Berufliche Neuorientierung - wie nur? - Seite 4 - Parents.at | Das Elternforum
Parents & more
Login:
Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Leben mit Kindern > Beruf & Arbeit


Antwort
 
Themen-Optionen
(#61) [Permalink]
Alt
Brooke
 
19.05.2017, 12:50

Zitat:
Zitat von Siva47 Beitrag anzeigen
Oh wir haben ja auch einiges gemeinsam... Ich weiß ja nicht, wie ausgeprägt dieses "Nichts tun" bei dir ist, aber ich komm in die Arbeit und bin im Grunde auch damit dann schon wieder "fertig"...vielleicht fällt kurz was an, das ich dann möglichst lange "aufblase"...ich bekomm ständig (oft kurze) Aufgaben, die eigentlich nur zu machen sind, wenn man nix zu tun hat...bisher war in 4 Wochen EIN Tag dabei, wo die Zeit schnell vergangen ist und ich durchgehend beschäftigt war - und das war nur aufgrund einer einmaligen Veranstaltung. Ich frag immer wieder, aber auch er hat nicht viel zu tun-das versteh ich sowieso nicht, wie er immer so viele Überstunden haben konnte Aber der GF hat sich heute mit Ideen gemeldet, wie wir den Bereich ausbauen könnten (das war ja eigentlich erst für Ende des Jahres geplant)...also hooooffentlich geht es dann bergauf, weil sonst pack ich das nicht auf Dauer! Glaube wenn ich allein wäre, dann wärs auch weniger belastend...dieses ständige schlechte Gewissen haben (obwohl man nix dafür kann) und immer so "tun müssen als ob" ist echt anstrengend.

Ich finds auch so schade, weil ich alles andere ja wirklich schätze und ich froh bin diesen Job gefunden zu haben...eigentlich gefällt es mir da ja wirklich, aber........

Darf ich fragen, in welcher Branche du bist? Wie groß ist dein Unternehmen? Würd mich interessieren...
Bin im Gesundheitsbereich eines internationalen Unternehmens. Neben der Verfassung von Artikeln, habe ich auch noch andere Aufgaben, aber generell ist es nicht der stressigste Job. Im Gegensatz zu dir, bin ich aber Vollzeit angestellt, ich könnte diese Tätigkeit locker in 20 Stunden machen. Ich war aber lange auf Jobsuche und was ich da teilweise erlebt habe, das was echt Horror. Jetzt hab ich einen super netten, lockeren Chef, tolle Kollegen, alles ist sehr familär, finanziell passt es super. Auch ansonsten habe ich viele Freiheiten. Was will ich mehr? Selbstverwirklichung vielleicht? Aber wer weiß, was in einem anderen Job dann alles nicht stimmen würde. Für mich passt es also recht gut, wenn auch mit Abstrichen, aber es kommen ja doch immer wieder neue Aufgaben, da muss man halt manchmal Geduld haben.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Brooke gefällt: Asterix
Werbung
(#62) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lucy777
lucy777
 
19.05.2017, 13:50

Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
INSPIRATION fehlt auch bei dir
du solltest vielleicht von hochprozentigem inspirieren abstand nehmen.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lucy777 gefällt: MelanieUSA
(#63) [Permalink]
Alt
Leamama3
 
19.05.2017, 18:58

Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
Schaffe dir selbst: 10 minütige kaffeepause im grossen Besorechungsraum für alle gleichzeitig; dann sind tolle gelegenheiten die leute kennen zu lernen. Unterstptzung der kommumikationsebene Personal, br etc. Aufarbekten der idee einer mitarbeiterzeitung? Niemand braucht eibe Hardcopy, aber herr müller spient Theater, Frau Huber fährt ehrenamtlich mit der Rettung mit, und der fad aussehende Wirtschaftschef fährt Harley Davidson und spielt in eiber Rockband... kommunijation ist alkes, aber es fehlt an Inspiration
Sag, Odin, stimmt es wirklich, dass du Lektorin bist? Mich würde sooo brennend interessieren, was du beruflich machst. Vor allem auch, weil du immer so wertvolle Tipps für jeden erdenklichen Lebensbereich hast.
Mit Zitat antworten
(#64) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von lucy777
lucy777
 
20.05.2017, 08:58

Zitat:
Zitat von Leamama3 Beitrag anzeigen
Sag, Odin, stimmt es wirklich, dass du Lektorin bist? Mich würde sooo brennend interessieren, was du beruflich machst. Vor allem auch, weil du immer so wertvolle Tipps für jeden erdenklichen Lebensbereich hast.

sie ist studierte pseudologin.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von lucy777 gefällt 5 Usern: Doertie-Goertie, MelanieUSA, Seifenblase, Siva47, treble.clef
(#65) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Doertie-Goertie
Doertie-Goertie
 
20.05.2017, 09:00

Zitat:
Zitat von lucy777 Beitrag anzeigen
sie ist studierte pseudologin.

Mit Zitat antworten
(#66) [Permalink]
Alt
Odin
 
20.05.2017, 09:14

Nachdem ich mich nun, wieder einmal von einigen Forumsmitgliedern nach ignore-Funktion verabschieden muss, kann ich nur sagen, es ist ein Suddern auf hohem Niveau.

Es gibt durchaus andere Gepflogenheiten in der Welt der Arbeit. Mir wäre in meinem Arbeitsleben beispielweise noch nie "zu wenig Arbeit" untergekommen.
Mit Zitat antworten
(#67) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von MelanieUSA
MelanieUSA
 
20.05.2017, 09:35

Zitat:
Zitat von lucy777 Beitrag anzeigen
sie ist studierte pseudologin.
Und Führungskraft
Mit Zitat antworten
(#68) [Permalink]
Alt
Siva47
 
20.05.2017, 12:35

Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
Nachdem ich mich nun, wieder einmal von einigen Forumsmitgliedern nach ignore-Funktion verabschieden muss, kann ich nur sagen, es ist ein Suddern auf hohem Niveau.

Es gibt durchaus andere Gepflogenheiten in der Welt der Arbeit. Mir wäre in meinem Arbeitsleben beispielweise noch nie "zu wenig Arbeit" untergekommen.
ja mir halt leider zum 3.mal schon u das obwohl ich immer das feedback krieg tüchtig zu sein..google mal den begriff "bore out" dann wirst du sehen, dass ich damit nicht die einzige bin!! Und klar kann man sich immer was überlegen (das machen wir demnächst ja auch), aber wenn ich eingestellt werd, dann will ich mich erstmal einarbeiten u wie soll das gehen wenn von 6st am tag vllt 1st wirklich arbeit ist, wenn überhaupt. Das kann ja nicht wahr sein, dass ich mir schon im ersten monat ALLES selber ausdenken muss, damit ich eine beschäftigung hab aber ja, ich hätte das früher auch nie gedacht, dass es das geben kann, bis ichs leider erfahren musste u es ist keine erholung, sondern stressig.

Würd mich auch interessieren, was du beruflich machst?
Mit Zitat antworten
(#69) [Permalink]
Alt
Leamama3
 
20.05.2017, 13:25

Zitat:
Zitat von lucy777 Beitrag anzeigen
sie ist studierte pseudologin.
....in einer Führungsposition
Mit Zitat antworten
(#70) [Permalink]
Alt
Leamama3
 
20.05.2017, 13:26

Zitat:
Zitat von Siva47 Beitrag anzeigen
ja mir halt leider zum 3.mal schon u das obwohl ich immer das feedback krieg tüchtig zu sein..google mal den begriff "bore out" dann wirst du sehen, dass ich damit nicht die einzige bin!! Und klar kann man sich immer was überlegen (das machen wir demnächst ja auch), aber wenn ich eingestellt werd, dann will ich mich erstmal einarbeiten u wie soll das gehen wenn von 6st am tag vllt 1st wirklich arbeit ist, wenn überhaupt. Das kann ja nicht wahr sein, dass ich mir schon im ersten monat ALLES selber ausdenken muss, damit ich eine beschäftigung hab aber ja, ich hätte das früher auch nie gedacht, dass es das geben kann, bis ichs leider erfahren musste u es ist keine erholung, sondern stressig.

Würd mich auch interessieren, was du beruflich machst?
Das ist schlimmer als Stress, für mich zumindest.
Mit Zitat antworten
(#71) [Permalink]
Alt
Siva47
 
20.05.2017, 21:11

Zitat:
Zitat von Leamama3 Beitrag anzeigen
Das ist schlimmer als Stress, für mich zumindest.
Ja eh! Ich mach mir jetzt schon wieder gedanken, wie ich die 6 st am montag wieder rumkriegen werd..schrecklich
Mit Zitat antworten
(#72) [Permalink]
Alt
Neela
 
23.05.2017, 12:14

Zitat:
Zitat von Siva47 Beitrag anzeigen
Wie witzig, Bildungsberatung schwebt mir auch schon seit Jahren im Kopf herum...find ich auf alle fälle ein spannendes thema..letztendlich hat mich aber dann das "Klientel" abgeschreckt, da ja sicher nicht unbedingt die "bildungswilligsten" zu einem kommen aber bei der selbstständigkeit ist das dann ja anders..darf ich fragen wie alt du bist? Und deine kinder? Lg
Ich bin 34, meine Kinder sind 6 und knapp 3. Sorry für die späte antwort, hab die letzten tage gar nicht ins forum geschaut lg
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2017 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur ZQF Homepage