Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- SCHWANGER & GEBURT -- > Geburt > Hausgeburt & ambulante Geburt


Antwort
 
Themen-Optionen
(#41) [Permalink]
Alt
selbstbest.geburt
 
07.10.2014, 20:38

Zitat:
Zitat von susa66 Beitrag anzeigen
... und sehr schmerzhaft war die HG von Sohn (3. Kind) weil die Hebamme den Muttermund aufgedeht hat... von 3 Finger auf ganz offen
Oh weija... das gibt's ja gar nicht, das war von wie viel cm auf 10cm?

Darf dich aber beruhigen, hatte das selbe im KH. Ohne Vorwarnung, ohne Aufklärung, warum das passierte (die Hebamme hat einfach die Finger in den Muttermund gesteckt und ihn gedehnt, ohne Vorwarnung, dass sie das jetzt macht und warum sie das vorhat, und ist ohne Kommentar wieder gegangen)...
Mir wurde dann gesagt, der MM sei jetzt auf 10cm offen, aber im Geburtsakt habe ich später nachgelesen, dass dieser erst nach weiteren ca1,5 Std auf 10cm offen war.. also hatte keine Änderung der MM Öffnung gebracht... Aber einen bleibenden Eindruck einer Gewaltserfahrung...
Mit Zitat antworten
Werbung
(#42) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von susa66
susa66
 
09.10.2014, 09:44

Zitat:
Zitat von selbstbest.geburt Beitrag anzeigen
Oh weija... das gibt's ja gar nicht, das war von wie viel cm auf 10cm?

Darf dich aber beruhigen, hatte das selbe im KH. Ohne Vorwarnung, ohne Aufklärung, warum das passierte (die Hebamme hat einfach die Finger in den Muttermund gesteckt und ihn gedehnt, ohne Vorwarnung, dass sie das jetzt macht und warum sie das vorhat, und ist ohne Kommentar wieder gegangen)...
Mir wurde dann gesagt, der MM sei jetzt auf 10cm offen, aber im Geburtsakt habe ich später nachgelesen, dass dieser erst nach weiteren ca1,5 Std auf 10cm offen war.. also hatte keine Änderung der MM Öffnung gebracht... Aber einen bleibenden Eindruck einer Gewaltserfahrung...


die Hebamme war überarbeitet, übermüdet und gestresst .... weil sie als Einzige Hausgeburten durchführte.
Ihr es nicht schnell genug ging....
Dafür ist Sohn (jetzt 17) ein unheimlicher Trödler...
Mit Zitat antworten
(#43) [Permalink]
Alt
jeanie
 
09.10.2014, 18:07

Wow - das finde ich aber wirklich heftig!
Schließlich macht man ja eine Hausgeburt, um solchen Übergriffen zu entgehen. Außerdem ist es m.M. nach völlig daneben, dermaßen in den Geburtsprozess bei einer Hausgeburt einzugreifen.
Was, wenn Dir wegen der Schmerzen (Adrenalin-Stoß), die Wehen weggeblieben wären? Verlegung ins Krankenhaus? Oder hätte sie dann noch die Fruchtblase geöffnet?
Es mag vielleicht menschlich sein, aber fachlich völlig daneben.

Ok - ist 17 Jahre her, vielleicht hat sich inzwischen manches geändert.
Ich hatte z.B. zwei Hebammen (auch wenn es die Zweite nur zur Plazentageburt "geschafft" hat). Wäre meine erste Hebamme müde gewesen, hätte sie eben die Zweite einspringen lassen (müssen).
Ich will Dir auch nichts schlecht reden - nur damit andere HG-Interessierte wissen, dass so etwas eigentlich nicht vorkommt/vorkommen sollte.

LG
jeanie
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von jeanie gefällt: selbstbest.geburt
(#44) [Permalink]
Alt
Mansikka
 
12.10.2014, 19:10

Zitat:
Zitat von selbstbest.geburt Beitrag anzeigen
Oh weija... das gibt's ja gar nicht, das war von wie viel cm auf 10cm?

Darf dich aber beruhigen, hatte das selbe im KH. Ohne Vorwarnung, ohne Aufklärung, warum das passierte (die Hebamme hat einfach die Finger in den Muttermund gesteckt und ihn gedehnt, ohne Vorwarnung, dass sie das jetzt macht und warum sie das vorhat, und ist ohne Kommentar wieder gegangen)...
Mir wurde dann gesagt, der MM sei jetzt auf 10cm offen, aber im Geburtsakt habe ich später nachgelesen, dass dieser erst nach weiteren ca1,5 Std auf 10cm offen war.. also hatte keine Änderung der MM Öffnung gebracht... Aber einen bleibenden Eindruck einer Gewaltserfahrung...
Ist mir im KH auch passiert. Zuhause nicht.
Mit Zitat antworten
(#45) [Permalink]
Alt
pfingstrose
 
13.10.2014, 16:13

Puh, also das hoffe ich schon stark, dass da nicht ohne Einwilligung rumgefummelt wird, deswegen bleibe ich ja lieber daheim um mir diese "Übergriffe" zu ersparen.
Aber wie ihr schon sagt, Normalfall ist das eh nicht

Susa, tut mir Leid, dass du diese ungute Erfahrung machen musstest
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage