Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Nach der Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#81) [Permalink]
Alt
Miechen
 
11.01.2011, 20:42

Zitat:
Zitat von phoenix-mum Beitrag anzeigen
beim didytai, hab ich ich irgendwo gelesen, daß der eben auch nicht "mal eben schnell" angelegt ist
Doch, man kann ihn auch unaufgefächert und dann dementsprechend schnell (wie einen normalen Mei Tai) binden.
Anfangs ging das nicht, weil der Schulterbereich beim Baby dann extrem locker war. Aber seit der Überarbeitung sitzt er auch schnell gebunden gut.
Mit Zitat antworten
Werbung
(#82) [Permalink]
Alt
Miechen
 
11.01.2011, 20:43

Zitat:
Zitat von phoenix-mum Beitrag anzeigen
ja, die ideale trage...... obwohl ich mich manchmal schon frage, was denn daran soooo schwer sein kann, mal was auf den markt zu bringen, was alle vorteile in sich vereint (damit mein ich vorallem die anatomischen).
Oh, es gibt viele gute Tragen, aber "ideal" ist eben sehr individuell.
Mit Zitat antworten
(#83) [Permalink]
Alt
miki27
 
12.01.2011, 07:35

Zitat:
Zitat von phoenix-mum Beitrag anzeigen
na, dann ist der hiker nix für uns.

ja, die ideale trage...... obwohl ich mich manchmal schon frage, was denn daran soooo schwer sein kann, mal was auf den markt zu bringen, was alle vorteile in sich vereint (damit mein ich vorallem die anatomischen).
Selbst die anatomischen Voraussetzungen sind verschieden. Nicht nur bei den Eltern auch bei den Kindern
Mit Zitat antworten
(#84) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von phoenix-mum
phoenix-mum
 
12.01.2011, 09:03

Zitat:
Zitat von Miechen Beitrag anzeigen
Oh, es gibt viele gute Tragen, aber "ideal" ist eben sehr individuell.
Zitat:
Zitat von miki27 Beitrag anzeigen
Selbst die anatomischen Voraussetzungen sind verschieden. Nicht nur bei den Eltern auch bei den Kindern
nagut, nagut .... ich hab nix gesagt!
Mit Zitat antworten
(#85) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Mona79
Mona79
 
12.01.2011, 10:28

Hallo ihr lieben Expertinnen,

ich hätt folgende Frage, meine kleine hasst es wenn sie am Rücken liegt oder ich sie ganz normal bei mir halte, sie liebt es aber im Fliegergriff herum getragen zu werden, denkt ihr wird sie überhaupt irgendeine Trage wollen oder nicht?

Ich habe mir jetzt mal ein Mei Tai Testpaket zusenden lassen, dass ich morgen oder übermorgen bekommen werde. Dann seh ichs eh obs was bringt, aber war das bei jemanden auch so das nur der Fliegergriff gewünscht ist?

Ein paar Infos über sie:
Sie ist heute 9 Wochen alt, ist 60 cm groß, hat 6 Kilo und wird voll gestillt. Die ersten Wochen war sie übrigens ein extremes Schreikind, die Schreianfälle wurde dank Cranio Sacrale etwas besser. Ich kann sie nur mit der Wippe (Baby Björn - Liegeposition) und gleichzeitigem föhnen beruhigen, tragen hilft wie gesagt nur im Fliegergriff.

Lg
Mona
Mit Zitat antworten
(#86) [Permalink]
Alt
treble.clef
 
12.01.2011, 12:16

vielen dank für den thread, vor allem die viele arbeit beim zusammenstellen und übersichtlichen präsentieren der informationen!

darf ich nur eine anregung geben für einen zusätzlichen punkt, der für übergewichtige mütter wie mich wichtig ist? nämlich welche tragehilfen bei welchem bauch- und hüftumfang passen.

mir passt nur die manduca ohne zusatz, ergo und marsupi waren, als ich sie zu beginn der schwangerschaft in einem geschäft probiert habe, heillos zu klein. weiß allerdings nicht mehr, ob es ein m oder l marsupi war, ich befürchte aber, dass auch ein xl mir nicht passen würde.

zu bondolino und ergo gibt es hüftgurtverlängerungen, muss man aber auch wissen, wie es mit buzzil und den anderen th aussieht weiß ich nicht - infos wären aber sehr interessant!

ich spreche hier natürlich von wirklichem übergewicht, aber auch wir (oft trifft es ja auch auf die väter zu ;-)) würden gerne th verwenden!
Mit Zitat antworten
(#87) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Caretta
Caretta
 
12.01.2011, 20:24

Zunächst mal AlmaSi!

Bitte noch den "HopTye" ergänzen bei den Wrap Conversions!

Übrigens, ich würde meinen HopTye verkaufen. Bei Interesse einfach PN.


Ein Input noch zu Marsupi: ich fand den, nachdem ich mit dem HopTye nicht so gut zurecht gekommen bin, echt super. Aber mit der Zeit ist er mir mit den Klettverschlüssen ziemlich auf die Nerven gegangen, denn in der Winterzeit habe ich mit den Wollpullovern und dem ganzen Klettzeugs die Krise gekriegt. Außerdem finde ich's blöd, dass es - wenn beide Partner unterschiedlich groß sind (wir zB 1,67 und 1,87 m) 2 Marsupis braucht...

Eine Frage noch: was meint ihr beim Buzzidil mit "Rückenverlängerung". Einen Verdacht habe ich ja, bin mir aber nicht sicher ob wir das gleiche meinen.

So, und jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass ab sofort nicht mehr täglich ein neuer Thread mit "Welche Trage soll ich nehmen?" eröffnet wird.

lg Caretta
Besitzerin eines HopTye (noch)
begeisterte Besitzerin und Verwenderin eines Buzzidils und eines Ergo Performance
Mit Zitat antworten
(#88) [Permalink]
Alt
chris-
 
12.01.2011, 20:50

ich hab auch ne frage, wenn es hier schon so einen tollen Thread gibt..

Ich trage eigentlich gern im Tragetuch, und wir haben auch noch einen Bondolino.

Ich hab mir jetzt gedacht, bei dem Gatschwetter nehm ich unterwegs, wenn ich sie ausm Auto rausnehm mal den Bondo, dann werden die Tuchenden nicht so dreckig (jaja, die Tipps mit Enden in die Hosentaschen stecken etc. kenn ich, bring ich aber nicht so hin).

Aber die Maus sieht im Bondo nix, weil die dicken Träger genau links und rechts von ihrem Gesicht nach oben gehen...

Sie ist jetzt 4 Monate, Kleidergröße 62/68, 6 Kilo - und der Kopf ist eben schon etwas oberhalb von der Kante, genau da, wo die Träger dann weggehen..

Habt ihr einen Tipp?
Mit Zitat antworten
(#89) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von NadjaX
NadjaX
 
12.01.2011, 21:30

Zitat:
Zitat von Mona79 Beitrag anzeigen
Hallo ihr lieben Expertinnen,

ich hätt folgende Frage, meine kleine hasst es wenn sie am Rücken liegt oder ich sie ganz normal bei mir halte, sie liebt es aber im Fliegergriff herum getragen zu werden, denkt ihr wird sie überhaupt irgendeine Trage wollen oder nicht?

Ich habe mir jetzt mal ein Mei Tai Testpaket zusenden lassen, dass ich morgen oder übermorgen bekommen werde. Dann seh ichs eh obs was bringt, aber war das bei jemanden auch so das nur der Fliegergriff gewünscht ist?

Ein paar Infos über sie:
Sie ist heute 9 Wochen alt, ist 60 cm groß, hat 6 Kilo und wird voll gestillt. Die ersten Wochen war sie übrigens ein extremes Schreikind, die Schreianfälle wurde dank Cranio Sacrale etwas besser. Ich kann sie nur mit der Wippe (Baby Björn - Liegeposition) und gleichzeitigem föhnen beruhigen, tragen hilft wie gesagt nur im Fliegergriff.

Lg
Mona
Klingt ähnlich wie bei Luka (meinem "Großen") - der hat den Fliegergriff geliebt und er hat dann auch generell getragen werden geliebt (mein kleiner Lehrmeister ). Probier es einfach aus, sie wirds Dir sagen!

Zitat:
Zitat von treble.clef Beitrag anzeigen
welche tragehilfen bei welchem bauch- und hüftumfang passen.
Das Buzzidil hat in der Regel einen Hüftgurt mit 120 - 130 cm (die Bandbreite ergibt sich daraus, dass es in Einzelanfertigung genäht wird).

Ich habe aber auf Kundenwunsch auch schon Buzzidile mit noch längeren Hüftgurten gemacht - und auch eins mit extra-langen Schultergurten (für einen sehr großen Papa).
Mit Zitat antworten
(#90) [Permalink]
Alt
baldMama
 
12.01.2011, 21:34

Zitat:
Zitat von chris. Beitrag anzeigen
Aber die Maus sieht im Bondo nix, weil die dicken Träger genau links und rechts von ihrem Gesicht nach oben gehen...

Sie ist jetzt 4 Monate, Kleidergröße 62/68, 6 Kilo - und der Kopf ist eben schon etwas oberhalb von der Kante, genau da, wo die Träger dann weggehen..

Habt ihr einen Tipp?
Schließ mich der Frage an, haben das gleiche Problem im Mei Tai
Mit Zitat antworten
(#91) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Tinkerbell12
Tinkerbell12
 
13.01.2011, 08:32

Zitat:
Zitat von baldMama Beitrag anzeigen
Schließ mich der Frage an, haben das gleiche Problem im Mei Tai
Beim Fräulein Hübsch Mei Tai kann man die Höhe des Rückenteils relativ leicht variieren, in dem man "apron" (wie eine Schürze) bindet.
Den Hüftgurt umdrehen. Der MT wird hoch in der Taille gebunden, dabei hängt der Rückenteil wie eine Schürze vor dir hinunter. Das Kind mittig vor den Bauch setzten und den Rückenteil hochklappen. Je nachdem wie hoch oder tief du dein Kind setzt, änderst sich auch die Höhe des Rückenteils.
Ist in der Bindeanleitung der FH MT mit Bildern beschrieben, falls du die bei dir hast - dann ist es leichter verständlich.

Lg
Mit Zitat antworten
(#92) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Mona79
Mona79
 
13.01.2011, 18:22

HILFE!!!!!!

Hab heuten meinen Mei Tai von Zwetschkenkinder zum Umschnallen erhalten, beim ersten Testtragen schrie sie nicht aber beim zweiten Mal legte sie voll los.

Ich hätte es nun schon ein paar Mal probiert (sie hat keinen Hunger, ist auch nicht Müde oder dergleichen) aber es wird nichts. Der Mei Tai sitzt gut und fest, Steg wurde eingestellt.

Hab im Internet gelesen das man schnell gehen soll, singen etc. hab ich alles probiert und bringt nichts, ich habe auch gelesen das die Kinder eine Angewöhnungszeit brauchen.

Ich hab den Mei Tai eine Woche zum Testen, nach wievielen Angewöhnungstagen kann man sagen das es Sinnlos ist es weiter zu probieren?

Bis zum welchem Gewicht oder Alter kann man einen Mei Tai eigentlich verwenden?

Kann mir jemand ein Foto zukommen lassen (von der Seite) damit ich sehe ob das eh so stimmt wie ich es gemacht habe? Wenn Möglich mit einem Neugeborenen, im Internet finde ich nichts passendes.

Was tragen eure Kleinen zu Hause im Mei Tai?

Meine Kleine ist 9 Wochen und ein Schreibaby
Mit Zitat antworten
(#93) [Permalink]
Alt
Miechen
 
13.01.2011, 19:11

Zitat:
Zitat von Mona79 Beitrag anzeigen
Ich hab den Mei Tai eine Woche zum Testen, nach wievielen Angewöhnungstagen kann man sagen das es Sinnlos ist es weiter zu probieren?
Stell doch mal ein Foto ein (oder schick mir eines), damit wir ausschließen können, dass der Sitz nicht passt.
Gibt es bei dir in der Nähe eine TB, die einen Blick drauf werfen kann?
Bindest du fest genug? Wie führst du die Träger?
Ist ihr etwas unangenehm (Druck im Nacken, Spreizung, usw.)?

Zitat:
Zitat von Mona79 Beitrag anzeigen
Bis zum welchem Gewicht oder Alter kann man einen Mei Tai eigentlich verwenden?
Das ist unterschiedlich, sollte aber bei deinem Mei Tai angegeben sein, schau mal nach (zB. auf der Seite).

Zitat:
Zitat von Mona79 Beitrag anzeigen
Was tragen eure Kleinen zu Hause im Mei Tai?
Ganz normales Indoor-Outfit. Anfangs wird den Babys schnell heiß, dann genügen Body und Strumpfhose (zB.), der Strampler und das Babyhäubchen können weggelassen werden.
Mit Zitat antworten
(#94) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Mona79
Mona79
 
13.01.2011, 21:34

Zitat:
Zitat von Miechen Beitrag anzeigen
Hi Mienchen, vielen Dank erst Mal für deine Antworten!

Stell doch mal ein Foto ein (oder schick mir eines), damit wir ausschließen können, dass der Sitz nicht passt.
Gibt es bei dir in der Nähe eine TB, die einen Blick drauf werfen kann?
Bindest du fest genug? Wie führst du die Träger?
Ist ihr etwas unangenehm (Druck im Nacken, Spreizung, usw.)?

Wenn ich morgen dazu komme (hab nämli Geburtstag) stelle ich ein Foto rein oder ich schicke es dir. Der Mei Tei ist zum UMSCHNALLEN, es gibt nur eine Trägerführung und ich habe ihn ganz fest gestellt.

Das ist unterschiedlich, sollte aber bei deinem Mei Tai angegeben sein, schau mal nach (zB. auf der Seite).

Hab auf der HP nichts gefunden

Ganz normales Indoor-Outfit. Anfangs wird den Babys schnell heiß, dann genügen Body und Strumpfhose (zB.), der Strampler und das Babyhäubchen können weggelassen werden.

Super danke für die Info
Lg
Mona
Mit Zitat antworten
(#95) [Permalink]
Alt
Miechen
 
13.01.2011, 22:24

Wie meinst du "zum Umschnallen"?
Ein klassischer Mei Tai hat unten einen Gurt zum binden (bzw. ein "Half Buckle" zum klippen, klicken oder kletten) und die (langen) Träger, die über deine Schultern geführt werden, im Rücken überkreuzt, wieder nach vorne geführt (unter Babys Füsschen/Knie) dort entweder gebunden oder noch mal gekreuzt (unter Babys Po) und hinter deinem Rücken geknotet.
Nachteilig können die langen Bänder wirken, der Vorteil ist jedoch dass kein Druck über Babys Rücken ausgeübt wird.

Wenn aber die Träger rucksackartig sind und wieder ins Rückenteil (!) hineingehen, so drückt das auf Babys Rücken und dieser Druck zwingt das Baby in Richtung Spagat (wenn er sehr fest ist). Deswegen sind diese Tragen erst empfohlen wenn sich das Baby von selbst hinsetzen kann.
Der Druck und die Überspreizung kann kleinen oder sensiblen Babys besonders unangenehm sein oder sogar weh tun. So eine Trage sollte nie für ein Neugeborenes verkauft werden!

Wegen der Größe: Für jede gute Tragehilfe sollte es eine Angabe geben ab wann und bis wann sie passt (ob das dann stimmt ist eine andere Sache). Diese Informationen findest du sicher auf der entsprechenden Seite bzw. solltest du eine Anleitung mit Daten, Fakten (belastbar bis ... Kilo), Sicherheitshinweise und Pflegetipps bekommen haben. Alles andere wäre unseriös.
Mit Zitat antworten
(#96) [Permalink]
Alt
Isebell
 
14.01.2011, 05:48

auf der HP steht, ab 3 Monaten bzw. ab Geburt für die, die nicht mit Tuch tragen wollen. Naja, eine richtige Größenangabe ist das nicht. Und auch sonst ist nicht viel ausführliches Infomaterial über diesen Mei Tai zu finden. Wo hat deine Version die Schnallen? Wo führen diese Gurte entlang? Wie wird der Steg verändert, gibt es eine Stegverkleinerung?
Mit Zitat antworten
(#97) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Mona79
Mona79
 
14.01.2011, 08:15

Zitat:
Zitat von Miechen Beitrag anzeigen
Wie meinst du "zum Umschnallen"?
Ein klassischer Mei Tai hat unten einen Gurt zum binden (bzw. ein "Half Buckle" zum klippen, klicken oder kletten) und die (langen) Träger, die über deine Schultern geführt werden, im Rücken überkreuzt, wieder nach vorne geführt (unter Babys Füsschen/Knie) dort entweder gebunden oder noch mal gekreuzt (unter Babys Po) und hinter deinem Rücken geknotet.
Nachteilig können die langen Bänder wirken, der Vorteil ist jedoch dass kein Druck über Babys Rücken ausgeübt wird.

Wenn aber die Träger rucksackartig sind und wieder ins Rückenteil (!) hineingehen, so drückt das auf Babys Rücken und dieser Druck zwingt das Baby in Richtung Spagat (wenn er sehr fest ist). Deswegen sind diese Tragen erst empfohlen wenn sich das Baby von selbst hinsetzen kann.
Der Druck und die Überspreizung kann kleinen oder sensiblen Babys besonders unangenehm sein oder sogar weh tun. So eine Trage sollte nie für ein Neugeborenes verkauft werden!

Wegen der Größe: Für jede gute Tragehilfe sollte es eine Angabe geben ab wann und bis wann sie passt (ob das dann stimmt ist eine andere Sache). Diese Informationen findest du sicher auf der entsprechenden Seite bzw. solltest du eine Anleitung mit Daten, Fakten (belastbar bis ... Kilo), Sicherheitshinweise und Pflegetipps bekommen haben. Alles andere wäre unseriös.
Ich habe den neuen Mei Tai mit Schnallen von Zwetschkenkinder, er wird nicht gebunden. Wenn ich Zeit hab dann stell ich ein Foto rein. Größenangabe gibt es keine, auch nicht auf der Anleitung die ich bekommen habe, Stegverkleinerer ist mit Druckknöpfe zum Einstellen.

Ich habe mit der Erstellerin gesprochen, sie weiß das mein Kind 9 Wochen ist, sie hätte nicht gesagt das ich ihn nicht nehmen könnte.


Lg
Ramona

EDIT: Ja der ist wie ein Rucksack, aaaaahhhh super die hat mir das nicht gesagt das der für meine kleine nicht geht!!! Maaa mein armer Zwerg!! Gut das es nur ein Testpaket ist, naja wird wohl doch ein Frl. Hübsch werden

Geändert von Mona79 (14.01.2011 um 09:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#98) [Permalink]
Alt
Miechen
 
14.01.2011, 11:23

So ganz mit Schnallen ist es streng genommen kein Mei Tai sondern ein Baby Carrier.
Ich und viele andere empfehlen das wiegesagt erst ab Sitzalter wobei es Versionen gibt bei denen die Schnallen der Träger nicht in das Rückenteil sondern in den Hüftgurt gehen. Damit gibt's den Druck nicht mehr und diese Carrier kann man auch schon für kleinere Babys verwenden (Buzzidil, Hiker, Baby Roo, Babyzouks usw.).

Ich stimme Isebell zu: Viel Info ist das wahrlich nicht. Wobei ja auch nicht alles im Netz stehen muss aber dann muss es entweder eine ausführliche Anleitung oder eine gute Beratung geben.
Ich schätze letztere kannst du sicher per Mail oder Telefon einholen. Falls du den Carrier nich nicht lange hast solltest du auch eine Rückgabeoption haben. Falls nicht ist das auch kein Drama, dann verwende den Carrier später, die Dinger sind ja nicht unpraktisch. Ich habe meinen Manduca (auch so ein Rucksack-Teil) ab Laufalter meines Kindes sehr geliebt und viel für unterwegs verwendet.
Ein Feedback wegen der mangelnden Beratung bzw. Anleitung/Angaben wäre aber sicher angebracht.
Ich finde immer schade wenn nicht klar aufgeklärt wird - woher sollen frische Mamis wissen wie das genau klappt, wann welche Tragen empfohlen sind (deswegen ja auch der Thread hier) und wie das mit den Größen aussieht...
Mit Zitat antworten
(#99) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Mona79
Mona79
 
14.01.2011, 18:40

Zitat:
Zitat von Miechen Beitrag anzeigen
So ganz mit Schnallen ist es streng genommen kein Mei Tai sondern ein Baby Carrier.
Ich und viele andere empfehlen das wiegesagt erst ab Sitzalter wobei es Versionen gibt bei denen die Schnallen der Träger nicht in das Rückenteil sondern in den Hüftgurt gehen. Damit gibt's den Druck nicht mehr und diese Carrier kann man auch schon für kleinere Babys verwenden (Buzzidil, Hiker, Baby Roo, Babyzouks usw.).

Ich stimme Isebell zu: Viel Info ist das wahrlich nicht. Wobei ja auch nicht alles im Netz stehen muss aber dann muss es entweder eine ausführliche Anleitung oder eine gute Beratung geben.
Ich schätze letztere kannst du sicher per Mail oder Telefon einholen. Falls du den Carrier nich nicht lange hast solltest du auch eine Rückgabeoption haben. Falls nicht ist das auch kein Drama, dann verwende den Carrier später, die Dinger sind ja nicht unpraktisch. Ich habe meinen Manduca (auch so ein Rucksack-Teil) ab Laufalter meines Kindes sehr geliebt und viel für unterwegs verwendet.
Ein Feedback wegen der mangelnden Beratung bzw. Anleitung/Angaben wäre aber sicher angebracht.
Ich finde immer schade wenn nicht klar aufgeklärt wird - woher sollen frische Mamis wissen wie das genau klappt, wann welche Tragen empfohlen sind (deswegen ja auch der Thread hier) und wie das mit den Größen aussieht...
Naja angepriesen wird er als Mei Tai, naja wie auch immer ich habe ihr heute ein Mail geschrieben und die Trage zurückgeschickt.

Testpaket bei Frl. Hübsch ist bestellt, na dann hoff ich das es diesmal klappt.

Vielen Dank nochmals für deine Hilfe!!

Lg
Mona
Mit Zitat antworten
(#100) [Permalink]
Alt
AlmaSi
 
14.01.2011, 19:28

ich hab den zwetschkenkinder carrier schon mal gesehen. die schulterträger sind mit dem rückenpaneel vernäht, wodurch druck auf den rücken entsteht.

wie miechen schon geschrieben hat - eigentlich erst ab sitzalter wegen des drucks auf den rücken.

die stegverkleinerung mit druckknöpfen wirft für mich auch einige fragen auf - hält das? halten die druckknöpfe im stoff? was ich gesehen habe, sind das kunststoff-druckknöpfe wie bei stoffwindeln.

schließlich fand ich auch den hüftgurt zu wenig gepolstert, um wirklich gewicht zu übernehmen, und gerade bei den full buckles / carriern finde ich die gewichtsableitung auf die hüften schon sehr sinnvoll, vor allem, wenn man bedenkt, dass man den eigentlich erst bei größeren babys (sitzalter) verwenden sollte.

das ist eigentlich auch mein hauptkritikpunkt an der hiker trage: der hüftgurt ist auch bei der trage zu weich, um wirklich gewicht zu übernehmen. das baby sitzt in der hiker trage gut drinnen, aber die gewichtsableitung funktioniert nicht.

bei der hiker trage hat mich auch die stegverkleinerung irritiert - ich finde sie mit klett + reißverschluss recht "frimmelig".

Geändert von AlmaSi (14.01.2011 um 19:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von AlmaSi gefällt: Miechen
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welche tragehilfe würdet ihr empfehlen? Mondschein Nach der Geburt 38 05.09.2010 17:56
tragehilfe - wo kaufen? glorifica Nach der Geburt 2 02.04.2010 18:44
Der grosse Apfelrezepte-Thread! mokal Kochen, Essen & Trinken 12 23.09.2008 12:44
grosser entschuldigungs-thread doc.steel OFF-Topic Lounge 52 20.01.2005 13:10
Als Anhang zum ERSTE GROSSE LIEBE THREAD!!! Kann ich euch ... samia23 OFF-Topic Lounge 19 27.01.2004 22:40




Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage