Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Teenager


Antwort
 
Themen-Optionen
(#61) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von UliE
UliE
 
07.12.2015, 12:40

.... meine Frau Teenie ist verliebt und zwar so richtig Sie schwebt auf Wolke 7 ...oder "woauchimmer"

Abgesehen davon hat sie seit Samstag 2 neue Tattoos und ist total happy.

Ich muss jetzt loslassen....und das ist gar nicht so leicht
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von UliE gefällt 2 Usern: Asterix, Tuerkis
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#62) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von melii
melii
 
07.12.2015, 12:54

Zitat:
Zitat von leseratte65 Beitrag anzeigen
So jetzt hat´s auch uns erwischt.
Kleinkind geht das erste Jahr in die Oberstufe (neue Schule).
Es flatterten heute gleich 3 Frühwarnungen ins Haus.

Ist es üblich sich mit den jeweiligen Lehrern in Verbindung zu setzten?

Grundsätzlich sehe ich keinen Bedarf für ein Gespräch. Kind muss erst mit der Menge an Stoff zurechtzukommen. Die "Kleinigkeiten" hat sie sehr gut erledigt.
Und natürlich ist sie leider eine Schnecke mit allem was sie tut.

Mein Mann meint, ich müsse in die Sprechstunde, damit die Lehrer sehen, dass wir an ihrem Fortkommen interessiert sind.
ebenfalls neue schule, 3 frühwarnungen, und wir haben uns mit allen lehrern getroffen um rechtzeitig gegensteuern zu können.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von melii gefällt: UliE
(#63) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Asterix
Asterix
 
hi - 10.12.2015, 08:06

Junior hat das lange Woe voll gebraucht zum Erholen, physisch und psychisch.
Trotzdem kam heute morgen wieder ein "ich will nicht....."

2 Schularbeiten noch die nächsten Tage, dann ist zumindest bis nach Weihnachten Ruhe....
(gsd wurde die Ma-SA vom 23.12. auf den 14.1. verschoben.... da müsste er echt viel lernen und die Power hat er momentan nicht, die Ferien-Pause wird ihm guttun)

lg Asterix

PS: Sind eure Kids auch schon dem Lernen etc. überdrüssig und lechzen nach den Ferien ??
Mit Zitat antworten
(#64) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von UliE
UliE
 
10.12.2015, 08:38

Zitat:
Zitat von Asterix Beitrag anzeigen
Junior hat das lange Woe voll gebraucht zum Erholen, physisch und psychisch.
Trotzdem kam heute morgen wieder ein "ich will nicht....."

2 Schularbeiten noch die nächsten Tage, dann ist zumindest bis nach Weihnachten Ruhe....
(gsd wurde die Ma-SA vom 23.12. auf den 14.1. verschoben.... da müsste er echt viel lernen und die Power hat er momentan nicht, die Ferien-Pause wird ihm guttun)

lg Asterix

PS: Sind eure Kids auch schon dem Lernen etc. überdrüssig und lechzen nach den Ferien ??
Glaub ich, dass es Zeit wird für Ferien....wäre auch "Ferienreif" wenn ich soviele SA /Tests hätte

Meine Frau Teenie geht ja "nur" in die Berufsschule (2x pro Woche) ist aber auch heilfroh wenn sie Ferien hat. Sie kämpft mit dem einen Gegenstand in der Schule.
Das Arbeiten im Geschäft taugt ihr aber total .
Sie freut sich aber schon sehr auf ihren 1.Urlaub (von 28.12.-04.01.)

Mit Zitat antworten
(#65) [Permalink]
Alt
BLS
 
10.12.2015, 13:13

Zitat:
Zitat von Asterix Beitrag anzeigen
Junior hat das lange Woe voll gebraucht zum Erholen, physisch und psychisch.
Trotzdem kam heute morgen wieder ein "ich will nicht....."

2 Schularbeiten noch die nächsten Tage, dann ist zumindest bis nach Weihnachten Ruhe....
(gsd wurde die Ma-SA vom 23.12. auf den 14.1. verschoben.... da müsste er echt viel lernen und die Power hat er momentan nicht, die Ferien-Pause wird ihm guttun)

lg Asterix

PS: Sind eure Kids auch schon dem Lernen etc. überdrüssig und lechzen nach den Ferien ??
Klar, meiner hat morgen noch die 2. Fremdsprachen-Sch., nächsten Donnerstag Mathe und am 21. noch Geschichte-Test. Somit haben sie alle Schularbeiten vor Weihnachten fertig. Im Jänner noch zwei Tests und ein Deutsch-Diktat. Nachdem meiner schon 4 Hauptfächer hat, gab es eigentlich keine Schularbeitspause, ist schon hart. Er tut mir schon leid, das lange Wochenende war jetzt eigentlich nur lernen (und das kommende ebenso)
Mit Zitat antworten
(#66) [Permalink]
Alt
leseratte65
 
10.12.2015, 13:24

Wir hoffen auch auf baldige Ferien. Obwohl sie gerne in die Schule geht, möchte sie nur mehr ausschlafen und ein paar Tage nichts tun.

Töchterchen lernt, aber dennoch ist es meist nur ein Vierer, wenn sie Glück hat. Kennt sie so gar nicht.
Leider braucht sie für alles immer sooooo lange.
Mit Zitat antworten
(#67) [Permalink]
Alt
hejoka
 
12.12.2015, 07:59

Vorweg: Bei uns schlafen am Wochenende immer Freundinnen von Töchterchen.
Ich mag das gerne. Die meisten kenne ich schon sehr lange und freue mich sie regelmässig zu sehen.

Gestern war eine Freundin da und die beiden wollten dann noch eine andere Freundin treffen, die ich nicht kenne bzw. nur einmal bei einer Schulveranstaltung kurz gesehen habe und gemeinsam in ein Lokal gehen und dann zu dritt bei uns schlafen.

Töchterchen hat angefragt, ob das eh ok ist und war ganz überrascht als ich meinte eigentlich nicht, weil ich gerne vorher die Menschen kennen lerne möchte, die bei uns übernachten.
Ich mag nicht in der Früh aufstehen und beim Frühstück sitzen und jemand huscht aufs Klo, den ich gar nicht kenne.

Sie hat dann erklärt, dass die "fremde" Freundin in der Nacht nicht alleine Nach hause fahren möchte und deshalb hier schlafen will. Ich habe deshalb zugestimmt, aber wirklich recht ist es mir nicht.

Geht es nur mir so und wie ist das bei euch?
Bringen eure Jugendlichen "fremde" Freundinnen in der Nacht mit nach Hause und wie geht es euch damit?

Gruss
Manuela
Mit Zitat antworten
(#68) [Permalink]
Alt
homera
 
12.12.2015, 08:13

Zitat:
Zitat von hejoka Beitrag anzeigen
...
Geht es nur mir so und wie ist das bei euch?
Bringen eure Jugendlichen "fremde" Freundinnen in der Nacht mit nach Hause und wie geht es euch damit?

Gruss
Manuela
mein sohn bringt immer wieder freunde mit, sagt mir das aber vorher. (in der regel kenne ich die aber).
einmal hat er unangekündigt ein mädel mitgebracht, weil die keine möglichkeit hatte, mitten in der nacht nach hause zu kommen.
da hat er mich doch ein wenig überrumpelt, wir haben das dann am nächsten tag besprochen und ich habe ihm gesagt, dass ich solche überraschungen nicht so mag.
wir haben jetzt die abmachung: grundsätzlich vorher ankündigen, wenn sich doch spontan was ergibt, schickt er mir eine sms und kündigt allfällige übernachtungsgäste an. (da ist es mir dann aber auch wurscht, ob ich die kenne oder nicht).
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von homera gefällt: hejoka
(#69) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Doertie-Goertie
Doertie-Goertie
 
12.12.2015, 08:30

Zitat:
Zitat von hejoka Beitrag anzeigen
Vorweg: Bei uns schlafen am Wochenende immer Freundinnen von Töchterchen.
Ich mag das gerne. Die meisten kenne ich schon sehr lange und freue mich sie regelmässig zu sehen.

Gestern war eine Freundin da und die beiden wollten dann noch eine andere Freundin treffen, die ich nicht kenne bzw. nur einmal bei einer Schulveranstaltung kurz gesehen habe und gemeinsam in ein Lokal gehen und dann zu dritt bei uns schlafen.

Töchterchen hat angefragt, ob das eh ok ist und war ganz überrascht als ich meinte eigentlich nicht, weil ich gerne vorher die Menschen kennen lerne möchte, die bei uns übernachten.
Ich mag nicht in der Früh aufstehen und beim Frühstück sitzen und jemand huscht aufs Klo, den ich gar nicht kenne.

Sie hat dann erklärt, dass die "fremde" Freundin in der Nacht nicht alleine Nach hause fahren möchte und deshalb hier schlafen will. Ich habe deshalb zugestimmt, aber wirklich recht ist es mir nicht.

Geht es nur mir so und wie ist das bei euch?
Bringen eure Jugendlichen "fremde" Freundinnen in der Nacht mit nach Hause und wie geht es euch damit?


Gruss
Manuela

meine bringen beide hin und wieder übernachtungsgäste mit, weils beide freundinnen/freunde von außerhalb haben und die sonst nicht heimkommen würden, bzw wesentlich früher heimfahren müssten

allerdings sagen das vorher

ich kenn einen teil von denen, ein teil kenn ich nicht, bzw frag ich meistens nicht nach, wer hier übernachtet, weil die meisten eben wirklich nur hier übernachten und wenns wieder munter sind, heimfahren (sprich, die essen nicht bei uns, bzw bleiben icht zum essen)

mir ists im grunde egal, wers ist - mein sohn war letztens maturaball seiner ehemaligen klasse, da haben gleich 4 leute hier übernachtet, davon 2 mädchen, von denen ich noch nie gehört hab (da hat er vorab mit seiner schwester geredet, die ihr zimmer zur verfügung gestellt hat und dann bei einer freundin übernachtet hat), aber die sind alle so gegen mittag wieder verschwunden

ich will nur gern wissen, dass jemand hier zusätzlich übernachtet, der rest ist mir egal

(wobei ich die standard-übernachtungsgäste größtenteils kenne)
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Doertie-Goertie gefällt: hejoka
(#70) [Permalink]
Alt
Maritina
 
13.12.2015, 09:21

Zitat:
Zitat von hejoka Beitrag anzeigen
Geht es nur mir so und wie ist das bei euch?
Bringen eure Jugendlichen "fremde" Freundinnen in der Nacht mit nach Hause und wie geht es euch damit
Junge Damen und Herren, die bei uns nächtigen, lerne ich spätestens vor dem Gutenachtsagen kennen, selten auch am Frühstückstisch.

Als es jedoch in Wien nach einem Konzert länger feuchtfröhlich zuging und mein Sohn (wieso auch immer ) nicht mehr in der Lage war, nach Baden heimzufahren, hinterließ sein Freund den Eltern folgenden Zettel am Küchentisch: "Achtung, der, der in meiner Kommodenlade liegt, ist der XY!"

Was im Kreise der Familien immer wieder für Heiterkeit sorgt
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Maritina gefällt 4 Usern: Asterix, Doertie-Goertie, hejoka, Tuerkis
(#71) [Permalink]
Alt
Tuerkis
 
13.12.2015, 09:30

Bei uns übernachten auch regelmäßig diverse Freundinnen - es kommt vor, dass sich fünf Teenager auf die zur Verfügung stehenden Schlafplätze verteilen.
Das sind aber alles Mädels, die ich kenne und gsd sehr gerne mag.

Ich hätte auch keine Freude, wenn plötzlich beim Frühstück jemand Fremder auftauchen würde, wenn ich mit Wilder-Frisur und Bademantel da sitze. Da Töchterlein noch nicht mobil ist und sich das Fortgehen eher in der spärlichen Anfangsphase befindet, kommt das eher sowieso nicht vor.

In "Akutfällen", wie z. B. von Maritina geschildert, würde ich es bei guten Freunden aber in Ausnahmefällen akzeptieren.
Mit Zitat antworten
(#72) [Permalink]
Alt
hejoka
 
13.12.2015, 09:47

Danke für eure Antworten

So wie es ausschaut, werde ich mich wohl besser früher als später an fremde Jugendliche beim Frühstück gewöhnen

Ich wollte ja nie ein Haus, aber der Gedanke an einen Keller mit eigenem Klo und Ausgang wäre jetzt schon sehr verlockend

Mir ist auch lieber ein fremde/r Jugendliche/r schläft bei uns, als er/sie schlägt sich irgendwo die Nacht um die Ohren, weil er/sie nicht mehr heimkommt.
Muss mir noch überlegen, wie ich gerne darüber informiert werden möchte.

Gruss
Manuela
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von hejoka gefällt 2 Usern: Doertie-Goertie, Maritina
(#73) [Permalink]
Alt
Maritina
 
13.12.2015, 09:51

Zitat:
Zitat von Tuerkis Beitrag anzeigen
In "Akutfällen", wie z. B. von Maritina geschildert, würde ich es bei guten Freunden aber in Ausnahmefällen akzeptieren.
Ja eh, wobei die K O M M O D E N L A D E !?
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Maritina gefällt 2 Usern: Asterix, Tuerkis
(#74) [Permalink]
Alt
Tuerkis
 
13.12.2015, 13:24

Zitat:
Zitat von Maritina Beitrag anzeigen
Ja eh, wobei die K O M M O D E N L A D E !?

Sensationell. Ich habe so gelacht beim Lesen.
Mit Zitat antworten
(#75) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von mijamama
mijamama
 
15.12.2015, 12:25

Zitat:
Zitat von hejoka Beitrag anzeigen
Vorweg: Bei uns schlafen am Wochenende immer Freundinnen von Töchterchen.
Ich mag das gerne. Die meisten kenne ich schon sehr lange und freue mich sie regelmässig zu sehen.

Gestern war eine Freundin da und die beiden wollten dann noch eine andere Freundin treffen, die ich nicht kenne bzw. nur einmal bei einer Schulveranstaltung kurz gesehen habe und gemeinsam in ein Lokal gehen und dann zu dritt bei uns schlafen.

Töchterchen hat angefragt, ob das eh ok ist und war ganz überrascht als ich meinte eigentlich nicht, weil ich gerne vorher die Menschen kennen lerne möchte, die bei uns übernachten.
Ich mag nicht in der Früh aufstehen und beim Frühstück sitzen und jemand huscht aufs Klo, den ich gar nicht kenne.

Sie hat dann erklärt, dass die "fremde" Freundin in der Nacht nicht alleine Nach hause fahren möchte und deshalb hier schlafen will. Ich habe deshalb zugestimmt, aber wirklich recht ist es mir nicht.

Geht es nur mir so und wie ist das bei euch?
Bringen eure Jugendlichen "fremde" Freundinnen in der Nacht mit nach Hause und wie geht es euch damit?

Gruss
Manuela
Zitat:
Zitat von homera Beitrag anzeigen
mein sohn bringt immer wieder freunde mit, sagt mir das aber vorher. (in der regel kenne ich die aber).
einmal hat er unangekündigt ein mädel mitgebracht, weil die keine möglichkeit hatte, mitten in der nacht nach hause zu kommen.
da hat er mich doch ein wenig überrumpelt, wir haben das dann am nächsten tag besprochen und ich habe ihm gesagt, dass ich solche überraschungen nicht so mag.
wir haben jetzt die abmachung: grundsätzlich vorher ankündigen, wenn sich doch spontan was ergibt, schickt er mir eine sms und kündigt allfällige übernachtungsgäste an. (da ist es mir dann aber auch wurscht, ob ich die kenne oder nicht).
Hier laufts ähnlich. Notfalls wird per sms Bescheid gesagt, aber meist sinds di selben. Ab und an wer Neues, aber die bleiben meist eine Seltenheit. Sind auch fast nur Mädls, Burschen ab und an, die Nächtigen dann im Gästezimmer (außer der Freund)

Meine dürft jetzt mit fast 17 die Pubertät wirklich vorbei haben. Nach ihren wilden Jahre und dem ganzen Ärger den wir hatten dürft sich bei ihr, wer früh anfängt ist früh fertig bewahrheitet haben.

Sie ist jetzt in der 7. Wie es aussieht wirds ein Zeugnis ohne 4er, sie hat viele Einser, zuletzt in Spanisch und nun auch in ihrem ewigen Kriegsfußfach Mathe.

Sie lernt viel und brav und selbstständig, ist verlässlich und ihr Sozialverhalten super.
In der Unterstufe war ich nich so verzweifelt und dachte sie landet irgendwo....:-(
Also an alle die grad mittendrin stecken - es wird gut!!!
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von mijamama gefällt 4 Usern: Asterix, hejoka, ManuelaZ, Sabine.G9
(#76) [Permalink]
Alt
DaisyD
 
15.12.2015, 13:07

Die meisten mädls kenn ich, die bei uns schlafen. Wenn nicht, ists mir aber auch egal - dann lern ich sie kennen. ´

Da meine Tochter Übernachtungsgäste ankündigt, bin ich in der Früh ja nicht überrascht. Und ich finde es sehr angenehm, dass das großteils so locker gehandhabt wird. Meine tochter geht meistens in Wien weg und würde öffenlich schwer nach hause kommen, deshalb schläft sie dann fast immer bei freunden.
Mit Zitat antworten
(#77) [Permalink]
Alt
hejoka
 
18.12.2015, 09:12

Sinnlos post, aber ich freue mich so

Töchterchen hat im September mit dem Klavierspielen begonnen (Musikzweig) und ist One Direction Fan.
Ich habe im Internet ein sehr vereinfachtes Notenbuch mit den größten Hits bestellt und wurde es geliefert.

Ich freue mich so, weil es wirklich nicht so einfach ist, sie in dem Alter mit etwas zu überraschen.

Gruss
Manuela
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von hejoka gefällt 5 Usern: Asterix, Maritina, melii, Tuerkis, UliE
(#78) [Permalink]
Alt
Sabine.G9
 
20.12.2015, 12:16

Tochter jammert ständig das sie sooooooooooooooooooooo viel zu tun hat für die Schule- allerdings sehe ich sie nur herumlümmeln und mit Handy in der Hand
Mit Zitat antworten
(#79) [Permalink]
Alt
Elaine
 
20.12.2015, 13:09

Zitat:
Zitat von Sabine.G9 Beitrag anzeigen
Tochter jammert ständig das sie sooooooooooooooooooooo viel zu tun hat für die Schule- allerdings sehe ich sie nur herumlümmeln und mit Handy in der Hand


Ähm hast die den Zwilling von meiner Tochter
Mit Zitat antworten
(#80) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Asterix
Asterix
 
hi - 20.12.2015, 14:36

Zitat:
Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
Ähm hast die den Zwilling von meiner Tochter
Das ganze gibts auch in männlich.......

lg Asterix
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage