einen Biotest. Am 25.10. steht die erste Schularbeit in English an

Ansonsten bin ich noch immer sehr erstaunt wie sich mein Sohn in der Schule wohl fühlt, da er es in der 4. Klasse VS nicht mehr war. Er erledigt selbstständig seine Aufgaben und man kann sagen das alles locker vom Hocker weg funktioniert und ich vollstens zufrieden bin über sein Entwicklung
Mit Zitat antworten
(#84) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Sigi1
Sigi1
 
16.10.2016, 16:38

Morgen gibt es d. erste schriftl. E-Revision gleich mit Unit 1-3, am Mittwoch dann Geo-LZK über alle Hauptstädte und Länder (mit blinder Karte und 49 Ländern bis Kasachstan...) - für manche wird das sicher eine kleine Herausforderung ... Aber L. war sehr ehrgeizig und kann das sicher besser als ich

Heute muss sie früh ins Bett, weil die Übernachtungsparty mit Nachtwanderung gestern abends war doch seeeehr anstrengend...
Mit Zitat antworten
(#85) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Sigi1
Sigi1
 
27.10.2016, 12:22

Wie geht es euren Kindern? Was tut sich?

Bei L. gibt es heute einen Crazy Day (normalerweise 4 oder 5 pro Schuljahr) -heute mit dem etwas "schwierigeren" Thema Tracht - Sie hat natürlich ihr Dirndl angezogen, aber beim großen Bruder wars schon schwieriger, denn der hat keine Lederhose daheim und hat halt ein Hemd angezogen, aber mal sehen, was sie dann so erzählen.

Am Dienstag war die erste Schularbeit: Mathematik -angeblich leicht und locker fertig geworden, konnte noch gut durchlesen, ob eh nix übersehen...

Heute war D-Lernzielkontrolle (zum Adjektiv) und beim großen Bruder Geo - Test.

Und jetzt kommen erst mal die Herbstferien - ganze nächste Woche frei, wobei ich persönlich die Jahreszeit nicht so ideal finde. Aber die Kinder können mal wieder ausrasten (meine waren jetzt eh verkühlt...).
Mit Zitat antworten
(#86) [Permalink]
Alt
mokal
 
28.10.2016, 08:08

N. hatte schon D-SA und M-SA, beides eine 2. Ich bin sehr zufrieden, obwohl Mathe wirklich ein blöder Fehler war, der ihr gleich 5 Punkte gekostet hat.
Sonst haben wir jede Woche E-Test, die üblichen Wiederholungen in den Lernfächern und nächste Woche Herbstferien.
Mit Zitat antworten
(#87) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von zuckerschnecke2
zuckerschnecke2
 
28.10.2016, 09:09

Unser Sohn hatte am 25.10. die erste Schularbeit , in English. Gestern zurück bekommen, es wurde eine 3.
Ich bin zufrieden, mein Sohn nicht so, hätte er einen Punkt mehr gehabt wäre es eine 2 geworden. Aber gut, es heisst lernen, das haben wir ihm schon vor der Einschulung ins Gymnasium gesagt und jetzt merkt er das es ohne halt doch nicht geht, aber uns Eltern was glauben, ist halt auch schwer .
Die nächste Schularbeit steht in Mathe am 8.11. an. Da in Mathe noch sehr viel Stoff wiederholt wird und nur sehr wenig neues dazu kommt, wird er das sicher schaffen, gelernt muss trotzdem werden

Hier ist auch einmal in der Woche eine Vokabelüberprüfung, die Tage sind immer verschieden und die Prof. macht es auch eher spontan, sie hat es erst einmal angesagt das etwas kommt.
Bio-Test war auch schon, verlief auch gut.

Was ich so sehe, kommt er sehr gut in der Schule zurecht. Er fühlt sich wohl in der Klassengemeinschaft und es ist so leicht - lt. unserem Kind Ich bin froh das er gut in der Schule angekommen ist und auch schon seine Clique hat,... ich sehe nur schon schön langsam das er gross wird und ich wehmütiger dass das doch dann wieder so schnell gegangen ist.
lg aus Kärnten
Mit Zitat antworten
(#88) [Permalink]
Alt
DaisyD
 
28.10.2016, 13:36

Bei meine ist die erste schularbeit erst Ende November. Da kommt schon ganz schön Stoff zusammen.

Besonders der M Lehrer ist über die Schule hinaus bekannt dafür, extrem viel zu verlangen. Dementsprechend groß tlw die Aufregung bei einigen Eltern nach den ersten LZK
Von VS Stoff wiederholen ist da keine Spur, tlw macht er mehr als im Buch steht....
Ebenfalls jedes woche Vokabel heck in englsch, sehr pingelig bewertet.
Dafür ist der Deutschlehrer sehr entspannt.
Aber Sohn tut sich recht leicht und ist vor allem gut organisiert, passt alles.
Mit Zitat antworten
(#89) [Permalink]
Alt
Sommerregen
 
29.10.2016, 17:11

Melde mich auch mal wieder...die erste Schularbeit war Deutsch- eine 1! Das ist natürlich ein toller Start...
Ein paar andere Sachen hat er auch schon erledigt, Stundenwiederholung in Geografie oder E- Voc.
Reli- Lernzielkontrolle hat er vergessen, 3 von 10 Punkten aber er darf (muss) sie wiederholen. Jetzt sind Herbstferien, da hat er eh Zeit.
M-SA ist am 16, am 9.gibts eine Probe-SA, Stoff hat er schon bekommen, da startet er bald mit Üben, denn den M-Lehrer dürfte er verärgert haben. Scheinbar tratscht er recht viel im Unterricht und stellt sich auch dumm und macht auf Kasperl und kriegt dann nicht die Kurve wenns reicht...leider. Schnallts auch nicht wenn er Zusatzhü- Beispiele kriegt. Hab jetzt gesagt, dass ihn in Mahte nur noch eine ordentliche Schularbeit hilft.
Mit Zitat antworten
(#90) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bixi
bixi
 
07.11.2016, 21:40

Sohn ist so gschlampat! Für die Mathe-SA haben wir viel Schwierigeres geübt, als tatsächlich gekommen ist und was tut er? Schreibt die Hälfte der Angaben falsch ab. Kanns im Schlaf, aber vergisst den Antwortsatz. Rechnet richtig, aber beantwortet die Frage nach der Rechenregel einfach nicht. Übersehen. Wuah.

Ähnlich in D. Schreibt eine extralange Beschreibung mit überraschend wenig Fehlern und Lob für den Ausdruck - aber zieht die Hälfte des Textes mit Karacho am Thema vorbei.

Es is zum Auswachsen, echt. Er merkt sich alles SO leicht, hat mir vorhin beim Abprüfen für den Geo-Test Erdumfang, Planeten, Jahreszeitenbeginne usw usf aufgesagt, als hätte er tatsächlich gelernt (hat er nicht, weil das Heft erst heute aus der Schule mit kam , aber er hört im Unterricht tatsächlich zu), aber ich könnte meinen A**** darauf verwetten, dass er auch beim Test wieder nur die Hälfte der Fragestellungen liest...
Mit Zitat antworten
(#91) [Permalink]
Alt
BLS
 
08.11.2016, 07:58

Zitat:
Zitat von bixi Beitrag anzeigen
Sohn ist so gschlampat! Für die Mathe-SA haben wir viel Schwierigeres geübt, als tatsächlich gekommen ist und was tut er? Schreibt die Hälfte der Angaben falsch ab. Kanns im Schlaf, aber vergisst den Antwortsatz. Rechnet richtig, aber beantwortet die Frage nach der Rechenregel einfach nicht. Übersehen. Wuah.

Ähnlich in D. Schreibt eine extralange Beschreibung mit überraschend wenig Fehlern und Lob für den Ausdruck - aber zieht die Hälfte des Textes mit Karacho am Thema vorbei.

Es is zum Auswachsen, echt. Er merkt sich alles SO leicht, hat mir vorhin beim Abprüfen für den Geo-Test Erdumfang, Planeten, Jahreszeitenbeginne usw usf aufgesagt, als hätte er tatsächlich gelernt (hat er nicht, weil das Heft erst heute aus der Schule mit kam , aber er hört im Unterricht tatsächlich zu), aber ich könnte meinen A**** darauf verwetten, dass er auch beim Test wieder nur die Hälfte der Fragestellungen liest...
Bixi, nur die Ruhe - sie sind in der ersten Klasse Gym, der Umstieg ist oft schwieriger als gedacht, neue Schule, neue Regeln - ist er nervös bei den Testsituationen??? Das ist jetzt doch anders als in der VS! Viel, viel stressiger!
Mit Zitat antworten
(#92) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bixi
bixi
 
08.11.2016, 10:38

Zitat:
Zitat von BLS Beitrag anzeigen
Bixi, nur die Ruhe - sie sind in der ersten Klasse Gym, der Umstieg ist oft schwieriger als gedacht, neue Schule, neue Regeln - ist er nervös bei den Testsituationen??? Das ist jetzt doch anders als in der VS! Viel, viel stressiger!
Jo eh. Er tut mir nur echt leid, weil er echt ehrgeizig ist und alles richtig machen will - und eben auch KÖNNTE. Aber sich halt selbst auch im Weg steht...

Nervös weiß ich nicht. Bisher nicht, sie hatten in der VS fast täglich Überprüfungen, von da her ist ers gewöhnt.
Mit Zitat antworten
(#93) [Permalink]
Alt
DaisyD
 
08.11.2016, 10:46

Zitat:
Zitat von BLS Beitrag anzeigen
Bixi, nur die Ruhe - sie sind in der ersten Klasse Gym, der Umstieg ist oft schwieriger als gedacht, neue Schule, neue Regeln - ist er nervös bei den Testsituationen??? Das ist jetzt doch anders als in der VS! Viel, viel stressiger!
Ich will j niemanden die Hoffnung nehmen, aber viele bleiben so schlampig, gerade wenn sie leicht lernen.
Groß Sohn ist jetzt n der vierten htl, er spaziert durchs Schuljahr. Standard bei den schularbeiten ist aber: ohne schlampigkeitsfehler wäre fast jede um mindestens ein, meist zwei Grad besser.
Der kleine im ersten gym fangt ähnlich an, und ich hab keinen Plan, wie man da entgegensteuern kann. Viel üben macht es meiSt noch schlechter
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von DaisyD gefällt: BLS
(#94) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von avocado
avocado
 
08.11.2016, 10:47

Zitat:
Zitat von bixi Beitrag anzeigen
Sohn ist so gschlampat! Für die Mathe-SA haben wir viel Schwierigeres geübt, als tatsächlich gekommen ist und was tut er? Schreibt die Hälfte der Angaben falsch ab. Kanns im Schlaf, aber vergisst den Antwortsatz. Rechnet richtig, aber beantwortet die Frage nach der Rechenregel einfach nicht. Übersehen. Wuah.

Ähnlich in D. Schreibt eine extralange Beschreibung mit überraschend wenig Fehlern und Lob für den Ausdruck - aber zieht die Hälfte des Textes mit Karacho am Thema vorbei.

Es is zum Auswachsen, echt. Er merkt sich alles SO leicht, hat mir vorhin beim Abprüfen für den Geo-Test Erdumfang, Planeten, Jahreszeitenbeginne usw usf aufgesagt, als hätte er tatsächlich gelernt (hat er nicht, weil das Heft erst heute aus der Schule mit kam , aber er hört im Unterricht tatsächlich zu), aber ich könnte meinen A**** darauf verwetten, dass er auch beim Test wieder nur die Hälfte der Fragestellungen liest...
das könnt mein sohn sein. er hat erst seine erste m-sa, schau ma mal, wie die ausgeht.

das gute ist: er merkt sich alles so leicht. das ist wichtig! das andere ist ein lernprozess. das wird schon.
Mit Zitat antworten
(#95) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von avocado
avocado
 
08.11.2016, 12:59

Zitat:
Zitat von DaisyD Beitrag anzeigen
Ich will j niemanden die Hoffnung nehmen, aber viele bleiben so schlampig, gerade wenn sie leicht lernen.
Groß Sohn ist jetzt n der vierten htl, er spaziert durchs Schuljahr. Standard bei den schularbeiten ist aber: ohne schlampigkeitsfehler wäre fast jede um mindestens ein, meist zwei Grad besser.
Der kleine im ersten gym fangt ähnlich an, und ich hab keinen Plan, wie man da entgegensteuern kann. Viel üben macht es meiSt noch schlechter
warum macht es viel üben noch schlechter?

ich bin mir immer noch unsicher, wie weit ich meinen sohn unterstützen soll. eigentlich macht er es eh gut, aber dann lernt es für einen test gar nicht, weil er einfach gar nicht dran denkt.
Mit Zitat antworten
(#96) [Permalink]
Alt
DaisyD
 
08.11.2016, 13:01

Weil es ihm fürchterlich langweilt, Dinge zu üben, die er eh schon kann und dabei dann noch schlampiger wird bzw gar nicht mehr mitdenkt
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von DaisyD gefällt: avocado
(#97) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Sigi1
Sigi1
 
10.11.2016, 09:00

Zitat:
Zitat von avocado Beitrag anzeigen
warum macht es viel üben noch schlechter?

ich bin mir immer noch unsicher, wie weit ich meinen sohn unterstützen soll. eigentlich macht er es eh gut, aber dann lernt es für einen test gar nicht, weil er einfach gar nicht dran denkt.
L. hat ihre Termine eh ganz gut im Griff, aber erinnern ans Lernen vor Tests oder SA tu ich auch beim Großen in der 3. Klasse Gym immer noch! Er schreibt sich dann selber auf, was er an gewissen Tagen genau heimnehmen muss etc. Aber da sind sicher auch große Unterschiede zwischen den Kindern. Manche brauchen das gar nicht.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Sigi1 gefällt: avocado
(#98) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Sigi1
Sigi1
 
16.11.2016, 09:20

Bis jetzt ist bei L. wirklich alles super gelaufen freu

Jetzt schreiben sie gerade ihre erste Englisch-(Probe)-SA - ich weiß vom Großen, dass sie da echt flott arbeiten müssen und die Bildbeschreibung (wahrscheinlich Pirat od. ähnliches) gleich 25% zählt. War beim großen Bruder so, dass er das bei seiner ersten Probe-SA in E dann erst erfahren "musste" - da hat es L. gleich mal leichter.

Freitags ist dann Bio-Test.

Beim großen Bruder ist jetzt mal eine Woche nix, erst nä. Woche Physiktest und das interessiert ihn eh so, dass er sich super auskennt.

Waren am Sonntag im Hochwinter - also einfach am Feistritzsattel (von Gloggnitz am Berg rauf) und sind bei rund 40cm Neuschnee Rodeln am Großen Pfaff gewesen. War herrlich, weil so viel Schnee war lt. Jahr in der Gegend glaub ich fast nie!!!
Mit Zitat antworten
(#99) [Permalink]
Alt
Sommerregen
 
20.11.2016, 13:10

N.hat morgen seine erste Englisch- SA undwir haben noch nie für eine SA so wenig gezielt geübt...ich bin echt gespannt wie das ausgeht...die Einsetzübungen macht er alle sehr brav und flott und wenns dann ums Anwenden geht schreibt er plötzlich he have Hoffentlich konzentriert er sich und schaltet das Hirnkastl ein bissl ein...Mathe war eine 2, sonst läufts auch. Aber wenn ich nicht dahinter wär würd er nix machen
Mit Zitat antworten
(#100) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von avocado
avocado
 
20.11.2016, 13:30

Zitat:
Zitat von Sommerregen Beitrag anzeigen
N.hat morgen seine erste Englisch- SA undwir haben noch nie für eine SA so wenig gezielt geübt...ich bin echt gespannt wie das ausgeht...die Einsetzübungen macht er alle sehr brav und flott und wenns dann ums Anwenden geht schreibt er plötzlich he have Hoffentlich konzentriert er sich und schaltet das Hirnkastl ein bissl ein...Mathe war eine 2, sonst läufts auch. Aber wenn ich nicht dahinter wär würd er nix machen
die haben jetzt schon die e-sa? da haben sie ja eh nur eine im semester, oder? find ich früh.


bei uns gibts bald elternsprechtag und ich bin schon sehr gespannt. leider nur 5 min/lehrer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage