Der Alltag mit unseren Teenagern Teil 4 - Seite 3 - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- KINDER -- > Kinder werden älter > Teenager


Antwort
 
Themen-Optionen
(#41) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von UliE
UliE
 
20.11.2015, 08:22

Zitat:
Zitat von Glueckskatze Beitrag anzeigen
Kenne ich leider von meiner Mutter. Da gab´s kein Kranksein, denn sie als Selbstständige muss schließlich auch arbeiten. Wenn ich sprichwörtlich nicht mehr kriechen konnte, durfte ich daheimbleiben.
Ich hab lang gebraucht, um das abzulegen. Der vorher von mir geschilderte Vorfall hat auch dazu beigetragen, dass ich jetzt ein wenig vorsichtiger bin.
tja wenns bei uns so wäre...aber der Chef/Papa bleibt selbst bei der kleinsten Kleinigkeit zu Hause.

Schliesslich hat er ja Angestellte die er bezahlt und die für ihn zu arbeiten haben.
Mit Zitat antworten
Werbung
(#42) [Permalink]
Alt
leseratte65
 
20.11.2015, 16:18

So jetzt hat´s auch uns erwischt.
Kleinkind geht das erste Jahr in die Oberstufe (neue Schule).
Es flatterten heute gleich 3 Frühwarnungen ins Haus.

Ist es üblich sich mit den jeweiligen Lehrern in Verbindung zu setzten?

Grundsätzlich sehe ich keinen Bedarf für ein Gespräch. Kind muss erst mit der Menge an Stoff zurechtzukommen. Die "Kleinigkeiten" hat sie sehr gut erledigt.
Und natürlich ist sie leider eine Schnecke mit allem was sie tut.

Mein Mann meint, ich müsse in die Sprechstunde, damit die Lehrer sehen, dass wir an ihrem Fortkommen interessiert sind.
Mit Zitat antworten
(#43) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Minerva
Minerva
 
20.11.2015, 17:43

Noch so'ne Kinderbastelei

Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Minerva gefällt 12 Usern: elamae, hejoka, hek, leseratte65, mijamama, Misella, Salu, sammy08, Schnabilein, Steinfrau, Tuerkis, UliE
(#44) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tuerkis
Tuerkis
 
20.11.2015, 18:07

Minerva, das ist klasse! Wahnsinn!
Mit Zitat antworten
(#45) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Asterix
Asterix
 
hi - 20.11.2015, 19:11

@Leseratte65:

Ja, unbedingt in die Sprechstunde gehen - erstens ist es wichtig, zu erfahren, woran es genau liegt (lt. Lehrkraft, ev. kann man aber auch eine andere Sichtweise/Herangehensweise von Lehrerin/Schülerin bemerken und da was positiv verändern) und auch signialisiert man sonst (unabsichtlich) Desinteresse...!

Zuerst mit deiner Tochter sprechen, was sie so dazu meint (woran es liegt, kann vielfältig sein...) und mir wäre der persönliche Eindruck auch wichtig, weil man sich als Elternteil auch selbst ein Bild von der Lehrkraft/ihrem Vorgehen und ihrer Ansichten machen kann - und dementsprechend reagieren kann drauf.

lg Asterix

(konnte beim Kleinsohn, der anfangs sehr ruhig und zurückhaltend war, einige Sachen abklären - bzgl. Mitarbeit, er wurde einfach übersehen und nach dem Gespräch lief es dann optimal)
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Asterix gefällt 3 Usern: leseratte65, Sabine.G9, sammy08
(#46) [Permalink]
Alt
leseratte65
 
20.11.2015, 21:49

Danke, Asterix.

Eigentlich ist es ganz einfach. Die großen Test´s in den 3 Fächern waren negativ.
Diese Wo hatte sie in einem negativ Fach noch einen Test. Wir hoffen, dass dieser positiv ist.
Sie muss sich die Zeit besser einteilen, leider braucht sie für alles recht lange (egal ob beim Essen, Schuhe zubinden, Lernen..)

Wollen tut sie. Am Mi vor dem Test, hat sie mir in 90 min per Telefon den ganzen Teststoff vorgebetet. Da sie ins Internat geht, brauchte sie diese Sicherheit.

Ich werde dann den Elternsprechtag besuchen. Mit Bauchweh halt, aber da muss ich durch.
Mit Zitat antworten
(#47) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von hek
hek
 
21.11.2015, 08:17

Zitat:
Zitat von Minerva Beitrag anzeigen
Noch so'ne Kinderbastelei

wow, ist das wunderbar! begeisterte grüße an deine tochter, minerva!
Mit Zitat antworten
(#48) [Permalink]
Alt
hejoka
 
21.11.2015, 08:44

@leseratte

Du könntest auch die Lehrkräfte in den Sprechstunden anrufen.
Ist weniger zeitlicher aufwendig und zeigt trotzdem, dass man dran ist.

Gruss
Manuela
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von hejoka gefällt 2 Usern: DaisyD, leseratte65
(#49) [Permalink]
Alt
calimero
 
22.11.2015, 23:16

Zitat:
Zitat von Asterix Beitrag anzeigen
Die Wuchtel meines Kleinpubis darf ich euch nicht vorenthalten ....
Er: "Mama, was hast du eigentlich noch für Hobbys außer Putzen ...?"


(die Frage war tatsächlich ernst gestellt und nicht provokant, er meint, weil ich halt immer im Haushalt was tun muss und mich beschwer, dass alle (meine Männer...) schlampig sind und "Mist machen", dass ich so gerne putze..... ) - Nun , DAS musste ich leider verneinen....... Putzen gehört NICHT zu meinen Hobbys..... ich muss es aber leider immer wieder machen...

lg Asterix
eigentlich gehöre ich ja gar nicht hier her, aber das hat mich an meinen letzten Ikea Besuch erinnert. Kindergartenbub sitzt im Einkaufswagerl, beim vorbei gehen schnappt er sich einen klobesen, mit den Worten "Ich bin der Ritter, und du bist du Putzfrau". (Und ich hab keine Ahnung wie er auf so etwas kommt, ganz ehrlich!)

Aber wie ich wieder mal sehe, wird es nur minimal besser.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von calimero gefällt: Glueckskatze
(#50) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von UliE
UliE
 
24.11.2015, 10:53

..war heute mit Frau Teenie im AKH in der HNO-Ambulanz .... in den Osterferien kommen die Mandelns raus... OP-Termin fixiert.
Mit Zitat antworten
(#51) [Permalink]
Alt
Rajana
 
29.11.2015, 20:19

Hi!

Habe ich heute geschickt bekommen

https://www.youtube.com/watch?v=tIhj3dZj_HA

Diese Selbsthilfegruppe an und für sich erinnert mich a bisserl an dieses Forum
Mit Zitat antworten
(#52) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von UliE
UliE
 
30.11.2015, 13:38

Zitat:
Zitat von Rajana Beitrag anzeigen
Hi!

Habe ich heute geschickt bekommen

https://www.youtube.com/watch?v=tIhj3dZj_HA

Diese Selbsthilfegruppe an und für sich erinnert mich a bisserl an dieses Forum
Mit Zitat antworten
(#53) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Minerva
Minerva
 
02.12.2015, 19:17

Ich bin fertig mit den Nerven und platze gleichzeitig fast vor Stolz.

Heute wurde meine Tochter in der S-Bahn von einem Junkie überfallen. Der Typ hat sie erst aggressiv angemacht und wurde dann zudringlich. Mein 1,60 m wehrhafter Giftzwerg hat den Kerl getreten, angebrüllt und weggestoßen.

Sie konnte dann am nächsten Bahnhof fliehen, rief die Polizei, die haben gefahndet und den Typ auch festgenommen.

Im Abteil saß ein Mann, der offenbar nur zugeschaut hat und somit gibt es gleich zwei Kerle, die ich im Moment gern kastrieren möchte.

Meine Tochter ist gefasst und ich denke, sie wird diese Sache gut überstehen. Außer einer kaputten Brille, weil der Kerl sie geohrfeigt hat, ist ihr nichts zugestoßen. Morgen gehen wir zum Arzt, danach Anzeige erstatten und dann eine neue Brille kaufen.

Ich bin so froh, dass meine Tochter kein verschüchtertes Opfer ist, die einem solchen Typ wehrlos ausgeliefert ist. Sie ist eine starke Frau, steht mit beiden Beinen am Boden und nutzt zornig all ihre Möglichkeiten, um sich zu wehren.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Minerva gefällt 14 Usern: BlitzundDonner, BLS, Brokkoli, Crocodylia, hejoka, Jemaro, Kalinka27, lucy777, mijamama, Misella, Salu, Schmussemaus, Tuerkis, UliE
(#54) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Asterix
Asterix
 
hi - 02.12.2015, 22:59

Ma, Minerva, das ist aber echt ..... ein Schock!

Gut, dass sie den Typ gefasst haben.

(und wenn sie nach dir gerät, ist sie sicher "schlagfest" und lässt sich nix gefallen ! )

Leider ist sowas nie ganz verhinderbar, dass es passiert.....aber sie hat offensichtlich sehr gut reagiert, bravo!

lg Asterix
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Asterix gefällt 2 Usern: hejoka, Tuerkis
(#55) [Permalink]
Alt
Zwergenfee
 
03.12.2015, 07:27

Minavera- toll hat das deine Tochter gemacht.


Ich bin am Pläne schmieden. Töchterchen kommt an die Kandare und ich verpasse ihr ein paar Sozialstunden. Ihre Freundinnen sind alle in dem Alter und pubertärisch total Gaga. Lieblingsbeschäftigung Gaga, ihre Freundinnen haben ihr erklärt dass ihr Sport reiten etwas abszönes ist. Der Sport der mädels shoppen 2x die Woche für je 20 Euro geht's in die Scs man muss ja- für Weihnachten??? Haha, nix Weihnachten für sich selbst. Ich warte nur noch auf den Spruch von meiner Tochter warum wir uns nicht scheiden lassen, weil dann könnte sie uns beide getrennt voneinander ausnehmen. Nachdem sie vor ein paar Wochen einen 5er heimbrachte kam ein Anruf von den Eltern einer ihrer Freundinnen - Scs-????? Diesen Frust muss das Kind doch erst verdauen....

Manchmal denke ich echt der Rest der Menschheit ist irgendwo angerannt.


Was meint ihr dazu? Ich möchte sie mal gerne eine Zeitlang wegbringen von den anderen mädels.... Die sind total fertig der Pubertät wegen, wichtelspiel, ich habe gestern für das Bengel heimgebracht, Mindestwert soll sein 20 Euro😳😳😳Na die Hälfte hat Kind in der Nacht weggeputzt und einpacken? Für was- das Bengel ist ein grindiger bub😳

Geändert von Zwergenfee (03.12.2015 um 07:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#56) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Misella
Misella
 
03.12.2015, 08:59

Zitat:
Zitat von Minerva Beitrag anzeigen
Meine Tochter ist gefasst und ich denke, sie wird diese Sache gut überstehen. Außer einer kaputten Brille, weil der Kerl sie geohrfeigt hat, ist ihr nichts zugestoßen. Morgen gehen wir zum Arzt, danach Anzeige erstatten und dann eine neue Brille kaufen.

Ich bin so froh, dass meine Tochter kein verschüchtertes Opfer ist, die einem solchen Typ wehrlos ausgeliefert ist. Sie ist eine starke Frau, steht mit beiden Beinen am Boden und nutzt zornig all ihre Möglichkeiten, um sich zu wehren.
Liebe Minerva, gut, dass es deine Tochter bravourös gemeistert hat.
Aus meiner Erfahrung möchte ich nur den Rat geben, dass deine Tochter eventuell mit jemand Außenstehendem darüber redet, weil bei mir sich damals erst nach einigen Tagen gezeigt hat, dass da doch Ängste zurückgeblieben sind und ein paar Gespräche mit Profis haben mir da sehr geholfen.

Michaela
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Misella gefällt: Tuerkis
(#57) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tuerkis
Tuerkis
 
03.12.2015, 14:28

Wahnsinn. Der Alptraum aller Eltern.

Minerva, wie geht es deiner Tochter heute?
Mit Zitat antworten
(#58) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Asterix
Asterix
 
hi - 03.12.2015, 17:47

Junior wird grad alles zuviel in der Schule.... sie werden grad überschüttet mit Hüs, ständig E und D- Aufsätze am selben Tag und noch Mathe natürlich (neues Thema, schwierig, v.a. wenn man dann auch noch seine Sachen in der Schule vergisst....) und gleichzeitig für diverse Tests lernen muss.... nur mehr 1,5 Tage vor dem langen Woe, aber die haben es in sich....
Faschismus, Bücher gelesen und jetzt Zeitungsbericht mit 300 Wörtern... er weiß nicht, was er sooo viel darüber schreiben soll - ich hab das Buch noch nicht gelesen und kann wenig helfen. Und dann noch E-Aufsatz und lernen für Geo Test morgen... gestern hat er geweint und mit dem weichen Ball herumgeworfen und dann 1,5 h geschlafen am NM, ein Zeichen, dass er "übervoll" ist... jetzt grad wieder Drama, Ende nicht absehbar bis Abends...

Dabei hab ich gesagt, er soll es halt einfach lassen und nicht machen, kriegt er halt mal ein Minus, hat eh immer alles, aber irgendwie will er das auch nicht... Zwickmühle...!

Ich glaub, the Voice of Germany hab ich mir dann am Abend mehr als redlich verdient, wenn ich (bzw. wir beide) das emotional überleben bis dahin...

Und das an meinem Ruhetag (nach ND)....

lg Asterix
Mit Zitat antworten
(#59) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Minerva
Minerva
 
03.12.2015, 19:15

Zitat:
Zitat von Tuerkis Beitrag anzeigen
Wahnsinn. Der Alptraum aller Eltern.

Minerva, wie geht es deiner Tochter heute?
Ich denke, es geht ihr besser als mir

Heute auf der Polizei, als sie die Strafanzeige gestellt hat, habe ich den Tathergang zum ersten Mal in aller Ausführlichkeit angehört. Meine Güte, ich bin am Schreibtisch fast in Tränen ausgebrochen. Zum Glück war es wohl so, dass der Täter nicht mit so viel Gegenwehr gerechnet hat und meine Tochter seiner Ohrfeige gut ausgewichen ist.

Der Täter ist an diesem Abend übrigens noch zwangseingewiesen worden, offenbar war er bei der Feststellung seiner Personalien nicht sehr kooperativ. Er ist tatsächlich wohnsitzlos, was eine Zivilklage von unserer Seite aus wahrscheinlich sinnlos macht. Der Anwalt allein wäre teurer als der entstandene Schaden und vom Täter ist nichts zu erwarten.

Es bleibt dieses elende Gefühl, dass ich meine Kinder nicht rundherum vor Gefahr schützen kann und das setzt mir heute Abend schlimm zu.
Mit Zitat antworten
(#60) [Permalink]
Alt
lucy777
 
03.12.2015, 19:17

Zitat:
Zitat von Minerva Beitrag anzeigen
Ich denke, es geht ihr besser als mir

Heute auf der Polizei, als sie die Strafanzeige gestellt hat, habe ich den Tathergang zum ersten Mal in aller Ausführlichkeit angehört. Meine Güte, ich bin am Schreibtisch fast in Tränen ausgebrochen. Zum Glück war es wohl so, dass der Täter nicht mit so viel Gegenwehr gerechnet hat und meine Tochter seiner Ohrfeige gut ausgewichen ist.

Der Täter ist an diesem Abend übrigens noch zwangseingewiesen worden, offenbar war er bei der Feststellung seiner Personalien nicht sehr kooperativ. Er ist tatsächlich wohnsitzlos, was eine Zivilklage von unserer Seite aus wahrscheinlich sinnlos macht. Der Anwalt allein wäre teurer als der entstandene Schaden und vom Täter ist nichts zu erwarten.

Es bleibt dieses elende Gefühl, dass ich meine Kinder nicht rundherum vor Gefahr schützen kann und das setzt mir heute Abend schlimm zu.
schrecklich - das tut mir sehr leid für euch.
aber die junge frau ist offensichtlich sehr couragiert und das hat sie vermutlich von dir.....
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lucy777 gefällt 2 Usern: hejoka, Tuerkis
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage