Parents.at | Das Elternforum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Starke Schmerzen nach menigokokken Impfung bei Kleinkind
Einzelnen Beitrag anzeigen
(#20) [Permalink]
Alt
Benutzerbild von kirschzuckerl
kirschzuckerl
 
25.05.2017, 19:13

Zitat:
Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
Ich lese immer wieder, dass die Schutzwirkung sehr kurz ist. Was ist denn nun daran richtig.
die ist recht kurz, nach 2 jahren sind nur mehr ca. 60% geschützt, gegen einzelne b-stämme schon früher nicht. grade wenn sehr jung geimpft wird, baut sich der schutz recht schnell ab.

wir sind allesimpfer, eigentlich, aber gegen men b, also bexsero, haben wir uns entschieden.

-erstens kommen die b-stämme zwar häufig vor, INSGESAMT aber sind die inzidenzraten sehr gering und stetig sinkend.

-zweitens gibt es zwei "peaks" bei den infektionen....die ersten zwei lebensjahre und dann wieder in der frühpubertät. durch das wechseln aus dem deutschen ins ösi impfsystem ist menB irgendwie unter den tisch gefallen, jetzt sind beide kinder schon aus dem ersten peak heraußen und ich hoffe auf einen besseren impfstoff in den nächsten jahren, damit wir vor dem zweiten peak noch impfen lassen (und selbst wenn nicht, sogar bexsero hält länger, wenn er später geimpft wird)

-drittens ist es keine stiko empfehlung, und ich finde die deutsche stiko bisher recht stimmig und einleuchtend. aufgrund der anderen zwei punkte haben wir uns nach reiflicher überlegung und datensichtung erstmalig gegen eine impfung entschieden bzw. den impfzeitpunkt verschoben.
Mit Zitat antworten
Dieser Beitrag von kirschzuckerl gefällt: marmor
Werbung