PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1 Gym/Mittelschule: 2. Englisch Schularbeit More/You and me



Gundi
13.01.2009, 17:42
Hallo!

erstens würde es mich interessieren ob schon jemand die 2 englisch schularbeit mit more hinter sich hat und ob ich die möglicherweise zugesendet haben könnte.

zweitens wollte ich fragen, ob jemand die lerndvd von you and me besitzt, ob es sich auszahlt diese zu besorgen.

für more haben ich die dvd gekauft, und kind gefällt sie sehr gut. you and me für zweitkind wollte ich mir sparen, da er eh nur am wochenende zu hause ist, aber nach nur 4 schultagen denke ich mir, als unterstützung wäre es doch notwendig diese zu besorgen. wenn ich sie also günstiger erstehen könnte, wäre das super.

drittens: könnte mir jemand die erste und/oder zweite schularbeit von you and me zukommen lassen.

danke
lg gundi

Doertie-Goertie
20.01.2009, 09:15
ich verstehe nicht, warum dauernd nach Schularbeiten gefragt wird :confused:

Was bringts, wenn eure Kinder mit einer abgeschriebenen und auswendiggelernten Schularbeit eine gute Note schreiben, den Sinn aber nicht verstanden haben? Das ist doch wie abschreiben. Was soll das bringen?

Warum schaut ihr nicht einfach, dass der Stoff gut sitzt, übt mit den Kindern, geht den Schularbeitenstoff durch und dann hat das Kind einerseits den Erfolg, dass es eine gute Note aufgrund guter Eigenleistung geschrieben hat, und dass es den Stoff beherrscht.

Außerdem werden die Englischschularbeiten wohl von Schule zu Schule unterschiedlich sein.

Gundi
20.01.2009, 23:17
ich verstehe nicht, warum dauernd nach Schularbeiten gefragt wird :confused:

Was bringts, wenn eure Kinder mit einer abgeschriebenen und auswendiggelernten Schularbeit eine gute Note schreiben, den Sinn aber nicht verstanden haben? Das ist doch wie abschreiben. Was soll das bringen?

Warum schaut ihr nicht einfach, dass der Stoff gut sitzt, übt mit den Kindern, geht den Schularbeitenstoff durch und dann hat das Kind einerseits den Erfolg, dass es eine gute Note aufgrund guter Eigenleistung geschrieben hat, und dass es den Stoff beherrscht.

Außerdem werden die Englischschularbeiten wohl von Schule zu Schule unterschiedlich sein.

na ich will doch schon sehr hoffen, dass jede schule ihre eigenen schularbeiten hat. vorallen, dass die lehrer wohl auch jedes jahr andere schularbeiten aufgeben. ich weis nicht, wie du auf abschreiben kommst??

ich find es einfach gut zum üben. da weis man, dass sollten die kinder in einer stunde erledigt haben.

lg gundi

Asterix
22.01.2009, 08:50
Ich glaube, daß ihr da was mißverstanden habt - ich denke nicht, daß da im Kollektiv Schularbeiten auswendig gelernt werden (wäre ja auch schlimm...):boes:, sondern daß die Eltern mit den Kindern einfach sozusagen
"eine Probeschularbeit" vorweisen können, die das Kind dann zur Übung bekommt :)

Quasi als Lernhilfe und zur Überprüfung.
Natürlich kann man sich auch selbst was zusammenstellen, was je nach Können und Wollen wenig oder viel Aufwand bedeuten würde....:cool:

LG ASterix:winken:

bergie
22.01.2009, 16:51
ich verstehe nicht, warum dauernd nach Schularbeiten gefragt wird :confused:

Was bringts, wenn eure Kinder mit einer abgeschriebenen und auswendiggelernten Schularbeit eine gute Note schreiben, den Sinn aber nicht verstanden haben? Das ist doch wie abschreiben. Was soll das bringen?

Warum schaut ihr nicht einfach, dass der Stoff gut sitzt, übt mit den Kindern, geht den Schularbeitenstoff durch und dann hat das Kind einerseits den Erfolg, dass es eine gute Note aufgrund guter Eigenleistung geschrieben hat, und dass es den Stoff beherrscht.

Außerdem werden die Englischschularbeiten wohl von Schule zu Schule unterschiedlich sein.

Erst neulich habe ich zu dem Thema geantwortet, finde den Beitrag aber nicht mehr, also nochmal:

Meine Große hatte keine Probeschularbeit. Sie fand es wahnsinnig beruhigend, dass ich ihr hier aus dem Forum eine Schularbeit ausgedruckt habe und sie die vorab zuhause üben konnte. Da war nichts mit Abschreiben! Sie füllte einfach die Fragen aus und ich erlaubte mir zu korrigieren.
Erstens lernte sie die Zeit einzuteilen.
Zweitens hatte sie kapitelweise gelernt und musste erst erfahren, wie es ist, von einem Thema zum anderen zu hüpfen.
Drittens waren die Fragen dann bei der eigentlichen Schularbeit schon anders, aber doch ähnlich, beispielsweise wurde ein Verkaufsgespräch verlangt, das ich sie so nicht abgeprüft hätte.

Natürlich hat sie nichts auswendig gelernt! Wenn ich einen Scanner hätte, würde ich auch den Zettel meiner Großen einscannen und hier reinstellen, aber ohne ihre Antworten! Denn nur die Fragen sind ja gefragt;)

Pampa01
23.01.2009, 08:09
ich find auch, dass das mit Auswendiglernen überhaupt nix zu tun hat. Grad wenn die Kinder in die 1. Klasse einer neuen Schule besuchen, weiss man ja nicht, wie das dort mit der Fragenstellung is (werden freigeschriebene Texte verlangt, also z.B.: eine Personenbeschreibung in Englisch, spielt der Lehrer einen Text über CD Player vor und die Schüler müssen dann richtig oder falsch ankreuzen).

Das is ja alles rein zum Üben ! Was würd das bringen, alle Muster auswendig zu lernen?

Dass der vorgegebene Stoff gut sitzen soll is uns schon klar, aber weisst, Lehrer geben dann noch immer gern ein paar schwierigere Dinge, als die, die am Lernstoff-Zettel angegeben wurde!!!

sane
23.01.2009, 13:38
ich verstehe nicht, warum dauernd nach Schularbeiten gefragt wird :confused:

Was bringts, wenn eure Kinder mit einer abgeschriebenen und auswendiggelernten Schularbeit eine gute Note schreiben, den Sinn aber nicht verstanden haben? Das ist doch wie abschreiben. Was soll das bringen?

Warum glaubst du, dass die Kinder, wenn sie anderer Schulen Schularbeiten üben den Sinn nicht verstehen?
Und das Auswendiglernen finde ich eigentlich nicht so schlecht.

Meine Tochter hat zwei drei Fragen auswendig gelernt und ich habe ihr erklärt, dass Fragen im Englischen im Prinzip immer so gestellt werden. Wie sonst soll sie sich sonst eine Fremdsprache lernen, am Anfang wird es wohl nichts nützen viel auswendig zu lernen.

@TE: ich finde, dass die Uebungsbücher von Smilie recht viel abdecken. Wir haben uns fast nur darauf beschränkt.

In Mathe haben wir das SBX vom Schulbuchverlag "gekauft" und das ist ein Scheiss.