PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autoschlüssel (bei Zentralverriegelung)



Mondschein
09.11.2010, 07:38
Normal gibts pro Auto beim Kauf 2 Schlüssel. Sind das bei euch zwei gleiche Schlüssel oder ist der 2. nur ein Notbehelf (der nur einzelne Türen sperrt, aber nicht das ganze Auto bzw ohne Funkverbedienung)? Und ja, das gibts tatsächlich! :boes:

Wenn jemand keine 2 gleichwertigen Schlüssel hat, bitte Marke des Autos angeben! Danke!

lg Mondschein

Schnabilein
09.11.2010, 08:09
ja wir haben so ein exemplar.

nur ein schlüssel mit fernbedienung, der andere sperrt zwar das ganze auto aber kein funk :mad:.
(kostenpunkt €130)
mazda 626 also schon ein "altes" auto.

Mondschein
09.11.2010, 08:31
@ Schnabilein: Wenigstens sperrt deiner das ganze Auto, also leidet nur der Komfort.

Ich war bei der Übergabe nicht begeistert, als der Verkäufer uns die Schlüssel gab und nur einer davon eine Funkfernbedienung hatte. Aber defacto kann ich damit nur die Fahrertür absperren. Beifahrerseite und Kofferraum haben kein Schloss :eek: und die werden nicht automatisch mit auf- und zugesperrt. :eek::mad: Die Schiebetüren kann ich von innen manuell verschließen oder öffnen. Aber ich finds echt arg, dass man einen Zweitschlüssel hat und damit nicht mal das ganze Auto absperren oder öffnen kann. (Mein Auto war offen, als die Kinder den Schlüssel "verlegt" haben. Dh. ich konnte es nicht abschließen mit dem anderen Schlüssel. Toll, oder? Der Hauptschlüssel war gsd schnell wieder gefunden, aber dazwischen war ich in der Stadt einkaufen mit dem Notschlüssel und stand dann ziemlich ungläubig da, als das halbe Auto offen bleiben musste.)

Jetzt interessierts mich, ob das ein Einzelfall ist oder vllt an der Marke liegt (ist ein Neuwagen, den wir im Sommer bekommen haben!) oder eh öfters so vorkommt.

fr4tz
09.11.2010, 08:57
Ich hab einen 5 Jahre alten Ford Fiesta.
Ein Schlüssel hat Funk, der zweite sperrt nur im Schloss - aber mit Zentralverriegelung
Den habe ich in diesen 5 Jahren noch nie gebraucht, nur wenn ich mein Auto zum Service bringe gebe ich den mechanischen Schlüssel ab und behalte mir den mit dem Funk.

Für mich passt das so.

MatsBM
09.11.2010, 08:59
Wir haben 2 idente Schlüssel mit Funkfernbedienung und zusätzlich noch 1 Ersatzschlüssel ohne Funk der aber die Zentralverriegelung betätigt.
VW Caddy BJ 2009.

Liebe Grüße
Mats

fr4tz
09.11.2010, 09:01
Hast du in der Werkstatt schon mal nachgefragt, bzw. in der Bedienungsanleitung gelesen?
Vielleicht gibt es einen Trick, wie z.B. 2x zusperren dann sind alle Türen zu.
Das hatte ich bei einem Firmenauto schon mal.

Mondschein
09.11.2010, 09:28
Danke für eure Antworten. An sich wärs mir ja egal, wenn ich im Notfall von Hand abschließen muss.

Ich hab 3 Kinder und Schlüssel sind wahnsinnig begehrte Objekte bei uns. Einmal nicht aufgepasst und futsch ist der Schlüssel. Bzw leide ich auch an Demenz. Alles ins Auto räumen, Schlüssel kurz ablegen und 3 min später suche ich verzweifelt, wo ich ihn denn hingetan hab. :o Dh. bei mir kommt dann bei Eile ein Ersatzschlüssel schon mal auch zum Zuge.

@ frAtz: Danke für den Tipp. Werd nachlesen. Eine Mail an den Verkäufer hab ich schon verfasst aber noch nicht abgeschickt. Wollt zuerst mal warten, ob das eh bei mehreren Marken/Modellen so ist oder nicht. Denn wenn nicht, solltens zumindest bei der Übergabe drauf hinweisen. Sonst glaubt man, das Auto ist versperrt und wenn man retour kommt, ist es geplündert. Das hätt mir nämlich auch passieren können. (Bin nämlich erst nach dem Einkaufen draufgekommen, dass das Auto eigentlich offen war.)

edit: gerade probiert, es funktioniert nicht. Wenn das Auto abgeschlossen war (komplett) und man sperrt mit dem Zweitschlüssel die Fahrertür auf, entriegeln sich alle Türen. Sperre ich mit diesem Schlüssel die Fahrertüre wieder zu, bleiben alle außer dieser offen. Auch 2x drehen oä ändert daran nichts. Das kanns ja nicht sein, oder? :confused: Die Bedienungsanleitung spuckt da nix gscheites aus, hab grad nachgelesen. Der Text bezieht sich scheinbar auf mehrere Modelle, nicht exakt auf unsere Gegebenheiten.

BineR
09.11.2010, 10:47
ich hab einen Peugeot 307 und der hat auch nur einen Funkschlüssel und einen ohne Funk - der sperrt aber genauso das ganze Auto. Man kann aber einen Funkschlüssel dazubestellen.

lg
bine

Senf
09.11.2010, 11:20
Das würde ich beanstanden in der Werkstatt.

Creature
09.11.2010, 11:25
Ich hab 3 Kinder und Schlüssel sind wahnsinnig begehrte Objekte bei uns. Einmal nicht aufgepasst und futsch ist der Schlüssel. Bzw leide ich auch an Demenz. Alles ins Auto räumen, Schlüssel kurz ablegen und 3 min später suche ich verzweifelt, wo ich ihn denn hingetan hab. :o Dh. bei mir kommt dann bei Eile ein Ersatzschlüssel schon mal auch zum Zuge.


:D

Mir gehts auch so...:o

Beide Schlüssel haben Funk, beim ersten kann man den Bart versenken. Beim 2ten nicht. Versperren beide anstandslos, egal ob mit Schlüssel oder Funk...Opel

Salu
09.11.2010, 11:48
Beim jetzigen Auto, 2 Jahre alten Mazda 5 sind die Schlüssel ident, beim alten, Mazda 626, hatte nur einer den Funk, der 2. hat allerdings alle Türen gesperrt.

glorifica
09.11.2010, 11:48
wir haben auch 2 verschiedene schlüssel. einer mit fernbedienung, und ein konventioneller autoschlüssel ohne fernbedienung, der als notschlüssel gedacht ist.

haben einen fiat grande punto.

Yaren
09.11.2010, 12:00
Wir haben einen Audi A3 und zwei idente Schlüssel mit Fernbedienung.

fuzzyduck01
09.11.2010, 12:11
opel zafira, 10 jahre alt, 2 idente schlüssel mit fernbedienung

gutemine75
09.11.2010, 12:27
VW Golf (12 Jahre alt), 2 idente Schlüssel mit Fernbedienung.

Was ich als Frechheit empfinde ist, dass der Schlüssel Türen aufsperrt, die man danach gar nicht mehr versperren kann?!? Also das ist heftig...
Was ist das denn für ein Auto?

Caretta
09.11.2010, 12:55
Peugeot 807 (BJ 2010): 2 idente Schlüssel mit FB

Peugeot 206 CC (BJ 2002): 1 Hauptschlüssel mit FB, 1 Zweitschlüssel mit dem auf Fahrer-/Beifahrerseite und Kofferraum abgeschlossen werden kann

Citroen Xsara Picasso (BJ 2002): 1 Hauptschlüssel mit FB, 1 Zweitschlüssel mit dem auf Fahrer-/Beifahrerseite und Kofferraum abgeschlossen werden kann


Mich würde auch interessieren, welches merkwürdige Auto Du hast. ;)

ABC123
09.11.2010, 13:02
Bei beiden Autos 2 idente Schlüssel, einklappbar und Fernbedienung.

Mondschein
09.11.2010, 13:56
Des Rätsels Lösung ist (nach einer Mail und einem Rückruf des Verkäufers) gefunden: Es gibt in der Mittelkonsole eine Taste mit der man die Türen von innen versperren kann. Der Fahrer selbst kann aber trotz gedrückter Taste noch aussteigen und danach seine Tür mit diesem Zweitschlüssel versperren.

Probiert hab ichs noch nicht, aber ich glaub ihm bzw dem Mechaniker, mit dem er geredet hat, mal. Den Knopf gibts jedenfalls, das hab ich vorhin schon geschaut.

Bissl umständlich das Ganze, aber egal, hpts ich kann das Auto abschließen.

Es handelt sich um einen Nissan, allerdings keines der Modelle, die überall herumfahren. ;)

julii81
10.11.2010, 10:56
1 Schlüssel mit Funk
1 Schlüssel ohne (sperrt aber schon alle Türen/Kofferraum auf)

Auto ist ein mittlerweile 7 Jahre alter Peugeot 206 Kombi