PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausbildung Kindergartenhelferin



nikal27
07.06.2010, 22:17
Hallo,

ich hätte da eine Frage und hoffe irgendjemand von euch kann mir diese beantworten. Also ich würde mich gerne beruflich neu orientieren (bin derzeit in Karenz und habe die HASCH gemacht und seitdem immer im Büro gearbeitet) und tendiere da zu der Ausbildung Kindergartenhelferin.

Wollte fragen,ob jemand von euch diese gemacht hat und wenn ja wo und vorallem was hat sie gekostet. Hab jetzt ein bissl gesucht und bin auf die Seite vom Hilfswerk gestossen, die diese Ausbildung auch anbieten. Hat die jemand von euch gemacht und wie sieht so eine Prüfung zum Abschluss aus? Lg und vielen Dank Nicole

TiggerLilli
08.06.2010, 13:28
Möchtest du in Niederösterreich arbeiten? dann würde ich zusätzlich auch die Kindergärten fragen, welche Ausbildung dort "gerne gesehen" wird. In NÖ wird mehr wert auf die Ausbildung der Kindergartenhelferin bzw Assistentin gelegt. In Wien brauchst du nämlich grundsätzlich keine Ausbildung - trotzdem werden gerne Leute genommen, die eine gemacht haben.
Die Unterrichtsmodalitäten sind, so wie auch die "Abschlussprüfung", sehr unterschiedlich. Es gibt hier aber einige, die solch eine Ausbildung absolviert haben und dir berichten können. Ich könnte dir nur sagen, wies bei uns in der Schule abläuft.

Viel Spass!
Lilli :winken:

Lebensfreude
08.06.2010, 21:09
Im 22. Bezirk gibt es eine Ausbildung als Kindergartenassistentin, schau mal bei den Kleinanzeigen nach.

Liebe Grüße, hoffe du findest was passendes
:winken:

nikal27
09.06.2010, 14:56
Möchtest du in Niederösterreich arbeiten? dann würde ich zusätzlich auch die Kindergärten fragen, welche Ausbildung dort "gerne gesehen" wird. In NÖ wird mehr wert auf die Ausbildung der Kindergartenhelferin bzw Assistentin gelegt. In Wien brauchst du nämlich grundsätzlich keine Ausbildung - trotzdem werden gerne Leute genommen, die eine gemacht haben.
Die Unterrichtsmodalitäten sind, so wie auch die "Abschlussprüfung", sehr unterschiedlich. Es gibt hier aber einige, die solch eine Ausbildung absolviert haben und dir berichten können. Ich könnte dir nur sagen, wies bei uns in der Schule abläuft.

Viel Spass!
Lilli :winken:

Hallo Lilli, ja da ich in NÖ wohne würde ich gerne auch hier tätig werden, da es sich dann besser mit den Kindern (Kindergarten und später mal Schule) vereinbaren lässt. Machst du eine Schule für Kindergärtnerin oder Assistentin? Ja bitte vielleicht kannst du mir von der Schule ein bisschen berichten.

Ich habe gesehen, dass man bei "Vitafamiliy" auch einen Kurs besuchen kann, der nicht mal sooo teuer ist, nur ist da die Frage wird der dann auch anerkannt von der Gemeinde. Sollte das nämlich auf der HP von der VHS Brigittenau stimmen, verlangen die für den Kurs mehr als €3000,-- :eek: und dass ist leider nicht im Budget.

Liebe Grüsse und vielen Dank Nicole

TiggerLilli
09.06.2010, 22:38
Hallo Lilli, ja da ich in NÖ wohne würde ich gerne auch hier tätig werden, da es sich dann besser mit den Kindern (Kindergarten und später mal Schule) vereinbaren lässt. Machst du eine Schule für Kindergärtnerin oder Assistentin? Ja bitte vielleicht kannst du mir von der Schule ein bisschen berichten.

Ich habe gesehen, dass man bei "Vitafamiliy" auch einen Kurs besuchen kann, der nicht mal sooo teuer ist, nur ist da die Frage wird der dann auch anerkannt von der Gemeinde. Sollte das nämlich auf der HP von der VHS Brigittenau stimmen, verlangen die für den Kurs mehr als €3000,-- :eek: und dass ist leider nicht im Budget.

Liebe Grüsse und vielen Dank Nicole
Du kannst mir gerne eine PN schreiben.
Grundsätzlich gehts in Wien nicht um eine Anerkennung, da es keine Ausbildung gibt, die vorgeschrieben ist. Ich bin selbst vom Grundberuf Kindergartenpädagogin - so wie auch viele aus meinem Team.
Der Preis richtet sich immer auch nach der Dauer des Kurses, den Vortragenden und den Räumlichkeiten. Diese Komponenten haben wir so aufgestellt, dass wir diesen Preis ansetzen können, den du gesehen hast. Es geht aber auch darum, ob man 3000.- Euro für eine Ausbildung zahlen muss, die man in den Augen der Arbeitgeber gar nicht zwingend braucht.
Nichts desto trotz will ich hier gar nicht gegen andere Schulen sprechen. Ich kenne viele, die dort Kurse gemacht haben und sehr zufrieden sind! Und das es besser ist, Ahnung vom Tun zu haben, auch wenns nicht vorgeschrieben ist, versteht sich von selbst, finde ich. Darum bieten wir diese Ausbildung ja auch an.

Lilli

Lovely
10.06.2010, 11:56
Beim Wifi Wien kostet sie 2000€

Lillifee2.0
12.06.2010, 22:47
Hallo nikal27!!

Ich hab den Kigahelferinnen-Kurs letztes Jahr beim BFI in OÖ gemacht.
Dort hat er 1.325 € gekostet.
Gedauert hat er ca. vier Monate (2. Juni bis 4. September).
Als Prüfung im schulischen Sinne würde ichs nicht betrachten.

Ich musste mir vorher ein Thema zu einem Projekt überlegen. Dieses Projekt gliedert sich in einen Theoretischen und einen Pratischen Teil.
Bei der Theorie schreibt man 7-10 Seiten. Man erörtert das Thema mit verschiedener Literatur (Bücher, Internet,....).
Beim Praktischen Teil habe ich mir min. fünf Aktivitäten, die ich im Kindergarten passend zu meinem Projektthema ausführte überlegt (basteln, singen,...) und diese schrieb ich dann auch in ca. 7- 10 Seiten nieder.

Zum Abschluss präsentierte ich kurz den Theorieteil und meine Aktivitäten in der Gruppe.

Hört sich im ersten Moment schlimm an und es ist auch ein enormer Stress und viel Arbeit, aber zum Schluss hat es sich echt gelohnt.


lg Lillifee2.0

tagesmutter
16.06.2010, 17:47
Wahnsinn, hier in der Steiermark kostet die Ausbildung zur Tagesmutter/Kindergartenbetreuerin/helferin kanpp um die 750 Euro!
Dauer 6 Monate!

TiggerLilli
16.06.2010, 20:23
Ich sag ja in diesen pädagogischen Bereichen gibt es zwischen den bundesländern extreme Unterschiede. In Ausbildung, Anforderung, Gehalt und und und.

Lilli