PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche blühende Kletterpflanzen



bixi
10.05.2010, 23:23
Unsere ganze hintere Grundstücksgrenze ist relativ häßlich, niedrige Betonmauer mit Maschendrahtzaun drüber. Deshalb wärs schön, wenn irgendwas drüber wachsen würde. Gesucht sind also Kletterpflanzen, am liebsten drei oder vier verschiedene, die in unterschiedlichen Farben blühen.

Hat jemand Vorschläge? :)

eleven
11.05.2010, 00:14
Clematis, Kletterrose, Geißblatt, Trompetenblume: mehrjährig

Schwarzäugige Susanne, Prachtwinde, Glockenrebe: einjährig, würde ich im ersten Jahr zusätzlich pflanzen

Hier noch ein paar Tipps:
http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartengestaltung/gestaltungsideen/kletterpflanzen-fuer-sonne-und-schatten-12849

jeylo
11.05.2010, 09:05
wie wäre es mit einer kletterhortensie? die wird schön dicht und die muss man nicht zurückschneiden. ich hab sie in weiß, aber vielleicht gibt es sie auch in anderen farben.

movera
12.05.2010, 12:12
Jasmin - Jasminum polyanthum

Solanum jasminoides


http://www.dergartenbau.de/Kletterpflanzen/Kletterpflanzen-2.asp

Trine81
12.05.2010, 12:29
Ich hab mir jetzt Zierhopfen (http://www.plantipp.nl/images/planten/94b5d0d1479ad15fe39e76d4a2f717a0_Humulus%20Prima%2 0dona.jpg) gepflanzt und japanischen Blauregen (http://www.bakker-holland.de/images/Catalog/normal/large/92764.jpg).

Terrena30
12.05.2010, 14:54
Ich habe japanischen Blauregen und Clematis gesetzt, der vermehrt sich wie blöd, bin gespannt ab wann er blüht!

LG Terri30

Silbersternchen
12.05.2010, 19:24
hallo,

darf ich mich kurz anschliessen und fragen in welcher form und größe ihr die pflanzen pflanzt? bzw wie lange zb die clematis und die kletterhortensie brauchen bis sie dann so 1,5 m sind? bei uns ist es hinten auch maschendraht und ziemlich leer und ich möchte das verschönern.

lg silbersternchen

minkimum
12.05.2010, 20:28
Ich hab mir jetzt Zierhopfen (http://www.plantipp.nl/images/planten/94b5d0d1479ad15fe39e76d4a2f717a0_Humulus%20Prima%2 0dona.jpg) gepflanzt und japanischen Blauregen (http://www.bakker-holland.de/images/Catalog/normal/large/92764.jpg).

zierhopfen: viel spass ... wuchert wir verrückt, kaum in zaum zu halten. wir haben ihn wieder entfernt. sensationell wo im garten noch immer kleine hopfensträucher aufgehen, ... mühsam.

minkimum
12.05.2010, 20:30
Wie wärs mit Kapuzinerkresse (da gibts hohe und halbhohe), einjährig u. wirft aber Samen ab fürs Folgejahr.
Oder Efeu? Blüht auch, aber eher unscheinbar, neigt aber zum Wuchern.
Malven sind zB auch schön, sind keine typischen Kletterpflanzen, werden aber sehr hoch u. blühen in den versch. Farben. Musst Du aber evtl. stützen.
Wie wärs mit Kletterrosen?
Wilder Wein? Schaut im Herbst sehr schön aus.

cosma
13.05.2010, 19:39
wisteria wuchert wie wild...meine hab ich 2006 gepflanzt, heuer hab ich endlich die ersten blüten drauf...so schön!!!

kapuzinerkresse kann ich auch empfehlen, die blüten und jungen blätter kannst du sogar essen-salat, die knospen als kapernersatz einlegen

majalean
14.05.2010, 12:37
wir haben die , wunderschön, und winterhart. aber viele wespen.;)

http://www.gartenpflanzen-infos.de/208/uebrige--pflanzen/kletterpflanzen/trompetenblume--madame-galan--2.html

Fencheltee
15.05.2010, 11:45
wisteria wuchert wie wild...meine hab ich 2006 gepflanzt, heuer hab ich endlich die ersten blüten drauf...so schön!!!

kapuzinerkresse kann ich auch empfehlen, die blüten und jungen blätter kannst du sogar essen-salat, die knospen als kapernersatz einlegen

aber kapuzinerkresse klettert doch nicht auf mauern - oder? meine hängt (balkon - hätte aber die möglichkeit zu klettern) und wuchert wie verrückt. allerdings hab ich schon von vielen gehört, dass kapuzinerkresse bei denen überhaupt nix wird. :confused: meine vermehrt sich wie unkraut und nimmt teilweise den anderen pflanzen das licht. jedenfalls hab ich immer viele viele samen für's nächste jahr (heuer in der vierten generation).

bei mehrjährigen finde ich clematis wunderschön - bei meinen schwiegereltern wächst die rasend schnell (auch vor einer hässlichen mauer, allerdings mit holzgerüst). ich hatte sie mal am balkon, leider hat sie mir das ganze katzengitter zugewuchert - war eine wahnsinnsarbeit die wieder abzubekommen...

mein favorite bei den einjährigen ist die schwarzäugige susanne (wird bei mir leider nix).

Hawei
15.05.2010, 14:29
wir haben jetzt die Clematis, da gibts viele verschiedene Sorten - wir haben jetzt 3 verschiedene - jedoch blüht sie noch nicht bei uns aber Knospen haben sie schon :), habs sie nun zum ersten mal gesetzt

Chania
15.05.2010, 15:03
Prunkwinde, Duftwicken, Geißblatt, wilder Wein, echter Wein, Feuerbohnen, Himbeeren.

lg
Chania

cosma
15.05.2010, 15:13
aber kapuzinerkresse klettert doch nicht auf mauern - oder? meine hängt (balkon - hätte aber die möglichkeit zu klettern) und wuchert wie verrückt. allerdings hab ich schon von vielen gehört, dass kapuzinerkresse bei denen überhaupt nix wird. :confused: meine vermehrt sich wie unkraut und nimmt teilweise den anderen pflanzen das licht. jedenfalls hab ich immer viele viele samen für's nächste jahr (heuer in der vierten generation).



nein klettert nicht von selber, meine mama lässt sie immer am maschendrahtzaun hochwachsen, man muss sie nur ein wenig durchfädeln oder anbinden oder klippen...geht auch an hasendraht
meine wächst immer übers hochbeet runter...samt dort ab und heuer wächst sie sogar zwischen den bodensteinen raus-ca 1cm breit :D

anton
15.05.2010, 15:26
Wennst wirklich was Schnelles brauchst- dann nimm die Schwarzäugige Susanne- ich mag die gern, wird aber nicht überall was.
Ist nur einjährig.

Fencheltee
15.05.2010, 16:26
nein klettert nicht von selber, meine mama lässt sie immer am maschendrahtzaun hochwachsen, man muss sie nur ein wenig durchfädeln oder anbinden oder klippen...geht auch an hasendraht
meine wächst immer übers hochbeet runter...samt dort ab und heuer wächst sie sogar zwischen den bodensteinen raus-ca 1cm breit :D
ach so - ich dachte schon, ich hätte eine spezielle, nicht-kletternde abart. ich mag kapuzinerkresse ja gerne, aber zeug ist wirklich wie unkraut :rolleyes: in guten jahren hatte ich blätter mit bis zu 15cm durchmesser. und einen buschen, der bis zum balkon darunter hing...

Manu11111
19.05.2010, 17:50
Clematis in verschiedenen Farben. Stachellose Himbeeren, Brombeeren.


Trompetenbaum ist sehr giftig.

LG
Manuela

Trine81
23.05.2010, 17:42
zierhopfen: viel spass ... wuchert wir verrückt, kaum in zaum zu halten. wir haben ihn wieder entfernt. sensationell wo im garten noch immer kleine hopfensträucher aufgehen, ... mühsam.

Ich hab den in großen Kisten am Rand vom Garagendach stehen (soll dann mal ein Sichtschutz werden). Da kann er sich ja hoffentlich doch schlecht vermehren und wuchern... Da ist rundum (also außerhalb vom Kistl) nur Beton und Steine...
Aber danke trotzdem für die Info, ich werd ihn wohl dann nicht umpflanzen falls mir danach sein sollte.

Niniel
24.05.2010, 16:37
Trachelospermum jasminoides (http://www.dergartenbau.de/Kletterpflanzen/Trachelospermum-jasminoides/)

Sehr schön, duftet richtig toll. Wächst allerdings langsam und ist uns jetzt im 3. Winter leider eingegangen :(