Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Nach der Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#21) [Permalink]
Alt
fionasmama
 
22.06.2010, 18:52

Zitat:
Zitat von nenanova Beitrag anzeigen
Da fällt mir eines gleich ein: wie oft entkalkst du das Ding? Wenn du's nämlich drinne auskühlen läßt u. dann nochmal erwärmst löst sich der Kalk halt gleich doppelt u. bleibt im Wasser. Ab gesehen davon, dass das grauslich schmeckt, ist es für Babys Bauch nicht gut (va. wenn sie noch ganz mini sind - unter 4 Monaten - kann das Koliken begünstigen/verstärken).

Ich würd's so machen, wie alle Mamis: gleich in die Thermoskanne u. verschließen. Ist auch hygienischer.

Für die ganz "Faulen", wie ich es geworden bin, ist das Bequemste immer noch: ausgekühltes, abgekochtes Wasser in ein sterilisiertes Flaschi füllen (gewünschte Menge), im Flascherlwärmer etwas heißer als Trinktemperatur warm halten. Wenns dann gebraucht wird, nur noch das Pulver dazu (das "kühlt" auf Trinktemp. runter) u. fertig.

Hab' mit einer erfahrenen Säuglingskrankenschwester, einer 5fachen Mutti u. meiner KiÄ darüber gesprochen u. alle haben das nicht nur für unbedenklich in Bezug auf möglicher Keimbildung befunden, sondern auch als "heißen" Tipp gesehen.

Diese Methode hat mir sowas von den Stress genommen u. ich wünschte, ich hätte das von Beginn an gewusst....
entkalkt wird sehr oft. weil ich selbst viel tee trinke.
aber trotzdem danke für den tip. dann bleib ich bei der thermoskanne...
Mit Zitat antworten
Werbung
(#22) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Vorfreude84
Vorfreude84
 
22.06.2010, 20:29

Hallo!

Erst mal großes lob für diesen thread! Hätte ich vor nem jahr auch gebraucht..

Eine anmerkung hätte ich:
Im hipp 3 ist kein zucker drinnen. (Weil steht, überall, außer im beba, stimmt also net ganz) Hab das hipp 3 auch gegeben und vorher die ganze liste an inhaltsstoffen studiert!

Dafür ist milupa bekannt für zuckerzugaben (jetzt nicht nur für die folgemilchen, sondern fertigbreie und sogar im milumenü ist zucker drinn!).. War jetzt bissl ot, aber weils mir grad eingefallen ist, sorry.

Lg
Mit Zitat antworten
(#23) [Permalink]
Alt
ndr
 
22.06.2010, 21:32

@ Vorfreude: Stimmt leider nicht ganz, Hipp 3 enthält nämlich sehr wohl Glukosessirup!
Mit Zitat antworten
(#24) [Permalink]
Alt
ramirara
 
23.06.2010, 00:12

Hallo,

Danke liebe Flaschimamis !!!

Habe meine Maus zwar selbst nur gestillt bzw. stille noch, aber falls ich beim Kommenden aus irgendeinem Grund Fläschchen brauche weiß ich wo ich nachlesen kann.

Könntet ihr den Thread nicht unter die wichtigen Informationen ganz oben posten, also direkt unter den Beikostempfehlungen?
Wäre sicher leichter zum Finden.

Alles Liebe !!!

Mit Zitat antworten
(#25) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Danny
Danny
 
23.06.2010, 05:42

Zitat:
Zitat von ramirara Beitrag anzeigen
Hallo,

Danke liebe Flaschimamis !!!

Habe meine Maus zwar selbst nur gestillt bzw. stille noch, aber falls ich beim Kommenden aus irgendeinem Grund Fläschchen brauche weiß ich wo ich nachlesen kann.

Könntet ihr den Thread nicht unter die wichtigen Informationen ganz oben posten, also direkt unter den Beikostempfehlungen?
Wäre sicher leichter zum Finden.

Alles Liebe !!!

ich hab die Moderation schon 2 mal angeschrieben deshalb, dass er oben fest gemacht wird, bisher kam aber keinerlei Reaktion.
Mit Zitat antworten
(#26) [Permalink]
Alt
ramirara
 
23.06.2010, 07:01

Schade !!!

Also, liebe Moderatorinnen, bitte überlegt euch das, wäre doch echt sinnvoll !!!

Es gibt auch schon zumindest eine Stimme der Stillmamis (sogar Langzeitstillende ) dafür.

und danke !
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von ramirara gefällt: ndr
(#27) [Permalink]
Alt
ndr
 
23.06.2010, 11:47

Ich würd mich auch freuen wenns endlich angepinnt wird! Selbst machen irgendwie geht ja nicht oder?
Mit Zitat antworten
(#28) [Permalink]
Alt
kiwi-crush
 
23.06.2010, 13:04

Hallo!

Da hat sich jemand ja wirklich Mühe gegeben, toll! Danke für die Tipps.

Eine Frage habe ich aber: filtert ihr das Wasser mit z.B. Brita oder sowas oder ist das nicht notwendig wenn man Wasserkocher entkalkt etc?
Mit Zitat antworten
(#29) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Vorfreude84
Vorfreude84
 
23.06.2010, 21:08

Zitat:
Zitat von ndr Beitrag anzeigen
@ Vorfreude: Stimmt leider nicht ganz, Hipp 3 enthält nämlich sehr wohl Glukosessirup!
Echt? Ist mir gar net aufgefallen, dabei hab ich damals die inhaltsstoffliste echt durchgeackert.. Naja, wohl überlesen und nun wieder was dazugelernt.. Haben das 3 gsd net lang genommen, da wir dann bald auf kuhmilch umgestiegen sind (das 2 mochte sie gar nimmer und das 3 ging grad, aber nie leer getrunken, kuhmilch ab erstem geburtstag aber dann sehr wohl!)..
Mit Zitat antworten
(#30) [Permalink]
Alt
xanthya
 
24.06.2010, 07:20

Zitat:
Zitat von kiwi-crush Beitrag anzeigen
Hallo!

Da hat sich jemand ja wirklich Mühe gegeben, toll! Danke für die Tipps.

Eine Frage habe ich aber: filtert ihr das Wasser mit z.B. Brita oder sowas oder ist das nicht notwendig wenn man Wasserkocher entkalkt etc?
das kommt auf den kalkgehalt des jeweiligen trinkwassers an - im zweifel bei den wasserwerken nachfragen.
bei uns ist das wasser nicht so kalkhaltig, ich filtere nix. gibt aber auch gegenden, wo z.b. ganz abgeraten wird, das leitungswasser zu verwenden.
kinderärzte wissen manchmal auch über die wasserqualität in der heimat ganz gut bescheid ...
Mit Zitat antworten
(#31) [Permalink]
Alt
Melinia
 
24.06.2010, 18:12

Zitat:
Zitat von cinderella08 Beitrag anzeigen
cinderella, den Link finde ich jetzt gemein, die meisten Flascherl Mamas, inklusive mir, WOLLTEN stillen, aber es hat nicht funktioniert. Ich denke, es ist inzwischen fast jedem klar, dass Muttermilch das Beste fürs Kind ist!
Aber was soll man machen, wenns nicht klappt?
Daran zerbrechen?

Ich habs wirklich lange probiert, meine Kleine war eine Frühgeburt und konnte nicht von der brustwarze trinken. Mit stillhütchen hats zuerst geklappt, später hats sies mir immer runtergezogen mit den Lippen, es war nur noch stressig, sie ist minimum 1 Stunde an der brust gehangen und wollte nach 2 stunden wieder trinken, weil sie nicht satt wurde!
Ich hab wirklich lang darum gekämpft, aber so geht es ihr und mir jetzt besser.

ich hab trotzdem ein schlechtes gewissen, du schürst das mit deinem link noch! ich würde ihr so gerne das beste geben was ich kann, aber das funktioniert leider nicht immer.
Natürlich ist es gut, informiert zu sein, aber den Link finde ich wirklich überflüssig! Denn ja, Muttermilch ist wie gesagt das Beste, aber es klappt leider nicht immer, und dafür ist das Flaschi FaQ da!
Um Mamas zu helfen und zu unterstützen, bei denen das Stillen auch nicht klappt und die trotzdem das Beste für ihr Baby wollen und beim Flaschi geben nichts falsch machen wollen! Das soll doch keine Werbung sein, und auch nicht gegen das Stillen!

Geändert von MOD-7 (24.06.2010 um 19:03 Uhr) Grund: Zitat gelöscht
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Melinia gefällt 4 Usern: Bugi, ndr, Pez1984, Zwergi1989
(#32) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Zwergi1989
Zwergi1989
 
24.06.2010, 18:16

ich habs ja schon mal geschrieben, aber ich muss sagen das habt ihr wirklich gut gemacht und ich bin froh das es jetzt angepinnt wurde

und ich denk auch das jeder weiß das mumi die beste nahrung is, aber es klappt nicht bei jedem und auch wenns klappt und sich einer nicht wohl dabei fühlt sollte er nicht verurteil werden...
melinia hat das sehr schön formuliert
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Zwergi1989 gefällt: ndr
(#33) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Danny
Danny
 
24.06.2010, 18:25

Zitat:
Zitat von cinderella08 Beitrag anzeigen
Dieser Thread ist NICHT dazu gedacht irgendwelche Diskussionen anzuzetteln.

Geändert von MOD-7 (24.06.2010 um 19:04 Uhr) Grund: Zitat gelöscht
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Danny gefällt 3 Usern: Bugi, ndr, Zwergi1989
(#34) [Permalink]
Alt
ndr
 
24.06.2010, 18:44

Ich habe so sehr gehofft, dass das nicht passiert. Ich finde das eigentlich nur traurig ... Mehr schreib ich jetzt gar nicht weil ich will dass hier KEINE solche Diskussion entsteht.
Mit Zitat antworten
(#35) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MOD-7
MOD-7
 
24.06.2010, 19:06

Der link-Beitrag wurde wegen OT gelöscht.

Bitte keine Grundsatzdiskussionen in einer FAQ. Dafür kann ein eigener Thread eröffnet werden.

Danke
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von MOD-7 gefällt 4 Usern: Danny, missChica, ndr, stella73
(#36) [Permalink]
Alt
Melinia
 
24.06.2010, 19:10

Zitat:
Zitat von MOD-7 Beitrag anzeigen
Der link-Beitrag wurde wegen OT gelöscht.

Bitte keine Grundsatzdiskussionen in einer FAQ. Dafür kann ein eigener Thread eröffnet werden.

Danke
Danke
Mit Zitat antworten
(#37) [Permalink]
Alt
stella73
 
24.06.2010, 19:14

obwohl ich ja zu den still-mamas gehöre und dort susa als quasi lebende FAQ rumschwirrt, muss ich sagen, dass ich diesen threat hier super finde. man sollte das wohl mit blw auch machen, wenn ich mir die posts so anschau. weiterhin schade, dass es kein eigenes forum für flaschennahrung gibt - aber das hier ist ein guter anfang.

bravo!
Mit Zitat antworten
(#38) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von cinderella08
cinderella08
 
24.06.2010, 19:38

Zitat:
Zitat von MOD-7 Beitrag anzeigen
Der link-Beitrag wurde wegen OT gelöscht.

Bitte keine Grundsatzdiskussionen in einer FAQ. Dafür kann ein eigener Thread eröffnet werden.

Danke
Link wurde gelöscht - sorry dafür... war "anders" gemeint! Bin wohl noch zu wenig mit den Foren-Regeln vertraut...
Mit Zitat antworten
(#39) [Permalink]
Alt
schnuckibutz
 
25.06.2010, 09:22

Ich möchte gerne noch etwas ergänzen - bei den FAQ ist mir aufgefallen, dass dort steht, dass manche 1er-Nahrungen schon Zucker enthalten würden (Humana wird als Beispiel genannt). Die "Zuckerart", die im Humana 1 enthalten ist, ist Maltodextrin. Dabei handelt es sich um ein Kohlenhydrat, das aus Stärke (die ja generell in 1er-Nahrungen enthalten ist - AUCH ein Kohlenhydrat, das aber anscheinend von den meisten wohl nicht als "böse" eingestuft wird) gewonnen wird. Maltodextrin schmeckt NICHT süss, sondern wird - genau wie Stärke - wegen der länger anhaltenden Sättigung eingesetzt. Als überflüssig würde ich persönlich Zuckerarten wie Saccharose, Glukose, Fruktose, Maltose (und die ganzen -sirupe dazu) einstufen, denn die dienen tatsächlich der Süssung des Produkts. Maltodextrin ist dagegen wie gesagt für die Sättigung dabei, nicht für den Geschmack!
Übrigens habe ich auch 2 1er-Nahrungen gefunden, die zwar keine Stärke, aber dafür Maltodextrin enthalten (babylove Anfangsmilch und Holle 1er).

Übrigens bin ich eine (überzeugte) Stillmama, schon beim 3. Kind. ABER ich finde dieses Thema trotzdem super! Warum auch immer, aber das Thema "unterschiedliche Milchnahrungen" interessiert mich total, auch wenn es mich selbst bis jetzt nicht betroffen hat.
Mit Zitat antworten
(#40) [Permalink]
Alt
Onlyyou
 
28.06.2010, 07:19

Zitat:
Zitat von ndr Beitrag anzeigen
Flaschi FAQ

Unterschiedliche Arten der Babynahrung

Grundsätzlich gibt es Anfangsmilch (Pre, 1er), die ab Geburt bis zum Ende der Fläschchenzeit gegeben werden kann und Folgemilch (Stufe 2 ab 6 Monaten, Stufe 3 ab 10 Monaten). Es ist absolut nicht notwenig auf Folgemilchen umzusteigen, sie wurden hauptsächlich auf Wunsch der WHO für arme Länder produziert (billiger).

Pre:
Ist der Muttermilch am ähnlichsten und enthält weder Stärke noch Zucker (außer Laktose). Die Zusammensetzung ist bei Pre-Nahrung am strengsten geregelt. Pre kann ad libitum gegeben werden, das heißt das Baby darf soviel trinken wie es will.

1er Milch:
Enthält Stärke und weniger angepasstes Milcheiweiß, und ist daher schwerer verdaulich. Einige wenige Marken haben schon auf dieser Stufe Zuckerzusatz (Humana).

2er Milch:
Nur parallel zur Beikost, Milcheiweiß nicht adaptiert und enthält mehr Stärke als 1er-Milch. Sehr viele Marken enthalten auf dieser Stufe schon Zucker.

3er Milch:
Hoher Stärkegehalt, teilweise künstliche Aromastoffe und fast immer (außer Beba) Zucker.

HA (Hypo-Allergene) Nahrung für allergiegefährdete Babies:
Wenn ein oder beide Elternteile und oder Geschwister an Allergien leiden wird häufig empfohlen diese Nahrung zu verwenden (nur dann). Experten sind sich über den Nutzen für die Allergieprophylaxe uneinig, es gibt allerdings Babies die nur HA-Nahrung vertragen. Ist nicht bei bereits bestehender Kuhmilchunverträglichkeit geeignet.


Anti Reflux Nahrung:

Enthält leicht verdauliche, quellende Stärke, die die Milch dickflüssiger macht weshalb sie nicht so leicht erbrochen werden kann.
Hier gilt es allerdings abzuwägen ob man diese wirklich geben möchte. Wenn ein Kind viel erbricht, aber trotzdem gut gedeiht ist es nicht umbedingt notwendig. Auch sollte AR Nahrung nicht ständig gegeben werden sondern abwechselnd zur normalen Säuglingsmilch, da viele Babys mit Verstopfung reagieren.


Verschiedene Marken

Da wird es immer unterschiedliche Meinungen geben und auch vertragen die Babies unterschiedliche Marken unterschiedlich gut.

Zusätze:

LCP(ufa): mehrfach ungesättigte Fettsäuren, wichtig für die Entwicklung von Gehirn, Nervensystem und Sehvermögen.

Pro/Prebiotics: fördern die Verdauung, senken das Infektions- und Allergierisikio


Vor- und Nachteile der Marken

Beba:
+ löst sich gut auf, schäumt nicht
+ Verpackung verbaucht wenig Platz im Müll (2 Säcke in Überkarton), Ich bewahre den geöffneten Sack in einer Dose auf.
-teuer

Hipp:
+ kleine Packungen auf der HP versandkostenfrei bestellbar

+ löst sich gut auf klumpt nicht

Milumil:
+ auf der (HA) Pre Stufe ident mit Aptamil aber billiger


Aptamil:
+ praktische Verpackung mit integrierter Kante zum Abstreifen des Löffels
- teurer als Milumil


Ich wollt auch noch anmerken, dass es bei Beba auch noch ne Spezialnahrung für Blähungen gibt - nur so als ergänzung

hier der link; http://www.babyservice.at/Beba/Produ...2-c4aabc501848
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
flascherl, flaschi, fläschchen

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FAQ: Wieviele Kalorien sollte ich täglich mindestens zu mir nehmen? DerGrosseBaer Abnehmen & Diät 6 12.05.2006 11:08
FAQ: Wie schnell darf/soll ich abnehmen? DerGrosseBaer Abnehmen & Diät 6 17.10.2005 09:27
FAQ: "Abspecken" durch Sport DerGrosseBaer Abnehmen & Diät 0 15.03.2005 07:45




Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage