Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Nach der Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
AlmaSi
 
Idee Der große Tragehilfen-Thread - 08.01.2011, 21:48

ich dachte mir, da die tragehilfen-fragen sich immer wieder stellen, wäre es vielleicht eine gute idee, mal einen großen tragehilfen-thread zu eröffnen. ich hab da mal ein paar informationen zusammengefasst und stelle das hier rein. ergänzungen, darstellung weiterer tragehilfen etc - bitte immer gerne (ich erhebe keinen anspruch auf vollständigkeit und hab jetzt nur mal die th hier aufgenommen, die immer wieder diskutiert werden)!!!

vorweg, ganz kurz zusamengefasst ein wenig theorie:


Merkmale einer guten Tragehilfe

Wichtig:
Gute Stützung von Kopf und Nacken
Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, der Steg, auf dem das Baby sitzt („Sitzsteg“) verläuft von Kniekehle zu Kniekehle
Lässt Rückenrundung zu, kein Druck auf den Rücken (wichtig vor Krabbelalter)

Nützlich:
Mitwachsend
Gewicht wird verteilt (Ableitung des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte)

Geändert von AlmaSi (08.01.2011 um 22:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von AlmaSi gefällt: Valeria
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
AlmaSi
 
08.01.2011, 21:48

Überblick über immer wieder diskutierte TH:

Beco
(www.becobabycarrier.com)


Ab ca Größe 74 – Größe 86/92


Stützung von Kopf und Nacken: ja


Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: ja, Steg aber eher schmal geschnitten


Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: Nein, Schultergurte münden in Rückenpaneel, dadurch Druck auf den Rücken


Mitwachsend: ja, aber nicht stufenlos und nur eingeschränkt
Beco Butterfly: Neugeborenen-Einsatz
Beco Gemini: Mit „Flügelchen“, die ein- oder ausgeklappt werden können (bis ca Gr. 86)


Gewicht wird verteilt (Ableitung des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte): ja


Trägerführung parallel über Schultern


Plug & Play mit Schnallen („Full Buckle“)


Hohes Rückenpaneel


Besonderheit: Kind sitzt in einer Art Tragesack – kein direkter Körperkontakt mit dem Tragenden.



Bondolino
(www.hoppediz.de)


Ab ca Größe 62 bis ca Größe 86/92


Stützung von Kopf und Nacken: ja


Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: ja


Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: ja

Mitwachsend bis ca Größe 86, bei kleinen Babys muss der Steg ev noch mit einem Schuhband abgebunden werden.


Gewicht auf Schultern (ähnlich Mei Tai)


Träger können über Kreuz oder parallel geführt werden


Klettverschluss am Hüftgurt, Schulterträger werden flexibel gebunden, keine Gewichtsableitung auf einen Hüftgurt


Hohes Rückenpaneel



Buzzidil
(www.buzzidil.com)


ab ca Größe 56 / 62 - Größe 98/104


Stützung von Kopf und Nacken: ja


Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: ja


Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: ja


Mitwachsend bis ca Größe 98 /104


Gewicht wird verteilt (Ableitung des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte): ja, wenn Schultergurte auf Rückenpaneel befestigt werden.


Träger können über Kreuz oder parallel geführt werden


Plug & Play mit Schnallen („Full Buckle“)


Mitwachsendes Rückenpaneel, Rückenverlängerung


Maße: Sitzsteg von ca 22 – 43 cm, Höhe Rückenpaneel: 40 cm, mit Rückenverlängerung auf 45 cm


Besonderheit: Schulterträger können entweder an Hüftgurt (Rückenrundung möglich; bis Krabbelalter / Sitzalter empfohlen) oder am Rückenpaneel befestigt werden (Gewichtsableitung von Schultern auf die Hüften des Tragenden; ab Krabbelalter / Sitzalter).



DidyTai
(www.didymos.de)


Ab ca Größe 50 - Größe 98


Stützung von Kopf und Nacken: ja


Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: ja


Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: ja


Mitwachsend bis ca Größe 98


Wrap Conversion, dh die Schulterträger sind sehr breit, aus Tragetuchstoff und können ähnlich wie ein Tragetuch flexibel gebunden werden – durch die breiten Stoffbahnen kann eine gute seitliche Abstützung kleiner Babys erzielt werden.


keine Gewichtsableitung auf einen Hüftgurt (durch Auffächern der Träger kann aber eine bequeme Gewichtsverteilung auf den Schultern erzielt werden)


Hohes Rückenpaneel


Maße: Sitzsteg: 20 – 42 cm / Rückenpaneel: 40 cm


(weitere Wrap Conversions: HopTye (Hoppediz), Fräulein Hübsch)



Emei
(www.emeibaby.at)


Ab Größe 56 – Größe 104


Stützung von Kopf und Nacken: ja


Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: ja


Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: ja, bei Führung der Stoffbahnen muss aber darauf geachtet werden, dass kein Druck auf den Rücken entsteht


Mitwachsend: ja

Gewicht wird verteilt (Ableitung des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte): ja, wenn der Hüftgurt angeklettet wird.


Parallele Träger-Führung (wie bei Full Buckles)


Trage wird mit Ringen – ähnlich einem Ringsling – eingestellt, die überhängenden Tuchbahnen werden gebunden; Träger mit Schnallen

Besonderheit: Neues Tragesystem, etwas komplizierter in der Handhabung, dafür sehr lange verwendbar. Bei kleinen Babys sind die Tuchbahnen sehr breit und müssen zwischen Mutter und Kind „verstaut“ werden.

Geändert von AlmaSi (08.01.2011 um 22:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#3) [Permalink]
Alt
AlmaSi
 
08.01.2011, 21:49

Ergo
(www.ergobabycarrier.com)

ab ca Größe 74 - Größe 92

Stützung von Kopf und Nacken: nein, Kopfkontrolle ist Voraussetzung!

Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: ja, ab Größe 74

Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: Nein, Schultergurte münden in das Rückenpaneel, dadurch Druck auf den Rücken

Mitwachsend: Nein, es gibt aber einen ganz guten Neugeborenen-Einsatz als Zubehör dazu zu kaufen.

Gewicht wird verteilt (Ableitung des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte): ja

Träger können nur parallel geführt werden

Plug & Play mit Schnallen („Full Buckle“)

Niedriges Rückenpaneel beim klassischen Ergo

Maße:
Ergo Baby Carrier: Sitzsteg: 32 cm / Rückenpaneel: 32 cm hoch
Ergo Sport: Sitzsteg: 32 cm / Rückenpaneel: 34 cm hoch
Ergo Performance: Sitzsteg: 36 cm / Rückenpaneel: 39 cm hoch


Fräulein Hübsch Mei Tai
(http://www.fraeuleinhuebsch.at)

2 Größen:
Ab Größe 56 - Größe 80 (Baby Size)
Ab Größe 74 - Größe 98 (Toddler Size)

Stützung von Kopf und Nacken: ja

Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: ja

Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: ja

Mitwachsend bis Größe 80 (Baby Size), danach Toddler Size bis ca Größe 92/98

Träger werden beim Binden in der Regel überkreuzt, verschiedene Bindeweisen möglich

Schnalle am Hüftgurt, Schultergurte werden flexibel gebunden („Half Buckle“)

Keine Gewichtsableitung auf einen Hüftgurt

Rückenverlängerung an Kopfstütze

Weitere empfehlenswerte MeiTais: LueMai (http://tragebaby.ch/), Mysol (www.girasol.de);


Manduca
(www.manduca.de)

Ab ca Größe 74 bis ca Größe 92

Stützung von Kopf und Nacken: ja

Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: Ja, ab Größe 74

Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: Nein, Schultergurte münden in Rückenpanel – dadurch Druck auf den Rücken

Eingeschränkt mitwachsend durch Neugeborenen-Einsatz (verwendbar bis ca Größe 62) – Problem: Trage passt zwischen Neugeborenen-Einsatz und Verwendung ohne Neugeborenen-Einsatz nicht.

Gewicht wird verteilt (Ableitung des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte): ja

Träger können parallel oder über Kreuz geführt werden

Plug & Play mit Schnallen („Full Buckle“)

Hohes Rückenpaneel bei Öffnen der Rückenverlängerung (mit Reißverschluss)

Maße: Sitzsteg: 32 cm / Rückenpaneel: 32 cm, nach Öffnen der Rückenverlängerung: 40 cm


Marsupi
(www.marsupi.ro)

Ab Größe 50 – Größe 62 / 68 (Neugeborenen-Trage)

Stützung von Kopf und Nacken: ja

Anhock-Spreiz-Haltung für die Hüftentwicklung, Steg verläuft von Kniekehle zu Kniekehle: Ja, aber nur für sehr kleine Babys, ab ca Größe 68 ist der Steg zu klein.

Lässt Rückenrundung zu (wichtig vor Krabbelalter), kein Druck auf den Rücken: Nein, Klettverschlüsse am Rückenpaneel üben Druck aus

Mitwachsend: nein

Gewicht wird verteilt (Ableitung des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte): nein

Träger werden am Rücken des Tragenden überkreuzt und dann mit Klettverschluss am Rückenpaneel der Trage befestigt.

Besonderheit: Verschiedene Größen je nach Kleidergröße des Tragenden, daher müssen, wenn Mama und Papa tragen wollen, ev zwei Marsupi gekauft werden.

Geändert von AlmaSi (08.01.2011 um 22:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
AlmaSi
 
08.01.2011, 21:50

Trageshops:
www.kinderdinge.at
www.fraeuleinhuebsch.at
www.windelmaus.at

bei diesen shops handelt es sich um die mir bekannten, wirklich gut sortierten shops. natürlich gibt es auch th bei popolini, baby walz und auch in einrichtungshäusern - in den oben genannten shops kann man aber meiner meinung nach auch davon ausgehen, dass man wirklich kompetent beraten wird.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von AlmaSi gefällt: loleni
(#5) [Permalink]
Alt
AlmaSi
 
08.01.2011, 22:32

so, und jetzt wären ergänzungen, erfahrungsberichte, fragen und antworten von euch toll, um den thread so richtig spannend und vielfältig zu machen!!

ich selbst habe n zu beginn mit dem tt getragen (den tragetüchern eigentlich ) und bin dann mit 8 monaten auf den ergo umgestiegen, den ich als sehr bequem empfinde.

da n relativ groß ist, habe ich mir im vergangenen herbst auch ein buzzidil zugelegt, das insgesamt eine längere verwendungsdauer hat als der ergo und bin damit sehr zufrieden. im hinterkopf habe ich dabei natürlich auch, dass wir vielleicht doch irgendwann ein zweites kind bekommen und ich das buzzidil schon früher verwenden kann als meinen ergo.
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von kotuko
kotuko
 
09.01.2011, 00:06

wow!!! wahnsinn!! super was du dir da angetan hast

ich würde den onbuhimo noch dazugeben...

- ist erst ab sitzalter (früher ist dieser nicht geeignet), super für lauflinge (schnelle und einfache handhabung)
- ist absolut schulterlastig, da dieser keinen hüftgurt besitzt.
-super bei fortschreitender schwangerschaft- da kein hüftgurt vorhanden, der drücken kann.
- gute onbuhimos (von denen ich weiß) gibt es bei fräulein hübsch, babyzouks

ich habe am anfang ausschließlich im tragetuch getragen (im sommer teilweise schon in der manduca aber eher selten). ab dem 8-9 monat dann vermehrt den mandua verwendet (mag diese tragehilfe immer noch am liebsten, neben den tüchern).

jetzt in der schwangerschaft: onbu, manduca und wieder das tragetuch (allerdings nur die rücken-wickelkreuztrage) und ich verwende mittlerweile auch einen buggy

ich suche jetzt aber schon aktiv nach ner zweittrage für mein neugeborenes und es wird zu 98% der mysol colorado von girasol (der ist unglaublich schön)

der didytai und die wrap conversion von fräulein hübsch würden mir auch gut gefallen nur sind die halt wieder um einiges teuerer...

überlege mir auch noch ein tragetuch (limit edition von didymos) zuzulegen- bei meinem ersten habe ich den nachtschwärmer gekauft. irgendwie möchte ich für meinen zweiten auch ein ganz besonderes tragetuch-- aber das wäre dann das 5. tuch

mein lg und meine familie glauben eh schon das ich irgendwie verrückt geworden bin was das mit den tüchern angeht
Mit Zitat antworten
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Theta
Theta
 
09.01.2011, 00:35

Ich wundere mich, dass der Beco Gemini sich genau garnicht vom Butterfly unterscheidet, außer durch den klappbare Steg (und die Möglichkeit das Kind nach vorne schauen zu lassen )

Ich konnte aber auch auf der HP keine konkreten Unterschiede ausmachen?
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Theta
Theta
 
09.01.2011, 00:37

Zitat:
Zitat von kotuko Beitrag anzeigen
mein lg und meine familie glauben eh schon das ich irgendwie verrückt geworden bin was das mit den tüchern angeht
Sie können froh sein, dass du dich nicht durch Kiwä durchkaufst (den Tick hab ich nämlich u.a. auch und der kostet im Vergleich zu Trageartikeln ein Heidengeld )

Ich such auch eine passende Trage für den Neuzwerg
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Miechen
 
09.01.2011, 00:40

Schöne Zusammenfassung, danke!

Allerdings finde ich fast alle Größenangaben nicht wirklich richtig...
Es kommt natürlich auch sehr stark aufs Kind an, aber meine Erfahrungen sind eher:

Beco: 68-80
Bondolino: (abgebunden 56) 62-80/86
Buzzidil: 56/62 - ?
Didy Tai: (eventuell 50) 56 - 86
Emei: 56 - ?
Ergo: 74-86 (evtl. 92)
Frl. Hübsch Baby MT: 50 - 80/86
Frl. Hübsch Toddler MT: 74 - 98
Manduca: (evtl. 68)74 - 80/86
Marsupi: 50 - 62 (evtl. 68)
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd
 
09.01.2011, 01:31

danke für die gute übersicht!

die größenangaben bzw. fehlen des onbus waren auch mein kritikpunkt. bei den größenangaben stimme ich mit miechen im großen und ganzen überein.

@miechen: der neue didytai geht aber meines erachtens schon bis 92 (laut didymos sogar bis 98). hast du ihn schon mit größeren kindern probiert? ich kann ja nur auf einen tragling gr 80/86 zurückgreifen.

Geändert von Sigurd (09.01.2011 um 02:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Rabea
Rabea
 
09.01.2011, 06:50

@ AlmaSi:

Wow, toll gemacht! So eine schöne Übersicht! Danke!!!
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von goodgirl
goodgirl
 
09.01.2011, 10:20

Sohnemann habe ich anfangs im Tragetuch getragen. Als er bisserl über 1 Jahr alt war habe ich den Ergo (Classic, mittlerweile gibts ja verschiedene) gekauft, in dem hab ich ihn bis 2,5 Jahre (~ 95cm) getragen. Den Ergo fand ich nur fürs tragen am Rücken wirklich praktisch, vorne war er mir eigentlich nie angenehm und ich hab auch Kreuzweh bekommen, obwohl ich das tragen durchs TT ja eigentlich gewohnt war.

Töchterchen wird seit Geburt im TT getragen, und seit sie 3 Wochen alt ist haben wir den Bondolino. Da wird sie so 55cm groß gewesen sein, den Steg haben wir mit einem Band schmäler gemacht...

Nächste Woche bekomme ich hoffentlich ein Hop-Tye und eine Emei-Trage, werde dann auch über diese berichten
Mit Zitat antworten
(#13) [Permalink]
Alt
ndr
 
09.01.2011, 12:09

Super Thread, danke für die Zusammenstellung. Wär super wenn der auch angepinnt werden würde.

Was ich gut fände wär einfach eine Aufzählung der von TrageberaterInnen empfohlenen Neugeborenentragen noch mal extra weil, ich das Gefühl hatte da sind die meisten noch total von der Vielfalt verwirrt (bei mir wars auch so).

Meine eigenen Erfahrungen: Ich kann echt empfehlen so früh wie möglich mit dem Tragen zu beginnen, gerade am Anfang ist es so eine Bereicherung. Wir haben am Anfang das Marsupi gehabt, wenn ich jetzt nochmal für ein Neugeborenes eine Trage kaufen würde, würde ich aber zum Mysol tendieren. Zwischendurch habe ich mit Ringsling (böse Schulterschmerzen) und Frl Hübsch Mei Tai getragen (das fanden wir ab ca 9kg nicht mehr so angenehm) allerdings musste ich dann wegen Rückenproblemen mit dem Tragen aufhören mein Mann trägt aber immer noch sehr viel mit dem Ergo und war immer sehr zufrieden damit.

Bezüglich Größen:
Ergo hat bei uns ab Größe 74 gepaßt jetzt trägt sie 86 tw 92 und es wird langsam zu klein. Für das Performance Ergo müssten die Größenangaben aber dann anders sein oder? Das kann wegen des Stegs bei 74 denk ich noch nicht passen, aber dafür länger?
Mit Zitat antworten
(#14) [Permalink]
Alt
chris-
 
09.01.2011, 13:00

Toller Thread ...
Mit Zitat antworten
(#15) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Funkyfinki
Funkyfinki
 
09.01.2011, 13:52

Super Thread, danke!

Hab auch von Beginn an im Tragetuch getragen. Zuerst in einem elastischen (aber richtig gebunden ), ich bin dann aber schnell auf ein gewebtes Didymos umgestiegen.
Mit dem Rückentragen komm ich leider nicht klar, deswegen hab ich mir jetzt einen Ergo zugelegtund bin sehr zufrieden.

Für mich waren Tragehilfen unverzichtbar, ich weiß gar nicht, wie das Nicht-Tragemamas beim Einkaufen machen
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Funkyfinki gefällt: miki27
(#16) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von thilo
thilo
 
09.01.2011, 14:38

Zitat:
Zitat von ndr Beitrag anzeigen
Super Thread, danke für die Zusammenstellung. Wär super wenn der auch angepinnt werden würde.

super thread - da stimm ich voll und ganz zu! das mit dem anpinnen würd ich auch noch befürworten!

Was ich gut fände wär einfach eine Aufzählung der von TrageberaterInnen empfohlenen Neugeborenentragen noch mal extra weil, ich das Gefühl hatte da sind die meisten noch total von der Vielfalt verwirrt (bei mir wars auch so).


Meine eigenen Erfahrungen: Ich kann echt empfehlen so früh wie möglich mit dem Tragen zu beginnen, gerade am Anfang ist es so eine Bereicherung. Wir haben am Anfang das Marsupi gehabt, wenn ich jetzt nochmal für ein Neugeborenes eine Trage kaufen würde, würde ich aber zum Mysol tendieren. Zwischendurch habe ich mit Ringsling (böse Schulterschmerzen) und Frl Hübsch Mei Tai getragen (das fanden wir ab ca 9kg nicht mehr so angenehm) allerdings musste ich dann wegen Rückenproblemen mit dem Tragen aufhören mein Mann trägt aber immer noch sehr viel mit dem Ergo und war immer sehr zufrieden damit.

Bezüglich Größen:
Ergo hat bei uns ab Größe 74 gepaßt jetzt trägt sie 86 tw 92 und es wird langsam zu klein. Für das Performance Ergo müssten die Größenangaben aber dann anders sein oder? Das kann wegen des Stegs bei 74 denk ich noch nicht passen, aber dafür länger?
bezüglich größen bin ich auch ein wenig verwirrt. den neuen ergo performance müsste man aufgrund des breiteren stegs bzw. des längeren rückenpanels länger verwenden können.

dass das buzzidil ein soooo langes rückenpanel hat - wußte ich gar nicht - wieder was dazugelernt.

hab mich jetzt eigentlich für meine jungs für einen ergo performance entschieden gehabt (großkind 2,5 jahre kleidergröße 98/104 - kleinkind 6 monate kleidergröße 74) - aber demnach wär ja wieder das buzzidil für den großen besser?! vielleicht sollt ich mir doch das buzzi in natura anschaun bzw. probetragen. was mich halt daran stört, dass man die kopfstütze nirgends "verstecken" oder seitlich fixieren kann - damit sie beim kochen/putzen nicht stört.
Mit Zitat antworten
(#17) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von goodgirl
goodgirl
 
09.01.2011, 15:50

Zitat:
Zitat von Funkyfinki Beitrag anzeigen
Für mich waren Tragehilfen unverzichtbar, ich weiß gar nicht, wie das Nicht-Tragemamas beim Einkaufen machen
vermutlich entweder mitm Kinderwagen, oder wenn mit dem Auto, das Kind halt in der Babyschale drin lassen und die Schale aufs Einkaufswagerl stellen.. muss sagen ich geh mit Tragehilfe nicht sooo gern einkaufen, grad das Wagerl ausräumen an der Kassa ist doch schwieriger als ohne Kind vor der Brust.
Mit Zitat antworten
(#18) [Permalink]
Alt
ndr
 
09.01.2011, 15:58

Also grad beim Einkaufen, war für mich der Kinderwagen schon relativ praktisch. Kind schleppen und dann noch die Einkäufe wär mir eindeutig zu viel gewesen. Mit Trolley gehts natürlich schon auch ...
Mit Zitat antworten
(#19) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von goodgirl
goodgirl
 
09.01.2011, 16:07

Zitat:
Zitat von ndr Beitrag anzeigen
Also grad beim Einkaufen, war für mich der Kinderwagen schon relativ praktisch. Kind schleppen und dann noch die Einkäufe wär mir eindeutig zu viel gewesen. Mit Trolley gehts natürlich schon auch ...
den man aber mit tragehilfe auch nur sehr schwer einräumen kann, wie ich finde... habs ein paar mal probiert und mir war ständig mein kind im weg
Mit Zitat antworten
(#20) [Permalink]
Alt
miki27
 
09.01.2011, 16:14

Zitat:
Zitat von AlmaSi Beitrag anzeigen
so, und jetzt wären ergänzungen, erfahrungsberichte, fragen und antworten von euch toll, um den thread so richtig spannend und vielfältig zu machen!!

ich selbst habe n zu beginn mit dem tt getragen (den tragetüchern eigentlich ) und bin dann mit 8 monaten auf den ergo umgestiegen, den ich als sehr bequem empfinde.

da n relativ groß ist, habe ich mir im vergangenen herbst auch ein buzzidil zugelegt, das insgesamt eine längere verwendungsdauer hat als der ergo und bin damit sehr zufrieden. im hinterkopf habe ich dabei natürlich auch, dass wir vielleicht doch irgendwann ein zweites kind bekommen und ich das buzzidil schon früher verwenden kann als meinen ergo.
Ich würde dem Beco Gemini nie bis Gr 86 "den Stempel geben" der ist schon bei Hosengröße 74/80 zu schmal!
Der Bondolino passt hingegen meistens schon bei 56 wenn man abbindet, ist dann zwar etwas hoch aber ok.

Lg Michaela
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welche tragehilfe würdet ihr empfehlen? Mondschein Nach der Geburt 38 05.09.2010 18:56
tragehilfe - wo kaufen? glorifica Nach der Geburt 2 02.04.2010 19:44
Der grosse Apfelrezepte-Thread! mokal Kochen, Essen & Trinken 12 23.09.2008 13:44
grosser entschuldigungs-thread doc.steel OFF-Topic Lounge 52 20.01.2005 14:10
Als Anhang zum ERSTE GROSSE LIEBE THREAD!!! Kann ich euch ... samia23 OFF-Topic Lounge 19 27.01.2004 23:40




Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage