Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Hochzeit & Hochzeitsvorbereitungen


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Fanfarella
 
Rotes Gesicht HELP! Aufgaben für Hochzeitsspiel gesucht und eure Meinung dazu! - 01.08.2016, 11:48

Hallo ihr Lieben,

ich bin Trauzeugin dieses Jahr und plane gerade ein Spiel für die Hochzeit, wofür mir noch ein paar Aufgaben fehlen, die die Gäste mehr oder weniger sofort erfüllen müssen, ohne die Tanzfläche dafür instant verlassen zu müssen :/ Es ist ein Regenschirmtanz mit Briefchen, der durch die Tanzenden gereicht wird und dort wo er stoppt, sobald die Musik aufhört zu spielen, die Person muss ein Briefchen abschneiden und das tun, was drin steht. Momentan habe ich folgende Aufgaben:
  1. Gib der Person rechts von dir ein Bussi auf die Wange
  2. Wirf der Person links neben dir einen verführerischen Blick zu
  3. Vollführe zum nächsten Lied einen Bauchtanz
  4. Tanze zum nächsten Lied mit der Braut einen Walzer (Tango-Musik)
  5. Tanze zum nächsten Lied mit dem Bräutigam einen Tango (Walzer-Musik)
  6. Gehe nach dem Spiel in den Garten und pflücke einen kleinen Strauß für die Braut
  7. Schicke dem Brautpaar morgen früh eine Guten-Morgen-SMS
  8. Halte spontan eine kurze Rede auf das Brautpaar

Aber ich bin nicht so ganz happy mit allen Aufgaben, außerdem fehlen mir noch ca 5. Wie findet ihr denn die Aufgaben bis jetzt? Und fällt euch noch was ein?

Wäre euch superdankbar für eure Meinung!!!
Mit Zitat antworten
Werbung
(#2) [Permalink]
Alt
dharmapunk
 
01.08.2016, 12:03

Ich steh nicht so auf Hochzeitsspiele, aber wenigstens sind die von dir gewählten Aufgaben harmlos.
Vielleicht findest du Ideen wenn du unter dem Spiel Pfand ausläsen googlest.
Da macht man ja auch so Dinge wie auf einem Bein stehen und dabei krähen wie ein Hahn...damit man sein Pfand wiederbekommt.
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lucy777
lucy777
 
01.08.2016, 12:29

ich hab zweimal geheiratet - und zweimal im kleinsten rahmen um derartigen peinlichkeiten zu entgehen.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lucy777 gefällt: independence
(#4) [Permalink]
Alt
wipo
 
01.08.2016, 13:00

Ich bin kein Freund diverser Hochzeits-/ Partyspielchen. Finde auch die von dir angeführten Punkte eher langweilig und nicht unterhaltsam - so nach dem Motto "mit Gewalt ein Spielchen kreieren". Bitte aber jetzt nicht persönlich nehmen, ist halt nicht meins.
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Fanfarella
 
Frage 01.08.2016, 13:12

Danke euch für eure ehrliche Meinung! Bin natürlich niemandem böse deswegen und ich kann das sogar nachvollziehen. Bei meiner Hochzeit hatte ich darum gebeten, dass keine solcher Spielchen gespielt werden
Aber meine Braut wünscht sich 1-2 Spiele, bei denen möglichst die ganze Gesellschaft miteinbezogen ist und nichts, wobei sie sich selbst zum Affen machen müssen. Deshalb dachte ich mir, dass dieses Regenschirmspielchen vielleicht sogar die Tanzfläche füllt, weil dann die Leute danach gleich dort bleiben und weitertanzen.

Und ich weiß dass meine Aufgaben nicht so der Hammer sind, aber ich will auch keinen von den Gästen lächerlich machen :/ Vielleicht sollte ich das Spielchen anders aufziehen und anstatt dass die Gäste Aufgaben bekommen, erhalten sie vom Brautpaar etwas. Weil sie so tolle Gäste sind quasi. Also bspw eine Postkarte von der Hochzeitsreise, oder ein Selfie mit der Braut mit der Polaroidkamera, oder die Braut muss eine Blume aus dem Brautstrauß verschenken, usw.
Wie fändet ihr das?
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lucy777
lucy777
 
01.08.2016, 13:27

Zitat:
Zitat von Fanfarella Beitrag anzeigen
Danke euch für eure ehrliche Meinung! Bin natürlich niemandem böse deswegen und ich kann das sogar nachvollziehen. Bei meiner Hochzeit hatte ich darum gebeten, dass keine solcher Spielchen gespielt werden
Aber meine Braut wünscht sich 1-2 Spiele, bei denen möglichst die ganze Gesellschaft miteinbezogen ist und nichts, wobei sie sich selbst zum Affen machen müssen. Deshalb dachte ich mir, dass dieses Regenschirmspielchen vielleicht sogar die Tanzfläche füllt, weil dann die Leute danach gleich dort bleiben und weitertanzen.

Und ich weiß dass meine Aufgaben nicht so der Hammer sind, aber ich will auch keinen von den Gästen lächerlich machen :/ Vielleicht sollte ich das Spielchen anders aufziehen und anstatt dass die Gäste Aufgaben bekommen, erhalten sie vom Brautpaar etwas. Weil sie so tolle Gäste sind quasi. Also bspw eine Postkarte von der Hochzeitsreise, oder ein Selfie mit der Braut mit der Polaroidkamera, oder die Braut muss eine Blume aus dem Brautstrauß verschenken, usw.
Wie fändet ihr das?
das ginge sicher auch, wenn dir wirklich für jeden gast was einfällt, was dem brautpaar nicht allzuviel mühen (und kosten) verursacht.

eine idee wäre eventuell eine scherztombola.
bei jedem gedeck liegt ein los - und wenn es passt, beginnt die "verlosung"

http://www.geburtstagsspiel.ws/gebur...l_tombola.html

du brauchst halt jemand dazu, der reden kann und ein bisschen spannung und neugierde auf den "preis" aufbauen kann.

aber an sich ist das ganz lustig und niemand muss sich zum affen machen.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lucy777 gefällt: Sunda
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lucy777
lucy777
 
01.08.2016, 13:32

eine weitere möglichkeit:

das brautpaar sitzt in der mitte - die gäste bilden einen kreis.

vor dem brautpaar steht ein tischchen mit einem tablett in herzform, jeder gast hat ein teelicht in der hand.

du zündest deines als erstes an, und stellst es mit einem guten wunsch für das paar in das herz - die anderen folgen nacheinander, jeder hat einen wunsch, einen segensspruch o.ä.

zum schluss steht dann das leuchtende herz in der mitte.

muss halt vorher ein bisschen organisiert sein.
nicht jeder schüttelt sowas aus dem ärmel.

aber du kannst zetterl vorbereiten, wem selber nichts einfällt, der kann unauffällig einen zettel nehmen.
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von bar.bara
bar.bara
 
01.08.2016, 15:56

Ich fand ein einziges Hochzeitsspiel mal lustig:

Jede Person hat sich einen Luftballon an einer Schnur um den eigenen Knöchel gebunden.
Jeder musste dann mit den eigenen Luftballon möglichst schützen und mit dem anderen Fuß möglichst viele Luftballons von anderen zertreten, Gewinner war der/diejenige mit dem letzten heilen Luftballon.

Lockert das viele Sitzen auf und schafft Gelegenheit, auch mit fremden Personen auf (zumindest feindliche ) Tuchfühlung zu gehen.
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lavie
lavie
 
01.08.2016, 17:06

ich bin kein fan von hochzeitsspielchen und wir hatten selbst auch keine. aber auf einer hochzeit hab ich mal ein nettes erlebt und dann bei meiner freundin, die sich ebenfalls ein spiel wünschte, auch organisiert.

da gings um sowas ähnliches. 12 hochzeitsgäste (am besten vorher schon briefen und ein paar "zwangsverpflichten" - ich wurde beim ersten mal auch gezwungen und fand es furchtbar, aber dann während des spiels wars eh lustig ) zu sich bitten und dann dinge besorgen schicken. das waren dann so sachen wie einen führerschein, eine 1-cent münze, eine brille, einen herrenschuh, einen ehering etc. etc., also lauter dinge, die eh da sind. und wer in jeder runde als letztes kommt, scheidet aus. dann musste jeder ausgeschiedene aus einem hut (oder schüssel, whatever) einen zettel mit einem monat ziehen und aus einem anderen einen zettel mit einer aktivität. und das bedeutete dann, dass diese person/das pärchen das brautpaar im jeweiligen monat zu dieser aktivität einladen musste oder dass man halt gemeinsam geht. zb bowlen, tanzen, kino - was dem brautpaar halt spaß macht. und derjenige, der übrig bleibt, quasi der gewinner, der wird dann ein jahr später (also dieser monat is fix) zum hochzeitstag (also drumherum halt) zum brunchen eingeladen.

ich find die idee nett und die organisation nicht zu aufwändig. die tasks sind nicht zu schwierig für die gäste.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lavie gefällt: Anno1701
(#10) [Permalink]
Alt
huvec
 
01.08.2016, 17:29

Zitat:
Zitat von dharmapunk Beitrag anzeigen
Ich steh nicht so auf Hochzeitsspiele, aber wenigstens sind die von dir gewählten Aufgaben harmlos.
so unterschiedlich können Auffassungen sein...
ich finde bis auf 6 und 7 alles absolut schrecklich, wenn ich mir vorstelle, dass ich das vor "versammelter Mannschaft" machen müsste
ich würde mich als Gast weigern bei diesem Spiel mitzumachen
wenn es den Gästen freigestellt ist, wer mitmachen mag, finde ich es aber ok.
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Kaesetiger
 
02.08.2016, 19:02

Ich weiß jetzt kein direktes Spiel, aber etwas wo alle mit eingebunden werden.
Also:
du besorgst einen Schirm (Regenschirm oder so einen Deko-Sonnenschirm mit Spitzen) und ganz viel weiße Wolle.
Nun stellt sich das Brautpaar mit aufgespannten Schirm in die Mitte. Die Gäste stellen sich im Kreis rundherum, und einige Gäste bekommen ein Wollknäuel in die Hand gedrückt. Sie halten die Wolle an einem Ende fest und schießen das Knäuel über das Brautpaar. So entsteht ein richtiger Wollvorhang um das Brautpaar herum.
Die Eltern/Mütter von Braut und Bräutigam schneiden am Ende die Wolle unterhalb des Schirmes ab und "befreien" so das Brautpaar und geben es frei.
Und das Ganze wird noch mit romantischer Musik begleitet.

Ich fand das bei einer Hochzeit richtig toll.
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von spacedakini3
spacedakini3
 
02.08.2016, 20:58

Ein Spiel, dass ich mir selber ausgedacht habe:
Also Kind habe ich immer das Sprichwort gehört, dass man erst heiraten darf, wenn man einen Apfel so schälen kann, dass die Schale in einem runter geht .also eine lange Schlange aus Schale in einem Stück.

Bei der Hochzeit wurden wir beide dann quasi geprüft, ob wir schon heiraten dürfen. Mein Mann und ich haben jeder einen Apfel und ein Messer bekommen und haben uns bemüht, die Schale - äh - ..in möglichst wenigen Stücken runterzu bekommen.

War lustig und harmlos. Ich hoffe, die Gäste haben sich nicht gelangweilt
Mit Zitat antworten
(#13) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von spacedakini3
spacedakini3
 
02.08.2016, 21:02

Was mir auch sehr gefallen hat:
Jeweils einer des Brautpaares wird befragt über den anderen. (Lieblingsgetränk, Speisen, persönliches halt...) und über sich selbst und dann werden die Antworten verglichen.
Je nach gewünschter Peinlichkeit oder Höflichkeit können die Themen dezent oder derb ("wie oft habt ihr sex?) ausfallen
Mit Zitat antworten
(#14) [Permalink]
Alt
Elvira
 
02.08.2016, 21:56

Zitat:
Zitat von spacedakini3 Beitrag anzeigen
Was mir auch sehr gefallen hat:
Jeweils einer des Brautpaares wird befragt über den anderen. (Lieblingsgetränk, Speisen, persönliches halt...) und über sich selbst und dann werden die Antworten verglichen.
Je nach gewünschter Peinlichkeit oder Höflichkeit können die Themen dezent oder derb ("wie oft habt ihr sex?) ausfallen
Hätten wir in ähnlicher Form und lässt sich gut "dosieren". Also wir saßen Rücken an Rücken. Jeder hatte einen Braut und einen Bräutigam Schuh, der zu heben war je nach Antwort. Also bspw Frage: wer ist der größere Morgenmuffel. Beide heben den Schuh des Bräutigams, weil der ein Morgenmuffel ist. Möglichst viele Übereinstimmungen sind das Ziel.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Elvira gefällt: spacedakini3
(#15) [Permalink]
Alt
Elvira
 
02.08.2016, 21:59

Zitat:
Zitat von lavie Beitrag anzeigen
ich bin kein fan von hochzeitsspielchen und wir hatten selbst auch keine. aber auf einer hochzeit hab ich mal ein nettes erlebt und dann bei meiner freundin, die sich ebenfalls ein spiel wünschte, auch organisiert.

da gings um sowas ähnliches. 12 hochzeitsgäste (am besten vorher schon briefen und ein paar "zwangsverpflichten" - ich wurde beim ersten mal auch gezwungen und fand es furchtbar, aber dann während des spiels wars eh lustig ) zu sich bitten und dann dinge besorgen schicken. das waren dann so sachen wie einen führerschein, eine 1-cent münze, eine brille, einen herrenschuh, einen ehering etc. etc., also lauter dinge, die eh da sind. und wer in jeder runde als letztes kommt, scheidet aus. dann musste jeder ausgeschiedene aus einem hut (oder schüssel, whatever) einen zettel mit einem monat ziehen und aus einem anderen einen zettel mit einer aktivität. und das bedeutete dann, dass diese person/das pärchen das brautpaar im jeweiligen monat zu dieser aktivität einladen musste oder dass man halt gemeinsam geht. zb bowlen, tanzen, kino - was dem brautpaar halt spaß macht. und derjenige, der übrig bleibt, quasi der gewinner, der wird dann ein jahr später (also dieser monat is fix) zum hochzeitstag (also drumherum halt) zum brunchen eingeladen.

ich find die idee nett und die organisation nicht zu aufwändig. die tasks sind nicht zu schwierig für die gäste.
Dabei hab ich auch schon mal mitgemacht. Fand ich auch recht nett. Vor allem, weil es im Normalfall nicht peinlich ist. Und das Brautpaar bekommt übers ganze Jahr noch nette Aufmerksamkeiten.
Mit Zitat antworten
(#16) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Doertie-Goertie
Doertie-Goertie
 
03.08.2016, 05:16

"geh raus und fang ein pokemon"

sorry, aber bei dem aktuellen hype um das zeug muss das doch fast dabei sein, oder?
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Doertie-Goertie gefällt: lavie
(#17) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von catfeeder
catfeeder
 
03.08.2016, 05:57

also der Bauchtanz wäre für mich ein Grund zu flüchten

mir würde noch einfallen
tausche mit dem Paar links von dir den Partner und tanzt weiter
tanze mit der Schwiegermutter weiter
Mit Zitat antworten
(#18) [Permalink]
Alt
inkale
 
03.08.2016, 09:28

Ich gehöre auch zu der Sorte, die solchen Spielen nichts bis kaum etwas abgewinnen kann und die meist genannten Beispiele lassen mich entweder erschaudern oder vermuten, dass die Umsetzung anderen wenig Freude bereitet.

All das, was mit Tanz verbunden ist, ist leider nicht meins, auch wenn ich Menschen, die sich auf diese Art und Weise ausdrücken können, beneide.
Jemanden Fremden auf die Wange küssen zu müssen würde sehr viel Überwindung kosten. Ist ja nicht garantiert, dass ein lieber Freund der Kusspartner sein wird und ich war noch bei keiner Hochzeitsgesellschaft, wo nicht Gäste dabei waren, wo ich dankbar war sie nur diesen einem Tag zu sehen.
Im Garten einen Blumenstrauß zu besorgen klingt einfach. Fragt sich nur in wessen Garten man da fischt und ob derjenige das auch so positiv sieht.
Die Braut dazu verpflichten als "Belohnung" eine Blume ihres Brautstraußes abzuzwacken - das müsste man vorab mit dieser besprechen, denn viele wollen sich den Brautstrauß unversehrt aufheben.
Die Idee das Brautpaar über mehrere Monate hinweg mit gemeinsamen Aktivitäten zu beschenken ist ebenfalls sehr nett, allerdings stelle ich mir das sehr schwierig vor, wenn man nicht in unmittelbarer Nähe wohnt (was bei Hochzeitsgästen oft der Fall ist) bzw. ist meine Erfahrung mit Aktivitätsgutscheinen eine eher durchwachsene. Ich habe noch etliche aus dem Jahre Schnee und werde die wohl nie einlösen.

Liebe TE, ich wünsche Dir, dass eure Hochzeitsgesellschaft wesentlich spielfreudiger und unvoreingenommener ist und drücke dir die Daumen, dass sich einige passende Spiele finden werden.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von inkale gefällt: wipo
(#19) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lizz696
lizz696
 
03.08.2016, 13:06

Ich war letztens auf einer Hochzeit, die hatten nette Spiele.

Das erste war, dass alle auf die Tanzfläche mussten und während die Musik spielte, wurde eine kleine Box weitergereicht. Als die Musik aufhörte, musste man ein Kärtchen aus der Box ziehen.
Da steht dann zb drauf, dass man im Februar das Hochzeitspaar auf einen Cafe einladen soll.

Es gibt also für jedes Monat eine Aufgabe, damit das Brautpaar ein Jahr lang durch die Aufgaben an die Hochzeit erinnert wird.


Beim zweiten Spiel wurden an die Gäste Zettel verteilt, auf denen Anweisungen standen.
Wenn die Anweisung auf einen zutraf, musste man aufstehen.

Das Brautpaar musste dann anhand der stehenden Leute die Frage herausfinden.

zB: Alle mit Glatze aufstehen;
alle, die Braut oder Bräutigam schon einmal nackt gesehen haben (auch als Baby) aufstehen



Beim 3. "Spiel" hatte jeder ein Namensschild auf seinem Platz. Und auf der Rückseite stand zb "Du bist Jane. Suche deinen Tarzan und tanze mit ihm".
So hat man - sofern man mitgemacht hat - zumindest ein Mal an diesem Abend getanzt und noch dazu mit jemand anderem, als dem eigenen Partner.

Zumindest auf dieser Hochzeit sind alle Spiele super angekommen und war wirklich eine Bereicherung für die Hochzeit.

Ansonsten bin ich auch kein Spielefan.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lizz696 gefällt: spacedakini3
(#20) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von PaulTea
PaulTea
 
03.08.2016, 13:56

Liebe Fanfarella, und alle die es noch interessiert

Hochzeitsspiele sind so vielseitig wie die Gäste einer Hochzeit. Man kann nicht sagen welches Spiel zu welcher Gesellschaft passt. Das sollte man in der Regel selbst wissen, da man ja als einziger (wenn man jetzt hier im Forum postet) die Gäste und das Brautpaar kennt.

In der Regel "erarbeitet" man sich solche Dinge gemeinsam mit dem Wedding Planer oder dem Hochzeits DJ oder der Band. Natürlich nur, wenn man auch jemanden gebucht hat, der sich mit solchen Dingen auskennt.

Es gibt ca. 10000 verschiedene Spiele, und Varianten an Spielen. Und nicht nur was man macht, sondern auch wie man es macht ist wichtig. (Wie wird präsentiert, moderiert usw.)

Ich habe schon ein und das selbe Hochzeitsspiel auf 10, 15 verschiedenen Hochzeiten miterlebt, und jedesmal war der "Erfolg" ein anderer. Man kann es leider überhaupt nicht Pauschal sagen. Selbst der Zeitpunkt, wann ein Spiel gemacht wird, ist oftmals auschlaggebend.

Ich kann nur allen Brautpaaren raten, Profi Dienstleister zu buchen, die sich mit solchen Dingen auskennen, und Euch vorab beraten, aber dann auch während der Feier auf solche Dinge schauen. Denn nur dann wird die Feier auch ein Erfolg. Sonst hinterlässt alles immer einen "faden" Nachgeschmack.

LG T.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage