PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ans meer - ohne auto



frauP
14.02.2013, 22:20
wie komm ich am besten ans meer - ohne auto, mit relativ großem babybauch und 4 jähriger?
kroatien, italien, eigentlich egal, ein ruhiger (!) sandstrand sollte es sein.
wir überlegen die ganze zeit wegen unserem sommerurlaub.
ich bin dann entweder schon im muttterschutz oder 2 wochen davor, tochter wird dann 4 jahre alt sein.
ursprünglich und wegen oft besorgtem mann war bzw ist das burgenland geplant.
ich würd nur so gern ans mehr fahren!
irgendwie möglich, bus, bahn?
was meint ihr?

miffy
14.02.2013, 22:25
hab jetzt aud die schnelle nur das gefunden
http://www.hotelcoralba.com/images/ITA1004_preistabellen.pdf

viel spaß!

edit: grad gesehen, das ist von 2009. auf der hp der firma gruber reisen gibts sicher was aktuelleres!

frauP
14.02.2013, 22:32
danke!
konnte jetzt auf den ersten blick nicht rausfinden, wie lang man unterwegs ist.
weißt jemand das ungefähr?
ist so eine mehrstündige busfahrt mit großem babybauch machbar?
langes sitzen, trombosen und co?

miffy
14.02.2013, 22:35
abfahrt in wien 21.30 - ankunft z.b. in bibione um 6.00

ist halt wie ein normaler reisebus. besonders komfortabel ist es in der ss bestimmt nicht.

frauP
14.02.2013, 22:37
puh, schon sehr lang mit 4 jähriger.
seufz, irgendwie bezweifle ich, dass das heuter was wird.

Sino
14.02.2013, 23:11
Die Bahn fährt ab Rimini am Meer entlang, Schlafwagen bis Bologna wäre machbar, denk ich. Ich war vor vielen Jahren mal mit der Bahn in Cattolica.

nina64
14.02.2013, 23:33
Ich war mit meinem, damals noch jungen, Sohn zweimal auf Korfu, Hotel Messonghi Beach.

Die Flugzeit von Sbg. aus beträgt keine 2 Stunden, und Fly-Nicki bietet den Kindern auch etwas.
Das Hotel ist viel besser als ich laut den Bewertungen von Holiday-Check erwartet habe.
Man muss allerdings bei Billa buchen. Dann bekommt man scheinbar die besseren Zimmer.

Die Anlage im Aussenbereich ist sowieso top, ebenso der Kids-Club für den 4jährigen ...
und das Essen haben wir auch sehr genossen.

Das sich immer Nörgler finden ist halt so, und dass sich bei geschätzten 30 Angeboten manches täglich wiederholt (Salate und Pommes bspw.) ist auch klar.

Wir haben diese Urlaube jedenfalls sehr genossen ...

Besen
15.02.2013, 01:34
Die Bahn fährt ab Rimini am Meer entlang, Schlafwagen bis Bologna wäre machbar, denk ich. Ich war vor vielen Jahren mal mit der Bahn in Cattolica.
Hach... Cattolica... :love:
Die Verbindungen sind gar nicht übel.

http://fahrplan.oebb.at/bin/query.exe/dn?ld=1&seqnr=2&ident=d4.020428170.1360884689&REQ0HafasScrollDir=1

Birke
15.02.2013, 12:43
puh, schon sehr lang mit 4 jähriger.
seufz, irgendwie bezweifle ich, dass das heuter was wird.
Das habe ich schon 2 oder 3x gemacht, für Erwachsenen eher quälend, weil der Bus ca. den Komfort eines Schulschikursreisebusses aus den 8oern hat (Sitze lasssen sich nciht umlegen), ein Kind kann aber quer über 2 Sitz schlafen, das klappt ganz gut.Wenn der Bus schwach besetzt ist, kann man auch als Erwachsenenr etwas besser schlafen (über 2 Sitze halt) Der Bus macht auch 2x Pause (die Busfahrer haben hier wohl eine Abmachung mit den entprechenden Raststätten), in denen man aussteigen muss (einmal 1/2 Stunde, wenn ich mich erinnern kann), es war aber nicht so schlimm, der Vorteil ist, dass die Hotels wirklich ganz genau angefahren werden (bis zur Eingangstür) und die Busfaherer recht nett und hilfsbereit sind (Koffer aus dem Bus heben etc). Bin letztes Jahr mit Bahn & Bus nach Bibione gefahren, das war wesentlich umständlicher´, man musste in Mestre in einen Regionalzug, dann in einen Bus nach Bibione und in Bibione selbst in einen Stadtbus umsteigen, das alles bei 35° und unwilligen Busschaffnern.

kira
15.02.2013, 12:58
Die Bahn fährt ab Rimini am Meer entlang, Schlafwagen bis Bologna wäre machbar, denk ich. Ich war vor vielen Jahren mal mit der Bahn in Cattolica.


Ich würd auch die Bahn (soweit möglich) bevorzugen,
und eventuell für eine Kurzstrecke auf Bus oder Fähre umsteigen.

Relativ nah ist der "Hausmeister-Strand" - Venedig und damit Jesolo, Bibione ,.....
http://www.oebb.at/de/Reisen_ins_Ausland/Reisetipps/Mit_den_OeBB_nach_Jesolo/index.jsp

...weiter unten bzw. Richtung Toskana ist's aber schöner:
http://www.oebb.at/de/Reisen_ins_Ausland/Nachtreisezug/Italien_Wien-Livorno/index.jsp

von Livorno kommt man problemlos mit der Fähre auch nach Korsika oder Sardinien.


http://www.oebb.at/__downloads/de/Reisen_ins_Ausland/SparSchiene/Folder_Italien.pdf



Kroatien und Slowenien ist mit dem Zug (und eigentlich auch mit dem Bus) eher mühsam, weil es hier nicht soviele Nachtzüge gibt. Da man hier nur in die Hauptstädte mitten im Land kommt, muss man dann auf jeden Fall umsteigen: http://www.besser-reisen-online.at/auf-tour/3-leitartikel-auf-a-davon.html

Mit dem Bus dauert es relativ lang:
http://www.webheimat.at/aktiv/Urlaub/Tipps/Kroatien-Bus.html
http://www.eurolines.at/de/reisen/destination/kroatien

tondy
15.02.2013, 13:03
Die Flugzeit von Sbg. aus beträgt keine 2 Stunden, und Fly-Nicki bietet den Kindern auch etwas

Sie wird im Reisezeitraum schon in Mutterschutz sein - so kurz vor der Geburt nimmt sie keine Fluglinie mehr mit.

Dani2k
15.02.2013, 13:35
das würd ich mir alles nicht antun ehrlich gesagt. such dir ein nettes hotel am neusiedlersee und genieße den urlaub :)

Pezi
15.02.2013, 14:04
hallo!

wir waren im sommer in der nähe von ancona: nachtzug von wien nach rom, dort umsteigen und mit dem zug nach ancona. näheres muss ich am abend nachschauen, war jedenfalls gut packbar (2 frauen, allerdings keine davon schwanger, mit 2 groß- und 2 kleinkindern).
kein sandstrand, sondern kies, das hast aber die kinder nicht gestört - und sehr sauberes, klares wasser.

lg
pezi

Elaine
15.02.2013, 14:11
Wär ein Mietauto keine Alternative? Oder habt ihr keinen Führerschein?

Eule
15.02.2013, 14:11
Ich würde mir sowas niemals antun. In Österreich kann man wunderbar Urlaub machen - und wenn man nur auf die Donauinsel, ins Gänsehäufl oder zum Wr. Neudorfer Badesee (eine Station der Badner Bahn ist direkt dort) fährt...

Flora
15.02.2013, 14:48
Könnt ihr nicht etwas früher fahren, wenn deine Schwangerschaft noch nicht soooo weit fortgeschritten ist?
Ich liebe Reisen und das Meer und mache auch prktisch alles mit Kindern, aber als Hochschwangere wäre selbst mir das zu mühsam... Da würd ich auch lieber 1 Jahr warten, und dann mit dem Baby ans Meer.

Birke
15.02.2013, 14:52
Ups, habe übersehen, dass Du schwanger bist, da würde ich keinesfalls mit Bahn/Bus ans Meer fahren, es ist och sehr anstrengend, lieber den Meerurlaub verschieben, bis das Baby da sit.

kiwi-crush
15.02.2013, 21:28
Ich weiß nicht ob das so eine Alternative wäre da kein Meer, aber in Ungarn an den Balaton, es gibt dort auch auf der Südseite teilweise Sandstrände uns es wäre nicht so weit.

muffin
16.02.2013, 09:03
fahr im sommer mit meiner Schwester u den Kindern nach Venedig an den Lido...Wird aber sicher mühsam (ohne SS *gg), da von Graz aus mit dem Bus nach Klagenfurt u dann weiter nach Venedig und raunzende Kinder ... *gg

Gibts keinen Nachtzug von Wien-Venedig?

MatsBM
16.02.2013, 11:56
fahr im sommer mit meiner Schwester u den Kindern nach Venedig an den Lido...Wird aber sicher mühsam (ohne SS *gg), da von Graz aus mit dem Bus nach Klagenfurt u dann weiter nach Venedig und raunzende Kinder ... *gg

Gibts keinen Nachtzug von Wien-Venedig?

Den gibt es:
ab Wien Meidling um 19:30 über die Südbahn
Ankunft in Venedig allerdings um 3h morgens
dieser Zug fährt bis Rom (an um 9:20)

oder
ab Wien West um 20:48 über die Westbahn und die Tauernstrecke
an in Venedig um 8:34

Nach Kroatien gäbe es ab Wien Meidling eine Tagesverbindung nach Rijeka (ohne Umsteigen)
ab Wien Meidling um 8:03 bist du mit 1 Stunde Aufenthalt in Laibach abends um 17:55 in Rijeka.

Liebe Grüße
Mats

spacedakini3
17.02.2013, 18:07
Opatija geht recht gut ohne Auto. Da geht ein Zug direkt von Wien ohne Umsteigen hin.

Dann von Bahnhof mit dem Taxi ins Hotel.

PS: Dort ist es zwar schön, aber kein Sandstrand

spacedakini3
17.02.2013, 18:10
Nach Venedig gibts auch einen Zug direkt von Wien-West(!)bahnhof (über Salzburg, aber egal, ihr schlaft ja eh) , der um ca 8h früh ankommt.

frauP
08.03.2013, 21:29
war jetzt lange nicht online.
ich danke euch!!!!!
ihr seid wirklich fantastisch, vielen, vielen dank für eure tipps!!!!!

urlaub am meer wird verschoben, es geht in die berge.

Anno1701
08.03.2013, 22:42
es gibt auch sogenannte bäderbusse.

das reisebüro beinwachs in wiener neustadt bietet sowas an und dei busse starten meist in wien.
gibt aber sicher auch andere bäderbusangebote in wien.

ich war damit mit 16 in kroatien. am abend in WN rein und in der früh angekommen. war angenehm, ging gemütlich.
mit 4jähriger weiß ich allerdings nicht, obs super ist.

Birke
11.03.2013, 13:24
Opatija geht recht gut ohne Auto. Da geht ein Zug direkt von Wien ohne Umsteigen hin.

Dann von Bahnhof mit dem Taxi ins Hotel.

PS: Dort ist es zwar schön, aber kein Sandstrand
Doch, man muss in Ljubiljana umsteigen.

MatsBM
11.03.2013, 15:42
Doch, man muss in Ljubiljana umsteigen.

Nein, du musst nicht umsteigen.
Einer der beiden slowenischen Wagen, die am Ende des EC 151 Wien Meidling - Ljubljana gereiht sind, fährt als Kurswagen durch bis Rijeka (wodurch sich in Ljubljana die Zugnummer auf MV 483 ändert) - allerdings mit in etwa 1 Stunde Aufenthalt am Bahnhof Ljubljana wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
Wir sind voriges Jahr im Frühjahr mit dieser Zugverbindung in Rijeka gewesen und da hat sich meines Wissens bis dato nichts geändert.

LG
Mats

Birke
11.03.2013, 15:47
Nein, du musst nicht umsteigen.
Einer der beiden slowenischen Wagen, die am Ende des EC 151 Wien Meidling - Ljubljana gereiht sind, fährt als Kurswagen durch bis Rijeka (wodurch sich in Ljubljana die Zugnummer auf MV 483 ändert) - allerdings mit in etwa 1 Stunde Aufenthalt am Bahnhof Ljubljana wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
Wir sind voriges Jahr im Frühjahr mit dieser Zugverbindung in Rijeka gewesen und da hat sich meines Wissens bis dato nichts geändert.

LG
Mats
Ah, danke, stimmt, habe gerade auf der ÖBB-Seite nachgeschaut, danke für den Hinweis!