Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Teenager


Antwort
 
Themen-Optionen
(#81) [Permalink]
Alt
Nordlicht
 
04.09.2016, 18:25

Zitat:
Zitat von anna-mari Beitrag anzeigen
Welches ist sein Lieblingsessen?

Bei uns ist ja schon seit über einem Monat wieder Schule. Daher sind wir schon total im Trott. Und in vier Wochen beginnen die Herbstferien.
Bratwürstchen mit Kartoffeln, Bohnen und Soße
Als ich es aufgefüllt habe sagte er: Ich freue mich so, dass jetzt zu essen. Süß war das.




Bei uns sind in 6 Wochen Herbstferien
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Nordlicht gefällt: anna-mari
Werbung
(#82) [Permalink]
Alt
Dinimama
 
04.09.2016, 18:38

mein sohn ist auch in trauerstimmung, er freut sich gar nicht auf die schule.

mich macht das auch irgendwie traurig, bei ihm war von anfang an der wurm drin, und das hat sich bis heute nicht wirklich gelegt. dabei hat er eh gute noten, daran liegts also nicht.
Mit Zitat antworten
(#83) [Permalink]
Alt
Nordlicht
 
04.09.2016, 18:40

Zitat:
Zitat von Dinimama Beitrag anzeigen
mein sohn ist auch in trauerstimmung, er freut sich gar nicht auf die schule.

mich macht das auch irgendwie traurig, bei ihm war von anfang an der wurm drin, und das hat sich bis heute nicht wirklich gelegt. dabei hat er eh gute noten, daran liegts also nicht.
Mein Sohn hat vorhin mit seinem Freund telefoniert und ich glaube, morgen wird er sich freuen, seine ganzen Kumpels wieder zusehen.

Freut sich den dein Sohn wenigstens darauf?
Mit Zitat antworten
(#84) [Permalink]
Alt
Dinimama
 
04.09.2016, 18:43

Zitat:
Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
Mein Sohn hat vorhin mit seinem Freund telefoniert und ich glaube, morgen wird er sich freuen, seine ganzen Kumpels wieder zusehen.

Freut sich den dein Sohn wenigstens darauf?
so halb.
wirklich gute freunde hat er in der klasse leider nicht. mit ein paar buben versteht er sich halbwegs, ich hoffe ja wieder aufs neue, dass sich da einmal mehr ergibt.

gsd gibt es außerhalb der schule ein paar freunde, naturgemäß sehen sie sich halt während des schuljahres nicht gar so oft.
Mit Zitat antworten
(#85) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Maggie
Maggie
 
04.09.2016, 18:44

Oh, das tut mir leid zu lesen, dass eure Kids so traurig sind.
Meine Tochter würde es ja NIE zugeben, aber nachdem sie sich heute schon alles für den morgigen Tage vorbereitet hat, nehme ich an, dass sie schon ein ganz kleines Bisschen gerne hingeht.
Das Argument mit den Freundinnen würde hier eh nicht ziehen, denn sie haben sich auch in den Ferien alle desöfteren getroffen, waren im Bad oder shoppen.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Maggie gefällt: Nordlicht
(#86) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von anna-mari
anna-mari
 
04.09.2016, 18:50

Zitat:
Zitat von Dinimama Beitrag anzeigen
so halb.
wirklich gute freunde hat er in der klasse leider nicht. mit ein paar buben versteht er sich halbwegs, ich hoffe ja wieder aufs neue, dass sich da einmal mehr ergibt.

gsd gibt es außerhalb der schule ein paar freunde, naturgemäß sehen sie sich halt während des schuljahres nicht gar so oft.
Wie lange ist er in dieser Klasse? Bei meiner Tochter war das nach dem Schulwechsel auch so. Hinzu kommt, dass sie nicht unbedingt die Geselligste ist und sich selten von sich aus verabredet.
Es ist aber besser geworden im Laufe der Zeit. Der Bruder ist das Gegenteil. Ständig habe ich hier kleine Jungs und Mädchen.
Viel tun kann man wohl nicht und jeder tickt da halt auch anders.
Toi, toi, toi für den Schulanfang.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von anna-mari gefällt: Nordlicht
(#87) [Permalink]
Alt
Nordlicht
 
04.09.2016, 18:52

Zitat:
Zitat von Dinimama Beitrag anzeigen
gsd gibt es außerhalb der schule ein paar freunde, naturgemäß sehen sie sich halt während des schuljahres nicht gar so oft.
aber kannst du es denn nicht ein bisschen unterstützen, dass sie sich öfter sehen? Ich finde das so wichtig. Fast schon ein bisschen wichtiger, als ständig gute Noten.
Mit Zitat antworten
(#88) [Permalink]
Alt
Dinimama
 
04.09.2016, 18:56

Zitat:
Zitat von anna-mari Beitrag anzeigen
Wie lange ist er in dieser Klasse? Bei meiner Tochter war das nach dem Schulwechsel auch so. Hinzu kommt, dass sie nicht unbedingt die Geselligste ist und sich selten von sich aus verabredet.
Es ist aber besser geworden im Laufe der Zeit. Der Bruder ist das Gegenteil. Ständig habe ich hier kleine Jungs und Mädchen.
Viel tun kann man wohl nicht und jeder tickt da halt auch anders.
Toi, toi, toi für den Schulanfang.
er startet jetzt mit dem dritten jahr.

er tut sich ja generell eher schwer mit dem sozialen, jemanden von sich aus anrufen ist ihm peinlich.
die zwei buben, mit denen er sich außerhalb der schule manchmal trifft, sind kinder, von denen ich die eltern gut kenne, da laufen die verabredungen immer wieder auch über die erwachsenen, zwei andere trifft er regelmäßig bei seinem montäglichen fußballabend. sie für weitere treffen zu gewinnen ist ihm aber unangenehm, das traut er sich nicht. schwierig, das ganze.......
Mit Zitat antworten
(#89) [Permalink]
Alt
Dinimama
 
04.09.2016, 18:59

Zitat:
Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
aber kannst du es denn nicht ein bisschen unterstützen, dass sie sich öfter sehen? Ich finde das so wichtig. Fast schon ein bisschen wichtiger, als ständig gute Noten.
siehe oben, mit den beiden, mit deren eltern ich bekannt/befreundet bin geht das ja noch, bei den anderen habe ich versucht, ihn zu unterstützen bzw zu animieren, das ist ihm aber auch nicht recht.

von mir aus könnten seine noten ruhig ein wenig schlechter sein, wenn er es dafür sozial leichter hätte, ganz ehrlich!
Mit Zitat antworten
(#90) [Permalink]
Alt
Nordlicht
 
04.09.2016, 19:01

Zitat:
Zitat von Dinimama Beitrag anzeigen
er startet jetzt mit dem dritten jahr.

er tut sich ja generell eher schwer mit dem sozialen, jemanden von sich aus anrufen ist ihm peinlich.
die zwei buben, mit denen er sich außerhalb der schule manchmal trifft, sind kinder, von denen ich die eltern gut kenne, da laufen die verabredungen immer wieder auch über die erwachsenen, zwei andere trifft er regelmäßig bei seinem montäglichen fußballabend. sie für weitere treffen zu gewinnen ist ihm aber unangenehm, das traut er sich nicht. schwierig, das ganze.......
Dann unterstütz ihn noch Lade die Jungs ins Kino oder Schwimmbad ein.

Mein Sohn hat jetzt sein Minecraft Hobby erweitert. Er hat sich auf dem Rechner Teamspeak eingerichtet und nun spielt er auf diese Weise mit einem Freund.
Pädagogisch vielleicht nicht so toll, aber das ist irgendwie auch ein bisschen der Lauf der Zeit.
Mit Zitat antworten
(#91) [Permalink]
Alt
Nordlicht
 
04.09.2016, 19:02

Zitat:
Zitat von Dinimama Beitrag anzeigen
siehe oben, mit den beiden, mit deren eltern ich bekannt/befreundet bin geht das ja noch, bei den anderen habe ich versucht, ihn zu unterstützen bzw zu animieren, das ist ihm aber auch nicht recht.

von mir aus könnten seine noten ruhig ein wenig schlechter sein, wenn er es dafür sozial leichter hätte, ganz ehrlich!
Ich würde nicht aufgeben Mir fällt gerade nicht ein was ich noch machen würde, aber so laufen lassen, würde ich es glaube ich auch nicht.
Mit Zitat antworten
(#92) [Permalink]
Alt
Dinimama
 
04.09.2016, 19:08

wie gesagt, mit denen, deren eltern ich kenne, machen wir das eh (und werden es noch intensivieren, da ich gemerkt habe, wie gut sie sich in den ferien miteinander verstanden haben).

mit den anderen fällt es mir aber schwer, ich kann ja nicht gut sein handy nehmen und die anrufen und einladen, das kommt in dem alter ja leider gar nicht mehr gut an!
das müsste er schon selber machen, ist ihm aber peinlich, und deshalb passiert es nicht bzw seltenst. (ich habe ihm da schon stundenlang gut zugeredet, ich kann ihn halt schlecht zwingen dazu.......)
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Dinimama gefällt: Nordlicht
(#93) [Permalink]
Alt
Nordlicht
 
04.09.2016, 19:12

Zitat:
Zitat von Dinimama Beitrag anzeigen
wie gesagt, mit denen, deren eltern ich kenne, machen wir das eh (und werden es noch intensivieren, da ich gemerkt habe, wie gut sie sich in den ferien miteinander verstanden haben).

mit den anderen fällt es mir aber schwer, ich kann ja nicht gut sein handy nehmen und die anrufen und einladen, das kommt in dem alter ja leider gar nicht mehr gut an!
das müsste er schon selber machen, ist ihm aber peinlich, und deshalb passiert es nicht bzw seltenst. (ich habe ihm da schon stundenlang gut zugeredet, ich kann ihn halt schlecht zwingen dazu.......)
Ich verstehe was du meinst.

Vielleicht schafft er es ja, sich mit den anderen alleine ohne Eltern zu verabreden. Das wäre doch schon mal richtig toll.
Mit Zitat antworten
(#94) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von triddy
triddy
 
04.09.2016, 19:49

servus ihr lieben,

also bei uns wurde geteilt, weil es zwei 2. klassen gab mit je 25 kindern. es war klar, dass ein "sitzenbleiber" dazukommen wird.
51 kinder ist der "teiler" - deswegen sinds jetzt 3 klassen.

mit 18, 18 und 16 kinder - irgendwoher kam jetzt noch ein 52. kind anscheinend.

ich hab ihm die neuigkeit am samstag morgen mitgeteilt. die reaktion war - wie zu erwarten - mehr als bescheiden.
laut ihm alles anders als vereinbart, dann haben wir geschaut wie die durchmischung ist.
pädagogisch auch eher bescheiden meiner meinung nach:
ehemalige A-klasse: 15 A kinder, 3 B kinder
ehemalige B-klasse: 15 B kinder, 3 A kinder
neue C-klasse: rest durchgemischt samt den 2 neuen kindern.

er hat dann versucht am samstag per whatsapp ein kind aus der anderen klassen zu finden, das tauschen möchte - aber da kommen im endeffekt nur die 3 ehemaligen a-kinder in frage, weil alle anderen sind froh, dass sie bei ihrem angestammten klassenvorstand bleiben - nona.
hat in weiterer folge dazu geführt, dass ein besonders "netter" mitschüler ihm per whatsapp erklärt hat, dass ihn niemand leiden kann und ihn eh keiner in der klasse haben will...

bittere geschichte...

morgen will er mit mir zum direktor gehen und hat sich schon ziemlich gut vorbereitet was er alles sagen will.
ich bin gespannt.
natürlich fahr ich mit ihm hin und geh auch mit (ich nehme an er will das), aber reden lass ich ihn...
sollte sich der direx rausreden, dann schick ich den moritz am ende raus und finde noch passende worte denk ich.

weil schüler vor den ferien für blöd verkaufen, dann alles anders machen und dann noch so ungeschickt is bissl ein armutszeugnis find ich... aber gut.
als gerechtigkeitsfanatiker tu ich mir bei sowas immer schwer...

prinzipiell freut er sich auf die schule - die klassenteilung hängt halt noch wie ein damoklesschwert drüber... was ich schade find.

und die kleine schwester kommt in die 4. klasse vs und freut sich sehr *g*
heute gabs gleich noch ein einstimmungstreffen mit der besten freundin - na prack. da will ich nicht lehrerin sein
komischerweise dürfen sie nicht nebeneinander sitzen warum nur?

euch und euren kids einen tollen schulanfang!
nach deutschland: weiter durchhalten!
Mit Zitat antworten
(#95) [Permalink]
Alt
Nordlicht
 
04.09.2016, 19:53

Triddy, ich würde dem Rektor evtl. auch diese fiese Whats app Nachricht zeigen.

Ich wünsch euch viel Glück für morgen.
Mit Zitat antworten
(#96) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von anna-mari
anna-mari
 
04.09.2016, 20:27

Zitat:
Zitat von Dinimama Beitrag anzeigen
wie gesagt, mit denen, deren eltern ich kenne, machen wir das eh (und werden es noch intensivieren, da ich gemerkt habe, wie gut sie sich in den ferien miteinander verstanden haben).

mit den anderen fällt es mir aber schwer, ich kann ja nicht gut sein handy nehmen und die anrufen und einladen, das kommt in dem alter ja leider gar nicht mehr gut an!
das müsste er schon selber machen, ist ihm aber peinlich, und deshalb passiert es nicht bzw seltenst. (ich habe ihm da schon stundenlang gut zugeredet, ich kann ihn halt schlecht zwingen dazu.......)
Meine war genauso bzw. ist. Sie telefoniert nach wie vor ungern, während mein Kleiner so gar keine Probleme damit hat. Der ruft mich mehr an, als mir lieb ist oder andere. Ich habe es irgendwann einfach laufen lassen. Ist halt wie Du sagst, man kann sie schlecht zwingen oder zwangsverabreden. Es ist aber besser bei ihr geworden. Jetzt geht sie sogar ab und zu ans Telefon, wenn es klingelt. Da ist wohl jeder anders. Wir müssen ihnen halt ihre Zeit geben.
Mit Zitat antworten
(#97) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von triddy
triddy
 
04.09.2016, 20:35

Zitat:
Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
Triddy, ich würde dem Rektor evtl. auch diese fiese Whats app Nachricht zeigen.

Ich wünsch euch viel Glück für morgen.
mein sohn hat sich danach noch von einem kollegen screenshots aus dem chat schicken lassen nachdem er aus der gruppe ausgetreten ist und will das morgen beim direktor auch selbst thematisieren.
zitat: na jeder denkt sich was über andere oder redet auch. aber sowas sagt oder schreibt man jemandem nicht. das tut man einfach nicht...


ich bin echt schon gespannt wie er das morgen machen wird. und was dann rauskommt.
allein, dass er es machen will und sich was überlegt hat macht mich schon stolz. für etwas eintreten und argumentieren...
Mit Zitat antworten
(#98) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lupinchen76
lupinchen76
 
04.09.2016, 20:37

Hallo,

auch wir sind (eh schon letzten Sonntag) wohlbehalten vom Urlaub zurückgekehrt. Wir hatten drei schöne, sonnige Wochen in der Toskana- wunderschöne Strände, gutes Essen, schöne Quartiere und romantische Städtchen.
Getrübt war der Urlaub allerdings durch einige gesundheitliche Zwischenfälle - Highlight war Tochter im Rettungsauto direkt vor dem schiefen Turm - zum Glück aber alles ohne gröbere Folgen.
Und die emotionale Achterbahn desselben pubertierenden Töchterleins im Zusammenspiel mit meinen ähnlich emotionalen Reaktionen hat es auch nicht immer leicht gemacht und lässt eher Schlimmes befürchten für die nächsten Jahre. Daran müssen wir noch arbeiten

Für I geht es ja morgen los im Gymnasium, sie ist schon sehr aufgeregt und ich auch ein wenig.

Bei N wird´s allerdings ähnlich aufregend - die dritten Klassen werden bei uns auch neu eingeteilt wegen Teilung in Real,- Wiki und Gym. Er bekommt, wie es aussieht alle Lehrer neu, scheinbar bleibt nicht einmal der Turnlehrer gleich. Zumindest glaubt N zu wissen, dass er mit seinen Freunden zusammenbleiben kann - die Burschen gehen alle in den Realzweig - ich hoffe, da warten nicht auch noch böse Überraschungen auf uns.

Triddy, das klingt wirklich bitter, der Arme! Ich wünsch euch alles Gute!

Verabredungen mit Freunden: N kann das auch noch immer nicht, er ruft auch niemanden von sich aus an, findet das auch unangenehm. Es ist dadurch abgemildert, dass er seinen besten Freund bei uns im Haus hat, der ist allerdings ein Jahr jünger und geht auch in eine andere Schule, aber den sieht er sehr viel und geht auch mit ihm zum Skaten oder Fußballspielen raus. In der Klasse hat er zwar jetzt Freunde, aber mit privaten Treffen ist es erst ganz gegen Ende des zweiten Schuljahres losgegangen. Ebenfalls meistens auf Initiative der anderen- mein Zureden, er möge von sich aus Kontakt suchen, hat nicht wirklich was genützt. Ich hoffe jedenfalls, das diese Treffen sich weiterentwickeln und wir jetzt im neuen Schuljahr nicht wieder von vorne beginnen müssen.

Minecraft wird bei uns auch mit Skype-Unterstützung gespielt, auf diese Weise hat sich der bessere Kontakt mit den Klassenkollegen bei ihm überhaupt erst entwickelt. Ich hätte mir das zwar auch anders vorgestellt, aber es hat sich im Endeffekt als ganz gute Kontaktmöglichkeit erwiesen. Wenn sie sich nicht im real Life treffen, so spielen sie doch gemeinsam jeder in seinem Zimmer. Ich kenne schon die Stimmen aller Schulfreunde, die immer aus dem Kastl reden.
Mit Zitat antworten
(#99) [Permalink]
Alt
Dinimama
 
04.09.2016, 20:38

Zitat:
Zitat von anna-mari Beitrag anzeigen
Meine war genauso bzw. ist. Sie telefoniert nach wie vor ungern, während mein Kleiner so gar keine Probleme damit hat. Der ruft mich mehr an, als mir lieb ist oder andere. Ich habe es irgendwann einfach laufen lassen. Ist halt wie Du sagst, man kann sie schlecht zwingen oder zwangsverabreden. Es ist aber besser bei ihr geworden. Jetzt geht sie sogar ab und zu ans Telefon, wenn es klingelt. Da ist wohl jeder anders. Wir müssen ihnen halt ihre Zeit geben.
so ist es!
wie alt ist deine tochter denn?
Mit Zitat antworten
(#100) [Permalink]
Alt
Dinimama
 
04.09.2016, 20:40

Zitat:
Zitat von triddy Beitrag anzeigen
mein sohn hat sich danach noch von einem kollegen screenshots aus dem chat schicken lassen nachdem er aus der gruppe ausgetreten ist und will das morgen beim direktor auch selbst thematisieren.
zitat: na jeder denkt sich was über andere oder redet auch. aber sowas sagt oder schreibt man jemandem nicht. das tut man einfach nicht...


ich bin echt schon gespannt wie er das morgen machen wird. und was dann rauskommt.
allein, dass er es machen will und sich was überlegt hat macht mich schon stolz. für etwas eintreten und argumentieren...
ich wünsch euch alles gute für morgen!
auch, wenn sich vermutlich nichts ändern wird, es ist gut, dass ihr es ansprecht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage