PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1 klasse - rechnen



majalean
20.11.2008, 15:42
hallo

wie geht es euren kiddies beim rechnen? unsere sind grad beim minus rechnen, und es ist schlimm. plus funktioniert super, das kann er toll, aber bei minus happerts ordentlich. er rechnet immer plus. jetzt hab ich ihm die rechenhilfe von veritas bestellt, die haben sie in der schule auch. zuhause dürfte er momentan die finger nehmen, aber er mag ned.:rolleyes: hab jetzt die lehrerin gebeten, ob sie mir ein paar übungszettel mitgibt, die sie in fördern austeilt. zum üben.

wie geht es euch?;)

tantenina
21.11.2008, 07:46
in der schule darf er nicht mit fingern rechnen?

ich hatte in der volksschule auch rechte probleme mit mathe. der lük kasten hat mir aber eigentlich ganz gut geholfen.

majalean
21.11.2008, 08:17
hallo

das weiß ich nicht. ich bring ihn aber dann eh zur schule, dann frag ich. ich weiß nur, das sie diese rechenhilfe haben. die holzschablone mit den ringen. zum + und - rechnen.;)

gestern bei der hü ging es so einigermassen. ich glaub das ers grad begreift. aber da war die ganze seite -. in der schule hattens einige gemischte übungen, und er hat alles + gerechnet. er schaut ned drauf ob ein + oder - dort steht.:rolleyes:

tantenina
21.11.2008, 08:27
das wird schon! jedes kind lernt nunmal mit eigenem tempo.

majalean
21.11.2008, 08:30
das wird schon! jedes kind lernt nunmal mit eigenem tempo.
ja eh. das weiß ich, aber marcel steigert sich selber so rein. da fliegt der bleistift, wenn ich ihm erklären will, das er mit den fingern leichter arbeitet. das will er gar ned hören.:rolleyes:

ich frag sie mal, und wegen übungsblättern, die sie im fördern macht, frag ich auch. ob ma 2 haben können.;)

tantenina
21.11.2008, 08:34
ja eh. das weiß ich, aber marcel steigert sich selber so rein. da fliegt der bleistift, wenn ich ihm erklären will, das er mit den fingern leichter arbeitet. das will er gar ned hören.:rolleyes:

ich frag sie mal, und wegen übungsblättern, die sie im fördern macht, frag ich auch. ob ma 2 haben können.;)

hat vielleicht irgendeine figur/puppe von ihm finger? da könnte man mit den fingern der puppe rechnen. eben spielen und lernen verbinden.

ich war immer total lernfaul und kenn bis heute eigentlich kein "lernen" aber spielerisch ist immer etwas einfacher.

majalean
21.11.2008, 09:01
ich hab rechenspiele von haba. die sind lustig. die werden ma auspacken.;)

war grad in der schule, alles ok, und sie lernen es dort auch spielerisch. die lehrerin hat am boden ein feld mit 10 kästchen abgeklebt. da stellt sie zb. 4 kinder rein und nimmt dann 2 raus. die sitzenbleiben müßen dann das ergebnis sagen.;)

eamane
21.11.2008, 09:22
baus so oft wie möglich in den alltag ein!
angenommen zb ihr jausnet, habts 4 tomaten, dass du da spielerisch im alltag rangehst.
teilweise fehlts den kindern noch am vorstellungsvermögen.

und da würd ich mir persönlich mit den kugerln am rechenschieber auch schwertun, weil für mich zu klein.
andererseits sind kinder mmn zu groß fürs vorstellungsvermögen (das was sie in der schule machen mein ich)

ich hoff, ich habs rüberbringen können ;-)

majalean
21.11.2008, 09:24
baus so oft wie möglich in den alltag ein!
angenommen zb ihr jausnet, habts 4 tomaten, dass du da spielerisch im alltag rangehst.
teilweise fehlts den kindern noch am vorstellungsvermögen.

und da würd ich mir persönlich mit den kugerln am rechenschieber auch schwertun, weil für mich zu klein.
andererseits sind kinder mmn zu groß fürs vorstellungsvermögen (das was sie in der schule machen mein ich)

ich hoff, ich habs rüberbringen können ;-)
wieso rechenschieber? sie haben keinen rechenschieber, das sind blättchen, die hab ich schon gehabt, als ich zur vs gingen.;)

ich glaub auch ned das am vorstellungsvermögen scheitert. er schaut einfach ned, ob da ein + oder ein - ist. ich beobachte ihn ja dabei.

eamane
21.11.2008, 09:25
wieso rechenschieber? sie haben keinen rechenschieber, das sind blättchen, die hab ich schon gehabt, als ich zur vs gingen.;)

ich glaub auch ned das am vorstellungsvermögen scheitert. er schaut einfach ned, ob da ein + oder ein - ist. ich beobachte ihn ja dabei.

nein, ich meinte ja den mit den kugerln generell ;-)

hmmmm, farblich hervorheben bis es funktioniert? + also schwarz, minus rot?

majalean
21.11.2008, 09:41
nein, ich meinte ja den mit den kugerln generell ;-)

hmmmm, farblich hervorheben bis es funktioniert? + also schwarz, minus rot?
machens eh. plus ist gelb und minus ist rot.;)

karin610
21.11.2008, 15:15
also andré liebt rechnen. fällt ihm auch extrem leicht. wir haben dafür große schwierigkeiten mit dem lesen. :(

jedem kind wird sicher ein anderer bereich liegen.

anroma
24.11.2008, 21:28
Bei uns begannen sie damit, dass auf Übungsblättern eine bestimmte Anzahl Gegenstände abgebildet war und die abgezogen werden sollten, waren durchgestrichen.

So lernten sie + und - mehrere Wochen lang, seit ca. 4 Wochen haben sie nur noch die Rechenaufgabe stehen und müssen sie ohne "Hilfe" ausrechnen - dabei rechnen sie bei HÜ bis Zahlenraum 10 mit + /- und ergänzen.

LG
anroma

BB73
25.11.2008, 12:48
Leonie hat zwar eindeutig die Affinität zu Zahlen und kann auch schon, nachdem ichs ihr gezeigt hab, über 100 rechnen (auf dem Papier). Sie rechnet auch viiieeel lieber als sie schreibt oder liest.

Aber ich finde, die haben auch eine ganz tolle Methode gehabt zum Vermeiden von Rechenschwächen. Sie haben nämlich nicht mit den Grundrechenarten begonnen, sondern mit Mengen aufteilen. zB wenn ich 7 Nüsse habe und 3 wegnehme, wieviele bleiben mir über?

lG

Pampa01
25.11.2008, 17:54
Wer von euch hatte schon den 1. Rechentest? Wir sind bei Zahlenraum 5.

Plus und minus funktioniert sehr gut, aber jetzt haben sie Übungen gemacht....

4 = ____ +3


_____ + 1 = 5



Ist das bei euren Rechentests auch dabei gewesen ?

Also die "normalen" Ergänzungen funktionieren super 3 + ____ = 5

Aber die vorher genannten fallen meiner Tochter net so leicht.

anroma
25.11.2008, 20:27
Von einem Test ist mir nichts bekannt, aber Sohnemann muss die Arbeitsblätter ohnehin auch in der Schule alleine durcharbeiten.

Die Ergänzungsrechnungen in allen Richtungen kenne ich von Hausaufgaben schon einige Wochen - damit hat Sohnemann zumindest zu Hause auch so seine Problemchen.

Donnerstag ist Elternsprechtag, mal sehen was man mir erzählt.

susa66
25.11.2008, 21:46
hallo

wie geht es euren kiddies beim rechnen? unsere sind grad beim minus rechnen, und es ist schlimm. plus funktioniert super, das kann er toll, aber bei minus happerts ordentlich. er rechnet immer plus. jetzt hab ich ihm die rechenhilfe von veritas bestellt, die haben sie in der schule auch. zuhause dürfte er momentan die finger nehmen, aber er mag ned.:rolleyes: hab jetzt die lehrerin gebeten, ob sie mir ein paar übungszettel mitgibt, die sie in fördern austeilt. zum üben.

wie geht es euch?;)


Hallo!

meine Kinder lernen das Rechnen mit der "kybernetik" also mit den Fingern, und es geht ganz toll.
http://www.kybernetische-methode.de/start.php


Ausserdem erzählt jede Rechnung eine Geschichte und die Lehrerin meiner Tochter hat am Anfang gezeichnete Rechengeschichten ausgeteilt, z.B. bei - wenn 4 Vögel auf einem Ast sitzen und einer fliegt weg, wieviele bleiben dann...
Wir haben ganz tolle Erfolge damit.

Lg
Susa

Sade
26.11.2008, 00:37
hallo

wie geht es euren kiddies beim rechnen? unsere sind grad beim minus rechnen, und es ist schlimm. plus funktioniert super, das kann er toll, aber bei minus happerts ordentlich. er rechnet immer plus. jetzt hab ich ihm die rechenhilfe von veritas bestellt, die haben sie in der schule auch. zuhause dürfte er momentan die finger nehmen, aber er mag ned.:rolleyes: hab jetzt die lehrerin gebeten, ob sie mir ein paar übungszettel mitgibt, die sie in fördern austeilt. zum üben.

wie geht es euch?;)

Kurze Idee am Rande:

Bastel mit deinem Kind ein kleines Brettchen (hat sicher schon einen riesen Spaß beim Laubsägen), malt die 10er Kästchen drauf und gib ihm 10 bunte Knöpfe in die Hand und schon kann er wegnehmen und dazugeben, wie er es braucht - und er hat schon seinen ersten persönlichen selbstgebastelten Taschenrechner. :)

majalean
26.11.2008, 09:07
Kurze Idee am Rande:

Bastel mit deinem Kind ein kleines Brettchen (hat sicher schon einen riesen Spaß beim Laubsägen), malt die 10er Kästchen drauf und gib ihm 10 bunte Knöpfe in die Hand und schon kann er wegnehmen und dazugeben, wie er es braucht - und er hat schon seinen ersten persönlichen selbstgebastelten Taschenrechner. :)
die hab ich ihm grad bestellt.:D

BB73
26.11.2008, 10:12
Wer von euch hatte schon den 1. Rechentest? Wir sind bei Zahlenraum 5.

Plus und minus funktioniert sehr gut, aber jetzt haben sie Übungen gemacht....

4 = ____ +3


_____ + 1 = 5



Ist das bei euren Rechentests auch dabei gewesen ?

Also die "normalen" Ergänzungen funktionieren super 3 + ____ = 5

Aber die vorher genannten fallen meiner Tochter net so leicht.


Test in dem Sinn nicht, aber Töchterchen arbeitet die Schul- und Hausübungen alleine durch. Und ja, wir haben jede Variante dabei. Leonie macht das fehlerfrei, aber wie oben schon geschrieben, ist sie der Zahlen Typ.

lG

sissi63
26.11.2008, 11:20
hallo alle zusammen, mein sohn hatte schon zwei sog. rechenproben zu bestehen, also eine art von test. außerdem eine schreibübung und zwei diktate. letztere haben uns einigermaßen gefordert.
beim rechnen sind wir beim zahlenraum bis 10, plus und minus. minus fällt ihm schon noch etwas schwer. da verrechnet oder verzählt er sich noch oft, was ihn dann ein wenig frustriert.
lg. sissi

Marion23
02.12.2008, 22:21
also andré liebt rechnen. fällt ihm auch extrem leicht. wir haben dafür große schwierigkeiten mit dem lesen. :(

jedem kind wird sicher ein anderer bereich liegen.

Ja meinen gehts auch so ;)

Schlucki1
03.12.2008, 21:07
weder lük kasten, noch die schablone mit den ringen noch diverse andere logico u ä. "lernhilfen" sind dazu geeignet, irgendjemandem das rechnen beizubringen. da kann man genausogut rechnungen auf ein papier schreiben. diese dinge sind reines übungsmaterial.
zur vorstellung des subtrahierens hilft einfach nur viel und nochmals viel anschauliches material (nicht nur finger, die sind nämlich bei 10 aus, sondern dinge zum angreifen, ordnen, auflegen..)

lg schlucki

anroma
03.12.2008, 23:13
Sohnemann brachte diese Woche diese HÜ nach Hause:

__ + __ = 10.......... __ + __ = 9
__ + __ = 10.......... __ + __ = 9

- das ganze 10,9, 8.......... mal und dann runtergebrochen mit jeder Zahl bis 2

Soll dann augearbeitet so aussehen:

1 + 9 = 10.......... 1 + 8 = 9
2 + 8 = 10.......... 2 + 7 = 9
3 + 7 = 10.......... 3 + 6 = 9
usw.

LG
anroma

majalean
04.12.2008, 08:32
@anroma, soweit sind die unseren nu gar ned. die rechnen grad bis 5 und entweder diese woche oder nächste woche kommt die zahl 6 dran.:eek:;)

heute ist eh elternsprechtag, schaun ma mal, was sie sagt.

Lilliani
04.12.2008, 08:39
David ´s Klasse rechnet im Zahlenraum 6. David rechnet ohne Probleme. In der Schule könnten sie div. Rechenhilfen verwenden, Abakus, Rechentafel, Finger,....

Sein bester Freund tut sich sehr schwer beim - rechnen. Die Mama lässt ihn mit Smarties rechnen. 6 liegen am Tisch - 3 ( die darf er aufessen) :D

In Davids Klasse gibt es keine Rechentests und auch keine Ansagen. Das Lernziel wird durch die Freiarbeit überprüft.

Maria-Oma
04.12.2008, 09:00
Das größere Problem in diesem Alter ist, dass sich die Kinder unter "plus" und "minus" nichts vorstellen können.
Ich rechne mit meinen Schulanfängern immer mit "und" (dazugeben) und "weg" (wegnehmen), darunter können sich die Kinder auch was vorstellen und da gibt es keine Probleme. Außerdem ist die einfachste und natürlichste Rechenhilfe der eigene Körper, die Finger.
Ich habe eine kleine Schulanfängerin, die rechnet so: 5 habe ich, 8 brauche ich, fehlen 3!
oder: Ich habe 7, nehme 2 weg, bleiben 5.
Das Aufschreiben der Rechnung ist auch kein Problem. Ganz am Anfang müssen die Kinder natürlich auch die Zeichen +, -, = lernen, auch das ist nicht so einfach.
Die beste Hilfe in diesem Alter ist das Rechnen in den Alltag einzubauen, beim Essen, Kochen, Einkaufen...
LG Marie

DoubleL
04.12.2008, 12:41
Ich habe eine kleine Schulanfängerin, die rechnet so: 5 habe ich, 8 brauche ich, fehlen 3!

Hallo,

das ist aber kein Subtrahieren, sondern Addieren "mit Lücke", oder?

LG,
L.

DoubleL
04.12.2008, 12:48
Sohnemann brachte diese Woche diese HÜ nach Hause:

__ + __ = 10.......... __ + __ = 9
__ + __ = 10.......... __ + __ = 9

- das ganze 10,9, 8.......... mal und dann runtergebrochen mit jeder Zahl bis 2

Soll dann augearbeitet so aussehen:

1 + 9 = 10.......... 1 + 8 = 9
2 + 8 = 10.......... 2 + 7 = 9
3 + 7 = 10.......... 3 + 6 = 9
usw.

LG
anroma

Hallo an alle,

falls Kinder sich dabei schwer tun, ein Paar Tipps um es be-greiflich zu machen:

Konkrete Ebene:

Rot/blaue Stangen (http://www.pruefl.com/index3.php?lng=1&kat=9&subkat=10&endkat=59&id=127&detail=ansicht) - kann man auch aus Farbkarton ausschneiden
Farbige Perlentreppe (http://www.schulwolf.at/montessori/produkte_mathematisches-material_Kasten-mit-farbiger-Perlentre_M0030AG__.html) - mit Bügelperlen schnell und billig gebastelt

Semiabstrakte Ebene:

Streifenbrett zur Addition (http://www.schulwolf.at/montessori/produkte_mathematisches-material_Streifenbrett-zur-Addition_M009200__.html) - A3-Plattpapier und Farbkarton

LG,
L.

DoubleL
04.12.2008, 13:21
zur vorstellung des subtrahierens hilft einfach nur viel und nochmals viel anschauliches material (nicht nur finger, die sind nämlich bei 10 aus, sondern dinge zum angreifen, ordnen, auflegen..)

Eben.

Bei "uns" wechselt ein Kind, wenn es den Zahlenraum 0-10 mit Hilfe des konkreten, be-greiflichen Materials kennen gelernt hat, mit Hilfe des "Goldenen Perlenmaterials" gleich in das dekadische System (Kindergartenalter zuest bis 9.999, spätestens in der Schule bis 9.999.999).

LG,
L.

Schlucki1
04.12.2008, 15:47
[]Eben.

Bei "uns" wechselt ein Kind, wenn es den Zahlenraum 0-10 mit Hilfe des konkreten, be-greiflichen Materials kennen gelernt hat, mit Hilfe des "Goldenen Perlenmaterials" gleich in das dekadische System (Kindergartenalter zuest bis 9.999, spätestens in der Schule bis 9.999.999).

LG,
L.[/quote]


:)danke, bin auch eine von diesen montessoris.... wollte das ganze nur für nicht ganz so eingeweihte in eine sprache ohne perlentreppchen und goldenes perlenmaterial kleiden...
was in schulen so alles gemacht wird..:rolleyes:
lg
schlucki

karin610
04.12.2008, 15:48
unsere rechnen plus/ minus bis 10 (auch so zapfenrechnungen) und beginnen gerade mit rechnungen bis 20.