PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Virusinfektion Auge Hochinfektiös Was machen?



Lucky
23.06.2008, 13:01
Hallo!

Ich habe einen Virusinfekt am rechten Auge und der Augenarzt der Ambulanz konnte mir nichts gegen diesen Virus verschreiben, sondern nur Tropfen, damit die Entzündung etwas gemildert werden kann.

Er meinte das dies eine hartnäckige und vor allem hochinfektiöse Angelegenheit wäre und ich einfach nur abwarten könne.

Hat jemand Erfahrung mit solch einem Krankheitsbild?

Ich treffe jetzt alle Vorkehrungen (außer Knuddel- und Kußentzug) die ich machen kann, damit meine Kleinen (sechs Jahre, zehn Monate) nicht auch noch angesteckt werden, denn das ist eine scheußliche Sache.
Das Auge tut weh, brennt, reibt, knallrot, zugeschwollen, trändend..... Puh...

Kann ich noch was tun?

Alles Liebe
Lucky

Ha1307
23.06.2008, 13:37
Nicht in die Augen greifen!!!!!!
Oft Hände waschen!!!!!!!!!
Abstand halten zu anderen !!!!!
Polster täglich wechseln, weil in der Nacht sicher Sekret drauf rinnt!
Wenn nur ein Auge betroffen ist Vorsicht beim Gesichtwaschen!
Achtung Handtuch! Besser du trocknest die Augen mit Wattepads und entsorgst sie gleich.

lg

Lucky
24.06.2008, 07:43
Halli, hallo!

So eine Virusinfektion am Auge ist eine scheußliche Sache!
Totale Entzündung und nichts kann man machen.

Gegen einen bakteriellen Infekt bekommt man Refobacin und im Nu ist alles wieder schön.

Mein Mann hat mir heute Morgen gesagt: Vielleicht hat das beim Karl Dall auch so angefangen. Hoffentlich bleibt dir das nicht. (Hat sich voll amüsiert und ich habe einen Lachkrampf bekommen. So was kann wirklich nur ihm einfallen.)

Morgen ist es eine Woche. Und bis auf die Nacht hat sich nichts verändert. In der Nacht kratzt es nicht mehr so.

Gestern habe ich am Nachmittag eine Ratio Dolor (Schmerztablette genommen). Das war dann viel erträglicher. Man wird ja verrückt, wenn das Auge ständig drückt, brennt, kratzt, weh tut.......

Bis jetzt hat auch noch keines meiner Kinder was abbekommen.
Bitte drückts mir die Daumen, das ich es bis zur Verheilung schaffe, meine Kinder nicht anzustecken!!!!!

Alles Liebe
Lucky

Lucky
24.06.2008, 19:19
Hallo!

Heute war ich bei einer Augenärztin.

Sie hat mir komplett andere Tropfen und eine Augensalbe verschrieben, also zuvor die Krankenhaus Ambulanz (hat nichts geholfen, außer das die Tropfen gebrannt haben wie Feuer), und wiederum andere als ganz am Beginn mein Hausarzt.

Und ich bin froh darüber! Das ich zu ihr gegangen bin. Bereits nach den ersten Tropfen ist die Entzündung sichtlich zurückgegangen! Wow!

Sie hat zu mir gesagt: Ich hätte mir viel Leid ersparen können, wenn ich gleich zu ihr gekommen wäre.
Ja bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nichts mit den Augen. Somit auch keine Augenärztin.

Das einzig Positive aus dem Ganzen: Ich kann mir keine virelle Infektion mehr holen. Ich habe die Antikörper ab jetzt in mir.

Alles Liebe
Drückt mir bitte weiterhin die Daumen, das meine Kinder ihre gesunden Augen behalten.
Lucky