Login:
Xmas-Shop Startseite Forum Blogs Kleinanzeigen Fotogalerie Hifeanfragen-Zentrum Registrieren
 
Zurück   Parents & more Forum > -- FAMILIE -- > Hochzeit & Hochzeitsvorbereitungen


Antwort
 
Themen-Optionen
(#1) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Stonifreedom
Stonifreedom
 
Standesamtlich Wien - 13.04.2012, 00:58

Mittlerweile hab ich herausgefunden, dass das Standesamt Wien verschiedene Arten der Hochzeit anbietet!
Eine OMA-Hochzeit (ohne Ansprache und Musik) hab ich schon miterlebt und weiß, dass ich das nicht will!
Wie schaut eine Hochzeit mit Musik und Ansprache aus?
Welche Musik wird geboten?
Wer hält die Ansprache? Und wie lange?
Kann man sich die Musik aussuchen?
Kann man persönliche Ehegelübde sprechen?
Ist es bei den sog. Traumhochzeiten genauso kühl wie am Standesamt oder geht es doch etwas feierlich zu?
Fällt euch sonst noch was ein?
Mit Zitat antworten
Bezahlte Werbeeinschaltung
(#2) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Mandarina
Mandarina
 
13.04.2012, 21:58

hallo!

das ist alles sehr unterschiedlich....
wenn du auf ein standesamt gehst, das recht stark frequentiert ist, musst du in max. einer viertelstunde mit allem durch sein, weil die alle 20 minuten termine für trauungen vergeben. da drücken sich die hochzeitsgesellschaft die klinke in die hand, somit ist auch wenig zeit für persönliche stories und viel musik. oft bieten standesämter aber musik mit an (zb einen klavierspieler oder musik von dvd).

eine traumhochzeit in einer freien location (also nicht auf einem standesamt) ist teurer, aber natürlich viel netter. da kannst du echt alles frei gestalten und dir ein schönes ambiente aussuchen. solche trauungen dauern dann schon ev. doppelt so lange wie auf dem standesamt. du hast auch die wahl zwischen musik von dvd, live, etc., das kannst natürlich dann viel umfangreicher gestalten.

wir sind auch aus wien und haben uns schlussendlich für das standesamt schwechat entschieden. sie waren viel flexibler als die wiener (auch bei den formalen dingen wie reservierung), sehr persönlich (haben unsere story in die ansprache eingebaut), absolut freundlich. unsere traung hat ca. 20 minuten gedauert, wir hatten glaub ich 4 lieder, der trauungssaal war sehr schön & feierlich und wir waren die einzige hochzeit an dem tag. rund herum um das rathaus ist ein schöner park, wo unsere fotografin tolle fotos gemacht hat. ist also - je nachdem aus welcher ecke in wien man kommt - auch eine überlegung wert, über die stadtgrenze zu gehen.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Mandarina gefällt: Savonlinna
(#3) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Savonlinna
Savonlinna
 
14.04.2012, 08:15

in wien muss man auch glück mit dem standesbeamten haben!

wir sind dem standesamt hietzin zugeteilt, grauenhafter, fensterloser saal, wirklich nur fürs formelle heiraten ohne weiter wünsche gedacht! pianospieler gibts aber, aber ansprache oder so wird nicht gerne gemacht und wurde uns auch verweigert!

im 3. bezirk war ein standesbeamte bei der hochzeit meines schwiegervaters und seiner 3. frau etwas enttäuscht das er keine ansprache halten durfte, er fragte immer wieder nach ob nicht doch die längere version (20minuten) gewünscht wird!

eine freundin von mir hat im 9. bezirk geheiratet, war auch sehr schön und eine nette trauung, auch mit ansprache!

für aber wirklich viel spielraum zur persönlichen gestaltung würde ich aber raten entweder rund um wien oder eben bei den traumhochzeiten reinzuschauen, aber rund um wien gibts einige nette standesämter die gerne persönliche komponente einbauen und auch die trauung schöner gestalten!
Mit Zitat antworten
(#4) [Permalink]
Alt
basu
 
14.04.2012, 22:24

Wir hatten eine sog. Traumhochzeit und es war wirklich sehr schön und feierlich. Wir waren ein paar Wochen vor der Trauung beim Standesbeamten, der uns ein bißchen "ausgefragt" hat (Kennenlernen, besondere Ereignisse etc. und getrennt voneinander wollte er wissen, was wir am jeweils anderen besonders schätzen). Das hat er dann in die Ansprache reingenommen und dadurch war es auch sehr persönlich. Musik hatten wir auch dabei (vom CD-Player). Gedauert hat das Ganze so etwa 30 Minuten.

War natürlich teurer, aber das war es ins wert (wir haben nur standesamtlich geheiratet).
Mit Zitat antworten
(#5) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Stonifreedom
Stonifreedom
 
19.04.2012, 21:46

Danke!
Vlt. kommen noch mehr Erfahrungsberichte?!

@ Mandarina: Danke für dein Tipp mit Schwechat! Das Standesamt liegt für uns eigentlich näher als sämtliche Wr. Standesämter.
Mit Zitat antworten
(#6) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Mandarina
Mandarina
 
19.04.2012, 22:34

Zitat:
Zitat von Stonifreedom Beitrag anzeigen
Danke!
Vlt. kommen noch mehr Erfahrungsberichte?!

@ Mandarina: Danke für dein Tipp mit Schwechat! Das Standesamt liegt für uns eigentlich näher als sämtliche Wr. Standesämter.
dann solltet ihr es euch mal ansehen - und die liebe standesbeamtin gleich dazu
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von Mandarina gefällt: Stonifreedom
(#7) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von smukke
smukke
 
20.04.2012, 09:04

Wir hatten eine traumhochzeit! Standesbeamtin kam zu unserer location, wir hatten musik von cd, auch eine freundin hat dann ave maria gesungen, die standesbeamtin hat unsere kennenlern- und antragsgeschichte vorgelesen und sich auch noch was ganz persoenliches fuer uns ueberlegt. Wir wollten einfach mehr, als den standardtext und das ist super geworden so! Gedauert hats sicher 40 minuten.

Das war uns die paar hunderter mehr schon wert, dass wir nicht im haesslichen standesamt wie am fliessband heirateten!
Wollt ja auch ein brautkleid anziehen, auch ohne kirchliche trauung, da musste die location schon passen!

Achja, das war schon in wien!
Mit Zitat antworten
(#8) [Permalink]
Alt
MarBig
 
23.04.2012, 21:56

Man kann standesamtlich genau so schön heiraten wie kirchlich !!
Mit Zitat antworten
(#9) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Stonifreedom
Stonifreedom
 
25.04.2012, 18:56

Zitat:
Zitat von MarBig Beitrag anzeigen
Man kann standesamtlich genau so schön heiraten wie kirchlich !!
Das ist mir klar!
Dann erzähl mal...
Mit Zitat antworten
(#10) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von Jucki84
Jucki84
 
25.04.2012, 20:53

Wir haben (und waren die ersten), die im neuen Hochzeitsgarten in den Blumengärten Hirschstetten geheiratet haben! So traumhaft schön!!!! Die Standesbeamtin war superklasse! Witzig, hat meinem Mann mit einem kl. Spielchen am Anfang die Nervosität genommen, war spontan und nicht wortkarg!
Natürlich ist es auch eine Kostenfrage, diese Art von "Traumhochzeit", aber würd es immer wieder tun!
Mit Zitat antworten
(#11) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von minks
minks
 
26.04.2012, 19:04

ich hab auch von wien nach korneuburg gewechselt! war die richtige entscheidung!

da bekommt man eine schöne, "angepasste" hochzeit!
Mit Zitat antworten
(#12) [Permalink]
Alt
Debsi
 
27.04.2012, 16:27

Zitat:
Zitat von Savonlinna Beitrag anzeigen
in wien muss man auch glück mit dem standesbeamten haben!

wir sind dem standesamt hietzin zugeteilt, grauenhafter, fensterloser saal, wirklich nur fürs formelle heiraten ohne weiter wünsche gedacht! pianospieler gibts aber, aber ansprache oder so wird nicht gerne gemacht und wurde uns auch verweigert!

im 3. bezirk war ein standesbeamte bei der hochzeit meines schwiegervaters und seiner 3. frau etwas enttäuscht das er keine ansprache halten durfte, er fragte immer wieder nach ob nicht doch die längere version (20minuten) gewünscht wird!

eine freundin von mir hat im 9. bezirk geheiratet, war auch sehr schön und eine nette trauung, auch mit ansprache!

für aber wirklich viel spielraum zur persönlichen gestaltung würde ich aber raten entweder rund um wien oder eben bei den traumhochzeiten reinzuschauen, aber rund um wien gibts einige nette standesämter die gerne persönliche komponente einbauen und auch die trauung schöner gestalten!
witzig, wir haben in hietzing geheiratet und es war total schön. der raum war riesig, in jugendstil, schön und zugegeben ohne fenstern (musste mir jetzt aber fotos ansehen,das hatte ich mir nicht gemerkt). wir wollten nix dabei haben, weil standesamt für uns nur was fürs papier ist und die kirchliche für uns wichtig war. die standesbeamtin war total nett und wollte aber unbedingt noch eine geschichte vorlesen damits nicht so schnell ist. es war eine wunderschöne geschichte und eine wunderschöne hochzeit, obwohl wir es gar nicht so geplant hatten

hätte ich aber eine schönere standesamtliche haben wollen, hätt ichs in den blumengärten hirschstetten gemacht. das hätte mir auch sehr gut gefallen.
mein bruder hat in wels geheiratet (ein grund warum ich keine musik wollte), da gabs ganz tolle musik von einer kasette...die absolute katastrophe, hätte seine frau nicht einen stock gefressen gehabt,hätten wirs aber lustig gehabt
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu
Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kindergarten The Children's House, 1220 Wien, Erfahrung Marietta Kindergartenalter 19 14.11.2010 08:27
Wiener Wohnen Sanierte Whg. zuckersuess Bauen & Wohnen 43 22.05.2010 17:39
In den Wiener Linien immer wieder... pju Sonstiges & Tratsch 18 21.03.2010 20:46
Standesamt Wien Innere Stadt mariposita Hochzeit & Hochzeitsvorbereitungen 1 29.06.2008 13:58
Kosten Standesamt Wien Stephanieh Hochzeit & Hochzeitsvorbereitungen 2 04.05.2007 14:14




Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd & Parents.at Internet GmbH.
Suchfunktionen powered by Searchlight © 2014 Axivo Inc.
Minimal empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x800 Pixel


IM SINNE DER MEINUNGSVIELFALT WERDEN IN DIESEM FORUM AUCH BEITRÄGE VERÖFFENTLICHT, DIE NICHT MIT DER MEINUNG DES WEBSITEBETREIBERS ÜBEREINSTIMMEN.

Zur parents.at Homepage
Zur YOU.at Homepage