Parents.at | Das Elternforum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Kinder bei der Hochzeit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt
Benutzerbild von Doertie-Goertie
Doertie-Goertie
 
10.01.2017, 12:45

Zitat:
Zitat von ARES2013 Beitrag anzeigen
In der Praxis schaut es bei uns so aus: Baby war immer und überall dabei. Ich finde eigentlich desto kleiner, desto leichter. Schwupps in die trage und halt gestillt. Bis ca 1j ging das gut. Danach wird es schwer. Also bis zum Volksschulalter, weil dann sind die Kinder schon etwas "pflegeleichter und vernünftiger".
Aber wir haben auch keinerlei Verwandtschaft welche die Kids mal nehmen würde. Auch keine Freunde die das machen...
Somit bleibt babysitter übrig. Den passenden muss ich erst finden und an die Kinder mal gewöhnen. Dann ist es auch schlichtweg ne kostenfrage. Ein babysitter verlangt mindestens 10€/st. Das hätten wir uns vor einigen Jahren nicht mal leisten können! Jetzt schon aber auch nicht auf Dauer. Ich sehe das schon als Luxus regelmäßig einen babysitter zu haben. Und wir haben 3 Kinder, macht auch nicht jeder babysitter

das ist jetzt off topic und auch nicht persönlich, aber was machst du, wenn du einmal krank bist?

du hast doch geschrieben, dass dein mann viel unterwegs ist, bzw viel arbeitet und der wird dann schwerlich die kinder übernehmen können

gfrettest dann als kranker herum?

ich selbst kenn die situation nicht, weil ich einerseits praktisch nie krank bin und für notfälle meine mutter hatte, aber meine schwägerin war auch sehr viel allein mit den kindern (mein bruder war/ist beruflich viel unterwegs), noch dazu im ausland, aber die hat irgendwie immer von anfang an geschaut, dass für notfälle (oder zb auch wenns zum arzt etc musste) jemand vorhanden war, den die kinder kannten und wo sie problemlos geblieben sind
Mit Zitat antworten
Werbung