Parents.at | Das Elternforum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Ausbildung zur medizinischen Fachassistenz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt
Benutzerbild von Apollo
Apollo
 
27.08.2017, 08:16

Zitat:
Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen

Meine Bekannte arbeitet beim Onkologen. Da sind Aderlässe gang und gebe. Leider kann ich sie gerade nicht fragen, warum das gemacht wird.
Es kommt auch heute noch zu Aderlässen, ist aber sehr selten.


https://de.wikipedia.org/wiki/Aderla...utigen_Medizin

Zitat:
Zitat von Wikipedia
Der Aderlass spielt heute bei wenigen Erkrankungen eine wichtige Rolle:
Bei der Polycythaemia vera, einer Erkrankung, die insbesondere zu einer krankhaft vermehrten Bildung von Erythrozyten (rote Blutkörperchen) und damit zu einer Erhöhung der Blutviskosität führt, ist der Aderlass die Therapie der Wahl. Zur Behandlung der Erkrankung werden anfänglich häufig sechs bis acht Aderlässe im wöchentlichen Abstand (jeweils bis zu 500 ml) durchgeführt, um den lebensbedrohlich hohen Hämatokritwert (teilweise über 60 %) auf einen Normalwert (ca. 45 %) abzusenken. Danach erfolgt diese Maßnahme in sechs- bis zwölfwöchigen Abständen, wenn nicht andere medizinische Schritte eingeleitet werden.[49]
Bei der Hämochromatose, einer Erkrankung des Eisenstoffwechsels, werden lebenslang Aderlässe zur Senkung des Eisengehaltes im Körper durchgeführt.[50]
Bei einer Polyglobulie[51] kann eine Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes durch Aderlass erforderlich werden, wenn beispielsweise eine Zentralvenenthrombose im Auge droht oder bereits aufgetreten ist. Bei reaktiven Formen der Polyglobulie ist die Aderlass-Therapie jedoch kontraindiziert, da die Patienten die vermehrten Sauerstoffträger benötigen.[52]
Bei Porphyria cutanea tarda, einer Störung der Synthese des roten Blutfarbstoffs Häm, kann durch Aderlässe Eisen entfernt werden, das ansonsten in der Leber Schäden anrichtet.[53]
Klinische Studien deuten darauf hin, dass häufige Blutspenden eine nicht nur vorübergehende, deutlich blutdrucksenkende Wirkung bei Bluthochdruck zeigen. Diese Beobachtung wurde noch nicht durch ausreichend große, randomisierte kontrollierte Studien überprüft.[54][55][56]
Mit Zitat antworten
Werbung